Lautstärke unserer Vögel

Diskutiere Lautstärke unserer Vögel im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Foris, mich würde interessieren welche Vogelarten eine Rangliste, die sich nach der Lautstärke der jeweiligen Vogelarten richtet, als die...

  1. rolf

    rolf Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Ruhrpott (in der Schalke-Stadt)
    Hallo Foris,
    mich würde interessieren welche Vogelarten eine Rangliste, die sich nach der Lautstärke der jeweiligen Vogelarten richtet, als die Lautesten anführen würden, und welche die leisesten wären.

    In meinem Ziervogelführer wird nur danach unterschieden, wie melodiös der Gesang/ die Lautäußerung ist (ausgenommen die absoluten Schreihälse).

    Nach dem was ich bisher las, gehören die Nonnen zu den leisesten Vertretern, ebenso die Muskatamadinen.
    Zu den Lautesten zählten viele der Papageienarten.

    Aus eigener Erfahrung kenne ich nur Wellen- und Nympfensittiche, und Zebrafinken zum Vergleich.
    Interessieren würden mich insb. die Rangfolge der Gouldamadinen, und ob die Einteilung der Nonnen stimmt.

    Danke !
    Rolf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Also, Gouldamadinen und Nonnen, dazu kann ich nichts genaues sagen. Bei mir würden Sonnensittiche ganz klar die Rangliste anführen, dicht gefolgt von Agaporniden.
     
  4. #3 Peregrinus, 28. März 2008
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Du sprichts zwar nur von Exoten, aber da Du in den Allgemeinen Foren gepostet hast, nehme ich die heimischen Vögel mal mit dazu.

    Wenn man mal die "Schreie" außen vor läßt und den eigentlichen Gesang betrachtet, würde ich unter den heimischen Singvögeln die Nachtigall an erster Stelle nennen. Zumindest fällt mir grad kein anderer ein, der solch eine Stentorstimme singt.

    VG
    Pere ;)
     
  5. rolf

    rolf Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Ruhrpott (in der Schalke-Stadt)
    Hallo und N´Abend !

    Ok, ich grenze meine Frage auf Vögel ein, die in einer Wohnung gehalten werden können :zwinker:.

    Die Lautstärke ist ein Aspekt den ich beachten muß weil ich an einem Tinnitus leide dem schrille Geräusche sehr unangenehm sind.

    Da ich mit Gouldamadinen liebäugele und mir eine Vorstellung machen möchte über deren Lautstärke, habe ich diese Frage.
    Aber auch Weißkopf- und Schwarzbrust-Nonnen finde ich wunderschön.
    Die gelten lt. meinem Ziervogelbuch als sehr leise.

    Mir geht es also um die feineren Abstufungen unter den ruhigeren Vertretern .

    LG Rolf
     
  6. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Hallo Rolf,

    dann ist es gut daß Gebirgsloris nicht in Frage kommen. Sie haben sicherlich schon manch ein Tinnitus verursacht.....
     
  7. #6 Frau Pawelka, 29. März 2008
    Frau Pawelka

    Frau Pawelka Mitglied

    Dabei seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hörvergnügen

    ... von Großen Alexandersittichen kann ich da gehörtechnisch auch abraten: seeehr laut!

    Grüße, Anja.
     
  8. mel_kuki

    mel_kuki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wetter Ruhr
    Mohrenkopfpapageien können einen ganz ekligen, hohen, lauten und monotonen Ton abgeben. Sehr unangenehm.
    Bei Papageien allgemein kommt es daruf an, welche Töne sie aufgeschnappt haben. Sie können laut sein und sehr unangenehme Geräusche zig mal am Tag immitieren.

    Bei den Sittiche würd ich vor denen aus Südamerika warnen (Sonnensittich, Jendaysittich ). Die können richtig laut werden und das aus purer Lebensfreude.
     
  9. #8 Gelbkanari, 29. März 2008
    Gelbkanari

    Gelbkanari totale Vogelverrückte

    Dabei seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Gouldamadinen

    Hallo,Rolf-
    da kannst Du ganz beruhigt sein...Gouldamadinen singen nur leise und melodisch...ich könnte meinen Goulds stundenlang zuhören...da ist nix laut und auch nix störend...im GEGENTEIL!!!
    Ich wünsche Dir viel Freude mit diesen wunderschönen Vögeln.:zustimm:
    Viele liebe Grüße vom vogelverrückten Evchen:+party:
     
  10. Milvus

    Milvus En Viehlsnarr

    Dabei seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Ich habe das Buch auch, und habe Bourke- und Schmucksittiche. Beide Arten haben angenehme Stimmen, auch wenn sie eher nicht so melodiös singen, daher passt die im Buch angegebene Kategorie schon. Im Vergleich zu Wellis und Nymphen sind sie richtig leise.
    Schmucksittiche "zirpen" ein wenig, selten schimpfen sie mal mit hohen "tix"-Rufen. Bourkesittiche geben angenehm klingende Pfiffe und leises Geschwätz von sich.
     
