Leidiges Thema, Vögel fangen...

Diskutiere Leidiges Thema, Vögel fangen... im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Es ist soweit,... meine 2 müssen die Krallen geschnitten bekommen. Theoretisch ja ganz einfach, Vögel fangen... zum Tierarzt und wieder zurück.......

  1. windiwin

    windiwin Guest

    Es ist soweit,... meine 2 müssen die Krallen geschnitten bekommen. Theoretisch ja ganz einfach, Vögel fangen... zum Tierarzt und wieder zurück....
    Tja, wenn die kleinen denn nicht so schnell wären. Wie fangt ihr eure denn??? Gibt es da einen Trick, wie man sie schnell und einfach fangen kann? Der Trick mit dem Licht aus geht leider nicht so wirklich, da die 2 beimir im Wintergarten stehen und ich si nicht Nachts fangen möchte und dann die ganze Zeit im Transportkäfig verbringen lassen will.
    Bin für jede Idee dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo windiwin,

    da wir demnächst umziehen habe ich auch neulich gerade um Rat gefragt (ein Horror) vielléicht ist ja für Dich etwas dabei, habe viele gute und liebe Ratschläge und Tipps bekommen
    Mir graut es vor allem davor, die schnellen Pennants zu fangen....

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=30866

    Liebe Grüße und viel Erfolg (außerdem Nerven wie Drahtseile)
     
  4. windiwin

    windiwin Guest

    Hallo Ajnar,
    danke für die Infos. Mir graut es einfach davor die kleinen zu fangen. Gut Pico hatte ich schon mal in der Hand. Das war ein geschrei.... gut das beißen war eher kneifen. Aber nach kurzer Zeit hat sie halt doch rausbekommen, wie man es mit schmerzen hinbekommt. Meine größte Sorge ist nur, das ich sie bei TA ja auch wieder rausbekommen muß, und natürlich auch wieder rein. Angst habe ich nur, dass ich denen irgendwie weh tue und das sie wieder ängstlicher werden...
    Oh man, können die denn sich die Krallen selbst Pflegen. Es ist ja lange Zeit gut gegangen, aber auf einmal haben sie ihre Krallenpflege eingestellt.
     
  5. #4 ElkeBietigh, 25. März 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. März 2003
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Hallo,

    wenn es absolut keine Möglichkeit gibt den Wintergarten zu verdunkeln - vor dem Morgengrauen aufstehen und die Vögel mit dem Käscher fangen ;) Wenn Du dabei Handschuhe trägst (dünne aus Baumwolle) wird das kneifen auch gut überstanden, sollte sich einer aus dem Käscher vorzeitig verabschieden wollen.

    Wenn nicht hast Du vielleicht einen alten Käfig in den Du Futter reinstellst und - neugierig wie Vögel nun mal sind - diese gehen dann - vielleicht - hinein. Dann müsste es ein leichtes sein mit einem Käscher die Vögel zu fangen.

    Wenn ich die Krallen meines halben Dutzend schneiden lassen möchte, dann werden diese getrenne Boxen untergebracht. Zum Herausnehmen benutze ich Baumwollhandschuhe (dann kneift es nicht so sehr durch) und halte diese während die Krallen geschnitten werden oder ein Mitarbeiter des Zoofachgeschäfts (dort lasse ich das machen) übernimmt das Halten. Das Einzige was die Tiere beruhigt ist, mit diesen sprechen und nicht zu fest, aber auch nicht zu locker heben, wenn Du es selbst machst.

    Als Krallenpflege benutze ich sog. "Therapeutic Perch" bzw. "Therapeutic-Corner-Perch" (Pedicüre-Stangen) welche ich von meinem Händler habe --- diese Stangen sollen auch gleichzeitig, durch eine spezielle Form, die Muskulatur der Füße der Vögel trainieren. Natürlich muss ich trotzdem zum Krallenschneiden gehen, aber nicht so oft wie sonst.
     
