Lidentzündung durch Vitamin A-Mangel

Diskutiere Lidentzündung durch Vitamin A-Mangel im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Kanifreunde, ich habe seit mehreren Wochen ein Problem mit einer meiner Kanariweibchen. Vor etwa 10 Tagen war ich bereits mit ihr bei...

  1. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mainz
    Hallo Kanifreunde,

    ich habe seit mehreren Wochen ein Problem mit einer meiner Kanariweibchen.
    Vor etwa 10 Tagen war ich bereits mit ihr bei einem vogelkundigen TA, aber seither sind die Symptome nicht deutlich besser geworden.
    Sie ist ein weißer Vogel und sie verliert ihre Federn um die Augen herum.
    Der TA, der außerdem auch Züchter ist, sagte mir, sie sei ein dominant-weißer Vogel und hätte aufgrund dessen Schwierigkeiten, Vitamin A zu bilden, dadurch sei eben diese Lidentzündung entstanden.
    Er spritzte ihr ein Antibiotikum, rieb ihre Augen mit einer Salbe ein und gab mir für die nächsten 8 Tage Baytril mit für das Trinkwasser, darüber hinaus Vitacombex T.
    Natürlich habe ich ihr das alles sachgemäß verabreicht.
    Leider wird die Haut, besonders um ein Auge herum, immer kahler.
    Ansonsten ist sie weiterin fit und munter.
    Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass ein Verdacht auf Psittacose ausgeschlossen wurde, da schon Wochen seither vergangen sind und mein restlicher "Vogelbestand", mit Einschränkung der jetzigen Mauserzeit, ebenfalls fit ist.
    Weiterhin bekommen sie von mir Vitacombex V ins Trinkwasser und jetzt habe ich mir bei einem bekannten Futtermittelhersteller zusätzlich ein Vitamin A D3-Präparat bestellt.

    Zu meiner Frage an euch:

    Hat hier irgendjemand Erfahrungen mit Vitamin A Mangel bei weißen Vögeln?
    Gibt es noch etwas, was ich bei einer Lidentzündung unternehmen kann ?
    Ich bin unsicher, ob ich jetzt noch einmal mit ihr zum TA fahren soll, dem ich zwar vertraue, allerdings war die kleine Whity nach der Antibiotikaspritze ganz schön mitgenommen.

    Für Anregungen, Tips und Hilfestellungen von eurer Seite wäre ich sehr dankbar.



    _______________
    Liebe Grüsse
    Nancy :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Hallo Nancy,

    zuerst einmal liegt Dein Tierarzt falsch - dominant weiße haben kein Problem hinsichtlich Vitamin A, das sind rezessiv weiße - also solche, die überhaupt keine Fettfarbe zu bilden in der Lage sind. Hat Deine Henne gelbe Handschwingen oder sonst irgendwo am Körper Fettfarbe? Wenn nicht, dann ist zumindest die Gabe von Vitamin A unbedingt angeraten und sollte auch Wirkung zeigen. Das Baytril ist gegen die Entzündung, nehme ich an? Ich würde das an Deiner Stelle weiterhin geben, und dann unbedingt das Vitamin A-Präparat in regelmäßigen Abständen - ist sicherlich auf dem Beipackzettel beschrieben.

    Generell muss ich sagen, dass ich bisher noch keine Probleme mit rezessiv weißen Kanarien hatte bezüglich des Vitamin A-Mangels, d. h. auch ohne die Gabe von Vitamin A waren sie immer fidel. Das kann aber auch nur Glück gewesen sein. Grundsätzlich sollte man es schon zugeben - aber Achtung, nicht überdosieren!

    Viele Grüße und gute Besserung
    Moni
     
  4. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mainz
    Hallo Moni,

    erst einmal danke für deine Antwort. ;)

    Die kleine Whity hat am Flügel ganz wenig gelbe Fettfarbe...also doch dominant weiß???

    Natürlich werde ich ihr das Vitamin A - Präparat weiterhin verabreichen.
    Gibt es denn nicht zusätzlich eine Salbe, die die Lidentzündung ein bischen lindern könnte, z.B. aus der Apotheke??

    Sollte es in den nächsten Tagen nicht besser werden, gehe ich in jedem Fall noch einmal mit ihr zum TA.



    ______________
    Liebe Grüsse
    Nancy :?
     
  5. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Hi Nancy,

    wenn sie gelbe Fettfarbe am Flügel hat, ist sie eine dom. weiße, dann braucht sie kein Vitamin A. Wegen der Salbe würde ich mal in der Apotheke fragen, da gibt es sicher was.

    Viele Grüße
    Moni
     
  6. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Nancy!
    So super Vogelkundig scheint Dein TA ja nun nicht zu sein und wenn er zusätzlich noch Züchter ist ist das Ganze einfach nur traurig! 8(
    Dominant Weiße haben-wie Moni schon sagte-keine Probleme Vitamin A zu bilden, abgesehen davon habe ich noch nie gehört das eine Augenentzündung mit Vitaminmangel zusammenhängt!
    Ich frag mich abgesehen von alledem allerdings wie der TA bei einem von ihm diagnostizierten Vitaminmangel dazu kommt Antibiotika zu spritzen? 0l 0l 0l
    Versuch das Auge in regelmäßigen Abständen mit Kamillentee auszuwaschen, dann wird es sicher bald besser sein!
     
