Leckerchen

Diskutiere Leckerchen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hey, ich bin auf der suche nach kleinen Belohnungen für meine Süßen. Ich möchte nämlich gerne ab nächste Woche wenn die Kinder wieder in der...

  1. #1 Tina Einbrodt, 6. Januar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Hey, ich bin auf der suche nach kleinen Belohnungen für meine Süßen. Ich möchte nämlich gerne ab nächste Woche wenn die Kinder wieder in der Schule sind anfangen zu klickern. Meine Nymphies sind ja noch recht scheu. Habe aber gelesen, das schon recht schnell guter Ergebnisse erziehlt worden sind. Deshalb suche ich jetzt nach dem Ultimativen Super Leckerchen. Hab grade schon was von Cornflakes gehört. Konnte es kaum glauben, aber gut, man lernt ja nie aus.
    Was gebt ihr immer so außer Kolbenhirse?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. skunz

    skunz Guest

    Mh, Tina, Cornflakes ? Ich weiß nicht. Du müsstest überprüfen, dass sie ungezuckert sind. Ich könnte mir z.B. Sonnenblumenkerne gut vorstellen.

    Gruß

    Stefan
     
  4. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Die Cornflakes-Nymphen hier im Forum sind von mir ....
    Natürlich gibts nur die ungezuckerten....und auch nur ganz wenige. Alle unsere Nymphen und auch die Küken die inzwischen in neuen Familien leben, sind ganz wild darauf!
    Sittichmama,Gill,blau und boeserEngel können das sicher bestätigen......
    SB Kerne finde ich zu fetthaltig...und nicht alle Nymphen mögen sie.
     
  5. skunz

    skunz Guest

    Also ich füttere aus diesem Grund die meiste Zeit im Jahr eine GS-Mischung ohne Sonnenblumenkerne nur gelegentlich (i.d.R. alle 14 Tage) und im Winter bekommen meine GS Sonnenblumenkerne und dann sind sie total heiß drauf.
    Natürlich gehen Cornflakes, sind ja - ohne Zucker - ja auch nichts anderes als getrockneter Getreidebrei :zwinker:

    Gruß

    Stefan
     
  6. Piper

    Piper Guest

    Hallo Tina :0-

    Ich klicker auch und bei mir gibt es als Belohnung Hirse
    Sonnenblumekerne geb ich nur ganz selten wenn die Hirse mal ausgegangen ist
     
  7. #6 Tina Einbrodt, 7. Januar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    @ Piper, Hallo Marc ich habe ja deine Berichte im Clickerforum gelesen. Die haben mich echt motiviert. Deshalb will ich ja auch schnell damit starten. Wird eh noch ne Weile dauern, da meine ja noch recht scheu sind.Ich wage garnicht darüber nachzudenken, das meine mal so weit sind wie Deine und schon drehungen vollziehen :dance:
    Drück mir mal die Daumen:zustimm:
     
  8. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Meine Bande verschmäht Sonnenblumenkerne. Ich hätte nix dagegen, da keiner meiner Vögel dick ist.
    Zum Clickern verwende ich grobschalige Kiefer, die ist bei mir schon seit über zwei Jahren DAS Leckerli schlechthin. Dafür lassen sie Hirse liegen und Einige scheinen mir regelrecht süchtig danach. Ich füttere diese Körner ausschließlich aus der Hand, niemals im Napf.

    Odo hängt sich dafür kopfüber an meinen Finger, steckt den Kopf ins Glas und Ähnliches. Meine zwei größten Pfeifen hab ich mit der Kiefer und dem Clickertraining wesentlich zahmer bekommen. Das Zeug riecht leicht nussig und sieht im Innern auch so aus.
     
  9. #8 Tina Einbrodt, 7. Januar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    @ Jana, was ist grobschalige Kiefer und wo bekommt man das?
     
