Letalfaktor

Diskutiere Letalfaktor im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Habe eine Frage hinsichtlich des Letalfaktors bei Intensivvögeln. Gehen wir einmal davon aus, dass es diesen gibt, ist er dann an die...

  1. Fiorino

    Fiorino Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Habe eine Frage hinsichtlich des Letalfaktors bei Intensivvögeln.
    Gehen wir einmal davon aus, dass es diesen gibt, ist er dann an die Federstruktur oder die Farbintensität gebunden.
    Zur Erklärung, nicht jeder Intensivvogel von der Farbe her hat auch eine Intensivfeder.
    Hinweise hierauf sind nicht nötig.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hi Fiorino!
    Das ist doch mal 'ne gute Frage! Ich weiß es nicht. Darüber hatten wir in einem anderen Forum schon die Eine oder Andere Diskussion, bei der einige der Meinung waren das es den Letalfaktor bei intensiven gar nicht gibt! Unterhält man sich mit Züchtern die viel in Italien unterwegs sind erfährt man das dort oft intensiv x intensiv verpaart wird und man aus solchen Tieren verpaart mit einem Schimmelvogel trotzdem nur intensive erhält (müßte ja dann ein reinerbig intensiver sein, den es eigentlich garnicht geben dürfte)
     
  4. Oli

    Oli Shake A Tail Feather

    Dabei seit:
    16. März 2000
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Er ist zwangsläufig an beiden gekoppelt, dennoch ist zu berücksichtigen, daß die Selektion für eine gesteigerte Variationsbreite sorgt. Hinzu kommem weitere Selektionsmerkmale und auch Faktoren die einen Einfluss auf die Federstruktur nehmen.
    Zwanggsläufig ist dies alles jedoch abhängig vom Selektionsgrad innerhalb einer Linie.
    Innerhalb der Diskussion die Tommi anspricht, hatte ich meine Meinung schon geschrieben und daran hat sich auch nichts geändert.
    Auch habe ich in Italien keine häufigen Intensivverpaarungen gesehen. Wohl aber Zuchten wie die bekannten Schwarz-roten, die traditionell intensiv mal schimmel gezogen werden und je nach Verpaarung auf Schimmel- oder Intensivlinie auch hochintensive Weibchen hatten. Insofern würde die Verpaarung intensiv mal intensiv auch keinen Sinn machen.

    Gruß
    Oli
     
  5. #4 Tommi, 17. April 2007
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2007
    Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hi Oli!
    C v S erwähnte sowas im Hinblick auf seine Braun roten die er aus Italien hatte! Vielleicht hab ich das aber auch nicht ganz richtig verstanden!
     
  6. joeflai

    joeflai Guest

    Hat die Federstruktur und die Farbintesität denn nicht unmittelbar was miteinander zu tun! :?
     
  7. #6 Das Schaf, 17. April 2007
    Das Schaf

    Das Schaf Master of......

    Dabei seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    1.649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hettstedt
    jörg ich glaube er meinte die gefider länge ... Nicht jeder intensiv vogle hat ja das Kurze HArte gefider, Letzes Jahr hatte ich eine Roten intensiven Hahn in der Zucht der er mittellanges gefider hate. Und am bauch eine deutliche aufhellung erken lies ...
     
  8. joeflai

    joeflai Guest

    Deswegen ja. :zwinker:
    Oder ich sehe da was falsch :?
     
  9. Fiorino

    Fiorino Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Hi,

    danke für die prompten Antworten. Habt Ihr einen Link zu der anderen Diskussion, wäre nett, wenn Ihr verlinken könntet.

    @ Oli
    Meinst du damit Inzuchtgrad.

    @joeflai
    Nein, nicht immer unmittelbar.
     
  10. Oli

    Oli Shake A Tail Feather

    Dabei seit:
    16. März 2000
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    0
    Das was wir im Bereich der Farbenkanarien als idealen "Intensivvogel" und "Schimmelvogel" definieren, ist zwangsläufig durch Selektion entstanden.
    Das ein Intensivvogel keinen Schimmelbelag hat ist daher keine grundlegende Feststellung für den Intensivfaktor, vielmehr ist der Standardwunsch Vater des Gedanken. Was wir einerseits beim Schimmelvogel und andererseits beim Intensivvogel durch Selektion erreicht haben, läßt gleichwohl eine extreme Variationsbreite zu. Innerhalb einer Zuchtlinie (Selektion auf gleiche gewünschte Merkmale) ist die Variationsbreite nicht so groß.

    War das Deine Frage ?
     
  11. Fiorino

    Fiorino Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Hi,

    @ Das Schaf
    So in etwa, ist aber etwas vereinfacht dargestellt. Gibt da schon noch extremere Sachen.

    @ Oli
    Ja. Danke
    Allerdings weiter gedacht, bedeutet dies wohl, dass Genotyp und Phaenotyp nicht unbedingt identisch sein müssen, d.h. der Vogel kann ein Schimmelvogel sein vom Aussehen und vererben wie ein Intensivvogel, bzw. umgekehrt.
    Das könnte aber auch heissen, dass die Verpaarung Intensiv X Intensiv, wie sie Tommi beschrieb, in Wirklichkeit eine Verpaarung ( genotyipisch ) Intensiv X Schimmel ist.
     
  12. Oli

    Oli Shake A Tail Feather

    Dabei seit:
    16. März 2000
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Bezogen auf "schimmel" und "intensiv" sind mit einer Ausnahme Genotyp und Phänotyp durchaus identisch. Ich habe bis heute keinen Vogel gesehen - wieder abgesehen von der einen möglichen Ausnahme - der nicht als schimmel oder intensiv eingestuft hätte werden können.
    Was vielleicht machbar wäre sei einmal dahingestellt, zumal es ansich keinen Vorteil bringen würde.
    Eher bei unseren westlichen Nachbarn ist mir bekannt, daß intensiv x intensiv verpaart wurde/wird, nur wird dies anhand der von mir genannten schwarz-rot-Zucht ad absurdum geführt, weil es ansich keinen Vorteil bringt. Es geht innerhalb der Farbzucht eher darum eine Linie für intensive und eine für schimmel getrennt zu betreiben.

    Gruß
    Oli
     
  13. Fiorino

    Fiorino Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    @Oli
    Bevor wir jetzt den Rest langweilen, können das ganze Thema gerne auf einer Schau mal persönlich aufgreifen :bier: , kann aber auch Kaffee sein;) . Kann ganz interessant sein der Vergleich FK zu PK.
     
  14. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Nee, macht ruhig weiter!
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. gfiftytwo

    gfiftytwo Guest

    Ja macht ruhig weiter,das ist wenigstens mal ein interessantes Thema :idee:
     
  17. dtcd

    dtcd Guest

    Das langweilt nicht !
    Wir versuchen doch alle, was zu lernen bzw. etwas endlich zu verstehen.
     
Thema:

Letalfaktor

Die Seite wird geladen...

Letalfaktor - Ähnliche Themen

  1. Ein neuer Letalfaktor ?

    Ein neuer Letalfaktor ?: Hallo ihr Vogelfreunde in Deutschland! Ich hab mal ein Frage an die fortgeschrittenen Züchter. Aber zuerst mal etwas Allgemeines über den...