letzte hilfe gesucht

Diskutiere letzte hilfe gesucht im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Tja also die TÄ bei denen ich war galten als Vogelkundig wie schon beschrieben! Oder woran erkennt man deiner Meinung anch einem "wirklich"...

  1. Sagany

    Sagany Guest

    Tja also die TÄ bei denen ich war galten als Vogelkundig wie schon beschrieben!
    Oder woran erkennt man deiner Meinung anch einem "wirklich" vogelkundigen TA?
    Is schon klar dass ich nich bei irgend welchen war.
    sonst würde ich hier sowas ja auch nicht über die "Vogelkundigen TÄ" schreiben
    Leider sieht es halt so aus,ist zumindest meiner Erfahrung dass es ihnen nur um das Geld geht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    Tierarzt

    Bei uns in Cuxhaven ist das Problem das wir zwar eine sehr gute Tierärztin haben, die aber leider immer nur ahnung von größeren Tieren hat.
    Wenn es um Kleintiere und um Ratten geht stellt sie irgendwelche behauptungen auf und gibt irgendwelche Arzneimittel raus, die den Tieren auch nciht wirklich helfen.
    Naja, ich suche hier immer ncoh einen Tierarzt der sich auch mit Vögeln und kleintieren auskennt da ich außer wellis, noch einen ziegensittich,2 Schwarzköpfchen, und einen Schildsittich habe.
    Und natürlich meinen Edelpapagei und meine 7 Ratten!
    Aber ich denke man kann in Tier nciht so leiden lassen nur weil es ums geld geht.
    Ich hatte mit 12 schon meine Tiere und ich habe nebenbei gearbeitet um den tierarzt und das futter bezahlen zu können.
    Weil die Tiere können nichts dafür und verstehen auch cniht wieso man sie leiden lässt!
    Außerdem er hat anscheinend auch geld für Futter udn für einen 2ten Vogel, wieso denn nicht für den Tierarzt? das verstehe ich nciht!
    Solchen Menschen dürfte man keine Tiere verkaufen.
     
  4. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,...

    versteh das nicht,....... wieso schreibt ihr euch hier nen "Wolf" den themenstarter Interessierts doch eh nicht.......

    am 02.12. wurde geschrieben das der welli das nu schon seit nem HALBEN!!! Jahr macht, oder hab ich was falsch verstanden???? dort wurde geraten zu TA zu gehn, wurde nicht gemacht,.... mittlerweile sin 2 wochen vergangen,... in zwei wochen kann man ne menge GELD verdienen sag ich euch!!!..... Der welli wird wohl so weiter leben und dann sterben, ....

    Traurig das sowas heutzutage noch "passiert"....
     
  5. Meggy

    Meggy Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Cereus86,
    muss auch mal meinen Senf dazu geben.

    Du bist hier hart von vielen (allen) kritisiert worden. Ich muss mich da anschließen. Vielleicht solltest du die Kritik annehmen und darüber nachdenken. Wenn man ein Haustier hat, dann auch mit allen Konsequenzen. Das lernen die Kinder heute schon in der Schule.

    Was heißt "human" erlösen? Human oder nicht human ist eine Empfindungssache und jeder wird was anderes als human ansehen.

    Wenn du jetzt schon daran denkst, ohne zu wissen, was dein Welli hat, ihn human zu erlösen, oder human zu erlösen lassen, frage ich mich ernsthaft, ob dir dein Welli etwas bedeutet und ob er dir ans Herz gewachsen ist, ob du ihn lieb hast!? Sicher muss jeder Tierbesitzer irgendwann mal diese Entscheidung treffen, ob er sein Tier, wenn es unheilbar krank ist und stirbt, unter Schmerzen und Leiden qualvoll sterben läßt, oder ob er es von seinen Qualen erlöst. Doch diese Entscheidung fällt man nicht einfach so leichtsinnig und schon gar nicht ohne den Rat und eindeutiger Diagnose eines TA´s.

    Tiere haben ein sehr starken Überlebenswillen. Daran solltest du denken.

    Zu deinem Geldproblem wurden dir hier schon gute Vorschläge gemacht. Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen (schreiben): "Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg".

    In erster Linie hängt das Leben und der Tod deines Wellis von dir ab. Jetzt kannst du noch was für Ihn tun!!!

