Lehm,was beinhaltet/kann er----oder auch nich

Diskutiere Lehm,was beinhaltet/kann er----oder auch nich im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; In einem anderen Thema ging es am eigentlichen vorbei. Meiner Meinung nach,so hatte ich es beschrieben,is/wirkt Lehm auf die Tiere entgiftend....

  1. Langer

    Langer Guest

    In einem anderen Thema ging es am eigentlichen vorbei.

    Meiner Meinung nach,so hatte ich es beschrieben,is/wirkt Lehm auf die Tiere entgiftend.
    Ein anderer User(Detlev) sagte einerseits
    Desweitern sagte Detlev :

    Jetzt is das Chaos bei mir perfekt :idee:

    Es geht hier nich darum (so wie in einigen anderen Themen,Dich an die Wand zu spielen)-----------ich will es nur verstehen.

    Soweit ich durch Dokumentationen gesehen habe,wird in diesen öfters der Ausdruck gebraucht """dieser hat auch eine entgiftende Wirkung auf den organismus"----------egal ob Affe oder Papa

    Noch was: mit wem Du auseinander kommst oder auch nich----------liegt nich in meinem ermessen

    MFG Jens
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Langer, 25. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Januar 2008
    Langer

    Langer Guest

    Hi Detlev

    Um es nochma aufn Punkt zu bringen : guck mal hier, was Gilardi selbst schreibt.



    Abstract This study tests hypotheses on the biochemical functions of geophagy in parrots: mechanical enhancement of digestion, acid buffering capacity, mineral supplementation, adsorption of dietary toxins, and gastrointestinal cytoprotection. Parrots showed clear preferences for specific soil horizons. Comparisons of preferred and nonpreferred soils from several sites suggest that soils have little ability to enhance grinding and no measurable ability to buffer gastric pH. Soils offered insignificant mineral supplementation since most minerals occurred at similar levels in samples regardless of preference, and the minerals were generally more plentiful in the birds' diets. Sodium was available in moderate levels at some sites (>1000 ppm), but was well below sodium detection thresholds of parrots. X-ray diffraction, cation exchange capacity, and in vitro adsorptive trials showed that the preferred soils are capable of exchanging substantial quantities of cations and are capable of adsorbing low-molecular-weight secondary compounds. In captive Amazona parrots, orally administered clay reduced the bioavailability of the alkaloid quinidine by roughly 60%, demonstrating that in vivo adsorption of potentially toxic compounds may be a biologically important function of geophagy. Labeled clay remained in the lower gastrointestinal tract of captive parrots for >12 hr, which along with high adsorptive capacities, further suggests a potential role in protecting the gastrointestinal lining from various biological and chemical insults. Detoxification and cytoprotection are the most likely functions of geophagy for parrots and herbivores with similar ecologies. Given the variety of chemically defended seeds consumed by these herbivores, geophagy likely protects consumers from dietary toxins, allowing increased diet breadth and/or enhancing digestibility.

    Und? Belügt er sich selbst? Oder wie? Oder weißt Du einfach mehr als er und alle anderen?

    "Detoxification and cytoprotection are the most likely functions of geophagy for parrots and herbivores with similar ecologies. "

    "Entgiftung und Zellschutz sind die wahrscheinlichsten Funktionen der Aufnahme von Erden bei Papageien und Pflanzenfressern mit ähnlicher Ökologie."

    und guck mal hier

    "He found that the soils did a great job of binding to toxic alkaloids"

    Er (Gilardi) findet , dass die Erden bedeutend dabei mithelfen, toxische Alkaloide zu binden."


    Sach ma was dazu---------alles unsinn ???

    MFG Jens
     
  4. Langer

    Langer Guest

    Hi

    Hoide Mittag kamm: Papageien,Botschafter des Urwalds

    Auch hier wurde u.a. von Lehmaufnahemen berichtet die die verdauung fördern bzw.als Medizin Einheimischer verwand wird

    Kann man sich noch mal hoide abend um 18.00 Uhr ansehen(ZDF Doku) und am 28.01.2008 02:45 Uhr auf ZDFdoku: Papageien - Botschafter des Regenwaldes ; eine Tierdokumentation von Heinz von Matthey, PE 2006

    Hat der Matthey(einer von vielen-die dies beobachteten) nun auch blos einen "Textbaustein" gefunden ??


    MFG Jens
     
  5. sigg

    sigg Guest

    Auf die Möglichkeit, das Papageien auch Mineralien für ihren Stoffwechsel benötigen, besonders wenn kaum welche vorhanden sind, ist sicher kein Kommentator gekommen, oder wurde es in Erwägung gezogen? Wenn dem so ist, rede ich immer von Nachplappern.....einer stellt eine Hypothese auf, der Nächste meint Beweise wären vorhanden und der Dritte gibt es als wissenschaftlich erwiesen an.
    Dann wird es 30 Jahre lang abgeschrieben und so zu einem festen Bestandteil der Literatur. Dafür gibt es schon etliche Beispiele.
    Dann Textbaustein wegen Ignoranz!
     
  6. Langer

    Langer Guest

    Naja sigg, wenn man dann schon nich mehr glauben kann/darf was man ließt,sieht--------------werden wir uns alle in Zukunft an Dich wenden :zustimm:

    MFG Jens
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. sigg

    sigg Guest

    Das ist es ja! Da wird das Naheliegendste nicht einmal in Erwägung gezogen!
    Da muß mich keiner zu fragen, denn jeder der halbwegs logisch denken kann, wird das Gleiche sofort erkennen. Also kann man da viele Vogelhalter fragen.
    Und dabei belassen wir es jetzt, denn solch unlogische Sachen diskutiere ich nicht.
    Spiel du weiter mit deinem Lehm und der Entgiftung.
     
  9. #7 Langer, 28. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Januar 2008
    Langer

    Langer Guest

    Einfach mal so zum lesen,ohne Komentar

    klick

    Gilardi et al.

    "Given the variety of chemically defended seeds consumed by these herbivores, geophagy likely protects consumers from dietary toxins, allowing increased diet breadth and/or enhancing digestibility."

    "Unter Berücksichtigung der Vielzahl chemisch verteidigter, von Pflanzenfressern genutzter, Saaten, schützt Geophagy wahrscheinlich die Nutzer vor Giftstoffen in der Nahrung, erlaubt eine höhere Breite ( nutzbarer !!!) Nahrung und/oder erhöht deren Bekömmlichkeit."

    "...suggests a potential role in protecting the gastrointestinal lining from various biological and chemical insults."

    "...weisen auf eine mögliche Rolle zum Schutz von Magen- und Darmtrakt vor unterschiedlichen biologischen und chemischen Belastungen hin"

    nochmals klick

    Brightsmith

    Ähnliches war in der Doku zu erfahren


    MFG Jens
     
Thema:

Lehm,was beinhaltet/kann er----oder auch nich