Legenot?

Diskutiere Legenot? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen! :zwinker: Vor ein paar tagen habe ich im vz so ein 'pseudonest' eliminiert, bestand aus einer schachtel mit tuch und sie...

  1. Paty

    Paty Guest

    Hallo zusammen! :zwinker:

    Vor ein paar tagen habe ich im vz so ein 'pseudonest' eliminiert, bestand aus einer schachtel mit tuch und sie beschlagnahmten die ecken...
    Seid da habe ich natürlich ein besonderes augenmerk auf 'meine' hennen, speziell auf Kasimir, die am meisten am 'nisten' interessiert war, wegen der legenot.
    Gestern haben Barley und Paplo schon wieder einen neuen nistplatz für ihre Kasimir gefunden und ich musste wieder was tun, das ding ausheben! :k
    Eier hatte es an beiden orten keine, habe gründlichst nachgeschaut.
    Heute ist Kasmir so müde. Sie hängt nur in der überdachten voliere auf der obersten stange, hat ihr köpfchen im rücken und pennt. Barley sitzt immer in ihrer nähe. Manchmal reagiert sie ein bisserl auf meine stimme, schaut mich benommen an, bewegt ihren schnabel so ansatzweise und steckt ihr köpflein wieder ein, schläft weiter.
    Paplo hat mich heute schon ein paarmal gerufen, kommt mir einfach so vor:
    Sitzt auf dem obersten ast am fenster und schreit, bis ich reinkomme, dann ist er ruhig.
    Meine 3-er blauen sind sonst so lebhaft und nun kommt mir Kasimir richtig benommen und irgendwie krank vor und ihre beiden beschützer sind hochbesorgt!
    Was soll ich tun? :?
    Einen nistkasten reinhängen?
    Und die anderen?
    Was genau soll ich jetzt tun? Ich muss was tun weil was nicht stimmt, doch was ist klug?
    Gebt mir ein paar tips, oki?
    Hiiilllfffeee, ich brauche dringenst die resultate Eurer gefüllten hirnzellen!
    Danke Euch... :blume:

    Lieber gruss v. Paty und Co.! :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Paty,

    hat der schlafende Welli eine "Beule" am Rücken?... dann ist sie kurz davor ein Ei zu legen... ich weiß - Gott sei dank - nicht genau wie Legenot aussieht! Sorry!


    Willst du die wellis denn nun brüten lassen oder nicht?

    Wenn ja dann soviele Kästen aufhängen das für jedes Paar 2 zur Verfügung stehen!

    Wenn nein, dann alle Ecken dicht machen, und DIÄT ist angesagt, keine Hirse, wenig Obst, wenig Körnerfutter... du musst DÜRRE nachahmen, dann sollte die Brutfreudigkeit zurück gehen!
     
  4. Paty

    Paty Guest

    Hallo FamFieger, :zwinker:
    nein, ich möchte die wellis nicht brüten lassen und ja,
    Kasimir hat ne beule am rücken.
    Ich dachte sie sei fett geworden...

    Lieber gruss v. Paty und Co.! :traurig:
     
  5. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

  6. Paty

    Paty Guest

    Hallo Andrea62! :)

