Legedarm

Diskutiere Legedarm im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, wir waren gerade mit Tweety bei Dr. Britsch, der ein Glück heut in der Ludwigsburger Klinik war. Bei Tweety ist uns aufgefallen, dass...

  1. lizzi7

    lizzi7 Guest

    Hallo,

    wir waren gerade mit Tweety bei Dr. Britsch, der ein Glück heut in der Ludwigsburger Klinik war.
    Bei Tweety ist uns aufgefallen, dass sie kein Kot mehr absetzen kann und wie verrückt nur drückt. Gestern habe ich entdeckt, dass Haut (was die Gebärmutter war) von der Kloake absteht. Also, heut zu Dr. Britsch.
    Der TA hat ihr gleich die Gebärmutter wieder in die KLoake zurückgeschoben, doch Tweety hat sie sofort wieder rausgeschoben. Geröngt wurde sie auch, doch man kann keine Ei erkennen. Sie hat am Samstag ihr letztes Ei gelegt.
    Also wird die Kloake heut noch etwas zugenäht, dass Tweety keine Chance mehr hat, den Legedarm nach außen zu drücken. Über Ultraschall wird bei Tweety nachgeschaut, ob noch ein Ei in ihr drin ist.
    Jetzt können wir nur noch hoffen, dass Tweetys Legedarm sich erholt und nicht zu ausgetrocknet ist, so dass er nicht abstirbt und Tweety wieder gesund und lebend zu uns zurückkommt.

    Drückt uns die Daumen,
    schöne Grüße
    Carmen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ich drücke auf jeden Fall die Daumen 8o
     
  4. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Carmen, ich wünsche Tweety alles Gute und drücke ihr fest die Daumen.
     
  5. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Carmen :0-


    Hier sind alle Daumen und Krallen für Tweety gedrückt :prima:
     
  6. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Carmen :0-

    Gibt es was neues von der kranken Maus :?
     
  7. lizzi7

    lizzi7 Guest

    Hallo

    also, gestern wurde Tweety in Ludwigsburg operiert. Sie hat die OP gut überstanden und ist wieder fit. Dr. Britsch hat sie mit nach Karlsruhe in seine Praxis genommen. Tweety kann Kot ablegen und der Legedarm ist da wo er hingehört und ist auch nicht dunkler geworden, ein Glück.

    Doch jetzt stellt sich eine neue Herausforderung. Da Tweety ja Dauerlegerin ist, alle 4 Wochen 3 Eier, besteht ihr Leben nur aus dem Brüten auf dem Käfigboden. Trotz 3 Wohnraumwechsel innerhalb eines Jahres, trotz dem Paarungsversuch mit Lui (er wollte, sie fand nur ihre Eier interessant), ist sie seit September ganz alleine.
    Dr. Britsch schlägt eine Sterilisation vor, da sie zu 99% wieder nur am Eier legen sein wird, der Faden durch ihr Pressen an der Kloake aufgehen und sie mit 99 % Wahrscheinlichkeit den Legedarm wieder herauspressen wird. Tweety ist fit, fast zu gut ernährt (daher wohl ihre Fettleber), wird Tweety die OP wahrscheinlich überstehen. Klar, kann der TA keine Garantie dafür geben, aber er selbst würde eine OP machen.

    Wir denken, dass eine OP Tweetys Leben positiv verändern würde. Ihr Legedarm wird sie nicht mehr rauspressen, sie kann keine Legenot mehr bekommen (was sie ja auch schon hatte) und könnte sich auf einen Partner eher einlassen als sonst.

    Wir haben ihr ja auch schon eine große Voliere gebaut (wir wollten ja kommenden Samstag ein Hahn hinzuholen, doch jetzt kam alles anders), dort wird sie mit einem Partner einziehen können und hat auch mal wieder eine Käfigveränderung. Wenn es keine OP gibt, wird sie sich wirklich noch zu Tode legen.

    Wie seht ihr es?

    Liebe Grüße
    Carmen
     
  8. #7 blau, 4. Februar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2005
    blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Die arme Tweety :trost: !
    Habe heute einen ähnlichen Fall von unserem vogelkundigen TA gehört:
    Henne allein gehalten, kommt zur TAPraxis weil sie ein Ei gelegt hat, und >>> Legedarm,
    sie ist glücklicherweise auf dem Weg der Besserung.
    Vorgesehen ist, dass kommende Woche ihre Hormonbehandlung startet.
    Hat Tweety eine Hormonbehandlung - erfolglos - hinter sich?
    Wäre dieser, im Vergleich zur OP, sanftere Weg mglw. eine Alternative für sie?
    Was sagt euer TA?

