Liebeskummer?

Diskutiere Liebeskummer? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo liebe Vogelfreunde, kurze vorab Infos um meinen nachfolgenden Text zu verstehen: Nuki (Hahn) liebt die Leah. Leah (Henne) liebt den...

  1. Sternenhell

    Sternenhell Vögelnärrin

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Vogelfreunde,

    kurze vorab Infos um meinen nachfolgenden Text zu verstehen:

    Nuki (Hahn) liebt die Leah. Leah (Henne) liebt den Nuki. Beide puscheln mind. 1 x pro Tag, es wird gefüttert, geputzt, zusammen aus dem Fenster geschaut ...

    Cleo (Hahn) liebte anfangs die Ellie. Ellie (Henne) liebt immer noch den Cleo. Cleo interessiert sich aber zunehmend für Leah. Aber die will nichts von ihm wissen. Die ist ja glücklich mit ihrem Nuki. Aber Cleo baggert und baggert und Ellie bekommt nicht mehr die gleiche liebevolle Zuwendung vom Cleo wie früher.
    Konntet ihr bis dahin die Seifenoper nachvollziehen? *grins*

    Jetzt ist aber folgendes Problem: Ellie leidet seit ca. 2 Monaten an einer Kropfentzündung. Waren bei einem Tierarzt, der in der Liste der vogelkundigen TA steht. Dieser hat Ellie mit Antibiotika, Jod etc. behandelt und auch Kropfabstriche gemacht. Hat sie abgehört, gewogen usw.
    Es wurde aber nicht besser. Aber immer nach ca. einer Woche fing die kleine Ellie wieder an zu husten und zu spucken. So verbrachten wir ungefähr jede Woche einen Tag beim TA. Und es wurde nicht besser ...
    Bin daraufhin zu einer anderen TA gegangen und diese meinte, dass der Vogel gesund sei und er zuviel Stress habe. Menschen bekommen bei Stress Magenschmerzen - Vögel würden wegen Streß spucken ala Kropfentzündung. Und Ellie ist ja gut ernährt und frisst ja auch alles: Haferkörner, normales Vogelgutter, Basilikum, Golliwoog , Apfel, etc.

    Wenn die Theorie der anderen TA stimmen sollte, musste es ja einen Grund für den Streß geben. Erst dachte ich, es liegt an meiner im Moment verkorksten Situation zuhause. Dann dachte ich, dass ich ja auch nicht soviel Zeit im Moment für die Vier habe. Aber eigentlich passt das ganze nicht. Denn die anderen drei nehmen es mir nicht Krumm, dass ich nicht soviel Zeit habe. Vielmehr genießen sie es, wenn ich (so wie jetzt) mich mehr um sie kümmern kann. Auch sind sie mir gegenüber nicht scheu oder fremd geworden. Selbst die schüchterne Leah hüpft weiter munter auf die Stange obwohl dieser Erfolg sehr lange gedauert hat.

    Jetzt meine Frage: Ellie und ich waren immer dicke. Die TA Besuche habe das ein bisschen in Mitleidenschaft gezogen, da ich sie ja einfangen musste etc. Aber kann es sein, dass Ellie Stress hat weil sie vllt.

    a) mich mehr vermisst als die anderen drei?
    b) totalen Liebeskummer wegen Cleo hat, weil der ständig die Leah anbaggert?

    Ich hoffe, dass das ganze nicht zu verwirrend geschrieben ist. Ich selbst versuche gerade Einblicke in die Vogelpsychologie zu gewinnen ...
    Mhh, habt ihr soetwas ähnliches mal erlebt?

