Laut Zetern???

Diskutiere Laut Zetern??? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Was hat immer dieses ohrenbetäubende Zetern zu bedeuten? In jedem Buch steht was anderes. Ich beobachte bei meinen meißt ,dass sie ohne Grund los...

  1. Maja1

    Maja1 Guest

    Was hat immer dieses ohrenbetäubende Zetern zu bedeuten? In jedem Buch steht was anderes. Ich beobachte bei meinen meißt ,dass sie ohne Grund los meckern. In einem Buch steht sie bauen damit Stress ab. Aber warum sollten sie Stress haben. Wer weiß eine Antwort???:+schimpf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Also das mit dem Streß hab' ich auch nich nicht gehört...
    Meine machen das schonmal, wenn Wildvögel vor dem Fenster sitzen oder sie welchen hören wenn das Fenster offen ist.

    Ich hab' das auch schon beobachtet, wenn eins der Weiber mal wieder "Schwanzfedernzupfen" geht. (Klar das den anderen das nicht gefällt... :D )

    Aber sonst machen sie das eher selten.
     
  4. Liora

    Liora Guest

    Stress ist für jeden was anderes...einige finden SSV klasse für andere ist es STRESS!!
     
  5. Chemsi

    Chemsi Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau/Pfalz
    Also ich glaube,
    dass es entweder Anzeichen von Unzufriedenheit über etwas (auch mit dem Partner) oder "Revierverteidigung" bzw. Warnung ist.
    Mir ist nämlich aufgefallen, dass die Amseln in unserem Garten ein ähnliches Theater veranstalten, wenn z.B. Katzen durch ihr "Revier" laufen.

    Stress äußert sich bei meinen eher durch Schabel Auf-und-zu-klappen.

    Edit: Upps, da waren gleich 2 Leutchen schneller als ich :D
     
  6. Maja1

    Maja1 Guest

    Also meine beiden zetern auch beim fliegen rum. Und wenn sie wieder irgendwo gelandet sind wird gliech wieder geschnäbelt und gefüttert.Also kann es kein Problem mit dem Partner sein.
     
  7. Liora

    Liora Guest

    Und das Zetern können sie schon recht früh, Wellis mit ca. 3 Wochen und Nymphen können sogar schon mit 2 Wochen fauchen und wackeln....

    Z.B bei Nistkastenkontrollen!
     
  8. nadschi

    nadschi Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich glaub schon, dass es einen grund dafür gibt...man erkennt ihn nur nicht sofort. unser lilli z.B. hat so einen richtig ekeligen mecker-ton drauf, der ist wirklich ohrenbetäubend und nervraubend. mit der zeit ist uns aber aufgefallen, dass er diesen ton nicht benutzt, um uns zu ärgern, sondern um sich mit uns zu verständigen! damit will er uns sagen, dass er unheimlichen hunger hat :+schimpf
    und wenn man nicht grad tinitus bekommen möchte, dann beeilt man sich, um dem gnädigen herren seinen wunsch zu erfüllen!
    einfach mal die bande beobachten in welchen situationen sie so meckern und nach welchen "maßnahmen" sie wieder aufhören.
    aber das mit dem stress hab ich auch schon in einigen büchern gelesen....da heißt es dann immer, dass wellis in der natur (australien) das wohl nicht machen und dass es wie schon gesagt eine art stressabbau sei. aber vielleicht ist es auch nur ein abbau von energie....sie können hier ja schließlich nicht über kilometer weit fliegen und sich somit verausgaben.
     