  11. rolf

    rolf Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Ruhrpott (in der Schalke-Stadt)
    Hallo alle miteinander :)
    Vielen Dank für Eure Antworten. Vielleicht habe ich ja mal Gelegenheit Goulds im Original zu hören.
    Bei Youtube gibts ein paar Einspieler, aber da vermischen sich glaube ich mehrere Vogelarten.

    Schönen Sonntag !
    Rolf
     
  12. #11 LittleRickySon, 29. März 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    meine ranliste wären
    1. kakadu
    2. ara´s
    3. amazonen
    4. graupapageien
    5. edelpapageien
    6. wellensittiche
    7. nhympgensittiche
    8. zebrafinken
    9. kanarien
    10. was kein "krach" macht ist nur ein spielzeug vogel !!!

    laut iss relativ !
    den einen stören selbst die wellies von den nachbarn !
    aber wellis sind nich soooooooo laut, & nachbarn ?
    ...die hören sogar ne feder fallen:D
     
  13. #12 LittleRickySon, 29. März 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    @Frau Pawelka
    mein großer alex sittich macht in meinen augen im gegensatz zu den amazonen & grauen KEINEN krach:trost:
     
  14. #13 Frau Pawelka, 29. März 2008
    Frau Pawelka

    Frau Pawelka Mitglied

    Dabei seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Großalexander

    Jut, im Vergleich mit z.B. einer Mülleramazone ist der Großalexander sicher der leisere Vertreter.

    Meine beiden sind schon ziemlich laut. Die hört man aus dem dritten Stock noch sauber an der nächsten Kreuzung - und ich wohne mitten in der Stadt.

    Da hast Du wirklich Glück mit Deinem stillen Vertreter, über den es im Edelsittichforum ja auch zu lesen gab.

    Grüße, Anja.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 LittleRickySon, 29. März 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    :zustimm: iss ordentlich sauber !

    muss nochmals erwähnen, "laut" iss relativ

    kommt auch auf die dauer drauf an !

    ständiges gekreische, oder nur so morgens, mittags, abens jeweils für ne 1/2 stunde ?

    & da hab ich wohl mit meinem alex noch glück,
    ..hat gesellschaft, aber nicht mit arteigenen :schimpf:
     
  17. #15 sabineac69, 29. März 2008
    sabineac69

    sabineac69 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52525 Heinsberg
    Ich denke, daß kann man nicht unbedingt an der Art festmachen, sondern jeder Vogel ist individuell.

    Kleines Beispiel: Mein Lebensgefährte hat immer gesagt, alles aber kein Nymphensittich, weil er vor 20 Jahren mal einen Hahn hat (damals war Einzelhaltung leider weitverbreitet) und der arme hat natürlich geschrien wie nur was. Krach waren wir von unseren Wellis gewohnt (und die können einem mit ihrem Dauergesabbel auch ganz schön nerven, vorallem abends, wenn man ausnahmsweise mal den Fernseher anschmeisst). Nach langer Überzeugungsart meinerseits haben wir nun seit 1,5 Wochen ein Nymphenpaar als Mitbewohner und die Zwei sind wirklich Engelchen. Morgens wird mal kurz was erzählt und dann hört man sie eigentlich den ganzen Tag kaum. Ich bin absolut überrascht, wie leise Nymphis sein können, wenn sie den ganzen Tag Freiflug und viele Beschäftigungsmöglichkeiten haben. Hatte doch mit etwas mehr Lärm gerechnet.
     
Thema: Lautstärke unserer Vögel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gouldamadinen lautstärke

    ,
  2. schönsittich lautstärke

    ,
  3. vogel lautstärke

    ,
  4. Vogel nach Lautstärke tabelle,
  5. gouldamadinen weibchen sehr laut,
  6. tinnitus-taube singvogel,
  7. wie laut sind gouldamadinen,
  8. gouldamadinen gesang,
  9. gouldamadinen wie laut sind die,
  10. Lautstärke Vogel
Die Seite wird geladen...

Lautstärke unserer Vögel - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)