    Danke für den link! :blume:
    Ich hab da was verwechselt:
    Kasmir hat noch keine legenot, sondern sie trägt eier und hat kein nest. :k
    Sie hat sich wahrscheinlich befruchten lassen als meine wellis selber ein nest 'gebastelt' haben und ich habe sie zu lange machen lassen. Ich wollte ihnen den spass einfach nicht weg nehmen, habe das alles unterschätzt.
    Nun denn, ich habe ein experiment gemacht:
    Vor längerer zeit habe ich ja mal nistkästen in der voli gehabt. Kasimir hatte sich damals schon einen nistkasten ausgesucht und war ja die einzige die mal so pseudomässig drin war... Siehe bild! :zwinker:
    Nun habe ich nach meinem hilfeschrei hier genau den wieder an die voliere gehängt. Und es ging bloss ein paar minuten und Kasimir erwachte aus ihrem 'tranceschlaf' und schwupps, war sie im kasten! Doch es gab streit, Barley und Paplo hatten viel zu tun um ihre dame zu beschützen, vor allem vor Max...
    Jetzt habe ich meine volieren getrennt, eine steht am alten standort, die andere ist schön geschützt in der ecke.
    Zuerst hatte ich den nistkasten von Kasimir in der voli in der ecke drin und wartete, ging immer wieder raus und liess sie machen.
    Kasmir und Barley flogen sehr schnell in die 'nistvoli', doch die anderen natürlich auch! :D
    Kasimir und Barley haben tatsächlich irgendwie geschnallt das der nistkasten für sie ist, denn bei meinen freundlichen vertreibungsaktionen bei den anderen wellis fühlten sie sich nie betroffen, hatten keine angst und liessen sich bei der beschlagnahmung des nistkastens von mir nicht stören! :dance:
    Dann hatte ich alle draussen, bis auf Kasimir und Barley und meine 2 unzertrennlichen: Lady und Ramon!
    Die haben geschnäbelt auf teufel komm raus und wollten nicht aus der voliere, um keinen preis. Was die 2blauen hatten, genau das wollten sie auch haben!
    Nun denn, so habe ich jetzt eine voliere mit 3nistkästen und 2paaren die alle fressen als wenn es nachher nie mehr was zu fressen gibt und eine mit 6wellis die sich bereits ihre schlafplätze in der anderen voli geucht haben und knirschen. Diddi habe ich ausnahmsweise draussen auf ihrer lieblingsschaukel gelassen, licht haben sie eh immer genug und die kleine tür an der voli offengelassen. Sie ist zufrieden, heute ist eben alles anders... ;)
    Es macht mir keinen wirklichen spass, ich habe 10wellis und wollte 10wellis haben bis sie einmal nicht mehr sind.
    Doch ich musste was tun, Kasimir gleicht einem luftballon und seid sie den nistkasten hat ist sie zu neuem leben erwacht, es war einfach notwendig und Lady und Ramon sind jetzt einfach zugabe, damit sich das alles nicht gar so einsam abspielt. Ausserdem hätte ich privat, aus nächster umgebung 2 interessenten die sich je 1päärchen von 'meinen' wellis wünschen würden und so wären dann schon 4wellis von den nachzüglern an ausgezeichnete hände vergeben.
    Ach mann, eigentlich habe ich keine zeit für all das!!!
    Nun denn, was bleibt ist sein deppentum so richtig suppenlöffelweise auszuschlürfen denn...
    ... Hätte ich bei der 'eckenbastlerei' nicht so lange zugeschaut dann wäre Kasimir jetzt keine wandelnde eierwellidame... 0l
    Irgendwie bin ich schon mega deprimiert, ganz ehrlich.
    Nichts deprimiert mehr als eigene dummheit... :k

    Lieber gruss v. Paty :traurig:
     

    Anhänge:

  7. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Paty,
    wenn Du keine Jungen willst, dann gibt es doch Plastikeier oder Du kochst die Eier ab. Lässt sie dann darauf sitzen bis sie die Eier aufgeben und dann die Kästen raus. Oder Du läßt nur soviel auszubrütende Eier drin, wie Du Vögel abgeben kannst, aber nicht nur eines (Einzeljungvögel sind nicht so gut) und füllst den Rest mit Plastikeiern bzw. abgekochten Eiern auf. Eier wegnehmen darfst Du nicht, dann legen sie nach.
    Also, es gibt doch Möglichkeiten, dass sie sich nicht so sehr vermehren, wo Dir das doch offensichtlich zu viel wird.
     
