Lautstärke Graue?

Diskutiere Lautstärke Graue? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Guten Tag ihr Graue :beifall: Ich interessiere mich eigentlich schon ewig für Papageien. Aber über Anschaffen war eigentlich nie die Rede denn...

  1. #1 Wiener Hochflieger, 22. Juli 2011
    Wiener Hochflieger

    Wiener Hochflieger Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag ihr Graue :beifall:

    Ich interessiere mich eigentlich schon ewig für Papageien. Aber über Anschaffen war eigentlich nie die Rede denn Papageien kauft man nicht von heute auf morgen deshalb hätte ich mal ein paar fragen an euch....

    Sind Graue wirklich so laut?
    Was heißt laut? pfeifen sie den ganzen Tag?
    Wie groß sollte ein Käfig sein?

    Danke euch :zustimm:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo
    laut deinem Nick nehme ich an du kommst aus Wien.
    Da gilt für dich das österreichische Tierschutzgesetz du findest es im Detail beim Papageienschutz.
    Für ein paar Graue gilt als Mindestgröße 2m Breite 3m Länge und 2m Höhe. Papageien sind mindestens paarweise zu halten. Es müssen weiters die entsprechenden Lichtverhältnisse und Luftfeuchtigkeit geschaffen werden. Für eine entsprechende Beschäftigung der Tiere ist zu sorgen. Im Wiener Tierschutzheim kann man die Tiere besuchen und dann kannst dir auch eine Vorstellung von der Lautstärke machen. Ich empfehle keine Haltung in der Wohnung sondern wenn irgend möglich eine Haltung in großzügigen AV Anlagen.
     
  4. #3 Marion L., 22. Juli 2011
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, willkommen
    über Lautstärke kann man streiten. Nicht bestreiten kann ich jedenfalls das meine beiden Grauen ununterbrochen quatschen, pfeiffen, singen, rufen, brabbeln, toben..... Sie sind halt in Aktion und zufriedene Vögel, die dann auch mal lau plappern. Sie haben natürlich tägliche Ruhezeiten in denen sie entweder schaukelnd in ihren Schlafringen ruhen, sich putzen und vor sich hinbrabbeln oder auf der Schulter bei uns sitzen und ruhen. Aber sonst sind sie schon zu hören. Lärm ist das nur, wenn sie herumtoben oder rufen um herauszufinden, wo wer im Haus gerade steckt.
    Nachbarn in einer Wohnung sind aber trotzdem oftmals davon genervt. Stille gibt es bei meinen eben nur, wenn sie sich mit etwas intensiv beschäftigen; wenn sie futtern oder ruhen. Ansonsten stehen die Schnäbel nicht stille.
    LG
    Marion L.
     
  5. #4 Wiener Hochflieger, 22. Juli 2011
    Wiener Hochflieger

    Wiener Hochflieger Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Hey erst mal danke für eure Antworten Ich komme nicht aus Wien. Wiener hochflieger ist eine Taubenrasse :)

    Ich bin auch Berufstätig das heißt die Tiere wären 9 stunden am Tag alleine.
    Ist das OK ? oder ist das ein NO GO ? wie lange beschäftigt ihr euch am Tag mit euren Grauen?
     
  6. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Na dann hätte ich doch vorher in dein Profil sehen sollen.
    Falls du in Deutschland zu Hause sein solltest gelten 2m länge, 2m Höhe und 1m Breite als Mindestmaße.
    Wie schon vorher, ein Vogelzimmer oder eine AV wäre die bessere Lösung.
    Ein harmonisches Pärchen braucht dich in erster Linie als Pfleger und Futterbringer.
    Die Vögel brauchen aber trotzdem jeden Tag Freiflug, frisches Obst und Äste. Der Käfig muss auch jeden Tag gereinigt werden.
    Da musst du also schon täglich einiges an Zeit investieren.
    Ich empfehle dir auch dringend das festgepinnte Thema mit den wichtigen Themen hier bei den Grauen vorher durchzulesen.
    Denke bitte auch an die Schlafenszeiten! Wenn du dann endlich fertig bist mit der Pflege der Grauen nach deiner sonstigen Arbeit dann müssten die Grauen eigentlich schlafen, sind die Grauen im Wohnzimmer is nix mehr mit Fernsehen oder Party.
     
