Leine für Papageien? Welche Alternative?

Diskutiere Leine für Papageien? Welche Alternative? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Leute, ich bräuchte mal wieder euren Rat! :+klugsche Habe den Artkiel über Papageien-Leinen gelesen und bin auch der Meinung,...

  1. #1 Nina_yago, 18. Juni 2006
    Nina_yago

    Nina_yago Guest

    Hallo Leute,

    ich bräuchte mal wieder euren Rat! :+klugsche

    Habe den Artkiel über Papageien-Leinen gelesen und bin auch der Meinung, dass dieses Brustgeschirr unserem Geier ernsthafte Verletzungen zufügen kann.

    Nun meine Problem:

    Da wir einen großen Garten haben und ich unsere Blaustirn-Ama nicht den ganzen Tag in der Bude zurücklassen möchte, und wir aber für drinnen und draussen 2 getrennte Käfige haben, bräuchte ich eine Alternative zu dieser Papageien-Leine.
    Die Käfige sind nämlich ganz schön groß, dass man sie nicht jedesmal quer durch die Wohnung und/oder den Garten transportieren kann.
    Und Nelly ohne Sicherung durch den Garten zu tragen, ist mir auch zu unsicher, da sie sich schon einmal vor unserem Hund erschreckocken hat und dann auf und davon geflogen ist... :o

    Das möchten wir nicht nocheinmal erleben. :nene:
    Nun dachte ich, es hat vielleicht jemand eine Idee, die wir als Alternative nutzen könnten...

    Danke schonmal für eure Mühe! :bier:

    Viele Grüsslies
    Nina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. COCO04

    COCO04 Coco,Lea und Joy

    Dabei seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Hallo Nina,

    nimm doch einfach eine Transportbox(Katzenbox) damit kann du sie ohne probleme rein tun und auch wieder raus
     
  4. #3 Ursus Meier, 18. Juni 2006
    Ursus Meier

    Ursus Meier Guest

    Hallo,

    das mache ich auch. Eine kleine Hundebox und Charly ist immer ganz heiss drauf damit durch die Gegend getragen zu werden.:dance:

    LG Ursus
     
  5. #4 Die Geier, 18. Juni 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Nina,

    Du könntest auch draussen im Garten eine tolle Aussenvoli bauen :D ! Darüber freut sich Deine Ama bestimmt!!!

    Lass bloss das Harness und den ganzen anderen Blödsinn weg, da tust Du Deinem Vogel nichts gutes mit!!!

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  6. #5 VEBsurfer, 19. Juni 2006
    VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    ich würde dir auch vorschlagen eine schöne außenvoli zu bauen. vielleicht mit einer kleinen "schleuse", damit du deine gefiederten sicher rein uns raus bekommst - mit einer transportbox.

    ein harness oder son zeug ist doch schrecklich. außerdem mußt du ständig aufpassen, dass sich der vogel nicht verheddert....
     
  7. Noralein

    Noralein Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönefeld
    Hallo, wir haben das gleiche Problem. Unser Käfig drinnen ist so groß, dass wir ihn nicht durch die Tür bekommen. Den kleineren für draussen geht zwar durch die Tür, aber da Lilly nicht handzahm ist, ist es schwer sie da rein zu kriegen.

    Wir haben jetzt bei ebay eine Transportbox - eigentlich für Katzen - aus reinem Draht mit 3 großen Türen gekauft. Die hängen wir jetzt an die Nistkastenluke und warten, bis beide drin sind. Dann können wir beide mit rausnehmen und bequem an den anderen Käfig hängen.