  8. Paty

    Paty Guest

    Hallo Andrea62! :)

    Da hast Du natürlich recht!
    Bei mir hat sich die situation bereits wieder verändert.
    Da ich kein profi bei den wellis bin verlasse ich mich oft auf meinen instinkt und lass sie auch sehr viel einfach machen, die zeigen mir nämlich oft schon was sie wollen.
    Als ich heute morgen in das vz kam klebten Lady und Ramon in der 'nistvoliere' an den gitterstäben, sie wollten raus. Das habe ich mir schon gedacht, denn Lady und Ramon sind meine 'synchronflieger', die sind immer zusammen und paralell unterwegs und sind die fleissigsten flieger unter den wellis.
    Kasimir und Barley aber haben sich wohl gefühlt, darum habe ich die voli einfach aufgemacht und Lady und Ramon sind zuerst auf die offene tür gehüpft, haben sich umgeschaut und schwupps, waren sie wieder gemeinsam unterwegs. Kasimir und Barley haben sich durch diese aktion nicht gestört gefühlt, sie blieben wo sie waren und ich machte die 'nistvoli' wieder zu.
    Nun aber klebte Paplo dauernd am aussengitter der 'nistvoliere' und ich habe mir spontan gedacht oki, ich lass den Paplo rein, dann hat die Kasimir 2hähne und der Barley hat seinen freund!
    Denkste! :k
    Paplo hat sich richtig gefreut als ich ihm die stange hinhielt und er kletterte sofort drauf und ich transportierte ihn so ohne berührung zu Kasimir und Barley. Bisher kam Paplo nämlich nie auf die stange und ich mache das 'stabspiel' auch nicht so oft.
    Doch Barley machte das leben von Paplo sofort sehr schwer, vorbei die 'hahnenfreundschaft', vertreibung war angesagt. Doch Paplo wollte es trotzdem nicht glauben, er ging nicht selber raus, ich musste ihm die stange hinhalten und ihm gut zureden, dann raufkletter und nicht mehr runter wollen, habe ihn sicher 5minuten auf der stange herumgeführt und ihm versucht aussenplätze schmackhaft zu machen, nix... 0l
    Auf dem ast zuoberst am gardinenrand war es dann dem herrn Paplo genehm und ich konnte endlich frühstück machen für die rasselbande! :D
    Kasimir und Barley sind sehr ruhig und zufrieden, sie putzen sich, essen, klappern die nistkästen ab, sind sehr geschäftig und ich merke, dass ich in bezug auf die 2 das richtige gemacht habe.
    Doch die anderen sind ein bisserl nervös! Alle hängen dauernd an den aussengittern der 'nistvoliere' und streiten sich um die besten 'glotzplätze'.
    Kasimir und Barley lassen sich zum glück nicht aus der ruhe bringen. Ich bin jetzt den aussenspielplatz und die 'freivoliere' am auspendeln, reinigen und umstellen, damit sie beschäftigt sind.
    Kann ich die 'nistvoliere' im vz lassen?
    Beruhigt sich die situation wieder?
    Was meinst Du Andrea62 und
    @alle anderen die erfahrungen und wissen in dieser hinsicht haben? Ist es realistisch die 'nistvoliere' im vz zu lassen, erholt sich die situation, die 'freiflieger' und kann so das 'nistpaar' in ruhe ihres amtes walten? :?
    Wegen den eiern Andrea62, wenn es bei Kasimir bleibt dann kann sie ihre jungen ruhig behalten bis die kleinen das mami nicht mehr brauchen und dann geht sicher mal 1päärchen weg.
    Ne, da brauchste Dir absolut keine sorgen zu machen, ich vergebe die wellis nicht nur nicht einzeln, ich behalte sie auch weiterhin im auge! :gimmefive
    Und ja, das ganze hat mich gestern ein bisserl demotiviert, doch wenn man A sagt ist es nie wirklich unmöglich oder nicht machbar das B genauso in's rollen zu bringen und schlussendlich kann nicht alles spass machen oder so laufen wie wir es haben wollen, besonders mit tieren sollte man halt ein bisserl flexibel sein sonst kauft man sich vielleicht besser ne tote materie... :zwinker:
    Danke Dir für Deine tips, it's cool wenn jemand ein bisschen mit mir mit- denkt. Denn plötzlich dreht man sich nicht mehr nur in seiner kleinen welt... :)

    Ich freue mich über jeden beitrag, jede erfahrung und jeden ernst gemeinten tip. Bin darauf angewiesen, nicht elementar aber so als eckpfeiler... Gibt sicherheit und neue einblicke! Also merci Euch zum voraus! :blume:

