Legewachteln mit Zwergwachteln vergesellschaften

Diskutiere Legewachteln mit Zwergwachteln vergesellschaften im Chinesische Zwergwachteln Forum im Bereich Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline; Guten Tag, Ich halte seit drei Jahren Legewachteln. Ich werde in der nächsten Zeit eine größere Voliere bauen und ich würde sehr gerne da auch...

  1. #1 Urzwerghuhn, 20.04.2020
    Urzwerghuhn

    Urzwerghuhn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,
    Ich halte seit drei Jahren Legewachteln. Ich werde in der nächsten Zeit eine größere Voliere bauen und ich würde sehr gerne da auch Zwergwachteln halten. Jetzt habe ich da ein paar Fragen:
    - Kann man überhaupt Lege- und Zwergwachteln vergesellschaften?
    - Bei wie viel Grad kann man Zwergwachteln überwintern?
    - Und wie viel legen denn die Zwergwachteln so ( Es ist mir schon klar das Zwergwachteln Zierwachteln sind deswegen möchte ich ja dazu noch Legewachteln halten.)
     
  2. #2 steelflexx, 20.04.2020
    steelflexx

    steelflexx Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Wolfsberg
    Hi und willkommen im Forum!

    Diese 2 Wachtelarten würde ich definitiv nicht vergesellschaften! Legewachteln können ziemliche Biester sein, da habe die kleinen Zwerge wenig Chance.
    Auch vom Futter her passen diese 2 Arten nicht wirklich zusammen.
    Zwergwachteln legen nur für Nachwuchs, sind auch keine Nutztiere.
    Überwintern würde ich Zwergwachteln mit min. 5°.

    Wenn du aber eine größere Voliere baust, würde ich sie sonst einfach abtrennen. Da reicht ein Gitterelement o.ä. welches man auch wieder entfernen kann falls eine Art wegfällt. 2qm für die Zwergwachteln mit Zugang zu einem Schutzraum oder im Winter in den Keller mit entsprechender Beleuchtung.

    Lg
     
    Quak und Urzwerghuhn gefällt das.
  3. #3 Urzwerghuhn, 20.04.2020
    Urzwerghuhn

    Urzwerghuhn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Danke für die schnelle Antwort. Ich Frage mich jetzt ob es Zierwachteln gibt die man mit japanischen Legewachteln vergesellschaften kann und wie viel Platz die dann brauchen.
    mfg Urzwerghuhn
     
  4. #4 steelflexx, 20.04.2020
    steelflexx

    steelflexx Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Wolfsberg
    Hierzu kann ich leider nichts sagen. Ich habe nur Erfahrung mit Lege- und Zwergwachteln.
    Prinzipiell würde ich aber eher verschiedene Farbschläge von Legewachteln halten, anstatt verschiedene Arten.
    Aber vielleicht meldet sich noch ein Experte.

    Ich habe auch mal begonnen mich über Zierwachteln zu informieren. Das soll wohl ein gutes Buch sein:
    Den Anhang upload_2020-4-20_11-20-26.png betrachten

    LG
     
    Urzwerghuhn gefällt das.
  5. #5 Urzwerghuhn, 20.04.2020
    Urzwerghuhn

    Urzwerghuhn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Das Buch steht bei mir im Schrank. Da drin wird aber beschrieben das die Haltung von verschiedenen Wachtelarten in einer Voliere keine Probleme bereitet.
    mfg Urzwerghuhn
     
  6. #6 steelflexx, 20.04.2020
    steelflexx

    steelflexx Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Wolfsberg
    Wie gesagt hab keine Erfahrung auser mit den oben genannten 2 Arten. Gibt aber sicher wen, der sich dazu äußert.

    Ist das Buch zu empfehlen? Suche noch nach einer Lektüre für diese Zeit jetzt.

    Lg
     
  7. #7 Urzwerghuhn, 20.04.2020
    Urzwerghuhn

    Urzwerghuhn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    In dem Buch werden die Zucht und Haltung von Japanischen Legewachteln, Zwergwachteln, Harlekinwachteln, Europäischen Wachteln, Montezumawachteln, Schopfwachteln, Straußwachteln und Virginiawachteln beschrieben. Es ist ein wenig veraltet aber es steht halt eben alles drin. Also ich finde das man es sich als große Übersicht kaufen kann.
    mfg Urzwerghuhn
     
Thema:

Legewachteln mit Zwergwachteln vergesellschaften

Die Seite wird geladen...

Legewachteln mit Zwergwachteln vergesellschaften - Ähnliche Themen

  1. Fasan mit anderen Tieren vergesellschaften

    Fasan mit anderen Tieren vergesellschaften: So, ich habe mich nach einigen Überlegungen dazu entschieden Jagdfasane in meinem fast 200 m² großen Freigehege zu halten. Nach einigen lesen...
  2. Vergesellschaftung Lachtaube

    Vergesellschaftung Lachtaube: Hallo, mir wurde eine Lachtaube gebracht, welche in einem Schrebergarten gelandet ist. Ich habe eine Voliere, da ich früher Wildtiere groß gezogen...
  3. Zwergwachteln

    Zwergwachteln: Hallo, ich bin neu hier. Ich habe Zwergwachteln ausgebrütet. Sie sind jetzt schon 3 Wochen alt. Erst dachte ich, das ich 2 Hennen und 1 Hahn...
  4. Vergesellschaftung verschiedener Arten

    Vergesellschaftung verschiedener Arten: Guten Tag, Ich habe bereits zwei Nymphensittiche und möchte mir gerne zwei Katharinasittiche da zulegen. Die Nymphen sind bereits ausgewachsen...
  5. Phyrrhuras vergesellschaften?

    Phyrrhuras vergesellschaften?: Hallo, wir haben uns erst einen Grünwangen Rotschwanzsittich angeschafft und sind wahnsinnig glücklich mit ihm :) von einem anderen Züchter ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden