legenot bei unserer kitty

Diskutiere legenot bei unserer kitty im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo .....wir waren heut morgen mit unserer kitty (rosenköpfchen) beim doc. weil sie seit gestern so schwer geatmet hat und einen dicken...

  1. #1 laserschnabel, 16. August 2005
    laserschnabel

    laserschnabel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hallo .....wir waren heut morgen mit unserer kitty (rosenköpfchen) beim doc.
    weil sie seit gestern so schwer geatmet hat und einen dicken unterleib hatte.
    der doc hat sie abgetastet und bemerkt das sie ein zerbrochenes ei im bauch hat, welches er dann auch rausgeholt hat.
    jetzt ging es ihr den tag über ganz "gut", sprich sie hat gut gefressen, rotlicht hat sie auch bekommen.
    am abend fängt sie an wieder schwer zu atmen und sitzt auf dem boden, der unterleib scheint auch wieder dicker zu sein.

    jetzt meine frage : kann das schon das nächste ei sein ???? sie hat sich schliesslich die letzten wochen des öfteren mit ihrem fonzi vergnügt und normalerweise legen sie ja auch mehrere eier.
    soll ich morgen gleich wieder zum tierarzt ??

    vielen dank im vorraus !!!

    laserschnabel :? :? :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Laserschnabel,

    ich habe eben erst Deinen Beitrag gelesen, weil ich einige Zeit nicht online sein konnte.
    Wie geht es denn Deiner Kitty inzwischen? Ich hoffe ja, daß der Doc das Ei auch ganz entfernen konnte und sich nichts entzündet hat! Warst Du nochmal beim TA und geht es der Kleinen nun wieder gut?

    Alles Gute und bitte berichte mal!
     
  4. #3 laserschnabel, 21. August 2005
    laserschnabel

    laserschnabel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hallo gabi!!
    das ei wurde am die. 16.08. entfernt vom TA rausgedrückt....( das ganze ei)
    am mi. bin ich nochmal zu einer fach TA ( nur Vögel) gegangen, hat gesagt sieht ganz gut aus ist auch nicht entündet, zur vorsicht aber noch 2 tage cortison rauf und außerdem gab es noch eine testosteron spritze männl. hormone , damit erstmal keine weiteren eier... dann gab es einzelkäfig und ruhe und rotlicht... am freitag da alles schon besser zurück in die gr. voliere...
    aber seit gestern sa. nachmittag wieder schlechter, schläft sehr viel.... und nicht so interessiert wie sonst mache mir sorgen , liegt es am hormon am cortison oder ist doch noch was anderes los ??????
     
  5. #4 Silke_Julia, 21. August 2005
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hi Laserschnabel,

    wie geht es Kitty jetzt?
    Hm, ich denke mal, dass das Cortison und die Hormonspritze sich nicht vertragen. Für so einen kleinen Körper ist das eine große Beanspruchung, zwei solche Hämmer auf einmal zu geben. Cortison ist nicht so ohne und sollte man, wenn überhaupt, nur einmal spritzen.
    Mehr kann ich dazu nicht sagen, vielleicht hilft Dir das weiter. Aber Du bekommst noch sicher bessere Antworten hier.

    Achja noch was: Weil das Ei zerbrochen war, hat sie überhaupt Calcium bekommen? Zuwenig oder gar kein Calcium kann auch ein zerbrochenes Ei hervorrufen.

    Alles Gute für die Kleine.