    Lieber gruss v. Paty und Co.! :)
     
  9. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ich finde es ein wenig gemein, einem Paar die Brutmöglichkeit zu geben und die anderen zusehen zu lassen. Der Anblick von Nistkästen löst bei ihnen mit Sicherheit auch Brutlust aus.
    Wahrscheinlich mußt du die Nistvoliere irgendwo anders unterbringen, oder du hängst genug Nistkästen in ausreichendem Abstand in dein Vogelzimmer, so dass die anderen auch brüten können.
    Allerdings mußt du dann sehr auf die nicht fest verpaarten Vögel achten, Hähne, und ganz besonders brutlustige Hennen, die nicht fest verpaart sind, können den brütendden Paaren gegenüber sehr aggressiv werden und man muss sie dann unbedingt von den brütenden trennen, damit es kein blutiges Ende gibt.

    Von den Problemen abgesehen ist Koloniebrut wunderschön und die Hähne haben auch untereinander Beschäftigung, während der langen Zeit, die die Hennen im Kasten verbringen müssen.
     
  10. Paty

    Paty Guest

    Hallo Raven! :)

    Ja, Du schreibst genau das was ich mir schon gedacht habe, es ist gemein!
    Und es sind ja fast alle päärchen und die letzten sind auch dabei eins zu werden.
    Doch jetzt habe ich nur 4nistkästen...
    Bei 5päärchen reichen 8nistkästen?
    Oh mann...
    Ich muss mich einfach an eine neue situation gewöhnen!
    Und weiter nachdenken...
    Merci Raven! :zwinker:

    Lieber gruss v. Paty und Co.! :)
     
  11. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Paty,
    Raven hat Recht. Du musst Dir jetzt überlegen was Du willst, aber das Thema hatten wir ja schon vor einiger Zeit, als Du die Vögel neu hattest. Also bei dem Gedanken an evtl. 5 Brutpaare und die entsprechenden Jungen würde mir leicht schwindelig werden ;). Käme für mich in der Wohnung nie in Frage, so dolle ist der ganze Vogelstaub für die Gesundheit ja nun auch nicht. Für sowas finde ich eine Außenvoli besser bzw. einen richtigen Zuchtraum, getrennt von der Wohnung. Ich würde einfach das Brutpaar in ein extra Zimmer stellen, damit sie und auch die anderen ihre Ruhe haben. Wie gesagt, ist meine persönliche Meinung.
     
  12. Paty

    Paty Guest

    Hallo Andrea62, :zwinker:
    ja, mir ist auch leicht schwindlig...
    Weiss auch nicht recht was ich machen soll.
    5 brutpaare ist horror.
    Und ich zerbreche mir echt den kopf. 0l
    Im moment habe ich die 'nistvoli' wieder aufgemacht weil das ganze stressig war, für alle! Die 4nistkästen habe ich im zimmer verteilt damit keine not entseht doch sie haben es nicht einfach zu den kästen hin und ich gehe jetzt mit meinem hund so richtig ausgiebig spatzieren und mach mal einen klaren kopf.
    Irgendwie bin ich die ungeeignetste vogelhalterin überhaupt auf diesem planeten... :k

    Lieber gruss v. Paty und Co.! :traurig:
     
  13. Paty

    Paty Guest

    Hallo zusammen! :)