  9. #8 Saskia137, 1. August 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Also das Gezetere kenne ich auch. Teilweise ist es das schon erwähnte "sich gegen Schwanzfedernzieher" wehren, teilweise will einfach ein Pieper auf den Sitzplatz des Anderen und der findet ihn gerade so schön und will ihn nicht räumen und manchmal zetern sie einfach irgend ein Stück Ast an.
    Ich denke, dass ihnen dann schon irgend etwas nicht passt, aber was es genau ist, kann man ohne direkten "Wellitranslator" eben nicht immer sagen.
    Mal rückt eben einer dem Anderen zu sehr auf die Pelle und der meckert dann deshalb und ein anderes Mal hätte er gerne Gesellschaft oder was zu futtern und meckert deshalb. Die Gründe können unterschiedlicher nicht sein. Ich denke, es ist eben einfach ähnlich, wie wenn wir mal die Stimme erheben, es kann die Unterschiedlichsten Gründe haben und nicht jeder versteht gleich, welche Laus uns über die Leber gelaufen ist.

    Bzgl. Stress ist immer die Frage, was ist Stress für die Pieper. Wie kannst Du Dir sicher sein, dass Deine Pieper nicht unter Stress stehen, allein wenn Du das Zimmer betrittst oder in den Käfig langst, oder oder oder.
    Es gibt so viele Auslöser für Stress und wenn ich mir die Größenverhältnisse vom Welli zum Mensch einmal anschaue, denke ich kann es schon sein, dass sie entsprechend vor uns schiss haben und sich dadurch ein gewisser Stress aufbaut, der dann irgendwann zwischendurch eben in Form vom Zetern abgebaut wird.
     
  10. Fio

    Fio Guest

    Das stimmt wohl, obwohl es nicht immer eine Laus sein muss, die da läuft.
    Meine beiden starten morgens ihren Freiflug mit Gezetere und zwar dann wenn sie wirklich darauf gewartet haben, dass die Tür endlich aufgeht und sie die erste Runde flattern. Ich würde es in dem Moment auch durchaus als überschwengliche Freude bezeichnen. Jedenfalls ist in dem Moment keiner "böse" auf den anderen, außer sie streiten sich noch während des Fluges darum, wo sie nun landen sollen? :D
     
  11. Maja1

    Maja1 Guest

    Ich habe das Gefühl du berichtest grad über meine Geier!! GRINS:D :D :D ?????????????????????????????????????????????
     
  12. nadschi

    nadschi Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ach ich glaub man muß hier auch nochmal zwischen dem meckern und dem quiecken unterscheiden! klar dieses quiecken ist dann immer angebracht, wenn sie sauer sind, weil z.B. einer der anderen total nervt. der ton, der dem anderen zeigt: jetzt reicht´s!!
    dann gibts ja noch dieses laute meckern, dieses unaufhörliche mäkmäkmäk! ohja unser lilli macht das grad....ist wohl wieder raubtierfütterung angesagt! eigentlich schon komisch, er ist immer der erste, der nach essen schreit, aber der letzte, der sich auch runter zu den körnern traut....so ein feigling :zwinker:
     
  13. #12 Blindfisch, 1. August 2006
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Das richtig laute Meckern machen meine eigentlich nur aus Übermut oder um Anzugeben. Sind dafür ja im besten Alter.
    Das Mäkmäkmäk machen sie nicht so laut - da reicht es ja aus, wenn der Vogel, der gemeint ist, das hören kann. Wäre anders in der freien Natur wohl auch zu gefährlich.

    :0-
     
  14. nadschi

    nadschi Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    so einen ähnlichen fall haben wir auch: unser kleiner rosinenbomber (er ist etwas schwerfälliger beim fliegen......links auf dem bild abgebildet) ruft/meckert auch immer wenn er fliegt bzw. wenn er landen will. so nach dem motto: aaaachtung ich komme.....allemann aus dem weg! 8o
     
  15. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Könnte es sein, dass er eigentlich kein Feigling ist, sondern sich erst einmal um die Anderen sorgt?