    PS: Cleo weißt auch ab und kleine (ungefährliche) Verletztungen auf die entsehen, wenn ich nicht da bin. Ich nehmen an, dass entweder Nuki aus Eifersucht ihm eines über den Schädel haut oder Ellie zwecks Liebeskummer ihm mal eine überbrät. Aber mal ehrlich, Cleo hat auch selber Schuld, wenn er so ein Aufreißer ist. Typisch Casanova! (Aber ich liebe ihn trotzdem - vorallem wenn er MIR diesen Casanovablick zuwirft. *frechgrins*)

    Achso und noch eine Frage am Schluss: Was würdet ihr an meiner Stelle tun, um die Situation zu verbessern? Was ratet ihr mir? :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sternenhell

    Sternenhell Vögelnärrin

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Hier noch ein paar Fotos:

    Cleo ist der weiße Federball mit den kleinen Farbtupfern.
    Nuki hat ein blaues Federkleid und ein gelbes Gesicht.
    Leah hat ebenfalls ein blau/lila Federkleid und ein weißes Gesicht - mein kleines Wölkchen.
    Ellie ist die senfgelbe Maus.
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      22,5 KB
      Aufrufe:
      68
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      22,3 KB
      Aufrufe:
      55
    • 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      19,4 KB
      Aufrufe:
      56
  4. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sternenhell,

    ich denke, die psychische Erklärung ist theoretisch möglich. Damit sollte man sich aber erst abfinden, nachdem wirklich alle krankhaften möglichen Ursachen ausgeschlossen sind!!
    Kropfabstrich u. ggf. -spülung, Kotuntersuchung (beides ggf. frisch anschauen und einschicken), und wenn da nichts ist, auch Röntgen.
    Spucken/Würgen kann so sehr viele Ursachen haben, auch organische (und die kann man meines Wissens nur durch Röntgen finden).
    Ich würde bei einem Arztbesuch einen Komplett-Check machen lassen, dann ists auch für den Vogel nicht so sehr schlimm, als wenn Ihr immer wieder hinfahrt.
    Wenn es Krankheitserreger gibt, werden die auch nicht immer gefunden; manchmal soll es helfen, dafür auch den (scheinbar) gesunden Partner untersuchen zu lassen.

    Liebe Grüsse,
    Sandra
     
  5. Sternenhell

    Sternenhell Vögelnärrin

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sandraxx,

    danke für deine schnelle Antwort :D
    aber müsste dann nicht die Wachshaut von Ellie blass sein (bei Erkrankungen)?
    Im Moment ist ihre Wachshaut mehr so hellbraun.
     
  6. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nein, die Wachshaut ist da kein Indikator. Wenn die sich wegen Krankheit umfärbt, ists schon ziemlich dramatisch. Wobei "hellbraun" (schreibst Du) schon bedeutet, dass sie die Brutstimmung etwas runter gefahren hat. Aber das muss nicht mit einer Krankheit zusammen hängen, läuft ja immer in Zyklen auf und ab.
    Bei Birds-Online ist auch ein Krankes Weibchen mit dunkler Wachshaut zu sehen. - Dort sind auch viele mögliche Ursachen genannt. Ich selbst hatte mal einen Vogel der würgte, und einen Tumor an der Milz hatte! - Es kann also wirklich alles mögliche sein, deshalb rate ich wie gesagt nochmal zu einer gründlichen Untersuchung (quasi auf alles, was bei bords-online genannt wird). Vielleicht kommt ja auch nichts heraus, dann ists gut und Du hast auch Ruhe. Dass Du hier schreibst zeigt ja schon, dass Du Dir doch ein paar Gedanken machst.


    Liebe Grüsse,
    Sandra
     
  7. Sternenhell

    Sternenhell Vögelnärrin

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sandraxx,

    natürlich mache ich mir ein paar Gedanken! Ich habe doch die Verantwortung für die Vögel und lieben tu ich sie nebenbei eben auch! :+schimpf :D

    Nur ist es immer wieder furchtbar, den Gang zum TA machen zu müssen und es kommt eben nichts bei raus bzw. es wird nicht besser. Immer wieder attakieren dich drei böse zurückgelassen Wellis, weil ich ihre Freundin in diesen schrecklichen Krankenkäfig verfrachte. Weil ich sie ihnen wegnehme. Weil sie schreit, weil sie beisst - und sie ihr nicht helfen können. 8(

    Diese TA Besuche sind nicht nur frustrierend für den Vogel sondern eben auch für das entsprechende Menschlein an seiner Seite. Zumal der TA ja angeblich vogelkundig gewesen sein soll *böseist*

    Ich werde mal bei meiner anderen TA nachfragen, ob sie jmd. kennt, der diesen Check durchführen könnte. Eventuell kann sie es sogar selbst machen.
     
