Legenot

Diskutiere Legenot im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Burle (Welli meines Trauzeugen) bekam das erste mal ein Ei - Vogel biß an seiner Kloake rum, Kot konnte keiner abgesetzt werden. Er brachte Burle...

  1. #1 Drakulinchen, 24. November 2003
    Drakulinchen

    Drakulinchen Obstschnipplerin

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waal - nähe Landsberg am Lech, Umgebung Muc
    Burle (Welli meines Trauzeugen) bekam das erste mal ein Ei - Vogel biß an seiner Kloake rum, Kot konnte keiner abgesetzt werden. Er brachte Burle zum TA und der behandelte ihn auf "Milben"... Nachdem es aber dem Vogel am nächsten Tag nicht besser ging, ging Gerdi zu einem anderen TA und der stellte richtige Diagnose. Es erfolgte eine OP - das Ei wurde entfernt. Leider ist Burle am Tag nach der OP (gestern) verstorben.

    Nun meine Frage: ich habe ja selbst mehrere Vögel und hab jetzt ziemliche Angst, daß sowas auch mal unseren passieren kann.

    Was kann man gegen Legenot machen ? Ist sowas häufig ? Kann man da prophylaktisch irgendwie vorbeugen ?

    Grüße,

    Nina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Nina,

    in Legenot kann praktisch jede Henne kommen! Da spielen viele Faktoren mit, das Alter, Streß, usw. auch die Witterung spielt eine Rolle.

    Vorbeugen kann man praktisch nicht. Die Hennen welche schon mal Legenot hatten sollten eine Zuchsaison aussetzen und sollte die Henne wieder in Legenot kommen diese nicht mehr zur Zucht einsetzten.

    Sollt eine Legenot bestehen, sollte diese innerhalb 1 Stunde vom Halter in Ersthilfe behandelt werden. Dazu kann man handwarmes Salatöl nehmen und die Kloake des Vogels damit einmasieren, anschliesen den Vogel unter Rotlicht setzten oder dem Vogel einen warmen Wasserstrahl über die Kloake laufen lassen.

    Sollte das Ei nach einer Stunde nicht abgegangen sein, sofort zum TA.
     
  4. #3 Drakulinchen, 24. November 2003
    Drakulinchen

    Drakulinchen Obstschnipplerin

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waal - nähe Landsberg am Lech, Umgebung Muc
    Hallo Walter,


    der Welli war ein einzeln gehaltenes Weibchen - also kein Männchen, keine Bruthöhle oder sowas.

    Es war das erste mal, daß da ein Ei entstand - Welli ist grad 5 Jahre alt geworden.

    Ich finde es krass, daß der 1. Tierarzt die legenot nicht bemerkte...


    Grüße,

    Nina
     
  5. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Nina,

    es kann vorkommen das auch einzelne Hennen Eier legen!

    Das der TA die Legenot nicht erkannt hat, ist keine Seltenheit. Denn es gibt relativ wenige Tierärzte die Vogelkundig sind.

    Bei mir hier in der Umgebung ist der nächste Vogelkundige TA ca. 40 km entfernt, obwohl wir hier 3 Tierärzte in der Stadt haben.
     
  6. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    wenn die Ursache der Legenot ein zu großes Ei ist (kommt sehr selten vor) oder an
    einer mangelnden Kontraktion des Eileiters liegt oder-unbemerkt-an einer hormonellen
    Störung kannst Du tatsächlich nicht vorbeugen-nur rechtzeitig erkennen. Aber Legenot
    tritt auch auf bei schalenlosen Eiern, die Kontraktionsfähigkeit des Eileiters hat auch etwas
    mit dem Ca-Gehalt im Blut zu tun-an diesen Punkten kannst Du vorsorgen, indem Du ausreichend
    Vit./MIneralien/Aminosäuren schon vor Beginn der Legeperiode zufütterst.

    Ines
     
  7. #6 Drakulinchen, 26. November 2003
    Drakulinchen

    Drakulinchen Obstschnipplerin

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waal - nähe Landsberg am Lech, Umgebung Muc
    Legeperiode

    Aminosäuren vor Legeperiode...


    mhhh, ja gut, bei meinem Trauzeugen (ähm, ich meinte seinem Welli) wars das erste Ei und keiner rechnete überhaupt mit sowas.