  7. Helmine

    Helmine Guest

    Hallo,

    ich denke, dass viele Papageienbesitzer auch berufstätig sind. Wenn man ein Pärchen in einer großen Voliere oder einem Vogelzimmer hält, dann ist es m. E. in Ordnung, sie während der Arbeitszeit allein zu lassen. Aber natürlich gehört zur Papageienhaltung noch sehr viel mehr ;)

    Was die Lautstärke angeht: Ich würde mal einen Vogelpark besuchen, der Graue hat und sich dann dort mal die Pfeifkonzerte anhören. Ich finde das Pfeifen von Grauen schön, es klingt so nach Urwald. Aber sie können auch recht grell kreischen und pfeifen und das ist dann wieder nicht so meins ;) Da ist mir das raue Kreischen der Kakadus lieber :D

    Hier ein paar Eindrücke:

    [video=youtube;QnnOx178Z64]http://www.youtube.com/watch?v=QnnOx178Z64[/video]

    Where the Wild Greys Are - Grey Parrot Conservation, Part 1 -3 :)

    [video=youtube;j5JZM1e9GiU]http://www.youtube.com/watch?v=j5JZM1e9GiU[/video]

    [video=youtube;OROGtzDGk7c]http://www.youtube.com/watch?v=OROGtzDGk7c[/video]

    [video=youtube;Z_UC9zr6zSk]http://www.youtube.com/watch?v=Z_UC9zr6zSk[/video]
     
  8. #7 Nescherim, 24. Juli 2011
    Nescherim

    Nescherim Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Also empfindlich solltest du nicht sein, gerade wenn man Graue rauslässt sind sie die ersten Minuten aufgedreht u laut. Einen Nachbarn Wand an Wand ist also eher suboptimal.
     
  9. #8 Fridolin12, 24. Juli 2011
    Fridolin12

    Fridolin12 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    "Ösiland"
    Unsere Nachbarn sind brav und geduldig, beschwert hat sich noch keiner - nur Tochter verlangt Ohrenstoppel weil sie vom qietschen, gackern und oder kreischen geweckt wird ... trotz geschlossener Tür ...
     
  10. #9 Nescherim, 25. Juli 2011
    Nescherim

    Nescherim Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    *daumen hoch* für so nette Nachbarn :)
    Ich find es geht aber andere sind empfindlich u empfinden es als zu laut u nervig.
    Ich liebe meine Süßen so sehr, bisher bereue ich es null sie zu mir geholt zu haben <3
     
  11. #10 Marion L., 29. Juli 2011
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Ich muß nochmals auf das Thema mit der Lautstärke zurückkommen.
    Mein Auto mußte in die Werkstatt und ich bin heute per U-Bahn unterwegs gewesen. Von der Station heimwärts läuft man ca 10 Min. Ich habe meine Geier schon 5 Häuser vor unserem gehört!!! Wahnsinn!!!
    Sie befanden sich in ihrem VZ bei geklapptem Fenster. Und, sie haben NUR geredet, nicht herumgetobt. Die Häuser stehen hier ziemlich locker auseinander und der restliche Heimweg zog sich auch noch hin. Hut ab vor meinen Nachbarn. Ich denke mir, nachts werde ich das Fenster jetzt lieber schließen. Wir sind ja schon immer arg früh im Gange und quatschen und kuscheln miteinander. Nicht, das da mal doch einer sich morgens im Schlaf gestört fühlt. Mensch, das man die beiden im Garten unten hört war ja noch normal. Das sie so weit zu hören sind, hätte ich jetzt nicht gedacht. Wie weit hört man die bloß, wenn sie in der AV herumtoben?
    Nachdenklich....
    Eure Marion L.
     
  12. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Nicht zuletzt wegen der enormen Laustärke von Grauen sind so viele von Ihnen von Besitzer zu Besitzer unterwegs, bis sie irgend eine Papageienauffangstation endlich annimmt.
    Ich lehne -was nur meine persönliche Meinung ist- Die Haltung von Papagein ganz ab. Wenn überhaupt, dann nur in einer großen Außenalgae, wo sie wirklich niemanden stören können.

    Man ließt hier nicht umsonst ziemlich regelmäßig von STreit mit Nachbarn und Rechtsfolgen, die meist der Papageienhalter verliert.

