Lexikon der Vogelpflege

Diskutiere Lexikon der Vogelpflege im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Moinsen, hat jemand das neue Buch von ROBILLER "Lexikon der Vogelpflege". Es ist ja nicht ganz billig, deshalb würde ich gern mal ein paar...

  1. DUNADAN

    DUNADAN Waldläufer des Nordens

    Dabei seit:
    30. Juni 2001
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    An der Ostsee
    Moinsen,

    hat jemand das neue Buch von ROBILLER "Lexikon der Vogelpflege". Es ist ja nicht ganz billig, deshalb würde ich gern mal ein paar Erfahrungen abfragen!

    Danke und Gruß

    Oscar
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Ich habe es.
     
  4. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    und..???
     
  5. #4 die Mösch, 5. Januar 2004
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Oscar,

    ich besitze die beiden Bücher: Sie sind sehr informativ und reich bebildert.
    Der Ulmer-Verlag hat für das Lexikon eine eigene Seite eröffnet, hier kann man auch Leseproben einsehen:
    www.das-vogellexikon.de/
     
  6. DUNADAN

    DUNADAN Waldläufer des Nordens

    Dabei seit:
    30. Juni 2001
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    An der Ostsee
    Moinsen,

    hab´mir mal vom Ulmer-Verlag das neue Lexikon der Vogelpflege kommen lassen. Nach der erstem Durchsicht bin ich jedoch enttäuscht. Es werden zwar eine Menge Fachbegriffe erklärt und Vogelarten dargestellt, doch sind die Ausführungen meist doch sehr kurz und knapp, wobei dann aber Verbreitung und Beschreibungen der Art einen breiten Raum einnehmen und Ausführungen zur Haltung meist recht mager sind (was uns aber naturgemäß am meisten interssiert), so dass vielfach die Verwendung weiterer Spezialliteratur nötig sein dürfte. Insofern wird das Buch seinem Titel m.E. nicht wirklich gerecht. Ich werde es wohl zurückschicken....

    Was gibt´s sonst für Meinungen ??

    Oscar
     
  7. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Oscar,

    tja, Robiller's Bücher sind sauteuer ... seine drei Papageien-Bände würden mich ja interessieren, aber nicht bei dem Preis ... 100 Euro für ein Buch ... die spinnen ja.

    Daß die Vogelpflege-Bände auch eher lexikon-mäßig sind, sprich kurze Beiträge, habe ich fast vermutet.

    Ich persönlich finde Bücher über Vogelkrankheiten am sinnvollsten und vielleicht noch über Ernährung. Wenn man ein gutes über die Art findet, die man selber hält, ist das sicher auch nicht verkehrt, aber über manche Arten gibt's ja nix.
    Vielleicht sollte ich mal ein Buch über Aymara-Sittiche schreiben :D
     
  8. coati

    coati Guest

    Sonderangebot

    Huhu,

    Ich hoffe das fällt jetzt nicht unter "Anzeige" ?

    Ich hab grad gesehen daß es Das Lexikon der Vogelpflege von Franz Robiller als Mängelexemplar für nur 49,90 bei jokers gibt.

    tschö, coati
     
  9. #8 Grey-Timber, 23. April 2005
    Grey-Timber

    Grey-Timber Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Link nicht in Ordnung!?

    Hallo Ulrike,
    Geht es nur mir so, oder ist unter dem Link nun eine Werbefirma "Internetagentur 24" eingezogen!!!!???? :k
    (Link wird nicht "abgezweigt! Adresse dort stimmt auch!!)


    Wenn ja, bitte lösch den Link! :traurig:
    Wenn nicht, muss ich mal sehen worans bei mir liegt!!! :D
     
  10. #9 Christian, 23. April 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Wolfgang!


    Nene, Du hast schon richtig gesehen ... diese Domain steht zum Verkauf, so wie's aussieht.
     
  11. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Ich stimme dir da völlig zu. Zu DDR-Zeiten hiess das Buch noch 'Lexikon der Vogelhaltung', kam in einem Band raus, beim Landbau Verlag Hannover für 78 DM. Aber auch der Name täuscht, weil viele Vogelarten auftauchen, die man normalerweise nicht (als Haustiere) hält - zumindet kenne ich keinen Großtrappen-Züchter ;-)

    Wem die Neuausgabe bei Ulmer zu teuer ist (ich finde sie unverschämt teuer), der schaue mal bei Ebay oder Amazon Gebraucht-Shops nach dem o.g. Titel. Mitunter gibt es das Buch da recht preiswert. Ich habe glaube ich irgendwas was um 25 EUR dafür bezahlt (neu, aus DDR-Restbesänden).

