Lea rast durch die Übungen

Diskutiere Lea rast durch die Übungen im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Lea und Columbo.......Kongo-Graupapageien. Lea habe ich kürzlich als Partnervogel für meinen Columbo geholt. Columbo hat schon einige...

  1. #1 Karinetti, 5. April 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo!

    Lea und Columbo.......Kongo-Graupapageien.

    Lea habe ich kürzlich als Partnervogel für meinen Columbo geholt. Columbo hat schon einige tolle Tricks drauf die er mit Clickertraining erlernt hat (unter anderem der Beitrag: mein Grauer kann Klavier spielen) und momentan macht er aber eine komische Phase durch, da ist er sehr unberechenbar und auch im Clickertraining geht momentan kaum was weiter.

    Aber dafür umso schneller bei Lea. Lea hat in einem Monat so viel gelernt wie Columbo in 3 Monaten. Lea beherrscht die Übungen meist schon beim ersten oder zweiten Mal. Selbst das Umdrehen am Stöcken dauerte nur 2 Trainingseinheiten. Klavier spielen konnte sie im Hand umdrehen. Ich glaube sie hat sich das abgeschaut von Columbo. Sie ist wirklich nicht schwer von Begriff.
    Allerdings ist sie extrem ruhig und bewegt sich kaum und wenn man sie nicht ständig anspricht, dann geht sie in Standby-Modus und "schläft" ein. Lea ist ein bisschen "langsam", aber eine schlaue Maus. *hihi*

    Zuerst übe ich immer mit Mr. Columbo, sonst gibt er ja keine Ruh. *g* und dann mit Lea. Lea ist alles wurscht, die sitzt am Ästchen und brabbelt vor sich hin, wenn sie drankommt, ist es ihr Recht, wenn nicht, ist es ihr auch egal...

    Heute haben sich Columbo und Lea um eine Eichel gestritten, sah wirklich lustig aus...*kicher* Columbo der Gierrammel hatte sie dann letztendlich im Schnabel und lief davon, dabei stellte er sich aber so dumm an, dass er über die Zeitung stolperte und die Eichel wieder zu Lea rollte, die natürlich nicht blöd und packt sofort zu und rennt weg, während Columbo kreischend hinterherrennt. Lea läuft sehr ungeschickt und langsam, als sie Columbo schon fast eingeholt hatte, sagte ich "nein" zu Lea und tatsächlich legte sie die Eichel vor ihre Füße. *freu* Ich hab sie dann mit einer viel größeren Nuss belohnt und Columbo hat sich die Eichel geschnappt. *g*

    Die Sonne ist mehr oder weniger hier in Wien durch die Schatten der Häuser am unter gehen und die beiden Grauen sitzen auf dem letzten Stück Sonne die beim Fenster hereinscheint, Fuss hochgezogen und dösen. *hihi*

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo Jillie,

    ach wie schön. Man kann halt nicht alles haben, gell ;) . So hast Du wenigstens mit Lea Erfolg.

    Ich habe manchmal auch das Gefühl, das meine sich langweilen, wenn sie immer dasselbe Zeug machen müssen. Also wenn es da keine Kolbenhirse geben würde dafür...

    Was soll`s. Wichtig ist, dass unsere Lieblinge beschäftigt sind, und wir natürlich auch :D .
     
  4. #3 Ann Castro, 7. April 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Ruth!

    Wenn Deine sich langweilen weil sie immer dasselbe machen, meinst Dunicht,d ass Du mit ihnen anfangen könntest auch andere Dinge zu Üben???.....nur so ein Gedanke ;)

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  5. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo zusammen,

    @ Ann:

    Ja schon, aber das Problem ist ja, dass Simba immer noch sofort einen Schritt zurück macht, wenn er den TS sieht :D . Mit Nala könnte ich schon weitermachen, nur drängelt sich dann Simba wieder drein.

    Ich muss wohl erst mal Ordnung in unsere Trainingseinheiten bringen, bevor es neue Dinge gibt.

    Also, wenn Du uns mal sehen würdest... Seit Simba auch kommt, herscht bei uns das reinste Chaos, sobald ich die Clicker-Sachen nur raushole :D .

    -Ich hab ja die Geduld... und die Liebe...
     
  6. #5 Karinetti, 11. April 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo ihr Lieben!

