LED-Beleuchtung, dimmbar inkl. Mondlichteffekt

Diskutiere LED-Beleuchtung, dimmbar inkl. Mondlichteffekt im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Noch'n Gedicht: Durch die Reihenschaltung der LED-Strips reduziert sich die Leistungsaufnahme der 50cm-7,2 Watt-Strips nochmal um den Faktor...

  1. plassco

    plassco Cardueliden + Kanarien

    Dabei seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.669
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Nord-Ost-Hessen
    Noch'n Gedicht:
    Durch die Reihenschaltung der LED-Strips reduziert sich die Leistungsaufnahme der 50cm-7,2 Watt-Strips nochmal um den Faktor 0,7-0,8. Insofern braucht man für 3 Linien mit jeweils vier in Reihe geschalteten 50cm-Strips à 7,2 Watt eben keine 90Watt-Stromversorgung, sondern es reicht auch eine 70Watt-Stromversorgung. Beim Stromverbrauch macht sich dies ebenfalls POSITIV bemerkbar. Der erste Strip einer Linie ist quasi als Widerstand zu sehen, der weniger Strom an die folgenden Strips lässt. Theoretisch müssten die nachfolgenden Strips dann sogar etwas schwächer leuchten, was jedoch nicht erkennbar ist, allenfalls messbar. :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.453
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Ich habe mir in letzter Zeit die Lösungen in Sachen LED in verschiedenen Baumärkten angesehen. Immer noch alle Hoffnungslos überteuert! Und eine vernünftige Ausleuchtung ist immer noch nur mit highpower LED möglich, deren Funzeln je nach Bauart immer noch > 100 € kosten. Alles andere sind nur Kompromisse, Notlösungen oder Bastelei.

    Dieses Jahr werden noch neue Produktlinien auf den Markt kommen. Mal sehen, in welcher Preisklasse die sich tummeln.

    EDITH:

    Einer der Gründe für den hohen Preis, ist nicht die Tatsache das LED ein Nischendasein fristet, sondern weil es auf die LED-Technik Patente gibt, die von einigen wenigen Unternehmen hochgehalten werden.
    Einige Leser werden bestimmt die Patentstreiteren zw Apple vs Samsung mitbekommen haben. So ähnlich geht es im Hintergrund in Sachen LED-Patente ab.
     
  4. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Kannst Du das etwas näher erläutern, wie du das meinst?
     
  5. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.453
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Na ESL oder gar Röhren. Mann kann ja auch vom Fachhandel highend LED kaufen und den Mist selbst zamm löten etc. Aber die Hausratversicherung würde das nicht gerne sehen - wenns net Fachlich Abgesegnet wurde.
     
  6. Sevgikusu

    Sevgikusu Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46149 Oberhausen
    Hallo zusammen,

    ich überlege mir auch auf die LED´s umzustellen. Allerdings brauche ich noch ein paar Tipps von euch.

    Aktuell habe ich in meiner Innenvoliere 2 Bird-Lampen von 60cm zu je 40W.

    Hier meine Fragen:

    1. Wie viele LED-Streifen mit welcher Bestückung von LED´s sollte ich für die Ausleuchtung hier nehmen?
    2. Sollte man lieber “weiß“ oder “kalt weiß“ nehmen?

    Ich hatte mir auch schon überlegt, dass ich LED-Röhren kaufe und nicht die Streifen.

    Vielen Dank für eure Vorschläge.
     
  7. #26 plassco, 14. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2012
    plassco

    plassco Cardueliden + Kanarien

    Dabei seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.669
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Nord-Ost-Hessen
    Letzte Woche habe ich auch meinen zweiten Zuchtraum auf die oben beschriebenen dimmbaren Jähne-LED-Strips und Dimmer mit Mondlicht-Effekt umgestellt und bin restlos zufrieden. Wenn Ihr hier herunterscrollen, findet Ihr ein paar Bilder der 4 Dimmer + Stromversorgungen und einiger beleuchteter Zuchtboxen, die ich kürzlich unter den Ausführungen zur Beleuchtung eingefügt habe.