    Anita
     
  8. #7 Papageier56, 20. Juni 2006
    Papageier56

    Papageier56 Guest

    Geschirr für Papas

    Hallo,
    ich habe heute in Ebay so ein häßliches Ding auch gesehen und muß sagen: Sowas würde ich meiner Blaustirn Kiki auch nie umbinden. Die kann sich ja verletzten damit und ist auch ne Quälerei, wenn der Vogel hochfliegt und bekommt urplötzlich einen Ruck und wird unsanft auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Sowas prägt den Vogel und er wird ängstlich auf dieses Ding.
    Da wir leider noch keine aussenvoli haben, kann Kiki auch nicht raus. Ich habe sie auch erst seit 3 Wochen und bin noch dabei, daß sie sich an mich gewöhnt. Auf die Hand kommt sie noch nicht, aber Leckerlis nimmt sie schon gern. Daher habe ich noch Bedenken wegen einem Freiflug. Im Papageinetreff gab man mir den Ratschlag, sie einfach raus zu lassen, alles andere würde sich von selber geben. Da Kiki bei mir aber nicht den ganzen Tag draußen bleiben kann, kann ich es nicht riskieren. Sie sollte doch erst handzahm sein. Oder?
    Jedenfalls auf so ein Halteding für Papas bin ich auch strickt dagegen. Ich würde zum Transport auch so eine Ktzenbox bevorzugen, damit habe ich Kiki ja auch beim Züchter geholt. So eine Box habe ich eh, da ich außer einer Schäferhündin auch noch eine Persermix-Katze habe.
    Gruß
    Angelika
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Angelika,

    die Ratschläge, die dir in dem anderen Forum gegeben wurden, sind sicherlich richtig. Zu warten, bis deine Amazone auf deine Hand kommt, würde ja ggfs. noch eine sehr lange Zeit bedeuten, die sie in dem Käfig verbringen muss und in den herkömmlichen Papageienkäfigen ist eine "ordentliche" Bewegungsmöglichkeit ja nicht gegeben.

    Wir haben es, als wir die Geier noch im Wohnzimmer gehalten haben, so gemacht, dass sie halt raus durften, wenn wir Zeit hatten und nicht nach einer halben Stunde Freiflug krampfhaft versuchen mussten, sie in ihre Käfige zurückzubugsieren. Also, Zeit nehmen und Käfigtür auf ! Anfangs hab ich sie dann mit ihren Lieblingsleckerlies in die Käfige zurückgelockt.

    Mittlerweile hat sich dieses "Problem" jedoch erledigt, da ich die Haltung von Großpapageien in einem Vogelzimmer der Wohnzimmerhaltung vorziehe. So kann man ganztätigen Freiflug ohne ständige Beaufsichtigung gewähren und beide Vögel sind auch deutlich aufgeblüht. Ich merkte im Nachhinein, wie wenig papageiisch sie sich im Wohnzimmer aufgeführt haben.

    Und noch ein (gutgemeinter) Ratschlag: Warte nicht zu lange mit der Aufnahme eines Partnervogels. Je länger es dauert, desto mehr hat sich deine Kiki an euch Menschen gewöhnt und desto schwieriger wird es werden, ihr begreiflich zu machen, dass sie ein Vogel ist und kein Mensch.

    Und abschließend noch ein Wort zu dem von dir angesprochenen anderen Forum: Die Ratschläge die du von dort erhälst, sind nicht die Ergüsse von irgendwelchen "Klugscheißern" oder "selbsternannten Experten" sondern beruhen auf langjährige Erfahrungen - und zwar positive wie auch negative. Gerade weil man selbst negative Erfahrungen gemacht hat (die sich ja in erster Linie schlecht auf das Tier auswirken und seltener auf uns Menschen) versucht man dort wie hier Neulingen dabei zu helfen, Fehler zu vermeiden. Natürlich kannst du darauf beharren, deine Erfahrungen selbst machen zu wollen, aber warum das Rad neu erfinden, wenn es denn bereits ettliche "verbesserte" Versionen davon gibt !
     
  11. #9 Die Geier, 20. Juni 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Angelika,

    es gibt aber Papageienhalter hier in Deutschland, die dieses Harness ihren Papageien anziehen. Ich weiß nicht einmal wozu es gut ist? Um mit meinem Papageien "Gassi" zu gehen? Ich finde es wirklich absolut nicht gut, denn es ist erstens nicht gut für die Vögel und zweitens kann auch ein Vogel dieses Harness durchbeissen und abhauen! Das ist alles Stress für den Vogel, der absolut nicht sein muss!

    Freiflug ist so eine Sache, denn er birgt sehr viele Gefahren und ich würde es bei meinen nicht machen. Wenn ein Halter seinen Vogel dies "antrainiert" hat, finde ich es toll, aber wie gesagt, mir wäre es zu riskant!
    Hier aber mal zwei Links zum Thema Freiflug:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=111163

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=88765



    Ansonsten würde ich Dir empfehlen Dich mal mit dem User Spree-Papageier http://www.vogelforen.de/member.php?u=19299 in Verbundung zu setzten, denn dieser hat Amazonen, die draussen ihren Freiflug geniessen!

    Liebe Grüße.

    Julia
     
Thema:

Leine für Papageien? Welche Alternative?