Liebes "Hallo" und gleich eine Frage

Diskutiere Liebes "Hallo" und gleich eine Frage im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Huhu :0- möchte mich erstmal kurz vorstellen: ich heiße Jenny bin 20 Jahre und hab mir diese Woche meine ersten Wellis geholt. Nun auch gleich...

  1. Inn0

    Inn0 Guest

    Huhu :0-
    möchte mich erstmal kurz vorstellen: ich heiße Jenny bin 20 Jahre und hab mir diese Woche meine ersten Wellis geholt. Nun auch gleich mal zum "Problem" falls es überhaupt eins ist. Ich habe den ersten Welli am Samstag aus der Zoohandlung geholt und es war noch nicht zu erkennen, ob Männchen oder Weibchen...also habe ich gestern noch ein Männchen dazu geholt. Das zweite Männchen war super gesprächig und lebhaft....in der Zoohandlung.Seit er hier ist, ist er total still und keiner der Beiden gibt einen Ton von sich. Sie sitzen zwar immer zusammen und der erste weicht dem Neuankömmling nicht mehr von der Seite (was dieser leider nur nicht erwidert) aber sie sind halt total still.
    Vielleicht mach ich mir ja zuviel Gedanken und die 2 brauchen halt ein paar Tage zum eingewöhnen und kennenlernen, oder was meint ihr?
    LG
    Jenny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Hi Jenny,

    willkommen in den VF!

    Ich würde mir keine Sorgen machen. Die Geier sind ja noch nicht so lange bei dir und sie brauchen vielleicht einige Zeit, bis sie sich an die neue Umgebung ... usw. gewöhnt haben. War bei meinen nicht viel anders. :zwinker:
     
  4. Inn0

    Inn0 Guest

    Hi Daniel,
    danke, das beruhigt schonmal :) dann geb ich den beiden einfach noch ein paar Tage Zeit zum eingewöhnen, bevor ich mich wieder beunruhigen lasse :vogel:
     
  5. D@niel

    D@niel Guest

    Naja, seit Samstag hast du sie, ist noch nicht wirklich lange. Die tauen die Tage schon auf - und dann wird's lauter. :D Fressen und trinken sie denn?
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo Jenny, und herzlich Willkommen bei uns im Welliforum, schön das du zu uns gefunden hast.
    Deine beiden mussen erst der *umsiedlungs* schock verdauen ;)
    Wart mal ab, in ein Paar Tagen werden sie bestimmt zu sabbeln anfangen :D

    Wie schauts aus mit den beiden, kein Durchfall? fressen/trinken sie?
     
  7. #6 Sabine Dormann, 6. Dezember 2005
    Sabine Dormann

    Sabine Dormann Mitglied

    Dabei seit:
    14. September 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Wellis

    Hallo Jenny.

    Erst einmal ein herzliches Hallo.

    das wird schon mit dem ruhigen, alle meine Wellis die ich bekommen habe, waren erst ruhig, aber nach der Eingewöhnungszeit, ist das anders. Ich habe jetzt neun von den lustigen Gesellen und da ist ganz schön was los. Immer was anderes. Das neuste ist das unser Sammy, Schwarm der Damenwelt, meint er müßte nachts den anderen was erzählen, aber sobald ich die Nachtbeleuchtung ausmache, ist auch er dann entgültig ruhig!

    Also keine Panik Du hast noch früh genug LEBEN in der Bude!

    Viele liebe Grüße

    Sabine
     
  8. Windfee

    Windfee Guest

    Ich hatte auch schon, dass Gefühl, dass mein neuer Welli (den ich seit Sonntag hab) "kaputt" ist, weil er nix gesagt und gefressen hat und nur im Sand oder Wassernapf saß. Aber heute hat er erste Flugversuche im Käfig gestartet, ist aufs Stöckchen gekommen und zur Kolbenhirse getappst. Also haben sich deine Süßen morgen oder übermorgen vielleicht auch schon eingelebt und sind fröhlich wie in der Zoohandlung!
     
  9. Honeymoon

    Honeymoon Guest

    Hallo erst mal,also ich hab meine Wellis jetzt seit ca 2 wochen am anfang haben die beiden auch nur da gesesen :zwinker: aber ich habe mich sehr viel mit denen unterhalten und nach 1 woche konnte ich ihn ohne probleme anfassen und er frisst auch aus der hand!:zustimm:
    Die müssen sich ja erst mal an alles gewöhnen und dann werden sie auch mit der Zeit immer gesprächiger!:D
    Also viel spass mit deinen süßen!
     
  10. Inn0

    Inn0 Guest

    Morgen,
    danke für die Antworten!
    Also fressen tun sie beide, allerdings nur die Körnermischung....hab immer frische Apfelstückchen reingehängt und weder die, noch die Kolbenhirse wird angerührt :?
    Heute Nacht war auch seltsam...bin aufgewacht, weil die 2 für 2 Minuten wie wild durch den Käfig geflattert sind (bei mir ists nie wirklich dunkel) und dann blieben sie an den Gitterstäben "hängen" und da sind sie nun immernoch :( sie machen auch keine Anstalten wieder auf den Ast zu gehen. Wirkt irgendwie verstört das Ganze.
    Bin "Gott sei dank" die Tage krank geschrieben, dass ich die 2 wenigstens beobachten kann.
    Rätselnde Grüße
    Jenny
     
  11. #10 Isrin, 7. Dezember 2005
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2005
    Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Jenny,
    Deine Vögel haben sich erschreckt und dann flattern sie los. (Machen meine auch bisweilen. Habe 9 Wellis). Manchmal reicht es, daß die Sitzstange etwas wackelt, sie haben sich noch nicht an den Käfig gewöhnt ....
    Letzte Woche ist mir das bei meinen Sperlis passiert. Ich hatte die Sitzstangen rausgenommen und gesäubert und habe sie nicht so befestigt, wie die Vögel es kannten. Also stand ich 3 mal die Nacht auf um "Geiers" zu beruhigen.
    Deine Vögel werden jetzt mal die Lage "peilen" und sich wieder beruhigen.
    Apfel und Kolbenhirse werden sie sicher bald probieren. Habe nur Geduld.

