Leider keine guten Neuigkeiten

Diskutiere Leider keine guten Neuigkeiten im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! es gibt mal wieder was Neues in unserem Hause. Aber leider nichts gutes. Das aelteste Kueken, Bernie, aus der zweiten Brut unseres...

  1. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    es gibt mal wieder was Neues in unserem Hause. Aber leider nichts gutes.

    Das aelteste Kueken, Bernie, aus der zweiten Brut unseres Paerchens ist heute frueh gestorben. Ist gerade etwas ueber 2 Monate alt geworden.

    Gestern abend war er noch quietschfidel, ist geflogen, hat gefressen und getrunken. Und heute morgen nach dem Aufstehen, habe ich ihn gefunden. Es sah so aus, als ob er einfach von der Stange gefallen waere.

    Ich hatte letzte Woche Urlaub und konnte mich daher mehr als sonst um alle kuemmern und hab mich viel mit ihnen beschaeftigt. Und mir ist nichts aufgefallen, dass er sich anders als sonst verhalten haette.

    Allen anderen geht es gut. Ausser dass seine beiden Geschwister, die mit ihm im Kaefig waren, ihn vermissen. Irgendwie wirken sie traurig.

    Es tut mir so leid um den Kleinen. War wirklich ein ganz, ganz lieber!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    :traurig: .... ja Gaby; ich wäre ebenso ratlos und kann Dir nur wünschen das es nichts ansteckendes war, was den kleinen so urplötzlich zu schaffen machte.

    es grüßt Dich Rainer
     
  4. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Gaby

    Au weh, Deine leider sehr traurige Nachricht hat mich geschockt :(

    Leider kann ich die passenden Worte nicht finden. Es tut so entsetzlich weh, einen geliebten Vogel zu verlieren.

    Mein herzliches Beileid und aufrichtiges Mitgefühl :(

    Möchte Dich so gerne :trost:
     
  5. Miffa

    Miffa kleiner Chaot

    Dabei seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich/Wiener Neustadt
    och nee :trost: :trost: fühl dich gedrückt
     
  6. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    @Rainer. Man steht wirklich etwas ratlos da, wenn ein so kleiner Wicht eben noch putzmunter stirbt. Wir haben alle anderen heute gut beobachtet und sie sind wie sonst auch. Aber bei Bernie konnten wir auch keine Veraenderung feststellen. Also werden wir weiter gut beobachten und hoffen, dass es nichts ansteckendes war.

    @Sonja. Danke fuer Deine lieben Worte. Nachdem ich das hier geschrieben hatte, habe ich erst Dein letztes Posting im Marktplatz gelesen. Wir sind sehr traurig, was mit Bernie passiert ist. Wir sind aber ueberzeugt davon, dass er nicht leiden musste. Auch wenn sein Leben viel viel zu kurz war, hatte er es sehr schoen gehabt. Ich hab seine Eltern und seine aelteren Geschwister oft beobachtet, wie sie zu ihm gelaufen sind, ihm gezeigt haben, wie man fliegt und wie man frisst. Einmal sass Speedy fluegelflatternd vor ihm, ein andermal kam Bonnie angeflogen, als Bernie versucht hat, vergebens die Koerner zu oeffnen. Ganz wichtig hat sich Bonnie neben in gesetzt und neben ihm gefressen. Wir sollten einfach denken, dass er ein kurzes, aber sehr schoenes Leben gehabt hat. Hoffentlich hab ich Dich nicht zu sehr mit meiner Nachricht geschockt! Fuehle mich gedrueckt! :trost:

    @Miffa. Danke fuer Deine Anteilnahme. Fuehl mich ganz stark gedrueckt! :trost:
     
  7. nicoble

    nicoble Guest

    Ach wie traurig ! Mein herzlichstes Beleid !

    War der Kleine denn schon entwoehnt ?

    Ich hoffe jedenfalls das es denn anderen auch weiterhin so gut geht !

    Wir fuettern ja gerade selber 3 Kleine - jetzt werde ich noch mal so oft nach ihnen schauen !

    Ganz liebe Gruesse und die bessten Wuensche fuer die anderen 2 !
     