    Das die Grauen-Halter hier nur positiv berichten ist natürlich klar. Von wegen zwitschern und so. Wenn sie das Kreischen loslegen fällt der Putz von der Wand. Draußen in der Natur ist das schön. In einer Wohnung oder Wohngegend unerträglich.
     
  13. #12 Stephanie, 29. Juli 2011
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Malik,
    wie immer die Frage, ob Du Deine Wellis da mit einschließt?
    Oder leben die in einer großen Außenvoliere?

    Ich finde solche Aussagen immer komisch und schwierig, denn:
    Wenn man keine Papageien hält, kann man nur vom hohen Ross herunter reden und wenn man welche hält, müsste man die umgehend in eine solche Voliere abgeben...?
     
  14. #13 Marion L., 29. Juli 2011
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Weißt du, Malik
    auch deine Wellis sind Papageien!!! Und, sie sind im Schwarm gehalten auch nicht leise!!!

    Ich habe keinen Streß mit Nachbarn, mein Haus steht hier ziemlich alleine und eine große AV haben meine beiden neben einem Wintergarten ebenso. Dazu ein großes Vogelzimmer und Menschen die sie in 3 Hausetagen mitleben lassen. Sie sind voll integrierte Familienmitglieder und sehr zufriedene und ausgeglichene Tiere. Sie STÖREN niemanden und leben hier in einer größtmöglichen Freiheit. Es fällt auch kein PUTZ VON DER DECKE, wie du es betitulierst und zwitschern tun sie auch nicht. Glaube gerade, du hast dich versehentlich zu uns Grauen-Haltern verlaufen?
    Marion L.
     
  15. #14 Brätt Pitt, 29. Juli 2011
    Brätt Pitt

    Brätt Pitt Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo,
    wir haben Timnehs in einer Zimmervoliere und sie sind leiser als unsere Nymphen die wir vorher hatten. Deren Schrei ging durch Mark und Bein und auf der anderen Seite wieder raus.
    Laut ist es bei den Grauen nur, wenn beide mal den gleichen Apfel wollen. Aber das kommt nur 3-4 mal am Tage vor und ist nach 1min vorbei. Vergleichbar etwa mit zwei Kindern die streiten und sich anschreien. Nachts ist vollkommene Ruhe.
    Die Mieter 2 Etagen unter uns, haben vor paar Wochen ein Paket von Rico´s entgegengenommen und waren vollkommen erstaunt, dass wir Papageien haben.

    Gruss
    Brätt Pitt

    @Malik
    ...nette Rechtschreibung übrigens...:D
     
  16. #15 Nescherim, 29. Juli 2011
    Nescherim

    Nescherim Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Also ich hab ja sowohl nen Wellensittich bzw auch zeitweise mehrere Wellis gehalten als auch Papageien.
    Während Wellis sehr beständig zwitschern und auch das hören Nachbarn hin und wieder sehr gut, sind Papageien wenn sie ausgeglichen und mind als Paar gehalten werden sehr ruhig.
    Wellis quasseln viel vor sich hin, meine Papas knabbern und spielen mehr als stets zu pfeiffen. Noch dazu ein ausgeglichener Papa pfeifft richtig schon, ruhig und absolut nicht vergleichbar mit kreischen. Manchmal sitzt mein Weibchen da nachdem gespielt u geklettert wurde, plustert sich kuschlig auf und beginnt das Pfeiffen und Zwitschern. Total süß.
    Wo Papas laut sind is beim Rufen, wenn sie sich suchen, Herrchen/Frauchen suchen bzw aus dem Käfig wollen. Meine Papas pfeiffen nicht mal wie bei Wellis nach Sonnenaufgang, es wird gewartet bis man mich das erste Mal hört und dann wird gerufen.
    Also meine Erfahrung: Wellis sind da teilweise viel quasseliger und können auch ordentlich laut schimpfen wenn ihnen was nicht passt ;)
    Meine Papas kreischen nur mal wenn sie streiten... dass dauert ungefähr 10-20 Sek. u des wars.

    Klar des ist meine Erfahrung und Papagei ist nicht glei Papagei u jeder Halter weiss um ihre unterschiedlichen Charaktäre.
    Meine sind sehr ausgeglichen, bekommen aber auch rund 5-6 Std Freiflug.


    lg
     
  17. #16 Graupapagei1, 30. Juli 2011
    Graupapagei1

    Graupapagei1 Guest

    Hallo...

