lebende JV von innen gefressen

Diskutiere lebende JV von innen gefressen im Prachtfinken allgemein Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo zusammen! Eben musste ich bei der Nestkontrolle eines Geleges meiner Diamantamadinen in der Außenvoliere (10m2, überdacht, Schwarmhaltung)...

  1. Pleser

    Pleser Guest

    Hallo zusammen!
    Eben musste ich bei der Nestkontrolle eines Geleges meiner Diamantamadinen in der Außenvoliere (10m2, überdacht, Schwarmhaltung) in einem Nest sehen wie 3 JV, die bei der letzten Kontrolle vor ca 48 Std noch quietschfidel waren, tot waren, bzw eines lebte noch minimal. Das Nest stank unglaublich und aus dem Kropf des noch lebenden brachen 2 1cm lange Würmer (weiß) durch. Die anderen JV waren schon platt und im Nest waren diese MAden überall. Ein JV hatte die BAuchdecke offen, sodass angefressene Organe rausschauten.

    Was hat das verursacht?
    Gefahr für andere Vögel und Gelege?
     
  2. #2 Nordherr, 05.06.2007
    Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    kiel
    ich weiß so oberflächlich, das es in anderen breitengraden so eine "insekt" gibt, die ihre eier in andere tiere packt, damit ihre maden nahrung haben, aber hier bei uns ?

    unsere heimischen fliegenmaden können wohl auch sehr wahrscheinlich durch die dünne haut der jungvögel kommen und sich reinfressen, aber gehört hab ich davon bisher nix.
     
  3. #3 Munia maja, 05.06.2007
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.322
    Zustimmungen:
    361
    Ort:
    Bayern
    Hallo Pleser,

    diese "Würmer" werden vermutlich Fliegenmaden gewesen sein... Bestimmte Fliegenarten (Goldfliegen, Schmeißfliegen) legen ihre Eier bevorzugt in verwesendes tierisches Gewebe, manchmal auch in noch lebende Tiere (v.a. geschwächte oder putzunfähige Tiere mit Durchfall etc., z.B. Kaninchen). Diese entwickeln sich dann innerhalb von 24-48 h zu Maden, welche das Gewebe als Nahrung nutzen. Wenn die "Wirtstiere" noch leben, werden sie von ihnen bei lebendigem Leibe aufgefressen - ein ziemlich qualvoller Tod...
    Die Kleinen werden wohl abnormal gestunken haben und so die Fliegen angelockt haben (entweder weil eines davon tot war oder weil sie Durchfall hatten).
    An Deiner Stelle würde ich sofort alle Nistgelegenheiten kontrollieren und gegebenenfalls stinkendes Nistmaterial o.ä. entfernen.

    MfG,
    Steffi

    P.S. Fütterst Du Pinkies o.ä.? Könnte auch die Ursache sein...
     
  4. Pleser

    Pleser Guest

    Ich füttere nur ab und an getrocknete Mehlwürmer unter das Eifutter.

    Sonst nichts lebendes oder was mal gelebt hat.^^

    Vor ca 48 Std waren die Kleinen noch ok. Das Nest war sehr verkotet, mehr abe rnicht. Die waren alle munter. Ca 4-5 Tage später wären sie ausgeflogen.
     
  5. #5 Munia maja, 05.06.2007
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.322
    Zustimmungen:
    361
    Ort:
    Bayern
    Hallo Pleser,

    48 h sind eine "Ewigkeit" in Bezug auf Fliegenmaden - die entwickeln sich rasend schnell. Ich hatte auch mal Jungvögel mit einer stinkenden Kropfentzündung (vermutlich Coli-Keime o.ä.) - die wären ideale "Wirte" gewesen, wenn ich sie nicht sofort aus dem Nest entfernt hätte.

    Falls Du noch so "Würmchen" hast, zeig sie halt mal einem TA - der sollte sie doch bestimmen können...

    MfG,
    Steffi
     
  6. Pleser

    Pleser Guest

    Danke!
    HAbe das Nest komplett entsorgt
     
Thema:

lebende JV von innen gefressen

Die Seite wird geladen...

lebende JV von innen gefressen - Ähnliche Themen

  1. Fotos von freilebenden Loris an der Bruthoehle

    Fotos von freilebenden Loris an der Bruthoehle: Fuer Niels und alle anderen Loriliebhaber. [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] Viel...
  2. Freilebender Königsfasan humpelt plötzlich

    Freilebender Königsfasan humpelt plötzlich: Sehr geehrte Foristen, folgendes Problem ist hier aufgetaucht. Zur Vorgeschichte: Im Februar tauchten auf unserem Grundstück auf dem Land zwei...
  3. Verschmähen lebende Maden - ist das normal?

    Verschmähen lebende Maden - ist das normal?: Guten Abend, dank dieses Forums wissen wir seit gestern Abend, das wir seit 13 Tagen Mönchsgrasmücken grossziehen:) Bisher hatten wir Mischfutter...
  4. Freilebende Papageien in Spanien

    Freilebende Papageien in Spanien: Liebe Mitforisten! Ein Freund von mir hat eine große freilebende Gruppe dieses Vogels in Spanien gesichtet. Hat jemand eine Ahnung, um welchen...
  5. Beschäftigung für alleine lebende Taube

    Beschäftigung für alleine lebende Taube: Hallo erstmal :) Ich hoffe, dass mir hier jemand ein paar Ratschläge geben kann. Erstmal kurz die Vorgeschichte: Vor etlicher Zeit fand meine...