    LG von Silke
     
  6. #5 laserschnabel, 21. August 2005
    laserschnabel

    laserschnabel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hallo ich brauche dringend hilfe!!!
    aufrgrund einer legenot hat meine ta testosteron gespritz, um erstmal weitere eier zu unterbinden. das war letzten mittwoch. dann ging es meiner kitty schon besser. doch seit gestern nachmittag ist sie sehr schläfrig isst nicht besonders viel. habe das gefühl es ging ihr kurz nach der ei-entfernung besser als jetzt... kann das an der spritze liegen? bin dankbar für jede hilfe, tipps zu legenot und genesung nach ei-entfernung
    LG laserschnabel
     
  7. #6 Silke_Julia, 21. August 2005
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
  8. #7 laserschnabel, 21. August 2005
    laserschnabel

    laserschnabel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hallo silke .... der link funktioniert nicht.....leider ...grusss laserschnabel
     
  9. #8 Silke_Julia, 21. August 2005
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
  10. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo laserschnabel, ich weiss nicht, wie ich Dir helfen soll :traurig: aber lasse den TA nicht aus der Pflicht. Renne ihm die Praxis ein 8(

    Ich rate Dir, gehe mal auf die homepage von Dr. Pieper in Leverkusen !!!! Er gibt auch dort Ratschläge und notfalls würde ich ihn mal anrufen :~ meine Nachbarin hat ihren Graupapagei verloren und Doc Pieper konnte nicht mehr helfen, weil die Behandlung schon zu lange vorausging.

    Aber rufe da einfach mal an, er hat bei unseren Agas eine Supernase.

    Ich wünsche der kleinen Agadame gaaaannnnzzzzz viel Glück! Hoffentlich geht alles gut :+streiche

    Liebe Grüsse
    Andra
     
  11. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Laserschnabel,

    oh man, das klingt ja alles nicht so gut. :traurig: Vielleicht kommt da jetzt doch wieder ein Ei?

    Ich verschiebe Deinen Beitrag jetzt mal ins Krankheits-Forum, dort sind öfters einige Fachleute und können vielleicht eher helfen.

    Was mir zur Legenot so einfällt;
    Calcium ist, wie Silke schon schrieb, wichtig. Calcium frubiase bekommst Du als Ampullen in der Apotheke. Im Akutfall, also bei Windei oder Legenot täglich eine halbe Ampulle ins Trinkwasser.....das für 14 Tage. Anschließend 1-2 mal wöchentlich auch eine halbe Ampulle noch weitergeben.

    poster&t=92274]Thomas B.[/URL] hat mal was von Pulsatilla und Arnica Globuli geschrieben, wenn das Ei nicht kommt.....kann bloß leider den Beitrag jetzt nicht finden. Aber vielleicht schreibt er Dir ja auch noch was dazu.

    Ansonsten solltest Du morgen mit der Kleinen unbedingt wieder zum TA gehen.....wobei ich glaube, daß das mit dem Cortison nicht unbedingt so gut war. Auch Hormone sind umstritten und nicht immer ungefährlich. Aber ich bin kein Experte, dazu schreiben hoffentlich noch die anderen und vor allem der TA kann die richtige Behandlung durchführen.

    Ich wünsche Euch von ganzem Herzen ganz viel Glück!
     
  12. #11 Silke_Julia, 21. August 2005
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
  13. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Legenot

    Hallo Laserschnabel,
    ich kann Dir leider auch nicht weiterhelfen nur einen Link
    http://www.kleintierklinik.at/aktuell.html
    zur Legenot hier einstellen. Ich wünsche Deiner Kleinen gute Besserung!
    Gruss
    Barbara :0-
     
  14. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Silke,

    das ist auch gut, was Du gefunden hast......ansonsten noch hier (habs gefunden). :zwinker:
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Silke_Julia, 21. August 2005
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hi Gabi,

    zusammen werden wir schon fündig :zwinker:

    LG von Silke
     
  17. #15 laserschnabel, 21. August 2005
    laserschnabel

    laserschnabel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    kitty legenot und hormone

    hallo ihr alle!!!
    vielen dank für die tollen beiträge und tipps.
    muss aber klarstellen, kitty hat das cortison nur äußerlich auf die kloake aufgetragen 2 tage lang. und dann 1 malig eine testosteronspritze.
    LG laserschnabel
     
Thema:

legenot bei unserer kitty