    Woher weiß ich denn, wann Legeperiode ist *blödfrag*

    Ich dachte eigentlich immer, daß die Vogerle nur Eier legen, wenn eine Nistgelegenheit vorhanden ist.


    Ich habe u.a. Graupapageien, ein Pennantweibchen und Wellensittiche...

    Das Pennantweibchen ist bißchen über 1 Jahr, die Grauen 2-3 Jahre und die Wellis ca 3 Jahre alt.


    Keiner hat Nistkasten oder so - ich hab keine Zuchtgenehmigung und bin also auch nicht wild darauf, Eier abkochen zu müssen...

    In Büchern steht ja auch immer nur was von "Geschlechtsreife" und vagen Angaben - aber bedeutet Geschlechtsreife = Eierlegen oder nur ähm "treten" oder treten die auch nur, wenn die auch Eier legen können... ich gebs zu - in Vogelgeschlechtskunde bin ich nicht grad das As...

    Aufklärung also erwünscht :)


    Liebe Grüße,

    Nina
     
  8. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Naja-zugegeben-das mit der "Legeperiode" war etwas zu "geflügelig" ausgedrückt-
    wir haben ja in Deutschland keine Regenzeit als Brutzeitpunkt :D
    Züchter lassen allgemein nur 2 Bruten zu, aber unter unseren klimatischen (Zimmer-) Bedingungen
    könnten die Vögel ja ganzjährig brüten-bei Hormonstörungen läßt sich das auch mit Wegnahme
    des Nistmaterials nicht vermeiden. Aber wenn die Henne des Trauzeugen alleine gelebt hat
    kann sie genauso gut aus Mangel an Beschäftigung mit Artgenossen mit dem Legen angefangen
    haben. Dein Pennantweibchen lebt auch alleine?
    Schlußendlich wär's also gut, das ganze Jahr über für eine ausreichende Zufuhr an Vit./Mineralien/Aminosäuren
    zu achten.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Utena

    Utena Guest

  11. #9 Drakulinchen, 26. November 2003
    Drakulinchen

    Drakulinchen Obstschnipplerin

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waal - nähe Landsberg am Lech, Umgebung Muc
    @Spatz

    Nein, das Pennantweibchen hat schon einen Partner - das Männchen Arokh :)


    >Aber wenn die Henne des Trauzeugen alleine gelebt hat
    >kann sie genauso gut aus Mangel an Beschäftigung mit >Artgenossen mit dem Legen angefangen
    >haben.

    Armes Mädchen... :( Gut, daß ich Gerdi überreden konnte, daß jetzt 2 Wellis und nicht wieder nur einer angeschafft wird...


    Liebe Grüße,

    Nina
     
Thema:

Legenot

Die Seite wird geladen...

Legenot - Ähnliche Themen

  1. Ist Legenot vererbbar

    Ist Legenot vererbbar: Hallo. Ich habe binnen einem Jahr zwei Hennen durch Legenot verloren (Mutter und Tochter). Daher frage ich mich nun ob diese Legenot erblich ist....
  2. Zustand nach Legenot

    Zustand nach Legenot: Hallo, ich war am Freitag mit meiner Ziegensittichhenne wegen Legenot beim TA. Das Röntgenbild zeigte ein querliegendes Ei. Sie bekam ein...
  3. Eier? Ratlos...

    Eier? Ratlos...: Hallo! Meine Schwester hat sich am Donnerstag ein Sperlingspapageien Pärchen zugelegt. Es sind die ersten Vögel in unserem Haushalt, somit sind...
  4. Ziegensittichmänchen will bestiegen werden

    Ziegensittichmänchen will bestiegen werden: Hallo, Ich habe 2 Ziegensittichmännchen. Einer gibt optisch und akustisch zu verstehen, dass er bestiegen werden möchte. Dieser hat leider vor...
  5. HILFE! Vielleicht Legenot?!

    HILFE! Vielleicht Legenot?!: Hallo, wir haben Dank Isrins Beschreibung auch kurz darauf ein passenden Hahn für unsere Joobi bekommen. Seit einigen Wochen paaren sich die...