    P.S.: Die Henne (geperlt) wurde von Leuten gebracht, die die Behandlung nicht gezahlt hätten,
    verlangten darum vom TA die Euthanasie :nene: :nene: :nene: die er verweigerte :prima: .

    Nun sucht die Henne ein schönes Zuhause das hoffentlich bald gefunden wird *** hoff ***
     
  9. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Carmen :0-


    Ich habe vor einiger Zeit mit meinen TA mal über as Thema Dauerlegerei gesprochen nd der meinte das es bei den kl. Nymphies schon sehr gefährlich ist.
    Bei Dir stellt sich natürlich die Frage was ist weniger gefährlich. Die OP oder die Dauerlegerei mit Vorfall.
    Gibt es die Möglichkeit noch eine andere TA Meinung einzuholen :?


    Ich wünsche der kleinen Tweety auf jedenfall alles Gute und wird drücken alle Daumen und Kralen für sie :prima: .
     
  10. lizzi7

    lizzi7 Guest

    Hallo

    Twety hat eine Hormonbehandlung hinter sich. Das ging auf ihre Nieren und hat sie total schlecht vertragen und die Eier kamen wieder wie am laufenden Band.

    Gestern morgen wurde Tweety operiert. Der größte Teil des Legedarms ist weg, und auch der größte Teil der Eierstöcke. Diese konnten sie nicht ganz entfernen, da sie andere Gefäße und Organe nicht verletzten wollten.
    Tweety ist leider nicht so fit wie es sich der TA erhofft. Also hoffen wir das Beste und dass sie so schnell wie möglich übern Berg ist.

    Diese Ungewissheit und die Warterei macht einen echt verrückt.

    Heute Abend oder morgen werden wir hoffentlich mehr wissen.

    Grüße
    Carmen
     
  11. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Carmen,

    ich wünsche der Kleinen und dir, dass alles gut geht! Schrecklich, wenn so ein kleiner Vogel leiden muss und man nur warten und hoffen kann :(.
     
  12. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Ach Carmen, ich hoffe Du kannst bald schreiben, dass es Tweety wieder gut geht !
    Weiterhin alles allesGute für die kleine Maus.
     
  13. lizzi7

    lizzi7 Guest

    Hallo

    leider kann ich nicht schreiben, dass es Tweety wieder gut geht.

    Sie ist heute gestorben.
    Bis gestern sah es noch aus, dass sie es schaffen könnte.
    Doch heute haben sie leider ihre Kräfte verlassen.

    :( :( :( :( :( :( :(
    Traurige Grüße
    Carmen
     
  14. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Ach Carmen :traurig: :trost:
     
  15. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Ach Carmen,
    das tut mir furchtbar leid, dass Tweety es nun doch nicht geschafft hat. :heul:
    Laß Dich :trost:.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Carmen, das tut mir sehr leid [​IMG] .....
     
  18. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Wie traurig für Euch "übriggebliebenen" :(
    Ich hatte so sehr mit Euch gehofft , daß es gut ausgeht ....
     
Thema: Legedarm
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. legedarm

Die Seite wird geladen...

Legedarm - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittich Henne,Leipzig, ohne Legedarm

    Ziegensittich Henne,Leipzig, ohne Legedarm: Hallo an Alle, ich möchte euch meine Fussel vorstellen und hoffe, dass sich ganz viele liebe Menschen melden. Erst einmal zu den Umständen:...
  2. entzündeter Legedarm

    entzündeter Legedarm: Einen schönen guten Abend liebes Forum, meine Henne hab ich heute zum TA gebracht und ihr wurde ein s.o. diagnostiziert. In der Tat legte sie im...
  3. Vergrösserter Legedarm

    Vergrösserter Legedarm: Hallo allerseits. Ich habe 1.1 Wellensittiche, die etwa 3 Monate alt sind. Die Tiere befriedigen sich immer an einem Hanfseil und momentan sind...
  4. Suche Erfahrungswerte für die (evtl.) Entfernung des Legedarms

    Suche Erfahrungswerte für die (evtl.) Entfernung des Legedarms: ausführlicher Bericht >>>>HIER und bitte dort auch die Antworten. ;)
  5. Suche Erfahrungswerte für die (evtl.) Entfernung des Legedarms

    Suche Erfahrungswerte für die (evtl.) Entfernung des Legedarms: Hallo Zusammen, ich suche -nicht für sofort und gleich- wirkliche (nicht was wäre wenn und vielleicht) Erfahrungswerte für die Entfernung des...