Legenot?

Diskutiere Legenot? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier und muss gleich mit einem Problem anfangen. Ich habe seit ca. 3 Jahren ein Aga-Pärchen, Mary & Paul, die...

  1. Mary&Paul

    Mary&Paul Guest

    Hallo ihr Lieben,

    ich bin neu hier und muss gleich mit einem Problem anfangen.

    Ich habe seit ca. 3 Jahren ein Aga-Pärchen, Mary & Paul, die in letzter Zeit extrem balzfreudig waren und sich fast nur noch im Sand unten im Käfig aufgehalten haben ;-)

    Nun ist Mary, die Henne, seit gestern irgendwie nicht fit. Sie plustert und wirkd auch nicht gerade munter, heute morgen war es das gleiche.
    Ihr Hinterteil sah irgendwie geschwollen aus...ich kann's schlecht beschreiben, aber nachdem sie sich in letzter Zeit dort paar Federn ausgerupft hat, liegt die Kloake auch frei, drum fällt es vielleicht auch mehr auf.

    Sie hat sich unten im Käfig aus zerfieselten Holz und Ästen auch so ein "kuschliges" Eckchen eingerichtet und nun habe ich die Befürchtung, dass sie vielleicht ein Ei legen will????

    Ich habe mich mti dem Thema Legenot noch nie befasst, weil ich der Meinung war, dass bei den Pärchen nichts passiert, wenn sie keine Brutgelegenheit haben - und das haben die beiden definitiv nicht.

    Habt ihre eine Idee? Wenn es nicht besser ist heute abend, werde ich morgen zwar eh zum Tierarzt gehen, aber ich mache mir doch wirklich Sorgen :-(

    Lieben Dank!

    Brigitte
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Brigitte,

    erst einmal herzlich willkommen hier im Agaforum, auch wenn der Anlaß aus Sorge nicht gerade der Beste ist!

    Wenn die Hennen kurz vor der Eiablage sind, dann ist der Hinterleib schon dick und man kann das Ei darin vermuten/sehen. Meistens sind dann auch die Federchen rund um die Kloake ein wenig ausgerupft, das ist normal. Auch daß sie dann ein etwas anderes Verhalten zeigen, also ruhiger sind und mehr schlafen. Wenn sie in diesem Zustand viel herumfligen,ist das eine enorme Anstrengung für sie. Mir hat ein TA geraten, nicht viel fliegen lassen (nur zum Futter und den Zweigen für ihr Nest), viel Luftfeuchtigkeit und vor allem viel Wärme (am besten auch Rotlicht, wenn Du denkst, daß sie sich nicht wohlfühlt). Beim 1. Ei ist es besonders anstrengend, weil sich da alles erst ausdehnen muß.
    Lies mal hier im Krankheitsforum, ich hatte da nämlich auch neulich erst große Sorgen.

    Alles Gute für Deine Kleineund berichte uns bitte mal!
     
  4. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Brigitte,

    wie geht es Deiner Aga-Henne?

    Warst Du beim TA und konnte er ihr helfen?

    Gruss
    Andra
     
  5. Mary&Paul

    Mary&Paul Guest

    Hallo ihr Lieben,

    erst mal lieben Dank für eure Antworten!

    Gestern sah Mary schon wieder etwas besser aus und sie hat auch wieder gebadet...
    Abends habe ich sie mir nochmal genauer angesehen und auch den Käfig genauer angesehen...und....da liegt's - ein EI!

    Einerseits hat es mich beruhigt, weil ich ja nun wusste, an was ihre Unpässlichkeit gelegen hat, aber andererseits hat es mich auch beunruhigt, weil ich nicht weiss, wie das nun weiter geht? In meinem Agabuch stand, dass man ihr das Ei auf keinen Fall wegnehmen darf, weil sie dann ewig weiter Eier legt....man solle das Ei austauschen oder abkochen.....hab ich dann auch gemacht. Allerdings kümmert sie sich im Moment auch absolut gar nicht um dieses Ei sondern plustert weiter ...ich fürchte nun also, dass das erste Ei noch nicht das letzte war.

    Wie geht man denn in einem solchen Fall weiter vor? Die beiden haben ja nicht mal ein Nest....???

    Lieben Dank nochmal.

    Liebe Grüße

    Brigitte
     
  6. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Brigitte,

    laß das Ei einfach ein paar Tage auf dem Käfigboden liegen und wenn Du dann siehst, daß es sie absolut nicht interessiert, dann kannst Du es wegnehmen. Es kann schon mal passieren, daß die Agahennen auch ohne Nest Eier legen, aber in der Regel sind es dann meist nur 1-2 Eier, um die sie sich dann auch nicht kümmern. Ausnahmen gibt es natürlich auch hierbei, daß die Hennen dann auf dem Käfigboden ihr Nest bauen, aber das scheint ja bei Euch nicht so zu sein.
     
  7. Mary&Paul

    Mary&Paul Guest

    Hallo Gabi!

    Uff - Danke! Das beruhigt mich doch beträchtlich!!!!

    Lieben Dank & viele Grüße

    Brigitte
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Legenot?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Agapornis legenot

Die Seite wird geladen...

Legenot? - Ähnliche Themen

  1. Ist Legenot vererbbar

    Ist Legenot vererbbar: Hallo. Ich habe binnen einem Jahr zwei Hennen durch Legenot verloren (Mutter und Tochter). Daher frage ich mich nun ob diese Legenot erblich ist....
  2. Zustand nach Legenot

    Zustand nach Legenot: Hallo, ich war am Freitag mit meiner Ziegensittichhenne wegen Legenot beim TA. Das Röntgenbild zeigte ein querliegendes Ei. Sie bekam ein...
  3. Eier? Ratlos...

    Eier? Ratlos...: Hallo! Meine Schwester hat sich am Donnerstag ein Sperlingspapageien Pärchen zugelegt. Es sind die ersten Vögel in unserem Haushalt, somit sind...
  4. Ziegensittichmänchen will bestiegen werden

    Ziegensittichmänchen will bestiegen werden: Hallo, Ich habe 2 Ziegensittichmännchen. Einer gibt optisch und akustisch zu verstehen, dass er bestiegen werden möchte. Dieser hat leider vor...
  5. HILFE! Vielleicht Legenot?!

    HILFE! Vielleicht Legenot?!: Hallo, wir haben Dank Isrins Beschreibung auch kurz darauf ein passenden Hahn für unsere Joobi bekommen. Seit einigen Wochen paaren sich die...