    Obendrüber gibt es eine ganze Menge Infos zu lesen, die Dir helfen könnten, Sevgikusu! Vor allen Dingen kannst Du Dir nach dem Lesen auch endlich die meiner Ansicht nach völlig überbewerteten, weil sehr gut vermarkteten Birdlampen sparen!!
     
  8. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.453
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Die Betonung liegt ganz klar auf vermarkten! Ich habe in den letzten Monaten alle Funzeln durch LED ersetzt. Allerdings, weil ich grad keine Vögel habe, eben die normalen Leuchten, mit LED-Birnen. Den Knaller brachte ich mit einer Spotleuchte welche Dimmbar ist und damals ca 30 € kostete. Der Rest sind auch LED Birnen, allerdings mit kleinen Wattzahlen und eher für Kleinvolieren gedacht.

    Es lässt sich aber mittlerweile ganz klar sagen das Halter/Züchter unbedingt über eine Umrüstung auf LED nachdenken sollten. Aktuell sind neue Fertigungsverfahren im Feldtest, die bei der Fertigung von LED kosten sparen sollen, was sich wiederum in einem wesentlich niedrigeren Preis für den Verbraucher bemerkbar machen soll.
     
  9. Dueblo

    Dueblo Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Juli 2009
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Habe mir vor ca. 2 monaten die gleichen LED´s wie plassco geholt und es ist einfach nur klasse.
    Kostet zwar am Anfang schw..ne Geld aber es lohnt sich echt.
     
  10. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.193
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Für den Halter...die Vögel bekommen weniger Licht und ein farbverfälschendes Spektrum.
    Ich warte noch, bis es wirklich brauchbare LEDs gibt.
     
  11. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.453
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Die gibt es schon - nach "oben" sind keine Preisgrenzen gesetzt. Also wenn du wirklich brauchbare haben willst, die jetzigen günstigen sind ebenso brauchbar, musst du Geld in die Hand nehmen.
     
  12. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.193
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Mit brauchbar meineich natürlich, dass sie in Kosten /Nutzen ratio kompetitiv sind.
    Ich gebe doch nicht ein paar hundert Euro mehr aus, um ein paar Dutzend euro an Strom zu sparen...
    Bei den jetzt günstigen haperts noch arg an Lichtausbeute und Spektrum. Da fahr ich mit Halogen-Metalldampf und T5 HO Kombinationen weitaus besser für alle Beteiligten.
     
  13. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.453
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
  14. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.193
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ein Körnchen Wahrheit dahinter, aber billigste Propaganda.
    ESl flimemrn nicht, da ein EVG integriert ist. Nur die billigsten no name Versionen sind so schlecht zusammengestöpselt, dass das ganze trotzdem flackert.
    Quecksilber wird nur frei, wenn man das Ding zerhaut.
    Natürlich gehören die Dinger in den Sondermüll. Aber man darf auch nicht vergessen, dass bei der Herstellung einer Glühbirne eher mehr Quecksilber frei wird, als in so einer ESL drin ist.
    Aber ESLs taugen dennoch wenig für unsere Zwecke, da die recht brauchbare Lichtausbeute durch die große Baugröße und bauartbedingte Eigenabschattung kaum genutzt werden kann.
    Ich bleibe dabei : HCI/CDM-R und Co kombiniert mit T5 sind derzeit die Leuchtmittel der Wahl.
    In 5-6 Jahren wird es erschwingliche LEDs mit brauchbarer Lichtuasbeute UND brauchbarem Spektrum geben. Jetzt leider noch nicht.
    Die LEDskann man aber immerhin halbwegs guten Gewissens mit dem Hausmüll entsorgen.
     
