Lebendfutter??

Diskutiere Lebendfutter?? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo, ich habe bei einen telefonat mit einem züchter erfahren,daß er seine papageien auch lebendfutter in form von maden gibt :k er meinte das...

  1. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    hallo,
    ich habe bei einen telefonat mit einem züchter erfahren,daß er seine papageien auch lebendfutter in form von maden gibt :k er meinte das eiweiß wäre gut für die geier.meine frage: hat das mal einer von euch probiert ob daß die geier auch annehmen und denen auch nicht schadet? also mein woody - ein timneh - hat bei einen versuch die kirschmaden mit genuß gemampft.aber wie gesagt ich bin da unsicher ob es ihm auch gut tut???
    hoffe das thema stand noch nicht zur diskussion.bin ein neuling bei euch :0- :0-
    grüße
    papillon
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Muck86w

    Muck86w Guest

    :k :k :k :k :k :k :k :k :k

    BÄÄHHHHRRRGGSSS meiner kriegt das nich egal wie gesund das is, eiweis kriegt man auch aus andern produkten *grinz* wie ekelig.. :D
     
  4. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    In einem Terrarianerhaushalt gibt es immer Insekten. Also habe ich meien Grauen alles angeboten.
    Das einzige, was sie davon mögen sind überbrühte mittelgroße Schaben.

    Gruß

    Ingo
     
  5. #4 crowlover, 14. Juli 2004
    crowlover

    crowlover Guest

    iiiiiiiiiiiieeehhhhhhhhhhhhhrgggghhh.... wie grrrrhhh... ekelig... das soll gut sein? glaube unsere geier würden flüchten, wenn sich im napf was bewegt...

    lg, crow
     
  6. #5 yvonne_eic, 14. Juli 2004
    yvonne_eic

    yvonne_eic Guest

    Habe aber selbst auch schon oft davon gelesen, dass das die Geierchen fressen dürfen und ab und zu sogar sollen - wegen den proteinen und eiweißen natürlich. In freier Natur verschlucken die ja auch hin und wieder kleinviech bei der Nahrungsaufnahme, z.B wenn in Früchten der Wurm drin ist :-) . Das schadet denen ja auch nicht, im Gegenteil deren Körper braucht diese Nährstoffe sogar. Also kann man auch, natürlich nur wer mag, auch ab und zu solche Insekten an die Geierchen verfüttern. Kleiner Tipp, die Getiere müsse ja nicht mehr leben. In jedem gut sortieren Zoofachgeschäft gibts auch gefrorene Insekten oder getrocknete, die kann man ebenso verfüttern. Sepia z.B. ist ja auch tierisch. Und das ist sehr gesund für unsere Geierchen ;-). Ich wär auch nicht scharf darauf, das lebende kriechende Zeugs in die Näpfe zu tun, womöglich krabbeln die dann noch in der Wohnung, nein Danke. Da würde ich dann lieber das gefrorene oder getrocknete bzw. gefriergetrocknete Insektenfutter nehmen. Das findet man meist in der Abteilung für Terrarien- und Aquarienzubehör/-futter. Oder einfach Verkäufer fragen.
     
  7. #6 yvonne_eic, 14. Juli 2004
    yvonne_eic

    yvonne_eic Guest

    P.S. und aus der Natur das Insektenzeugs einfangen würde ich nicht, da kann man schnell irgendwelche Krankheiten, unerwünschte Bakterien etc. mit nach hause bringen, die unseren geierchen schaden können.
    Die, die in Zoogeschäften erhältlich sind, wurden extra als Tierfutter gezüchtet, und sollten oder müssten somit frei von Krankheitserregern und unerwünschten Schmutz sein.
     
  8. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Ich habe neulich zu meinem Entsetzen mit ansehen müssen, wir mein Papageienkind Jagd auf eine Motte gemacht hat (erfolgreich). Und Obstfliegen scheinen ihr auch zu schmecken. :~ Von mir bekommen die Geier Gammarus, soviel sie wollen - aber das scheint ihr nicht zu reichen. 8o
     
  9. maja123

    maja123 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich finde regelmäßig leere Schneckenhäuser in der Außenvoliere.
    Sie ist von 3 Seiten dicht bewachsen.
    Die Grauen habe ich bisher noch nicht dabei beobachtet aber die Amazonen heben das Häuschen mit dem Fuß fest und ziiiiiehen den Schneckenkörper lang.
    Inzwischen haben wir uns an den Anblick gewöhnt war zuerst schon etwas eklig.