    Ich hatte gestern einen knochenharten tag, dabei hatte ich eigentlich frei!!! :heul:
    Ihr habt ja gelesen was ich für ein hin und her hatte und das mit der ungeeigneten vogelhalterin war schon ernst gemeint. 0l
    Trotzdem habe ich es ziemlich gelassen genommen und an dem ganzen gibt es nämlich tatsächlich eine nette seite!
    Obwohl ich ja die vollieren auseinander genommen habe und sonst noch jenes gemacht, haben die wellis jetzt nicht etwa mehr angst vor mir, sondern eher weniger! Die mögen mich!!! Kasimir hatte mir gestern abend an den fransen herumgezupft, wau!! 8o Sogar Lady und Ramon kommen jetzt ganz nahe zu mir, voller neugierde, fliegen mich an oder suchen mit den augen und dem kopf eine stelle an mir die sie anfliegen wollen! :D
    Es kommt mir vor, je mehr zeit vergeht in der ich sie in ruhe lasse je zutraulicher werden sie. :dance:
    Jetzt ist wieder alles beim alten. Habe so ein schönes, neu umgestelltes vz gemacht doch die volieren sind wieder zusammen, die wellis natürlich auch, alle fliegen sie jetzt bereits wieder herum und für Kasimir habe ich einen nistkasten versteckt, zwar an ihrem lieblingsplatz, ist aber nicht geeignet zum nisten, doch für den notfall, falls sie tatsächlich ein ei trägt und es loswerden muss. :zwinker:
    Ich stelle ihnen immer einen korb ins zimmer, da tue ich dinge rein die sie mögen wie z.B. wolle, kartonstücke, holz. Darüber lege ich ein tuch und jeden tag sind sie immer zuerst damit beschäftigt das tuch aufzuschlagen und die sachen durchzuwühlen oder sogar rauszureissen. Das tun sie jetzt auch.
    Es scheint alles wieder 'normal' zu sein und was mit Kasmir war... Keine Ahnung.
    Ich schaue mal der dinge die da jetzt kommen, oder eben nicht. ;)
    Danke für Eure tips, war edel! :blume:

    Lieber gruss v. Paty und Co.! :)
     
  14. Mümü

    Mümü Mitglied

    Dabei seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Patty,

    das was Du grad erlebst ist bestimmt toal aufregend. Und wenn die jungen Wellis erst mal da sind, wird es noch spannender. Aber eine Frage beschäftigt mich: braucht man in der Schweiz keine Zuchtgenehmigung für junge Wellis?

    Liebe Grüße,

    Ela :)
     
  15. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Ela,

    soweit ich informiert bin, braucht man weder in der Schweiz, noch in Österreich ne Zuchtgenehmigung.
    Ist nur für Deutschland vorgeschrieben, wegen unserer Seuchen(schutz)gesetze - oder wie auch immer die genau heissen.
    Grüßle
    Saskia
     
  16. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Paty,

    wenn du nun doch keinen Welli-Nachwuchs haben willst, dann nimm diesen Kasten da raus! Sobald die anderen sehen, dass sich ein Paar dafür interessiert, fangen sie wieder an rumzuzicken. Wenn Kasimir bis jetzt kein Ei gelegt hat, dann legt sie auch keins.
    Außerdem würde ich so Sachen wie Körbe mit Tüchern drüber und ähnliche Versteckmöglichkeiten entfernen. All das regt nur den Bruttrieb an.

    Es ist keineswegs so, dass die Hennen ein Ei legen, wenn der Hahn drauf war.... Normalerweise legen sie nur dann, wenn sie einen Kasten zur Verfügung haben oder einen anderen ruhigen Ort, der ihnen die lange Brutzeit und die Aufzucht der Jungen ermöglichen würde.
    Gelegentlich kann es passieren, dass ein Ei einfach auf den Boden fallen gelassen wird.

    Andrea 62 hat natürlich Recht, 5 Paare in der Wohnung brüten zu lassen, und dazu noch, wenn man selber Null Erfahrung hat, wäre absoluter Wahnsinn. Mein nächster Rat wäre auch gewesen, die Eier alle auszutauschen und nur den 2 fittesten Paaren jeweils 3-4 Eier zu lassen.
     
  17. Mümü

    Mümü Mitglied

    Dabei seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    #ot Danke für die Info!
     
  18. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Also Paty,
    ich muss schon sagen, Du hältst uns hier ganz schön in Atem :D ;). "Rinn in die Kartoffeln, raus aus den Karoffeln." Lass jetzt alles schön wie es ist und nimm wie Raven schon sagte den Kasten+Wühlkorb raus. Sie können doch auch mit Dingen spielen, die keine Brut animieren. Den Hennen z.B. kannst Du ein paar Korkstücke (keine Röhren) zum Nagen geben, falls sie die noch nicht haben, da sind sie beschäftigt. Und nur normales Futter + Obst/Gemüse geben, nichts Brutförderndes. Das kommt schon alles ins Lot.
     