    Locksley gefällt das.
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #34 J. Santegoeds, 26. September 2012
    J. Santegoeds

    J. Santegoeds Mitglied

    Dabei seit:
    22. Oktober 2004
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederlände
    Hallo,

    Ich hab mir die LED's selber in China gekauft.....
    [video=youtube;GX3YBoXCyHM]http://www.youtube.com/watch?v=GX3YBoXCyHM&feature=youtu.be[/video]
    Da könnte Ich mir die "Kelvin" selber aussuchen.
    Ich hab für 5050SMD LED's in 5500/6000K gewahlt.

    Schöne Grüßen, J. Sanmtegoeds.
     
  17. Helmine

    Helmine Guest

    Hallo,

    mit großem Interesse habe ich bereits den Websitenartikel mit den Bildern zum Thema LED gelesen und bin dann auch durch Google hierher gelangt. Mitlerweile gibt es auch ein neues Fazit aus 2013.

    Ich würde gerne zwei Volieren mit den Grundmaßen 120 x 80 und 200 x 100 ausleuchten. Dimmbar muss das Ganze nicht sein.
    Was ist da empfehlenswert? Wie kann man die Lichtleisten "schick" außerhalb der Voliere unterbringen?
    Ich habe schon nach Möglichkeiten gesucht, aber leider keine gefunden.
    Diese Lichtleisten sollen sicher bestenfalls mittig über der Voliere angebracht werden oder?
    Oder wäre eine Tageslichtlampe an der Decke besser und eine schönere Lösung?
    Wäre hiervon überhaupt eine empfehlenswert?

    Volierenbeleuchtung: Tageslichtlampen für Volieren
     
Thema: LED-Beleuchtung, dimmbar inkl. Mondlichteffekt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. volierenbeleuchtung led

    ,
  2. led volierenbeleuchtung

    ,
  3. led beleuchtung für vogelzucht

    ,
  4. led beleuchtung für vögel,
  5. led beleuchtung voegel,
  6. led beleuchtung vogelzucht,
  7. led vogellicht,
  8. led beleuchtung in der vogelzucht,
  9. led beleuchtung vögel,
  10. led beleuchtung für volieren,
  11. led vogellicht 24v,
  12. beleuchtung von vogelvolieren,
  13. high end leds vogel beleuchtung ,
  14. Beleuchtungstechnik für volieren,
  15. led beleuchtungsanlage von jähne,
  16. LED Vogel Licht,
  17. led beleuchtung vögel komplett,
  18. led leisten für vögel geeignet,
  19. vogelzucht lampen,
  20. volierenbel,
  21. voliere beleuchtung dimmbar,
  22. jähne led systeme,
  23. led 12 volt hühnerstall dimmbar ,
  24. volierenbeleuchtung led-stripe,
  25. beleuchtung vogelboxen
Die Seite wird geladen...

LED-Beleuchtung, dimmbar inkl. Mondlichteffekt - Ähnliche Themen

  1. Beleuchtung - meine Einkaufsliste

    Beleuchtung - meine Einkaufsliste: nachdem ich nun als Laie so vieles erfragt habe, hier nun meine Ergebnisse: Es geht hier rein um eine Aufstellung von mir und deshalb verzichte...
  2. Beleuchtung für Dummies

    Beleuchtung für Dummies: Seit dem ich auf das Forum gestoßen bin setze ich mich mit dem Thema der richtigen Beleuchtung auseinander. Mir wurden, für mein Vorhaben die...
  3. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  4. Beleuchtung sinnvoll verbessern

    Beleuchtung sinnvoll verbessern: Ich würde gerne meine Beleuchtung sinnvoll verbessern und dabei möglichst viel von meiner Vorhandenen Beleuchtung weiter benutzen. Ich habe eine...
  5. LED und UV

    LED und UV: Hallo, ich verwende für das Winterquartier meiner Vögel (keine Zucht. Nur Unterbringung von Mitte Nov. bis Mitte Febr.)...