    Seit langer Zeit versuche ich meinem Columbo (Graupapagei) beizubringen sich nicht nur auf dem Stab oder der Hand, sondern auch auf dem Tisch umzudrehen, doch er versteht das einfach nicht. Mit Lea habe ich jetzt das gleiche versucht und siehe da, sie hats gecheckt. Total super! Ich habe bei ihr aber nichts anders gemacht als bei Columbo. Naja, Columbo steht vielleicht auf der Leitung oder er will halt einfach nicht verstehen. Wie auch immer, ich bin jedenfalls froh, dass es zumindest einer der Geier kapiert hat. :D

    Ciao und liebe Grüße,
    Jillie
     
  7. #6 Ann Castro, 13. April 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo Jillie!

    Wenn Columbo bei der Übung auf einmal störrisch ist liegt es vermutlich daran dass er nicht versteht , was Du eigentlich von ihm willst. In Frustration hört er dann auf es zu versuchen.

    Alos versuch noch mal ein paar Schritte zurückzugehen und neu und dann mit viel kleineren Schritten wieder anzufangen.

    Ist sein targetting wenn er auf dem Tisch ist perfekt?
    Dann würde ich dort ansetzen.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  8. #7 Karinetti, 14. April 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Ann!

    Ja ich denke auch, dass er es einfach nicht versteht sich am Tisch umzudrehen genauso wie auf Stange oder Hand. Wenn ich eine Stange direkt auf den Tisch lege und er draufhockt, versteht er, dass er sich umdrehen muss. Ist die Stange aber weg, ist es vorbei. Ich denke er kombiniert umdrehen mit wo draufsitzen (zb Stange oder Arm)
    Lea habe ich genauso unterrichtet, sie hat es aber verstanden.
    Schon interessant zu beobachten wie verschieden die Geier sein können.
    Ja, ich werde versuchen ihm es anders beizubringen.
    Columbo beherrscht alle anderen Übungen wirklich perfekt, ich gebe Befehl zB zum Pfoti geben und zack schon liegt sein kleiner Fuß auf meinem Finger und Target Stick beherrscht er sowieso im Schlaf. Ich bin zufrieden mit ihm, aber bloss die eine Übung geht eben nicht auf "glatten Flächen".

    Mal sehen wie ich weiter vorankomme.

    Danke und liebe Grüße,
    Jillie
     
  9. #8 Ann Castro, 15. April 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Fühlt er sich auf dem Tisch vielleicht unsicher, weil er zu glatt ist? Schon mal versucht ein Handtuch unterzu legen?

    Ann.
     
  10. #9 Karinetti, 15. April 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hi Ann,

    nun also so weit ich bisher sagen kann, fühlt er sich im Normalfall sehr sicher auf dem Tisch, er döst dort sogar manchmal, wenn er zu Faul ist auf seine Stange zu fliegen.

    Dass der Tisch eventuell zu glatt ist, daran hab ich noch gar nicht gedacht....mal sehen mit dem Handtuch....

    Ich glaube, dass er orientierungslos ist, wenn er sich nicht festkrallen kann auf einer Linie. Am Tisch ist keine Line, nichts zum draufsitzen, nichts zum Umgreifen. Ich glaube da liegt das Problem. Aber dennoch weiß ich dann keine Lösung.

    Vielleicht kann Lea als gutes Vorbild vorangehen. :D

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  11. Khendra

    Khendra Guest

    Kannst Du das nicht wieder genauso in kleinen Schritten machen wie am Anfang? So mit Ts ein bißchen nach links, und dann so weiter bis er sich mit den kleinen Schritten einmal umgedreht hat?
     
  12. #11 Ann Castro, 15. April 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Super Idee, Khendra! Das müsste funktionieren.

    LG,

    Ann.
     
  13. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hi Khendra,

    ja so kann ich es machen oder so...:)

    Habe es heute wieder probiert und die Stange direkt auf den Tisch gelegt und festgehalten, damit sie nicht wegrutscht und da passierte etwas Erstaunliches:
    Ich sagte Columbo "komm hoch" und dann "dreh dich um" und er hat es tatsächlich gemacht, sogar noch ein zweites Mal. Doch dann flippte er völlig aus und biß in die Stange und krallte sich fest, solange bis er sie ein Stück in die Höhe schieben konnte, er wollte doch tatsächlich, dass die Stange - wie sonst auch, überhalb des Tisches ist in der Luft. 8o Aber irgendwie gut.....:)
    Wer erzieht hier wen? *kicherkicher* Columbo mag sich einfach nicht am Festland umdrehen....stur ist gelegentlich sehr gerne...