  19. Paty

    Paty Guest

    Hallo zusammen! :)

    @Mümü, stimmt, wir in der schweiz brauchen keine zuchtgenehmigung, da kannste 100 wellis mit nachwuchs haben!
    Finde ich persönlich nicht so dolle, ehrlich gesagt. :nene:
    @Raven,
    merci, merci, merci, das war ein fantastischer beitrag und da kann ich wirklich was damit anfangen, jetzt hab's sogar ich begriffen! Yeah!! :dance:
    Also, keine 'körbe' keine verstecke, nix was zum brüten antörnt. Mann, sind die scharf auf nachwuchs, kapier ich schon, hab ja selber 3 zöglinge... :zwinker:
    Danke Raven. :blume:

    Und damit ist das thema brüten mal wieder abgeschlossen! :idee: :dance: :D

    Lieber gruss v. Paty und Co.! :)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Croelchen

    Croelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67.... Ludwigshafen
    Hi Paty,

    du solltest wirklich den Kasten mit dem Tuch entfernen. Wenn du keine Jungvögel haben willst solltest du auch den (versteckten) Nistkasten entfernen um sie nich auf dumme gedanken zu bringen.

    Ich würd dir raten die kleinen etwas auf Diät zu setzen (natürlich nicht hunger, aber keine großen leckereien wie Eifutter), die Heizung etwas runter zu drehen, das licht abends nicht ganz so lange brennen zu lassen (wenn das geht, weis ja nich wo die Vögel stehen), und vor allem alles aus dem Zimmer zu nehmen wo sie reinklettern kann oder glaubt sich ein Nest zurecht zupfen zu können.
    (is schwer weils ihnen scheinbar spaß macht, ist aber besser so...)

    So wie du es jetzt handhabst bringst du sie vermutlich etwas durcheinander.
    Erst nistmöglichkeiten (Kiste mit Tuch), dann doch nich, dann wieder doch, stress mit den anderen, der Hormonspiegel spinnt eh grad,...
    Das sie manchmal so ruhig ist, kenn ich von meiner auch. Wenn sie tagelang das Zimmer erfolglos nach nistplätzen durchwühlt hat bekommt sie manchmal ne depressive Phase und ist einfach völlig ausgepowert. geht aber schnell wieder vorbei. :D

    Wenn wirklich ein Ei auftauchen sollte, dann kannste den Nistkasten immernoch aus dem Keller kramen und ihn samt Gipseier anbieten ;)

    LG Caro
     
  22. Croelchen

    Croelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67.... Ludwigshafen
    huch, wo kommt dein Beitrag denn grad her Paty?!

    da war ich wohl zu langsam :)
     
Thema:

Legenot?

Die Seite wird geladen...

Legenot? - Ähnliche Themen

  1. Ist Legenot vererbbar

    Ist Legenot vererbbar: Hallo. Ich habe binnen einem Jahr zwei Hennen durch Legenot verloren (Mutter und Tochter). Daher frage ich mich nun ob diese Legenot erblich ist....
  2. Zustand nach Legenot

    Zustand nach Legenot: Hallo, ich war am Freitag mit meiner Ziegensittichhenne wegen Legenot beim TA. Das Röntgenbild zeigte ein querliegendes Ei. Sie bekam ein...
  3. Eier? Ratlos...

    Eier? Ratlos...: Hallo! Meine Schwester hat sich am Donnerstag ein Sperlingspapageien Pärchen zugelegt. Es sind die ersten Vögel in unserem Haushalt, somit sind...
  4. Ziegensittichmänchen will bestiegen werden

    Ziegensittichmänchen will bestiegen werden: Hallo, Ich habe 2 Ziegensittichmännchen. Einer gibt optisch und akustisch zu verstehen, dass er bestiegen werden möchte. Dieser hat leider vor...
  5. HILFE! Vielleicht Legenot?!

    HILFE! Vielleicht Legenot?!: Hallo, wir haben Dank Isrins Beschreibung auch kurz darauf ein passenden Hahn für unsere Joobi bekommen. Seit einigen Wochen paaren sich die...