    Auch von mir noch ein "Herzlich willkommen im Forum".
     
  12. Honeymoon

    Honeymoon Guest

    Mit dem Fressen das ist ganz normal Wellensittiche können sehr stur sein was das Fressen angeht!8)
    Als ich meine Wellis bekommen habe wollten sie nur ihre körner, ich habe alles angeboten was ich in die Finger bekam aber die hatten keine lust das zu fressen!:idee: Und da sie total auf Hirse stehen hab ich einfach ein stück Apfel genommen ein loch in die mitte und die Hirse durchgesteckt das hab ich dann am Käfiggitter befestigt und mal gewartet!:mukke:
    Und siehe da nach ca 10 minuten konnten sie der schmackhaften Hirse nicht mehr wiederstehen!:+schimpf
    Auch der Apfel war in kürze nicht mehr zu erkennen,scheint also doch ganz gut zu schmecken!:bier:
    Kannst du ja auch mal versuchen!:zwinker:
     
  13. Inn0

    Inn0 Guest

    Hehe, als hätten sie´s gehört, fangen die 2 langsam an zu plappern, zwar im Moment noch fast nur wenn ich nicht im Raum bin und auch nicht lange, aber ich denke/ hoffe das wird auch noch. Momentan ist es auch noch so, dass wenn ich reinkomm, die 2 fast erstarren und der Yuri (3 Tage länger da) sogar ein bischen zittert.
    Aber nu hab ich auch das Gefühl das es langsam wird :)
    Ich lass die beiden einfach noch bischen in Ruhe und wenn sie keine Angst mehr haben und sich richtig ein- und aneinander gewöhnt haben, dann versuch ich, sie an mich zu gewöhnen :gott:
     
  14. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Jenny,

    wenn bei dir nachts nicht wirklich dunkel ist, kann es auch vorkommen, daß die Scheinwerfer von nem vorbeifahrenden Auto sie in Angst und Schrecken versetzen. Mein Schatz hat in seiner alten Wohnung immer darauf geachtet, daß nachts die Jalousien immer zu sind, so da0 kein vorbeifahrendes Auto sie blenden und erschrecken kann.
    Manchmal kam es aber auch schon vor, dass wir noch etwas länger unterwegs waren und wir dann abends unsere Freiflugkünster, wenn sie sich erschreckt hatten, in der ganzen Wohnung suchen konnten.
    Also mach dir da mal nicht all zu viele Sorgen, wichtig ist nur, wenn dieses panische im Käfig rumgeflattere länger dauert, daß du mal kurz etwas mehr Licht im Raum machst, so dass sie sich wieder sortieren und beruhigen können.

    Bei neuem Futter muß man sich manchmal länger gedulden, bis sie das neue "angeblich essbare" Etwas im Käfig genauer inspizeren und kennenlernen wollen.

    Das mit dem plappern, wenn du nicht im Raum bist, muß nicht das einzige sein, unsere haben sich anfangs auch nur dann richtig ans Futter getraut, wenn wir nicht im Raum waren, mittlerweile bleiben sie auch auf dem Boden sitzen oder picken Körner, wenn wir daneben stehen. Hat aber ne Weile gedauert, bis sie so Vertrauen zu uns hatten.

    Liebe Grüßle
    Saskia
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Hi Jenny, zu dem wilden Rumflattern nachts kann ich auch was sagen!

    Also ich hab meine 2 Wellies seit fast 3 Jahren und es kommt immernoch manchmal vor, das sie sich erschrecken und dann wie bescheuert durch den Käfig fliegen. 8o Ich stehe dann auf, warte, bis sie sich beruhigt haben und lasse ne kleine Lampe an. Dann gehts! Aber insofern kann das immer mal passieren, mußt Du Dir keine großen Sorgen machen... :)

    Und als ich meine neu hatte, hat sich Krümel erstmal stundenlang ans Gitter gehängt. So nach dem Motto "Hier wohn ich dann jetzt, bewegen brauche ich mich nicht"! ;) Das wird schon, jetzt ist zB gerade Krümel der Mutige von den Beiden und mir gegenüber auch sehr zutraulich. :trost:

    Weiter noch viel Erfolg und Spaß mit den Piepern!!!
     
  17. Inn0

    Inn0 Guest

    Huhu,
    habe mittlerweile festgestellt, dass die 2 wohl Kinder mögen ^^ ich wohn nämlich neben einer Grundschule und in den Pausen, wenn die Kids draußen sind, fangen meine 2 an zu plappern :D werden wohl nur ruhige Wochenenden ;)
     
Thema:

Liebes "Hallo" und gleich eine Frage

Die Seite wird geladen...

Liebes "Hallo" und gleich eine Frage - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Aras oder GP oder lieber nichts ?

    Aras oder GP oder lieber nichts ?: Guten Tag ihr lieben, ich bin neu hier und habe direkt ein paar Fragen an die Papageienexperten hier im Forum :) Mein Name ist Christian ich bin...
  3. Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung

    Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung: Suchen Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung! Haben seid einigen Jahren eine süße kleine Henne die leider nicht fliegen kann und leider auch keine...
  4. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  5. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...