Lebererkrankung beim Nymphensittich?

Diskutiere Lebererkrankung beim Nymphensittich? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo! kürzlich bekamen wir ja zwei nymphies dazu. mehr im Nymphensittichforum. mir ist nun mehrmals aufgefallen, dass die henne (wildfarben)...

  1. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    hallo!
    kürzlich bekamen wir ja zwei nymphies dazu. mehr im Nymphensittichforum.
    mir ist nun mehrmals aufgefallen, dass die henne (wildfarben) die bauchfedern wegstreckt...
    hab unten ein foto davon angehängt (sie sitzt hinten).

    zusätzlich:
    heute habe ich einmal gesehen (halte mich nicht so oft in dem raum auf wo sie sind) dass sie mehrmals den schnabel geöffnet und geschmatzt hat.
    außerdem sind ihre flügelbinden gelblich verfärbt.
    worüber ich gelesen habe, dass das meist auf eine lebererkrankung hindeutet.
    dazu muss ich sagen, dass die beiden aus einer schlechten haltung kommen.
    hat jemand rat?
    wie kann man eine lebererkrankung feststellen?
    grüße
     

    Anhänge:

    • DSC 091.jpg
      Dateigröße:
      29 KB
      Aufrufe:
      79
    • 3.jpg
      Dateigröße:
      16,9 KB
      Aufrufe:
      88
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 1. Oktober 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    eine Lebererkrankung kann man z.B. über den Kot feststellen. In der Regel ist dann der weiße Urinanteil gelblich verfärbt, bei schwerer Erkrankung richtig gelb. Vermehrtes Krallen- und Schnabelwachstum, mattes, glanzloses, struppiges Gefieder kann ebenfalls ein Zeichen sein. Hier ist mal ein Bild von Leberkot.
    Meist ist die Leber vergrößert, was man anhand einer Röntgenaufnahme diagnostizieren kann. Über eine Blutuntersuchung kann man die Leberwerte feststellen lassen. Allerdings je kleiner der Vogel umso schwieriger und gefährlicher ist eine Blutabnahme.

    Das Gähnen und Schmatzen kann harmlos sein, kann aber auch der Hinweis z.B. auf Parasiten (Trichomonaden, Würmer aller Art) oder auch eine Aspergilloseerkrankung sein.

    Da die Nymphen aus nicht guter Haltung kommen, würde ich sowieso anraten eine Komplettuntersuchung beim vogelkundigen Tierarzt machen zu lassen. Also Kropfabstrich, Kotabstrich mit Labor auf Pilze, Bakterien, Parasiten, vorsichtshalber auch auf Psittakose und ein Röntgenbild würde ich auch machen lassen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    huhu!
    also heute im tageslicht sahen die federn gaaanz anders aus... :~
    meine mutter meinte, dass es wohl ganz normale federn wären- mit gelbem stich. auch meinte sie, dass man ja nicht wüsste, wer ihre vorfahren wären... das da jemand durchsticht?
    der kot sieht auch nicht so aus wie auf dem bild- und der befund war okay! da hats nichts!
    ich hab sie heute mal eine weile beobachtet- aus ein paar metern entfernung.
    die zwei sind putzmunter!
    hab ich wohl wieder etwas überreagiert...
     
  5. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Johanna,

    lieber überreagieren als etwas übersehen. ;)

    Freut mich, dass die Kleine gesund ist!

    Liebe Grüsse
     
  6. #5 charly18blue, 2. Oktober 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Sehe ich genauso.

    Liebe Grüße Susanne
     
Thema: Lebererkrankung beim Nymphensittich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich leberschaden

    ,
  2. leberschaden nymphensittich

    ,
  3. lebererkrankung nymphensittich

    ,
  4. nymphensittich leberunterstützung,
  5. nymphensittich lebererkrankung,
  6. nymphensittich leber,
  7. wovon bekommen nymphensittich leberschäden,
  8. Leberproblem beim Nymphensittich,
  9. nymphensittich vergrößerte leber,
  10. nymphensittich Leber vergrössert durch Pilze,
  11. nymphensittich lebererkrankung symptome,
  12. leberschaden beim nymphensittich
Die Seite wird geladen...

Lebererkrankung beim Nymphensittich? - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  3. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...