Lebt es noch?

Diskutiere Lebt es noch? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo an alle! Vor ca. drei Wochen hat meine Henne angefangen Eier zu legen. Ich weiß, dass das was ich gemacht habe nicht rechtens ist, denn...

  1. sipemue

    sipemue Guest

    Hallo an alle!

    Vor ca. drei Wochen hat meine Henne angefangen Eier zu legen. Ich weiß, dass das was ich gemacht habe nicht rechtens ist, denn ich habe alle 5 Eier ausgetauscht, bis auf eins... Die Versuchung war zu groß:~
    Das Ei das ich habe liegen lassen wurde von ihr am 1. April gelegt, also vor 19 Tagen. Am Samstag haben wir ein fiepsen aus dem Ei vernommen und uns wahnsinnig gefreut... Aber mittlerweile ist nicht mehr zu hören aus dem Ei, kein Fieps, kein Laut ;-( Seit gestern definitiv nichts mehr wenn ich gehorcht habe..
    Was soll ich nur machen? Ist es normal, dass einKüki auch mal aufhört zu fiepsen? Oder ist etwas schief gelaufen *snüff,, Ich könnte heulen wenn ich nur dran denke :(
    Kann mir jemand hilfreiche Tips geben? Was ist da nur los?

    Grüße

    Simone
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 zahnfee001, 21. April 2004
    zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    ??? habe ich noch nicht gehabt. Habe aber auch schon gehört, dass es Kükis nicht aus eigener Kraft aus dem EI schaffen.

    Ob Du das Ei vorsichtig öffnen solltest, kann ich dir auch nicht sagen. Vielleicht meldet sich ja noch jemand mit mehr Erfahrung in solchen FFällen.

    Aber wenn es Samstag gepiept hat, und heute ist Dienstag,... ist es ja eh schon sehr spät. Ich denke ich würde es öffnen...

    Schreib mal bitte wie´s weiterging.

    Viel Glück - Angelika
     
  4. Lindi

    Lindi Guest

    hallo Simone!

    Jaja, die Versuchung ;)

    Also, es kann schon sein, daß das Küken es nicht von alleine aus dem Ei geschafft hat und gestorben ist. Hatte selbst mal so einen Fall - Küki piepst im Ei, am nächsten Tag nichts mehr zu hören. Zwei Tage später habe ich das Ei dann aufgemacht... sah ziemlich ekelig aus, was im Endeffekt passiert ist, kann man natürlich nicht sagen.

    Wenn Du seit Samstag nichts mehr gehört hast, ist anzunehmen, daß das Küken tot ist. Du kannst das Ei ja mal aufmachen. U. U. sind sogar Pickstellen daran. Nimm eine Nadel und puhle die Schale vorsichtig auf. Aber - wie gesagt - das Küken wird tot sein.

    War das die erste Brut der beiden? Wie alt sind die Eltern, welche Farbschläge haben sie? (Ich frage deswegen nach den Farben, weil man bestimmte Tiere nicht miteinander verpaaren sollte, z. B. Lutinos/Albinos).
     
  5. gigafan

    gigafan Guest

    Hallo Lindi,

    warum sollte man den keine Latinos mit Albinos verpaaren????? Mich selbst betrifft das zwar net ( hab ja 3 Wildfarbene und einen Weißkopf) aber interresieren würde es mich trotzdem :D

    Dennis
     
  6. Evetina

    Evetina Guest

    Hoi Simone,

    im Vogelei befindet sich unter anderem eine Luftblase. Je größer das Küken wird, desto kleiner wird die Luftblase und wenn im Ei dann keine Luft mehr ist, dann bekommt das Küki den Impuls zu schlüpfen.
    Manche Sitticharten wie z.B Wellensittiche leisten aktive Schlupfhilfe. Nymphensittiche machen das in der Regel nicht. Wenn das Küki also zu schwach ist, um mit dem Eizahn die Eihülle zu zerschlagen, erstickt es im Ei, weil die tertiäre Eihülle nicht porös genug ist, um genug Luft für das fertige Küken durchzulassen.

    Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte :)
     
  7. #6 Lindi, 21. April 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. April 2004
    Lindi

    Lindi Guest

    Oh, ein Latino und ein Albino, wird bestimmt interessant :D

    Ne, mal im ernst: Du kennst doch bestimmt die Lutinoglatzen? Die entstehen u. a. dadurch, dass Lutino/Lutino-Verpaarungen durchgeführt wurden, über mehrere Generationen allerdings oder durch Inzuchten. Bei Albinos untereinander kann es leicht zum Absterben der Kükis im Ei kommen, sog. Lethalfaktor. Kann, muß nicht. Aber man sollte das natürlich vermeiden :)

    ich selbst weiß das allerdings auch nur aus Büchern und vermute, daß das Küki einfach zu schwach war, aus welchen Gründen auch immer :?
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Lebt es noch?

Die Seite wird geladen...

Lebt es noch? - Ähnliche Themen

  1. Welcher Vogel lebt auf meiner Terasse?

    Welcher Vogel lebt auf meiner Terasse?: hallo, Seit 2-3 Wochen Lebt in einem kleinen Busch auf meiner terasse ein Mini kleines Vögelchen. Zuerst dachte ich es wäre ein Ästling und habe...
  2. Greifvogel schwer verletzt/ lebt nicht mehr

    Greifvogel schwer verletzt/ lebt nicht mehr: Hallo an die Greifvogelspezialisten, mich würde eure Meinung zu folgendem Geschehnis interessieren: Eine Bekannte hat einen verletzten...
  3. Küken lebt nicht mehr und neue Eier werden nicht bebrütet

    Küken lebt nicht mehr und neue Eier werden nicht bebrütet: Liebe Forenmitglieder, ich frage mich, ob es der Lauf der Natur ist, dass es nicht geklappt hat, mit unserem Kanarienküken oder haben wir etwas...
  4. Charly lebt sich gut ein

    Charly lebt sich gut ein: Ja, er lebt sich gut ein, seine Voliere ist auch fertig (2mx2mx3,20m LxBxH) und am Wochenende hat er mal sein erstes Sonnenbad im Freien genossen...
  5. Grobi lebt nicht mehr

    Grobi lebt nicht mehr: :heul: Als ich heut Abend nach Hause gekommen bin, lag Grobi tod im Käfig. Überall Blut. Der Kleine war sogar noch etwas warm. Gino hat sich...