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  14. Khendra

    Khendra Guest

    Tja Ann, wie es scheint, bin ich Theoretiker *g*
    Wenn das nur im Studium auch mal so wär :s dann würden die Noten besser ausfallen, aber dafür bin ich dort eher für die Praxis zu haben, was mir irgendwie aber auch sinnvoller erscheint. Warum muß ich bloß wissen, mit welcher Wahrscheinlichkeit die Maus mindestens einen Tumor kriegt und was zur Hölle ist ein Variationskoeffizient?? Dann doch lieber Bäuche zunähen :D ;)
     
  15. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hi Khendra.....was redest du da? :D

    Bei Mäusen in der heutigen Zeit (Überzüchtung) kommt es leider unglaublich oft vor, dass sie Tumore bekommen. Vorallem Albinos. Aber selbst wenn so ein Tumor schon halb so groß wie die Maus ist, kann sie damit noch ein ganz schönes Weilchen leben, fühlt sich wohl und frißt sogar. Kritisch wird es dann, wenn sie den Tumor aufbeißen oder trächtig sind.

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  16. Khendra

    Khendra Guest

    Hi Jillie!
    Ich meinte eher die Labormäuse, die mit Karzinogenen behandelt werden... Da gibt es entzückende Aufgaben, so wie: Eine Maus wird an einem Ohr mit Karzinogen A und am anderen mit Karzinogen B betupft. A erzeugt mit der Wahrscheinlichkeit 0,1 einen Tumor, B mit 0,3. Wenn man davon ausgeht, daß die Karzinogene sich nicht gegenseitig beeinflussen, wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, daß die Maus mindestens einen Tumor bekommt?
    Na, kriegst Du es raus??
    Oh, und nicht, daß hier irgendwer nicht anständig liest und zu schimpfen anfängt- das ist nur Theorie und wird zumindest von uns Studenten nicht durchgeführt :-)
    So, und jetzt dürft ihr mir heftigst die Daumen drücken für diese olle Statistikklausur, die ich jetzt gleich um 1 schreiben muß! *schauder*
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Ann Castro, 18. April 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Wenigstens ist Statistik logisch (bin eben Ingenieur) ansosnten ist doch vieles im Medizinstudium stures Auswendigbüffeln - bäh wie mühsam....


    LG,

    Ann.

    ps: Viel Glück und Erfolg bei Deiner Klausur
     
  19. Khendra

    Khendra Guest

    Hallo Ann,
    na darüber kann man streiten! Über die Logik von Statistik, mein ich, nicht darüber, daß Medis viel auswendig lernen müssen- das steht außer Frage, und ist auch ziemlich ätzend und sinnlos, wenn Du mich fragst. Kennst Du diesen Witz mit dem Telefonbuch?
    Übrigens danke fürs Daumendrücken- ich hab das olle Ding bestanden *Gebirge vom Herzen bröckel* :D
     
Thema:

Lea rast durch die Übungen

Die Seite wird geladen...

Lea rast durch die Übungen - Ähnliche Themen

  1. kleine Übung...wir hatten unseren Spaß :D

    kleine Übung...wir hatten unseren Spaß :D: [video=youtube;RWe64sVXtDo]http://www.youtube.com/watch?v=RWe64sVXtDo&feature=youtu.be[/video]
  2. Hilfe bei "Füsschen heben" Übung

    Hilfe bei "Füsschen heben" Übung: Hallo zusammen, bräuchte mal eure Hilfe für die "Winkewinke" bzw "Füßchen heben" Übung und zwar habe ich das Problem dass mein...
  3. Vogel-Slalom und andere Übungen

    Vogel-Slalom und andere Übungen: zufällig gefunden....der kleine ist ja nicht schlecht !!!! http://www.youtube.com/user/bluepearly03?feature=watch#p/u/17/A-RgNCO1GD4
  4. Unsere Lea ist von uns gegangen!

    Unsere Lea ist von uns gegangen!: Hallo zusammen! Unsere Lea wurde am Montag erlöst. Der TA wollte aber nur Geld mit ihr machen und noch weitere Untersuchungen machen. Dabei war...
  5. Vögel draußen - Wellis rasten schier aus!?

    Vögel draußen - Wellis rasten schier aus!?: Meine Wellensittiche habe gerade 10 Minuten, ungelogen, ohrenbetäubend gerufen!!! Dabei sind sie auch immer mal wild hin und her geflogen. Der...