  6. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    anfangs mussten auch wir die sittiche immer etwas scheuchen und schupsen, aber nun wissen sie, wenn ich mit dem stock komme, müssen sie rein. ab und zu wollen sie noch nicht, aber sie wissen ich bin hartnäckig und dann klappts auch. Aufs stöckchen drauf und reingebracht. fangen kann man auch mit kächer...haben auch einen, aber da haben sie viel angst vor....
    nehmen wir nicht...der TA fängt sie aus dem kleinem käfig mit der hand und handschuh und ich bekomm die zwei in den kleinen, indem ich den kleinen mit futter und leckereien vollstopf, aus voliere alles raus nehme und dann klettern sie von alleine hinein.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. windiwin

    windiwin Guest

    Irgendwie muss ich noch den inneren schweinehund überwinden. Pico geht zwar, wenn sie gut gelaunt ist auch auf ein Stöckchen, aber kurz vor Türen, oder sonstiges fliegt sie schnell weg. (Irgendwie hört man sie sogar lachen... :D ) Bei Chico ist hopfen und Malz verloren. Er haut grundsätzlich als erstes mal ab. Einen Cacher habe ich mir auf jeden Fall schon mal zugelegt.
    Kann ich eigendlich Hoffnung haben, dass die 2 sich selber mal wieder um die Krallen kümmern? Ich habe bei Chico gesehen, das ihm die Spitze abgebrochen ist, aber es schein ihn nicht zu interessieren. (und ich hatte schon hoffnung) Ich habe ne ganze Menge Naturhölser in der Voliere und auf ihrem Kletterbaum (besteht zumindestens aus Naturholz :D . Kannich da sonst noch mas machen? Mit den "Krallenstangen" bin ich mir nicht so sicher, ob die da irgendwie nutzen. Nutzen diese dann? Aus was bestehen die eigendich???
     
  9. #7 ElkeBietigh, 29. März 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. März 2003
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Hallo :0-

    aus was die Stangen (meine geht über's Eck) genau sind kann ich nicht sagen. Das Material selbst ist hart und uneben (daher der Effekt mit dem Stutzen der Krallen) aber all' meine Geiers setzen sich drauf. Auch auf die Schaukel welche aus demselben Material besteht. Anfangs hatte ich die Sorge, dass sich diese die Füße scheuern würden, doch inzwischen konnte ich feststellen, dass dem nicht so ist. Auch ich habe Naturäse in der Voliere (einen ganzen Platanenzweig habe ich dort extra angebracht wo ich Äpfel aufspieße, Hirse ranbinde etc. damit diese sich ihr Essen auch wirkich erarbeiten müssen sowie auch eine Schaukel aus Naturholz ... das div. Spielzeug von Loris und Rosellas habe ich auf den Bildern meiner HP teilweise schon abgebildet). Zwei dicke Zweige eines Haselnussbaumes habe ich auch noch über's Eck angebracht (Löcher durch den Ast gebohrt mit der Bohrmaschine und mit Sisalseil fixiert) daran knabbern diese auch sehr gerne und ist außerdem noch ein weiterer Sitzpunkt (die gedrechselten Stangen habe ich gleich von Anfang an draußen gelassen). Reinigen tu' ich das Ganze inzwischen ausschließlich mit dem Dampfgerät (das schadet auch nicht dem Holz).

    Bis dann und
     
Thema:

Leidiges Thema, Vögel fangen...

Die Seite wird geladen...

Leidiges Thema, Vögel fangen... - Ähnliche Themen

  1. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  2. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  3. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  4. wisst ihr welcher Vogel das ist ?

    wisst ihr welcher Vogel das ist ?: Hallo, meine Freundin War in Schweden und hat folgenden Vogel beobachtet : Kopf = gelblich mit orangefarbenen ,, strichen " Augen = schwarz Hals...
  5. Auswildern von gezüchteten Waldvögeln?

    Auswildern von gezüchteten Waldvögeln?: Ist es möglich, in der Voliere nachgezüchtete Waldvögel auszuwildern? Ich geb mir große Mühe, unseren großen Garten vogelfreundlich zu gestalten...