  8. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sternenhell,

    natürlich hängen einem die lieben Kleinen am Herzen. (-;
    Evtl. könnte es besser klappen, wenn Du ihren Cleo einfach als Begleitung mitnimmst. Geteiltes Leid ist halbes Leid (oder so ähnlich....). Wenn sie (noch) ein Paar sind, würde ich beide einpacken.
    Notfalls könnte man dann auch bei ihm mal in Kropf u. Kot schauen. Luzy, die Moderatorin im Krankheitsforum, die sich wirklich gut auskennt, schreibst, dass man manchmal beim scheinbar gesunden Partner den Grund des Übels finden kann; wenn bei dem Vogel mit Krankheitsanzeichen nichts zu finden ist. - Manchmal können Vögel Krankheiten ziemlich lange in sich tragen ohne dass man es bemerkt. Kommt dann erst bei Stressituationen oder ähnlichem (und das hast Du ja für Elli) raus.

    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Sternenhell

    Sternenhell Vögelnärrin

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sandraxx,

    vielen Dank nochmal auch im Namen von meinen Federbällchen für deine Tips :-)
    Die Idee, den Cleo mitzunehmen, gefällt mir. Er kann schließlich auch mal was für seine Freundin tun und ihr beistehen. Zudem ich dann auch wüsste wie gesund er ist. Leider schäbelt der Cleo auch mit dem Nuki (manchmal auch Partnerfütterung) .. eventuell sollte ich mal alle Vier checken lassen. :(
     
  11. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sternenhell,

    ja, das klappt bestimmt besser, wenn Du beide mitnimmst. Alle viere würde ich erstmal nicht checken lassen. Falls bei einem von den beiden nun doch etwas gefunden wird, dann wird Dir der Arzt sicher sagen, ob es ansteckend ist und inwieweit die anderen mitbehandelt werden müssen. Wenn man nichts findet, würde ich es wohl (erstmal) dabei belassen.

    Wenn Du willst, könntest Du aber von den anderen Kotproben mit abgeben. Aber das könnntest Du auch später noch machen. Ich habe damit keine Erfahrung, wie und worin man die am besten sammelt; bei Bedarf kannst Du ja mal hier im Krankheitsforum fragen.

    Elli würde ich, falls das einigermassen problemlos geht, jetzt evtl. regelmässig wiegen. Damit Du weisst, ob sie trotz Spucken ihr Gewicht hält. Abnehmen sollte sie möglichst nicht, vor allem nicht gravierend!


    Liebe Grüsse,
    Sandra
     
Thema: Liebeskummer?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich liebeskummer

    ,
  2. kann ein welli liebesKummer haben

    ,
  3. wie merke ich ob mein wellensittich liebeskummer hat

Die Seite wird geladen...

Liebeskummer? - Ähnliche Themen

  1. Liebeskummer?

    Liebeskummer?: halli hallo, ich hatte schon ein paar beiträge zu meinem hahn im zwergwachtelforum veröffentlicht. mir ist mein hähnchen sehr wichtig und weil...
  2. Liebeskummer und keine Neue!!!

    Liebeskummer und keine Neue!!!: Am Samstag ist mein Wellensittichweibchen an einem plötzlichem Schlaganfall gestorben. Ich habe ein Pärchen, und nun habe ich nur noch einen...
  3. Liebeskummer?

    Liebeskummer?: Hallo, ich mal wieder... Ich habe im Moment Probleme mit meinem Mops. Er wird immer stiller und fliegt auch weniger. Er hat es sogar aufgegeben,...