LED-Strahler

Diskutiere LED-Strahler im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Kurzer Einwurf für die Fragenden, aktuell wird es bis auf weiteres keine LED Leuchten in Sachen Vogelhaltung bzw gar mit UV geben. LED Leuchten...

  1. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    München
    Kurzer Einwurf für die Fragenden, aktuell wird es bis auf weiteres keine LED Leuchten in Sachen Vogelhaltung bzw gar mit UV geben. LED Leuchten die man im Vollen Umfang auch für die Vogelhaltung verwenden kann, wären genauso extrem teuer wie solche LED Leuchten für die Terraristik.

    Die Hersteller sind auf die Lieferanten der LED Chip angewiesen und können nur das einkaufen, was man am Ende auch ver-kaufen kann. Kein Tierhalter kauft sich nen LED Strip für ein paar Tausend €. Soviel würde aktuell eine LED Leuchte für Vogelhaltung und Terraristik kosten, wenn man das Licht haben will, das die Tiere brauchen.
     
  2. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.100
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Groß-Gerau
    Das Problem ist halt, dass es für die allermeisten LED Anwendungen erwünscht ist, dass jeglicher UV Anteil fehlt.
    Es besteht also nur ein Bedarf an Vollspektrum LEDs durch die Vivarianer- und das ist angesichts des Massenmarktes vernachlässigbar.
    Aber dennoch werden die Preise sinken.
    .....Und wenn die guten LED produkte wirklich 100 000 Stunden halten (und es irgendwann mal eine Garantie dafür gibt), warum dann nicht auch mal ein paar Tausender in die Technik investieren? - Die Meerwasseraquarianer finden 1000€ für ne Lampe inzwischen ja auch spottbillig und nötig.
    Was einen allerdings davon abhalten könnte ist, dass die Kombi T5 und Halogen Metalldampf bereits heute eine sehr gute naturnahe Beleuchtung erlaubt - und das mit hoher Energieeffizienz (höher als bei mittelpreisigen LEDs) und recht geringen Anschaffungspreisen.
     
  3. #23 Wuschelpuschel, 1. Oktober 2016
    Wuschelpuschel

    Wuschelpuschel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. September 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusmmen,

    im Grunde bin ich mit meiner Ausleuchteuchtung zufrieden (klar, besser geht immer ;-) ), T8-Röhren mit Vorschalgerät und Narva-Lampen und einem Sonnenspot.

    Nur, jetzt liegt hier eine LED-Lampe aus der Aquaristik rum, die nicht gebraucht wir: EHEIM power LED plants 43 Watt.

    EHEIM powerLED Aquarienleuchte plants 43W

    Ich hab die Lampe zum Test mal bei den Vögeln aufgehängt und das war schon richtig hell. Mit dem Luxmeter habe ich dann mal nachgemessen und bin auf 50.000 lux gekommen, bei den T8 Röhren auf 20.000, also Schmuddelwetter. Da ich mir aber nicht sicher bin, ob das Licht den Vögeln schadet oder flackert, habe ich die Lampe wieder weg gemacht.

    Was meint ihr, kann ich diese Lampe für die Vögel als Zusatzbeleuchtung verwenden, oder schade ich ihnen damit. Wie gesagtf, die LED-Lampe soll kein Ersatz der anderen Lampen werden, sonder zusätzlich betrieben werden.

    Danke für Eure Hilfe

    Gruß

    Felix
     
  4. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.100
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Groß-Gerau
    Die Lampe ist OK, sofern Du anderweitig noch UVA Licht dazu mischst
     
  5. #25 Wuschelpuschel, 2. Oktober 2016
    Wuschelpuschel

    Wuschelpuschel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. September 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ingo,

    recht herzlichen Dank für die schnelle Antwort.

    Meinst Du wirklich, dass ich noch zusätzlich UVA-Licht einsetzen muss, wenn ich sonst T8-Röhren mit Narva Bio Vital Lampen und einen Lucky reptile bright sun Spot (70 Watt) den Vögeln anbiete. Abgesehen von den Lux-Zahlen bringt ja dann die LED Lampe nichts, dann kann/muss ich ja gleich eine weitere T8-Röhre montieren, oder?

    Ich möchte einen weiteren Spielplatz zusätzlich ausleuchten, bei dem ich mir so viel Mühe gegeben habe, aber seit über einem halben Jahr ist das Interesse leider recht überschaubar. Ich dachte mir, vielleicht bringt mehr Licht etwas um ihn "attraktiver" zu machen.

    Gruß

    Felix
     
  6. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.100
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Groß-Gerau
    Nö, da ist ja eben genau das zusätzliche UVA enthalten.
     
  7. #27 Wuschelpuschel, 2. Oktober 2016
    Wuschelpuschel

    Wuschelpuschel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. September 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke Ingo, dachte ich mir fast schon, aber bei Beleuchtung frage ich lieber noch einmal nach, das ist ja eine Wissenschaft für sich ;-)
     
Thema: LED-Strahler
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wörme strahler für Vogel vollere

Die Seite wird geladen...

LED-Strahler - Ähnliche Themen

  1. LED und UV

    LED und UV: Hallo, ich verwende für das Winterquartier meiner Vögel (keine Zucht. Nur Unterbringung von Mitte Nov. bis Mitte Febr.)...
  2. LED-Beleuchtung Frequenz

    LED-Beleuchtung Frequenz: Hallo Kann leider noch keinen Link posten Bei Amazon gibt es verschiedene Typen von LED-Pflanzenlampen rechteckige mit 250 leds und Strips mir...
  3. Beleuchtung der Voliere mit LED Lampen

    Beleuchtung der Voliere mit LED Lampen: Hallo Zusammen, ich möchte in mir in meinem Keller ein paar Volieren für Wildtauben und Vögel einrichten. Derzeit befinde ich mich auf der...
  4. LED Lichtleiste, kann mir jemand helfen ?

    LED Lichtleiste, kann mir jemand helfen ?: Hallo alle zusammen, es gibt im Discounter ein angebot für eien LED Lichtleiste. 80 Ra Lichtfarbe 4000K (neutralweiß) 1700 Lumen...
  5. Eheim LED

    Eheim LED: Hallo, ich konnte eine Eheim LED Daylight testen am Aquarium. Ich muss sage das mich diese Lampe äußert positiv überrascht hat. Angegeben wurde...