Leopardgeckos -Probleme

Diskutiere Leopardgeckos -Probleme im Aquaristik/Terraristik Forum im Bereich Tierforen; hallo ihr lieben... ich hoffe hier ein wenig aufklärung zu finden. vor kurzem bin ich mit meinem freund zusammengezogen und er hat 2...

  1. #1 Shahiva, 03.06.2007
    Shahiva

    Shahiva Guest

    hallo ihr lieben...
    ich hoffe hier ein wenig aufklärung zu finden. vor kurzem bin ich mit meinem freund zusammengezogen und er hat 2 leopardgeckos n die "familie" mitgebracht. laut den infos die er vor 2 jahren bekam als er sie gekauft hat, müssten die beiden jetzt 3 jahre alt und männlein und weiblein sein.
    seit einiger zeit beißen die zwei sich so übel, dass sie wirklich wie ein knäuel durch das terrarium rollen und anschießend blutige wunden davon tragen.
    ich habe die zwei nun erst einmal durch eine wand getrennt, was natürlich keine dauer lösung sein kann. ich habe vor, die beiden erneut sexen zu lassen um ganz sicher zu gehen...

    was für gründe könnte dieses verhalten noch haben? oder mache ich hier die pferde scheu und das ist spielverhalten???

    liebe grüße, sha
     
  2. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.951
    Zustimmungen:
    1.820
    Ort:
    Groß-Gerau
    Überprüf doch einfach, ob es wirklich ein Pärchen ist. In dem Alter ist das ja simpel.
    Klingt nach zwei Männern.
    Aber egal, was ist: Bei dem Verhalten MUSST Du dei Tiere sofort trennen-selbst, wenns 1,1 sind, was ich bezweifel
     
  3. #3 greta444, 05.06.2007
    greta444

    greta444 Stammmitglied

    Dabei seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    hallo!

    wens bis jetzt noch keine eier gab ist es zu 99% kein pärchen!
     
  4. Olli.S

    Olli.S Guest

    Nimm beide mal in die Hand und schau dir an ob die Fermoralsporen, das ist eine Reihe ,,Punkte" auf der Unterseite der Oberschenkel unterschiedlich stark ausgeprägt sind. Sie sind beim Männchen stärker als beim Weibchen.
    Es gibt auch einen Paarungsbiß bei Leos. Dabei beißt das Männchen dem Weibchen in den Kopf um es so zu halten und sich dann zu paaren. Manchmal sieht das schon sehr gewalttätig aus und die Männchen vertun sich manchmal mit vorne und hinten, dann geht manchmal ein Teil des Schwanzes verloren.
    Alteren Weibchen ist das meist schon mal passiert, der Schwanz ist dann nicht mehr so gezackt wie vorher, sondern glatt.
    Um den Streß für die Weibchen zu begrenzen sollte man immer mehrere Weibchen mit einem Männchen in einem möglichstgroßen und mit vielen Versteckmöglichkeiten ausgestattetem Terrarium halten.
    In einem Terrarium mit 200x60cm Grundmaß habe ich eine Gruppe 2.4 ohne größeren Streß gehalten.
    Gruß Olli
     
  5. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.951
    Zustimmungen:
    1.820
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ähm...Femoralporen, nicht ...sporen.
    Korrekt bei Leos wäre ausserdem Präanofemoralporen.
     
  6. Olli.S

    Olli.S Guest

    Gut Ingo, dann schreib du doch was vernünftiges, um den Leuten auch wirklich zu helfen und sag dann doch bitte dabei, das die eigentliche Aussage stimmt, oder etwa auch nicht?
     
  7. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.951
    Zustimmungen:
    1.820
    Ort:
    Groß-Gerau
    Na ja, wer Leopardgeckos -oder irgendwelche Tiere welcher Art auch immer- hält, sollte sich zuvor ausreichend informiert haben, um zumindes zu wissen, wie man das Geschlecht feststellt.
    Einfacher als bei Leopardgeckos geht das nur bei wenigen Herps
    Wenn es selbst hier an Kenntnis mangelt, wird die Haltung nur in seltenen Fällen OK sein.
     
Thema:

Leopardgeckos -Probleme

Die Seite wird geladen...

Leopardgeckos -Probleme - Ähnliche Themen

  1. Leopardgeckos

    Leopardgeckos: Ich wünsche auch hier allen ein frohes neues Jahr. Inzwischen haben sich bei mir 15 Terrarien angesammelt. Haupsächlich besetzt mit meinen...
  2. Hilfe Küken Probleme!

    Hilfe Küken Probleme!: Hallo zusammen Ich bin ganz neu hier und völlig unerfahren. Ich bin quasi über die Mutter meines Freundes in die Hühnerhaltung gerutscht und bin...
  3. Nymphensittich Fussprobleme

    Nymphensittich Fussprobleme: Mein Nymphensittich schon betagt hat Probleme mit dem Füßchen schon länger zwar eine Art Gicht ging aber noch, jetzt kann er jedoch gar nicht mehr...
  4. Probleme mit Zeitschaltuhren, wer kann helfen?

    Probleme mit Zeitschaltuhren, wer kann helfen?: Hallo in die Runde, meine Vögel haben Tageslichtlampe und Sonnenspot, die über Zeitschaltuhren laufen. Zuerst hatte ich digitale ZSU, leider hat...
  5. Leberprobleme oder -Tumoren

    Leberprobleme oder -Tumoren: Hallo, soweit ich inzwischen weiß, sind Lebertumore etc bei Kanarien im Gegensatz zu Wellensittichen ja eher eine absolute Ausnahme und hab hier...