Leila ist allergisch

Diskutiere Leila ist allergisch im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen! Wollt nur kurz berichten wie es Leila mit den Atemnotanfällen ergangen ist (Yentle geht es jetzt sehr gut, habe auch keine...

  1. tinak

    tinak Guest

    Hallo zusammen!
    Wollt nur kurz berichten wie es Leila mit den Atemnotanfällen ergangen ist (Yentle geht es jetzt sehr gut, habe auch keine Atemgeräusche mehr bei ihm feststellen können. Schleiche ihm aber auch nicht immer nach wenn er geflogen ist. Achja, er hat/hatte ja eine Fettgeschwulst an der Brust. Für die Eingabe des AB mußte ich ihn ja immer fangen und habe erfreulicherweise festgestellt das ich sein Brustbein jetzt ganz eben ertasten kann was sich vorher eher wie ein Berg angefühlt hat. Es fühlt sich alles auch nicht mehr so "schwammig" an bei ihm. Denke das die Geschwulst sich durch sein vermehrtes Fliegen zurückgebildet hat).
    Nachdem Leila die Baytrilkur hinter sich gebracht hat und dann trotzdem noch einmal einen Anfall bekommen hat, riet mir die TÄ einfach mal alle "Zusatzmittel" wegzulassen (hatte von der Tierklinik Pancrex Powder bekommen. Ich selber habe dann noch Leberunterstützende Sachen "besorgt", Amynin und HepaBesch) da sie auf Grund der Art und Weise wie die Anfälle auftauchten auch zusätzlich eine Allergie vermutet hat. Nachdem Leila mir dann nochmal einen Riesenschrecken eingejagt hat weil aus ihrer Kloake Blut kam (war "nur" etwas abgelöste Darmschleimhaut), kann ich nun sagen das sie wirklich eine Allergie hat, da die Anfälle jetzt fast weg sind nachdem sie einen "neuen" Käfig, keine Naturäste (werd sie aber langsam wieder austauschen und hoffen das Leila nicht auch gegen Apfelbaumäste allergisch ist. Sonst werd ich einfach mal einen Waldspaziergang machen...) und keine Zusatzsachen (außer Amynin) bekommt. Etwas verunsichert bin ich weil sie immer noch 3-4 mal niest (meist um die Zeit, um die auch die Anfälle kamen) und ich dann dabei auch nass werde. Vielleicht gibt sich das ja auch noch. Was leider geblieben ist, ist das sie nach intensiven Fliegen Atemgräusche von sich gibt. Aber da hatte die TÄ mich ja schon vorgewarnt. Auch wenn ich hoffte das auch das weggeht...

    Nunja, aber es scheint das nun endlich nach Megabakterien, Milben, Blut aus der Kloake und Atemnot nun endlich wieder Ruhe einkehrt. Mir reicht das ehrlich gesagt auch :k

    Ich möchte auch noch mal allen die im Raum Mühlheim und Essen wohnen und mit ihrem TA nicht 100%tig zufrieden sind die Kleintierpraxis in Mülheim empfehlen von N. Glashagel, Hofackerstr. 2 Tel: 0208/56171. Sie ist wirklich sehr gut!! Operiert sogar selber und ist mit ganzem Herzen bei jedem Vogel dabei. Nimmt Patienten sogar mit nach Hause um sie beobachten und im Bedarfsfall behandeln zu können. Und auch von den Kosten bin ich absolut positiv überrascht (mußte die Leila einmal für ein paar Stunden da lassen als sie aus der Kloake blutete, und ich mußte nur die Laborkosten von 5,90€ bezahlen!!!).

    Eine überglückliche Tina mit zwei quirligen Federbällen :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Tina :0-

    Schön, dass du so gute Erfahrungen mit einem TA gemacht hast.
    Um einen guten und vogelkundigen TA werden Dich sicher viele beneiden !?
    Ich habe bisher das Glück gehabt, noch keinen Ta zu benötigen.
    Habe aber - für alle Fälle - schon die Adresse einer vogelkundigen Praxis in der Tasche.
     
Thema:

Leila ist allergisch

Die Seite wird geladen...

Leila ist allergisch - Ähnliche Themen

  1. Agaporniden gegen Zamioculcas Allergisch

    Agaporniden gegen Zamioculcas Allergisch: HI ich habe eine Frage ist es schlimm wen ich diese Pflanze bei mir Zuhause haben, wen ich Agapornieden habe? Und wen Ja, was kann ich tun, damit...
  2. Vogelart für Allergiker (wegen Voliere im Schlafzimmer)?

    Vogelart für Allergiker (wegen Voliere im Schlafzimmer)?: Hallo Vogelfreunde :) Ich bin immer noch auf der Suche nach einer geeigneten Art für mich. Ich bevorzuge Vogelarten, die nicht viel Federstaub...
  3. Vorsicht bei der Fütterung von Mariendistelsamen - Allergische Reaktion

    Vorsicht bei der Fütterung von Mariendistelsamen - Allergische Reaktion: Hallo, vor einigen Wochen sind wir umgezogen und mussten auch unseren Tierarzt wechseln. Beim neuen Tierarzt waren wir dann zum Vorstellen,...
  4. Unsere Leila hat angefangen sich zu rupfen

    Unsere Leila hat angefangen sich zu rupfen: Hallo, Es geht um unser kleines problemlos Leila. Sie ist jetzt 3 Jahre alt und eine handaufzucht. Wir haben sie am Anfang als Einzel Vogel...
  5. welli Leila hat was am fuss

    welli Leila hat was am fuss: hi ihr lieben ich war lange nicht da, aber meiner wellidame Leila gehts nicht so gut ihr fuss ist angeschwollen und rötlich seit einigen...