    Viele Grüße von Meggy
     
  6. webgirl87

    webgirl87 Guest

    @ Meggy

    du hast echt weniger als null ahnung oder???
    so jemandem rate ich die finger mal von der tastertur zu lassen. befor wieder nur müll getippt wird. :achja:

    Zitat von Meggy:

    ''Zu deinem Geldproblem wurden dir hier schon gute Vorschläge gemacht. Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen (schreiben): "Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg".

    okay, wo ein willi ist ist auch ein weg, wenn dir mal ein tier erkrankt und stirbt, müssen wir ja wol alle dafon ausgehn das du ihm die krankheit und somit auch den tod gewünscht hast? 0l

    In erster Linie hängt das Leben und der Tod deines Wellis von dir ab. Jetzt kannst du noch was für Ihn tun!!!


    du tust so wie wenn er den welli absichtlich krank gemacht hat und sich jetzt darüber freut ihn zu töten??
    wenn wir wirklich so für das wohl des wellis wären, könnten wir ihm doch geld sammeln?

    wie wär das?
    hier können sich doch dann unsere tierschützer beweisen.
    und ich mein das ernst wenn jeder nur wenige euros überweisen würde.



    Gruss Jasmin
     
  7. #26 Alfred Klein, 18. Dezember 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Jasmin
    Am besten läßt Du mal die Finger mal von der Tastatur. Denn Du gehörst zu denen hier im Forum die den meisten Müll produziert. Dazu kommt daß Deine Postings dumm-frech sind.
    Außerdem würde ich Dir empfehlen mal einen Deutschkurs zu belegen. Deine Rechtschreibung ist ja wohl das letzte.
     
  8. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Oh webgirl......

    wie war das?!.... ERST LESEN DANN SCHREIBEN???.....

    wieso blubberst du Meggy hier so an?! Es geht doch nich um IHREN Welli!.... der Themenstarter/ Wellibesitzer ist doch ganz wer anders.... *koppschüttel*

    äääh und wenn n Vogel stirbt, dann hab ich ihm das gewünscht?!?! Kannste mir DAS nochmal erklären????.......

    JOA Jasmin, dann richte ma gleich morgen früh n Spendenkonto,... dann werden meine TA rechnungen auch gleich ma bezahlt! lach,....... maaaaaan in welcher welt LEBST du??? :s LASS GUT SEIN!
     
  9. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Nur mal am Rande: Ich halte nicht jeden Tierarzt der auf den sogenannten Tierarztlisten steht für einen vogelkundigen TA.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Sagany

    Sagany Guest

    Right :zustimm:
     
  12. Meggy

    Meggy Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Jasmin,

    Von was habe ich, nach deiner Meinung nach, keine Ahnung?


    Mein Zitat:
    ''Zu deinem Geldproblem wurden dir hier schon gute Vorschläge gemacht. Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen (schreiben): "Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg".
    Zitat von Jasmin:
    okay, wo ein willi ist ist auch ein weg, wenn dir mal ein tier erkrankt und stirbt, müssen wir ja wol alle dafon ausgehn das du ihm die krankheit und somit auch den tod gewünscht hast?

    Ich glaube, du hast das völlig missverstanden. Gemeint ist: Wenn man einen kranken Wellig hat und man will mit ihm zum Tierarzt gehen und hat kein Geld den Tierarzt zu bezahlen, dann findet, wenn man es auch wirklich will, sich immer ein Weg den Tierarzt bezahlen zu können.


    Mein Zitat:
    In erster Linie hängt das Leben und der Tod deines Wellis von dir ab. Jetzt kannst du noch was für Ihn tun!!!
    Jasmins Zitat:
    du tust so wie wenn er den welli absichtlich krank gemacht hat und sich jetzt darüber freut ihn zu töten??

    So ein Blödsinn. Ich tu nicht so, als wenn er seinen Welli absichtlich krank gemacht hat. Wenn du es falsch verstehst, dann tut es mir leid. Und außerdem, wer freut sich denn sein Tier zu töten!?
    Ich wollte damit eigentlich dem Wellibesitzer, der ein großes Problem hat, nur aufzeigen, welche große Verantwortung er für seinen Welli hat und dass er jetzt so lange er für sein Welli noch etwas tun kann, nämlich zum TA gehen oder sich wie hier auch schon vorgeschlagen an einen Züchter wendet, dass er es auch ganz schnell tun sollte, damit es dem Welli wieder besser geht.


    Hat Tierschutz bei dir nur was mit Geld zu tun. Tierschutz kommt vom Herzen. Tierschutz beweist sich nicht darin, in dem man nur Geld sammelt.

    Viele Grüße von Meggy
     
Thema:

letzte hilfe gesucht