  10. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder bei Hungenberg als 1Kg-Abpackung für 7,90€, oder bei Ricos Futterkiste. Dort gibt's das Zeug als "Baumsaat" für 2,05€. Allerdings sind das dann nur 100g und der Kg-Preis stolze 20,50€. Zum Probieren aber sicher sinnvoll.

    Ich hab zwei Bildchen mit angehangen, damit du siehst, was es ist. Wie gesagt, meine Geier sind süchtig. Die kommen schon angerannt, wenn sie das Glas sehen, in dem ich die Kerne aufbewahre.
    Bei einer Bekannten sind die Kerne bei den Nymphies nicht so beliebt. Wahrscheinlich reicht es aus, wenn ein Vogel im Schwarm total drauf abfährt, dann ziehen die anderen mit.
     

    Anhänge:

  11. #10 mondosi, 7. Januar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2006
    mondosi

    mondosi Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgndwo in Niedersachsen
    Hallo Tina,

    wie wäre es mit selbst gemachtes. z. B.Knabberstangen?

    Ich hatte mir mal aus dem PIROL von 2002 ein paar Seiten ausgedruckt, und habe es jetzt erst einmal auch ausprobiert. Vielleicht findet man es ja noch mal. Die Überschrift war "Plätzchen backen für unsere gefiederten Freunde" geschrieben von Bea Ausgabe 7. Das Ausgangsrezept war eine Kreation von Inge.

    Hier das Rezept: 160 g Mehl
    2 Eier
    3 El Honig
    Mineralien, Körnerfutter und Trockenobst zugeben bis der Teig nicht mehr klebt.
    Dann bei 200°G etwa 20 min im Backofen, mittlere Schiene backen.

    Meine Nymphis waren ganz verrückt nach den selbst gebackenen Knabberstangen. Ich knetete Kanarienfutter, Großsittichfutter Spezial, Gesundheitssamen, Grit, ein paar mehr Sonneblumenkerne, Seesamkerne und Saatenmischungen mit rein. Ich klebte die Masse in längliche Form um Schaschlikholzstäbchen.Wie gesagt, es macht spaß zu sehen, wenn es unseren kleinen gefiederten Freunden "schmeckt".

    Ich zitiere weiter: Natürlich sind der Phantasie der Vogelhalter/innen keine Grenzen gesetzt. Denn um den Speiseplan der Vögel zu bereichern, ist es möglich, alle Getreide-,Kräuter-, Obst- und Gemüsearten zu verwenden, die die Vögel auch im ungebackenen, rohen oder getrockneten Zustand mögen.

    Hier noch eine andere Version auch vom Vogelforen.de - Papageien u. Sittiche vom 21.11.2001

    Knabberstangen nach einem Rezept aus dem WP Magazin(3/2001) von Heike Maisch:

    Zutaten: 80 g Mehl
    1 Ei
    2 El Honig
    jeweilige Körnermischung
    Mineralstoffe oder Kalkpulver

    Zubereitung:

    Mehl,Eier und Honig zu Teig verrühren, dieser sollte nicht mehr fließen oder vom Löffel fallen, sondern feucht und klebrig sein. Körnermischung dazu geben, Teig dient nur als Klebemittel, also sollte nur Körner mit einer dünnen Schicht umhüllen. Teig in Papprollen z.B. von Küchentüchern füllen und ein Holzstäbchen in die Mitte eindrücken. Backen wie oben.

    Ich wünsche viel Erfolg beim Nachbacken und bin auf deine Erfahrung neugierig.


    herzlich
     
  12. #11 Tina Einbrodt, 7. Januar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    ja diese Rezepte kenne ich aus Andreas/bentotagirl Homepage. Schau mal rein stehen noch mehr drin.
    Ich suche allerdings etwas das ich zum clickern nehmen kann. und das muß ja dann klein sein. Um es mal eben zu fressen bis zum nächsten click.
    Danke trotzdem
     
  13. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
  14. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo Tina,

    Ich backe die Vogelkräcker meist so, dass sie ganz leicht zu zerbröseln sind. Also so viele Körner, dass das Zeug im Rohzustand gar nicht mehr zusammen hält.