    Viele Grüße, Stefan
     
  12. Uninvited

    Uninvited Guest

    Hallo,
    also irgendwie kann ich Euch absolut nicht verstehen, wie man auf solch ein Buch bzw die 2 Bücher so geil sein kann.
    Wir leben im Jahr 2005, die meisten von Euch predigen immer von Tierschutz, Artenschutz und gegen eine Einzelhaltung usw.! Dann wollt Ihr Euch so ein Buch kaufen? Das kann nicht Euer Ernst sein, oder?
    Was den Robiller damals schon bei der Erstausgabe des Buches (1986) geritten hat war vielleicht mangelndes Fachwissen, im Gegensatz zu heute......aber dass dann vor 2 Jahren eine Neuauflage dieses für mich absolut tierschutzwidrigen "Werkes" aufgelegt wurde, finde ich unter aller Sau.....1. von Robiller und 2. vom Ulmer-Verlag!

    Hier mal ein paar Texpassagen aus der beschriebenen Papageienhaltung:

    Beschreibung des großen Gelbhaubenkakadus: meistens als Einzeltier gehalten.Nicht für Gesellschaftsanlagen geeignet" und in der Beschreibung des Rotsteißkakadus: Während der Brutzeit agressiv auch 1,0 gegenüber 0,1 dann 1,0 einseitig Flügel beschneiden."

    Oder hier über Graue: ".....Möglichst Jungvögel anschaffen, am besten handaufgezogen"

    Über Aras: ......"tagsüber Ständer oder Bügel als Aufenthaltsort anbieten, nur Nachts im Käfig unterbringen.......Vor allem zur Haltung in zool. Gärten verwendet. Vögel entweder mit Kette od. durch Flugunfähigkeit sichern"

    Unter dem Stichwort Kette ist dann folgendes zu finden:" Anketten an einem Lauf. Um verdrehen zu vermeiden, sind 1 od. 2 sog. Wirbel notwendig. Im Abstand von 1-2 Monaten Wechsel des Kettenfußes, sonst Deformierung."

    Unter dem Stichwort Flugunfähigkeit: "Bei Exotenliebhabern od. in Zoos wird F. künstl. operativ herbeigeführt (Durchtrennung von Nerven, Sehnen, Muskeln od. durch Amputation der Handschwinge)"



    Ein Verstoß nach dem Anderen gegen das Tierschutzgesetz.....und für sowas gibt der XXXXX auch noch Anleitungen......das darf doch alles nicht mehr wahr sein, dass so ein Unsinn überhaupt verkauft werden darf!!!!!!

    P.S.: Nein, ich habe den Mist nicht gekauft, nicht die erste Auflage und auch nicht die 2. !


    Marc
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Marc,

    > Ein Verstoß nach dem Anderen gegen das Tierschutzgesetz.....und für sowas gibt der XXXXX auch noch Anleitungen......das darf doch alles nicht mehr wahr sein, dass so ein Unsinn überhaupt verkauft werden darf!!!!!!

    Ich habe hier nur die DDR-Ausgabe von 1986 - und über solche Passagen lese ich schon lange weg. Die 'gängige' Meinung über Einzelhaltung, Käfiggrößen, Stutzen usw. ist leider in sehr vielen Büchern aus der Zeit wiedergegeben.

    Dass der Ulmer-Verlag so viel später eine (wie du sagst) nicht überarbeitete Auflage herausgibt, finde ich allerdings auch traurig - nicht nur angesichts des Preises, bei dem eigentlich ein bischen redaktionelle Arbeit hätte drin sein sollen.

    Viele Grüße, Stefan
     
  15. Uninvited

    Uninvited Guest

    Hallo Stefan,



    Die 2. Auflage ist überarbeitet worden, genau deshalb find ich´s eigentlich auch traurig, dass solche relevanten Dinge nicht geupdatet,- oder gestrichen werden.
    Die Info´s stammen übrigens aus dem "Freiflug"-"Ausgabe März 2005" .



    Grüßle, Marc
     
Thema:

Lexikon der Vogelpflege

Die Seite wird geladen...

Lexikon der Vogelpflege - Ähnliche Themen

  1. welcher vogel ...

    welcher vogel ...: hallo leute ! ich bin neu hier und nach langem chaten habe ich herausgefunden wie man einen artikel schreibt . hier kommt meine frage :...
  2. Vogel Enzyklopädie/ Lexikon

    Vogel Enzyklopädie/ Lexikon: bin auf der Suche nach einem möglichst allumfassenden Lexikon für Vögel, soll heißen, (fast) alle Vögel der Welt in Buchform, sowas wie das Meyers...
  3. 49,90 ~amazon hat sonderpreis bei Lexikon der Vogelpflege

    49,90 ~amazon hat sonderpreis bei Lexikon der Vogelpflege: Moin Vogelfreunde, sicherlich hat der en oder andere schon darauf gewartet, dass das Lexikon derf Vogelpflege in 2 Bänden mal billiger wird,...