Laufsittich Hahn, hilfe agressiv

Diskutiere Laufsittich Hahn, hilfe agressiv im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; hallo, haben seit 6 monaten einen 2 Jahre alten, zugeflogenen laufsittich, der seit einiger zeit mit dem schnabel droht und mich heute sogar...

  1. mkauf

    mkauf Guest

    hallo, haben seit 6 monaten einen 2 Jahre alten, zugeflogenen laufsittich, der seit einiger zeit mit dem schnabel droht und mich heute sogar richtig angegriffen und gebissen hat. weiß nicht, wie lange er in der wildnis war. was können wir tun?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Moinsens,
    willkommen im Forum.

    Ich gehe davon aus das du mit deinem Vogel vor geraumer Zeit bei Ta warst wo der Vogel auf Parasiten, Krankheiten ect untersucht wurde.

    Wenn nicht dann könnte das plötzliche angriffslustige Verhalten viellt daran liegen das er viellt Beschwerden hat. Kann ... muss aber nicht!

    Ich weis nicht wie du mit dem Vogel umgehst, wie er vorher war oder was für eine Beziehung du zu ihm schon aufbauen konntest. Das meine ich nicht negativ, aber viellt hast du ja etwas in seiner Umgebung neu gestaltet oder umgesiedelt, er wurde erschreckt, von jmd anderen gejagt ect ect pp womit er sich ersteinmal zurecht finden muss.

    Zum zähmen allg.:
    Man braucht Geduld wenn man einen Vogel zahm haben will. Dazu könnte man mit ihm auch Clickern
     
  4. mkauf

    mkauf Guest

    Laufsittich agressiv

    Hallo vielen Dank, dass du geantwortest hast. Lt. TA hat er ein super Brustfleisch und ein sehr gutes gefieder. Allerdings ist er zur Zeit in der Mauser. Er war von Anfang an sehr änstlich, vorallem vor Hände. Er hat ein ganzes Zimmer zum fliegen und ich hatte ihn schon so weit, dass er von der Hand fraß. Er hat manchmal mit dem schnabel gedroht, aber war friedlich. Allerdings hatten wir vor einer Woche Besuch für fünf Tage mit Hund. Ich hatte den Eindruck, dass er am Anfang Angst, aber dann damit zurecht kam. Der Besuch ist nun weg. und er war nie so aggresiv, wie in den letzten Tagen. bereits, wenn ich futter in den Käfig mache, droht er und heute griff er an. zwischenduch ist er aber wieder friedlich und läßt sich füttern. Nur halt ist er nach dem Besuch ängstlicher geworden. Kann daher das verhalten kommen und wie soll ich mich am besten verhalten. er hat vorher sogar an meiner nase geschnäbelt und jetz greift er an.

    Eine gute Nacht wünscht mkauf
     
  5. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Das klingt mir doch sehr nach Unzufriedenheit und Eifersucht. Du hältst ihn allein, oder? Bist Du etwa keine gute Henne für Deinen Hahn und kümmerst Dich auch noch um Besuch anstatt um ihn??? Wahrscheinlich ist der Racker grad auch noch extrem brutig und du willst mit ihm kein Nest bauen und verweigerst die Eiablage...? Komisch...

    Der Bissigkeit - meiner wie der des Hahns - tieferer Sinn: Ein Einzelsittich kann seinen Unmut nicht anders äußern als mit Verhaltensauffälligkeiten...

    Also, auf die Pirsch gehen nach einer GESCHLECHTSREIFEN Henne und alles wird gut und der Spaß an 2 Sittichen ist meist mehr als doppelt so groß wie zuvor :zwinker: .
     
  6. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Du hast Recht Pe, das er nur einen Zs haben könnte, habe ich irgendwie nicht interpretiert aus seinem posting.

    Dabei sollte aber auch deutlich gesagt werden, das man zum züchten von Sittichen eine Zuchtgenehmigung benötigt.
     
  7. mkauf

    mkauf Guest

    Vielen Dank für Eure Tipps, werden uns erst mal schlau machen und evtl. das passende Gegenstück "Herzdame" suchen. Da wir aber sogenannte Neulinge sind, wie soll man sich in der Zwischenzeit verhalten, wenn der Vogel angreift? Mit Schimpfen läßt er sich nicht beeindrucken.
     
  8. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Am besten ignoriert man das "schlechte" Verhalten bei Vögeln und lässt sie dann links liegen - das trifft sie meist hart, vor allem wenn sie Menschenbezug haben :zwinker: . Wenn sie lieb sind, wird hingegen gelobt und belohnt. Bloß nicht mit Leckerlis bestechen, wenn er biestig ist, das konditioniert dann in die verkehrte Richtung. Wenn ein Ziegenhahn brutig ist, dauert es ohnehin einfach seine Zeit, vielleicht 3 Wochen, bis er sich wieder etwas entspannt, er "will" halt einfach :~ . Im Moment kannst Du also einfach nur Geduld haben und ihm aus dem Weg gehen...
     
  9. mkauf

    mkauf Guest

    Danke, wir haben viel Geduld, beruhigt zu wissen, dass er nicht so bleibt. Haben uns schon große Sorgen gemacht. Kennt Ihr noch Links, wo man mehr über diese:~ Zeit erfahren kann?

    mfg mkauf
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Peter Wauben, 26. September 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. September 2007
    Peter Wauben

    Peter Wauben Guest

    Noch eiene guten rat.
    Las der hahn und die henne an einander gewohnen.
    Vorallem die erste tage sollte man sie nicht im selben kafig setzen sondern neben einander in ein andere kafig das sie sich sehen konnen.
    Dan kan mann sie bei einnander setzen, mit ein wenig gluck ist nicht losse.
    Anderseits wirts du einige tage kleine streitereien haben, das geht aber uber.

    p.s. ich habe an anfang dieses jahr auch ein vogel zuruck geholt.Der eigentummer hatte auch zwei hunde und ein partner.
    Er ware agressief, komisch bie mir nicht, ich kann alles mit im anfangen ohne beiserie. Er ist ein liebvoller vogel.
     
  12. Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    Du schreibst, dass Ihr einen Laufsittich habt, ist es ein Spring- oder Ziegensittich?

    Viele Grüße,
    Britta
     
Thema:

Laufsittich Hahn, hilfe agressiv

Die Seite wird geladen...

Laufsittich Hahn, hilfe agressiv - Ähnliche Themen

  1. Eine Henne und zwei Hähne?

    Eine Henne und zwei Hähne?: Hallo zusammen, ich habe eine Henne, die ich im Frühjahr zur Brut ansetzen möchte. Kann ich ,wenn die ersten Jungen ausgeflogen sind, den Hahn und...
  2. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  3. Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht

    Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht: Vogelart, Anzahl: Wellensittich, 1 Postleitzahl, Ort, Umkreis: 97723 Oberthulba Geschlecht: männlich / Hahn Alter: 4-5 oder älter Farbe: egal...
  4. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  5. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...