    Diesen "Krokant" kannst du auch zum Clickern verwenden. Nehmen deine Geier denn bereits Körner aus der Hand?
    Wenn du kein ultimatives Leckerli findest, ist das eine Möglichkeit die Körner "aufzuwerten". Als dauerhafte Belohnung beim Clickern würde ich das Zeug allerdings nicht verwenden, da ja doch Honig drin ist.
     
  15. #14 Tina Einbrodt, 8. Januar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Hallo Jana, nein die sind alle noch sehr scheu und keine Hand etc. gewöhnt. Ich selbst habe ja auch erst Anfang November mit der Nympherei angefangen und nach und nach einen nach dem anderen dazugeholt. Der letzte kam vergangene Woche. Ich denke halt das sie sich jetzt ganz gut eingelebt haben und vielleicht auch generkt haben das ich ihnen nichts tue. Selbst wenn ich sie rauslasse sitzten alle hoch oben auf der Voliere und das wars. Deshalb möchte ich ja jetzt mit dem Klickern anfangen. Ich habe sehr viel im Klickerforum gelesen und warte z. Z. auf das Buch von Ann Castro.
    Als Leckerchen dafür habe ich Kohi, Cornflakes und Haferflocken zunächst mal im Test. Ich werde einfach mal mit der Schälchenmethode starten und sehen was passiert. Hab ja Zeit!:mukke:
     
  16. #15 Tina Einbrodt, 9. Januar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    clickern

    Also, habe gestern einfach mal gestartet. Schon zuvor hatte ich eine Schale mit Cornflakes und Haferflocken hingestellt um zu testen, wer was am liebsten mag. Scheint geschmeckt zu haben. Die schale ist jetzt wieder raus und ich hab dann gestern Nachmittag einfach mich mal in die Voli gestellt mit meinem Schälchen und einer Schüssel CF und etwas Kohi. Allgemeine Panik zunächst. Bin einfach ruhig stehen geblieben und nach ein paar Minuten habe ich geklickt und einen CF in die Schale geworfen. Immer wieder und wieder ohne sie großartig zu beachten.Buddy ist eh der neugirigste und Cherie die verfressendste waren recht schnell dabei. Sogar mein ober Macho und Angsthase Chin Chin kam mit auf den Ast. Dann bin ich noch einen Moment drinnen geblieben und dann einfach raus. die Schale wurde anschließen neugirig betrachtet und dann kamen aber alle um sie zu lehren. Abends dann das gleich nochmal.
    Das wollte ich jetzt jeden Tag so ca. 3-4 mal machen. Ich berichte dann noch mal.
    Ich weiß, dieses Thema gehört eigentlich ins Clickerforum, aber leider ist da nie jemand oder nur selten.
     
  17. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Soweit ich weiß, solltest du nur ein Leckerli in die Schale legen und clicken.
    Versuch doch mal Hirse durchs Gitter zu füttern. Also mit gaaaaanz langem Stiel und ausgestrecktem Arm. Vielleicht überwindet sich ja doch mal einer. Denn wenn einer sich überwindet,gucken die andern es sich bestimmt ab. Clickern wird dann gleich viel einfacher.
    Ich hab vor zwei Jahren geclickert und die Erfolge haben sich bis heute gehalten. Oskar und Momo waren vorher schon panisch, wenn ich das Zimmer betreten habe. Heute nehmen sie winzige Kerne aus meinen Fingern, zeigen keine Scheu mehr, wenn ich z.B. direkt über sie drüber greife um einen Napf raus zu nehmen. Anstatt gleich weg zu fliegen, wird inzwischen schon mein Finger angestupst und Oskar hat mich vor Weihnachten überrascht, indem er auf meinen Arm gehüpft ist um zum Volierenausgang zu gelangen. Ich bin richtig stolz auf die Hutzis. :D
     