    Ich hab nämlich einen Welli, der ist ziemlich zahm und wenn sie Freiflug haben und das Futter mal wieder ausgegangen ist, startet er mich förmlich an, aber nicht um bei mir zu landen, sondern so, dass ich wirklich schon fast in Deckung gehen muß. Wenn er das macht, weiß ich schon ohne hinzuschauen, dass mal wieder Futter fehlt. Wenn ich es dann auffülle, ist er aber der Letzte, der dran geht. Es ist als ob er kontrollieren wollte, dass erst alle anderen was zu futtern abbekommen haben, weil er wohl weiß, wenn nix mehr für ihn übrig wäre, wäre es für die Anderen auch zu wenig gewesen und er würde dann wohl die Nächste Attacke fliegen. Also ich sehe es bei meinem Joey eher als eine Art Fürsorglichkeit gegenüber seinen Schwarm an, denn feige ist er überhaupt nicht.
     
  16. nadschi

    nadschi Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hihi....schön wärs! das ist eher scubbi, der älteste, der sich darum kümmert, dass das essen auch auf den tisch....äääh boden kommt! er schaut immer ganz genau, was ich mache, manchmal fliegt er auch sehr knapp über meinen kopf hinweg. dann läuft er auf dem boden rum, um uns zu zeigen, dass er nach futter sucht.
    aber lilli ...... früher hat er sogar immer gewartet bis jemand hoch kam, um ihn zu füttern! so ein richtiger pascha ;)
    jaja lilli ist schon ein seltsamer vogel, aber wir haben ihn trotzdem lieb!!!!! und die anderen wellis lieben ihn auch sehr, wahrscheinlich wegen seiner ruhigen ausgeglichenen art.
     
  17. maja2108

    maja2108 Die mit dem Leckerchen...

    Dabei seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Also unsere Beiden zetern meist nur beim Freiflug oder wenn sie aus dem Käfig möchten.
    Unser Willi zetert vom Vogelbaum aus, bevor die beiden ihren Rundflug durchs Zimmer starten. Als würde er sagen, Vorsicht wir kommen....manchmal zetert unsere Maja auch, wenn sie ihren Willi zu irgendwas animieren will.
    Uns zetert Willi auch teilweise an und fliegt uns an, dreht aber kurz vorher ab oder fliegt ganz haarscharf am Kopf vorbei. Ich denke er möchte bei uns landen, aber traut sich noch nicht so.
    Ich denke das Zetern kann verschiedene Ursachen haben und hat nichts mit Stress oder so zu tun. Das Zetern hat eher das Ziel Aufmerksamkeit zu erregen.
    Dieses Mäk-Mäk-Mäk kommt bei unseren Zweien nur beim Käbbeln um die Schaukel o. ä. vor, so in der Art "Pass bloss auf mir schwillt der Kamm, ich will das nicht".:)
     
  18. Fio

    Fio Guest

    Ja, genau, :D während sie abheben geht auch das Gezetere los. :+schimpf
     
  19. Maja1

    Maja1 Guest

    Ja genau:Vorsicht wir kommen. Das stimmt, dass sagen sie bestimmt. Das sind schon ein paar Meckerköpfe. Aber doch unser aller Lieblinge.ODER?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 nachtnebel, 3. August 2006
    nachtnebel

    nachtnebel Guest

    Also bei mir wird immer Gezetert wenn der Fernseher in den ersten Minuten läuft und dann so richtiges Gemecker oder bei Gesprächen wo viel gelacht :bier: wird.
     
  22. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Na auf jeden Fall! :D Deswegen dürfen sie ja auch Radau machen, soviel sie wollen. Aber wehe, mein Bruder dreht seine Musik zu laut.... :+schimpf :D
     
Thema: Laut Zetern???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welli zetert fliegen

    ,
  2. Wellensittich fliegt über uns und meckert

    ,
  3. warummeckernWellensittichefrühRum

    ,
  4. wellensittich meckert,
  5. Wellensittiche zetern ,
  6. wellensittich zetern im flug,
  7. wellis zetern morgens extrem laut,
  8. wenn wellensittiche zetern,
  9. wellensittich zetern