    lg
    maja
     
  10. Jedediah

    Jedediah Guest

    Wer das ganze mit lebenden Insekten ausprobieren möchte: die Insekten sollten vorher was Vernünftiges zu fressen bekommen haben. Sprich Apfel, Möhre, Vogelmiere , Hundeflocken, Fischfutter... Erstens leben sie dann ein bißchen länger und zweitens sind sie dann nahrhafter.
    LG
    Jennifer
     
  11. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    lebendfutter

    hallo,
    vielen dank für eure antworten.natürlich war das ekelig mit den maden(waren ganz winzig in den kirschen).der woody hat sie ohne zu zögern mit genuß gemampft(kommt als zuchtvogel aus der voliere).merlin erst wie sie es bei woody abgeschaut hatte,dann auch.ich gebe euch recht,wenn proteine nur aus dem handel und dann schon tod.ansonsten :k
    aber ich glaube auch dass die geier im regenwald im morschen holz so etliches lebendvieh einsammeln.sicher ist dazu der schnabel sehr gut geeignet die rinde ab zu schälen.
    liebe grüße
    beate :0-
     
  12. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    hallo cassy,
    was sind gammarus?
    lg
    papillon
     
  13. #12 Erdsänger, 14. Juli 2004
    Erdsänger

    Erdsänger Europäer und Cardueliden

    Dabei seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Lebendfutter

    Hallo,
    Eure "Krummschnäbel" nehmen in der Natur mit Sicherheit nicht nur vegetarische Nahrung auf. Sie verschmähen sicher auch keine Made oder eben einen Falter. Ich denke, es gehört eine gewisser Anteil Lebendfutter auf den Speiseplan.

    Erdsänger
     
  14. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Hi Papillon,

    Gammarus sind getrocknete Bachflohkrebse. :0-
     
  15. #14 sdlkatrin, 15. Juli 2004
    sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    Bäh Schnecken rausziiiiehen ... widerlich....:+kotz:
     
  16. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    hallo cassy,
    danke für die info.schmeckt das denn deinen geiern und wie oft gibt du es ihnen?
    lg papillon
     
  17. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    schnecke

    sicher nicht nur widerlich sondern auch nicht ganz ungefährlich für die geier,denn schnecken sind potentielle überträger von parasiten besonders von würmern. :k
    wie haltet ihr es mit regelmäßigen wurmkuren mit den geiern.?wie oft wenn und mit welchen mittel?
    lg papillon :0-
     
  18. #17 Königsfasan, 15. Juli 2004
    Königsfasan

    Königsfasan Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wanzleben
    *schmatz*
    [​IMG]
     
  19. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    iiiiiiigiiiittttiiiiggiiittt :+kotz: aber wenn es den geiern schmeckt und gut tut warum nicht ;)
    liebe grüße
    papillon
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Meine Racker haben Gammarus ständig in einem kleinen Napf zur Verfügung. Kurz vor und während der Brut wird es besonders häufig gefressen, sonst immer mal wieder. Wobei ich bei meinem Schwarm (z.Z. 20 Racker) nicht kontrollieren kann, ob es alle bzw. wer wieviel frißt.
     
  22. #20 Königsfasan, 16. Juli 2004
    Königsfasan

    Königsfasan Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wanzleben
    Gammarus ist ja sogar noch niedlich. :D
     
Thema: Lebendfutter??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei lebendfutter

Die Seite wird geladen...

Lebendfutter?? - Ähnliche Themen

  1. Hygiene bei Lebendfutter

    Hygiene bei Lebendfutter: ---------- Was willst du damit im Kühlschrank? Kauf ne große Faunabox, Weizenkleie rein und die Buffalos. Viel spaß bei der Futtertierzucht....
  2. Gelege reduzieren?

    Gelege reduzieren?: Hallo ich bin neu im Forum. Obwohl ich schon viel im Forum gelesen habe, möchte ich einige Fragen stellen. Meine ZF sitzen auf ihrem ersten...
  3. Gimpelzucht

    Gimpelzucht: Ich habe zu Hause ein Pärchen Gimpel, finde allerdings kein Lebendfutter in der Nähe. Ich habe beobachtet, dass Holunderstäucher Läuse haben....
  4. Lebendfutter - welches und wie lange füttern ?

    Lebendfutter - welches und wie lange füttern ?: Hallo, Wer weis wie lange man Zwergsägerküken mit Lebendfutter füttern sollte ? Welche Kleintiere sind am besten geeignet ? Freundliche Grüße