  18. #17 Tina Einbrodt, 9. Januar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Die Hirse durchs Gitter wollen sie noch nicht, es sei denn, ich bleibe ne Ewigkeit da stehen. Dann vielleicht. Ansonsten kucken sie mich alle nur an und das wars. Hab aber nen großen Haushalt, Büro, 4 Kinder und 2 Hunde die auch versorgt werden wollen.....
    Ich bleib erst mal bei regelmäßegem Clickern. Hab mir gedacht so 3 mal am Tag müßte doch okay sein, oderIch denke, da ich 5 Nymphies da drin sitzten habe die alle scheu sind kommt immer gleich ein Warnruf und alle sind weg. Wahrscheinlich wäre es bei zweien leichter.
    Aber wir sind ja nicht auf der Flucht. Hab ja Zeit. Was solls wenns ne Woche oder zwei länger dauert als bei den anderen.
     
  19. #18 Tina Einbrodt, 11. Januar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Hey ich glaub ich hab heute einen riesen Schritt nach vorn geschafft. Hatte meine Bande ja heute morgen draussen. Als ich vorhin im Zimmer war, sassen sie aber schon wieder alle drinn. Okay, dachte ich brauchst keinen einzufangen, haben sie ein positives Erlebniss. Also Tore zu und gut. Dann habe ich den Clickerpott geholt. Mit dem ersten click bin ich in die Voli rein, damit meine angsthasen wussten was jetzt kommt um evtl. Positionen einnehmen zu können, gitter oder so wie sonst. Aber nix, alle blieben sitzen. Buddy sass ca. 10 cm vor meinem Kopf und das beste, bei jedem klick gab er ein leises piep von sich. Man was für ein Fortschritt. Bin richtig Happy:dance: und das nach gerade mal 4 Tagen
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fängst du sie regelmäßig? Wie?
    Eigentlich ist es egal wie, wenn du die Vögel regelmäßig fängst, ist es nicht verwunderlich, dass sie scheu sind. Vögel sind sehr eigen und sensibel. Ich musste einer meiner Hennen vor fast 2 Jahren Medikamente in den Schnabel eingeben. Die ganze Behandlung hat 10 Tage gedauert. Neo kommt seitdem nicht mehr zu mir, sondern höchstens mal zu meinem Freund.
     
  22. #20 Tina Einbrodt, 11. Januar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    nein, nein falsch rübergekommen. Ich versuche sie immer so reinzukriegen. Deshalb mache ich ja auch die türen vor dem Frühstück auf. Der Hunger treibt sie dann irgentwann selbst rein. Ganz zu Anfang ist es malvorgekommen, das ich einen einfangen musste
     
Thema:

Leckerchen

Die Seite wird geladen...

Leckerchen - Ähnliche Themen

  1. Wie finde ich das richtige Leckerchen fürs Clickertraining

    Wie finde ich das richtige Leckerchen fürs Clickertraining: Halli Hallo, möchte mit meiner Coco mit dem Clickertraining beginnen. Habe dafür einen Targetstick mit integriertem Clicker erstanden. Ich habe...
  2. Fettarme gesunde Leckerchens?

    Fettarme gesunde Leckerchens?: Hallo an alle Papageienhalter, ich war am Mittwoch bei meiner vTÄ und meine Grünlinge müssen abnehmen 8o. Ich muss jetzt das Futter...
  3. Das ultimative Leckerchen ???

    Das ultimative Leckerchen ???: Hallo Foris, ich bin neu hier im Forum, darum stelle ich mich kurz vor : Ich heisse Yvonne, bin glücklich verheiratet , habe zwei Mädels, zwei...
  4. Bourkes Leckerchen ??

    Bourkes Leckerchen ??: Wollte mal wissen was ihr euren Bourkes alles für Leckerchen anbietet? Ich muss schon sagen das meine relativ "hoacklig" wählerisch sind, was das...