  8. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hi Nicolette!

    der Kleine hat schon selbst gefressen und getrunken. Ein oder zweimal am Tag ist er allerdings kreischend zu seiner Mama gelaufen und wollte gefuettert werden. Sie hat ihn dann auch gefuettert.
     
  9. maxima

    maxima Guest

    hallo gabi

    tut mir mega leid das zu lesen, fühl dich gedrückt

    der kleine hatte halt nur eine kleine durchgangsstation auf dieser erde, warum es manchmal so ist wissen wir alle nicht, jeder hat seine aufgabe zu erfüllen und manche eben nur kleine, so hart es auch immer ist.

    drück dir die daumen daß den anderen ein besseres schicksal gegeben ist.

    lg meo
     
  10. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Meo!

    danke schon mal fuer's Daumendruecken!

    Deiner Aussage kann ich voll zustimmen. Wenn so etwas passiert, versuche ich auch immer so zu denken - auch wenn es schwerfaellt.

    Kommt das eigentlich haeufiger vor, dass kleine Nymphensittiche sterben? Kann es auch zu irgendwelchen genetischen "Fehlern" kommen, die man erst gar nicht mitbekommt?
     
  11. nicoble

    nicoble Guest

    Ja wir hatten vor knapp zwei Monaten so einen Fall bei meiner befreudeten Zuechtern .
    Sie laesst die Kuecken in dem Alter tagsueber im Vogelbereich fliegen.
    Bei einer Kontrolle dann fand sie eines der Kuecken leblos am Boden.
    Der Kleine hatte keine Anzeichen von Krankheit gehabt -eine Stunde zuvor ist er noch herumgeflogen und war munter wie die anderen .
    Wir haben uns auch schon den Kopf zerbrochen , ob der Kleine vielleicht nur irgendwo gegen geflogen ist .
    Ich denke auch das Meo Recht hat - manchmla scheint es das nur Gott weiss warum er manche seiner Geschoepfe eher zu sich holt als andere .

    Leider schaffen es auch in einer Musterzucht nie alle Kuecken bis ins Erwachsenenalter.
    In der Natur wuerde ja nur ein Bruchteil ueberleben .

    Dein Kleiner hat eine so schone Kindheit mit Eltern und Geschwistern gehabt - das ist wohl das Wichtigste.

    Zerbrech Dir nicht den Kopf ueber warum oder wieso - solange die anderen gesund sind solltest Du dir auch keine Sorgen machen !

    Ich wuensche Dir und deinem Schwarm eine schoene Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr !
     
  12. gotcha1

    gotcha1 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    61381 friedrichsdorf
    schlimm

    hallo

    das tut mir sehr leid :trost: .


    liebe grüsse

    melanie
     
  13. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Gaby,
    Das tut mir sehr leid für Euch :trost:
    Der Zwerg hatte in seinem kurzen Leben nicht einen einzigen schlechten Moment....wer kann das schon von sich sagen..... eins der Küken meiner letzten Brut ist mit 8 Mon gestorben , auch eine Obduktion brachte keine Klarheit über die Ursache, manchmal passiert so etwas einfach.......
     
  14. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Ach :traurig: lauter so traurige Nachrichten stehen heute hier drinnen :+sad:
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. solairemar

    solairemar Guest

    Hallo Gaby..

    ... und an die Eltern des Kleinen...

    Wir umarmen euch tröstenden :trost: und wünschen den Geschwisterchen viel Kraft.

    Liebe Grüsse
    Bianca, Nemo, Nieve, Cara sucia und Luna
     
  17. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    danke Euch allen fuer die liebe Anteilnahme!

    Nachdem es im Moment auch allen gut geht, kam es fuer uns auch nicht in Frage, eine Obduktion durchfuehren zu lassen. Wir suchen ein schoenes Plaetzchen und werden ihn begraben.
     
Thema:

Leider keine guten Neuigkeiten

Die Seite wird geladen...

Leider keine guten Neuigkeiten - Ähnliche Themen

  1. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  2. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  3. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  4. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...
  5. Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet

    Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet: Hallo, hier mal etwas positives. Eine Nachbarin von uns hat 9 Hühner und 1 Hahn, 2 große Hunde, 1 Katze. Sie hat sich vor kurzem getrennt und...