    Ich habe/hatte auch zwei Graupapas (jetzt ist es bloß noch einer). Die beiden haben kaum Lärm gemacht. Sie haben zwar viel gepfiffen aber geschrieen haben sie so gut wie nie. Lilly pfeift auch noch viel, aber nicht mehr so viel wie sonst.

    Liebe Grüße

    Graupapagei1 und Lilly
     
  18. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Ich rede von Papageien. Nicht von allen Papageienvögel. Aras gehören schon alleine wegen der Größe in keine Wohnung, sonder in eine riesige Voliere, wenn überhaupt. Auch z.B. Halsbandsittiche haben in einer WOhngegend nichts verloren. Wenn die loslegen, wackeln die Wände.

    Ich wiederhole mich nochmal: Nicht umsonst führen die meisten Papageien ein Leben als Wanderpokal. Hier im Forum ist nur die Spitze des Eisbergs zu lesen. Außerhalb des Forums ist das Außmaß noch größer. Ein Wellensittichzüchter in der Nähe hat mittlerweile 7 Graupis von überforderten Leuten aufgenommen. Es wären noch mehr, wenn er alle aufnehmen würde.
    Manche sind dann auch noch frech und wollen noch Geld dafür, obwohl sie sich quasi aufdrängen und die Vögel unbedingt loswerden wollen.
     
  19. #18 Brätt Pitt, 30. Juli 2011
    Brätt Pitt

    Brätt Pitt Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    @Malik
    Welche Erfahrungen hast du selber bei der Haltung von Grauen gemacht?
    Oder beruht Dein "Wissen" nur auf "hörensagen"?

    Gruss
    Brätt Pitt
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. fisch

    fisch Guest

    Eine tolle Aussage, wo es doch Aras gibt, die viel kleiner als z.B. Graupapageien sind und diese Aras sind allein von der Größe her wesentlich besser als die Grauen und Amazonen für die Wohnung geeignet. :zwinker:
    Den Anhang Wohnungsaras1.jpg betrachten Den Anhang Wohnungsaras2.jpg betrachten

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  22. #20 Moni Erithacus, 30. Juli 2011
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Ich wiederhole mich nochmal: Nicht umsonst führen die meisten Papageien ein Leben als Wanderpokal. Hier im Forum ist nur die Spitze des Eisbergs zu lesen. Außerhalb des Forums ist das Außmaß noch größer. Ein Wellensittichzüchter in der Nähe hat mittlerweile 7 Graupis von überforderten Leuten aufgenommen. Es wären noch mehr, wenn er alle aufnehmen würde.
    Manche sind dann auch noch frech und wollen noch Geld dafür, obwohl sie sich quasi aufdrängen und die Vögel unbedingt loswerden wollen.[/QUOTE]

    Hallo,

    die Lautstärke von den Grauen ist garantiert nicht der Grund warum sie abgegeben werden,jedenfalls nicht der Hauptgrund.Meistenst kommen die Halter mit dem Vögel nicht zurecht .Ich kann nur von unseren berichten:wenn ich die beide in eine Montana einsperre oder in ein kleines Käfig,nur um das Zimmer gründlich zu putzen,dann geht die Gekreische richtig los,wenn sie wieder raus sind ist Ruhe angesagt,zwischendurch sind sie sogar so ruhig,das ich reinschaue ob alles o.k ist.
    Die beide haben natürlich genug Beschäftigungsmöglichkeiten,je 3 Tage frische Äste oder Zweige usw.Unsere Frieda war vor 3 Jahren noch ein Schreivogel,an Abgabe haben wir nicht gedacht,erstmal nach Ursachen gesucht.

    Unsere Nymphis sind wesentlich lauter:zwinker:
     
Thema:

Lautstärke Graue?

Die Seite wird geladen...

Lautstärke Graue? - Ähnliche Themen

  1. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  2. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  3. Schalldämmung im Vogelzimmer

    Schalldämmung im Vogelzimmer: Hallo ihr Lieben, ich bin neu bei euch und habe etliche Fragen aber erst ein Mal zum meinem derzeit größten Anliegen. Ich habe im Moment 2...
  4. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  5. Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei

    Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei: Hallo, ich bin neu hier, heiße Niklas. Seit Monaten überlege ich bereits mir Papageien anzuschaffen. Meine genauere Wahl fiel da auf die Grünen...