  7. #6 Munia maja, 19. August 2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Tommi,

    ich kenn mich zwar nicht mit den Vererbungsregeln und den -defekten bei Kanarienvögeln aus, aber grundsätzlich gibt es Vitamin-A-mangelbedingte Augenentzündungen (egal welche Vogelart)! Vitamin-A-Mangel zeigt sich zudem oft in Befiederungsstörungen und Hyperkeratose. Viele Augensalben enthalten deshalb sogar Vitamin-A-Derivate...
    Außerdem ist Kamillentee am Auge gar nicht so gut (auch wenn es hier im Forum oft propagiert wird). Er ist zwar entzündungshemmend, reizt aber durch die ätherischen Öle die Schleimhaut noch mehr.

    MfG,
    Steffi
     
  8. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mainz
    Hallo Tommi,

    bevor es hier harte Kritik gegen meinen TA hagelt, muss ich mich unbedingt revidieren.
    Der Fehler lag auf meiner Seite.
    Meiner kleinen Whity wurde kein AB gespritzt, sondern ein Vitamin A-Präparat in konzentrierter Form.
    Allerdings war sie danach wirklich ziemlich mitgenommen.



    _____________
    Liebe Grüsse
    Nancy :)
     
  9. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo,
    in der Apotheke bekommst Du Euphrasia Augensalbe, die ist von Weleda und muss eventuell bestellt werden, das wird sicherlich helfen.
    Ist für Mensch und Tier gleichermaßen gut.
    Kein Kamillentee, lieber schwachen Schwarztee und das Auge damit betupfen.
     
  10. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mainz
    Hallo Heike,

    Vielen Dank für deinen Tipp. ;)

    Hast du denn bereits Erfahrungen mit der Salbe bei der Anwendung an Tieren gemacht??




    ______________
    Liebe Grüsse
    Nancy :)
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Nancy,
    ja, habe ich, sonst würde ich die Creme nicht empfehlen ;) , ich wende sie zur Zeit gerade bei einer Nymphenhenne an, das hilft sehr gut und unser Hund hat sie auch schon bekommen. Auch die Züchterin einiger meiner Nymphen benutzt die gleiche Salbe. Wir drücken sie vorsichtig auf ein Wattestäbchen, cremen das ganze Stäbchen dünn damit ein, weil das Stäbchen sonst eventuell Fäden zieht und cremen um das Auge rum und in die untere Bindenhaut. Meine Henne hat anscheinend am Dienstag kurz Zug bekommen, das Auge war abends geschlossen, ich habe gecremt und Mittwoch morgen war das Auge wieder geöffnet, von Entzündung keine Spur. Du kannst auch Augentrost Tee kaufen, den Tee kochen und damit das Auge abtupfen. Dass die Federn am Auge ausfallen, wenn da Creme draufkommt, halte ich für völlig normal, ich kenne es bei Sittichen nicht anders und bei Kanaris wird es ähnlich sein. Daran wirst Du mit Euphrasia nichts ändern können (Euphrasia = Augentrost). Das unterstützt die Heilung wirklich nur, wenn das Lid oder die Bindehaut tatsächlich entzündet ist.
     
  13. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mainz
    Vielen Dank nochmal, Heike,

    ich habe mir die Euphrasia-Salbe in der Apotheke besorgt.
    Es ist doch immer wieder gut, dieses Forum zu besuchen. ;)




    ______________
    Liebe Grüsse
    Nancy :p
     
Thema: Lidentzündung durch Vitamin A-Mangel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mangel an Vitamin a bei kanarien

Die Seite wird geladen...

Lidentzündung durch Vitamin A-Mangel - Ähnliche Themen

  1. Kontakte bezüglich Amazonenvermittlung (A. Dau noch hier?)

    Kontakte bezüglich Amazonenvermittlung (A. Dau noch hier?): Hallo, Ich war aus unterschiedlichen Gründen lange nicht aktiv hier. Dass ich mich jetzt wieder melde liegt daran, dass ich auf Sicht versuche,...
  2. Haltbarkeit Nutri Bird A21

    Haltbarkeit Nutri Bird A21: Halo ihr Lieben, Ich hoffe ich bin hier richtig gelandet. In den nächsten Tagen bekomme ich ja welli Nachwuchs und hatte vorsichtshalber Nutri...
  3. Gesund mag ich nicht....

    Gesund mag ich nicht....: Moin ihr Lieben, ich bin neu hier und habe einen wunderschönen, zahmen Rosellasittich namens Kessi. Mittlerweile wohnt sie jetzt seit 13 Jahren...
  4. Vitamine

    Vitamine: Hallo, was gebt ihr euren Grauen zusätzlich zum Futter (körner/Obst und gemüse) noch für vitaminpräparate? Wir haben bisher korvimin. Wird...
  5. A/B Vögel

    A/B Vögel: Anhand zwei meiner diesjährigen Yorkshire möchte ich ein Beispiel eines Vogels zeigen, den man als "A/B" ansprechen kann: [ATTACH][ATTACH] Beide...