Lilli und Mephisto

Diskutiere Lilli und Mephisto im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Dieses Thema ist bestimmt für die Information zwischan Marie und uns für die Dauer des Aufenthaltes von Lilli und Mephisto bei uns. Wenn also...

  1. #1 bendosi, 16. September 2006
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2006
    bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Dieses Thema ist bestimmt für die Information zwischan Marie und uns für die Dauer des Aufenthaltes von Lilli und Mephisto bei uns. Wenn also jemand etwas hier schreiben möchte, dann bitte nur kurz und pregnant.

    Heute sind Lilli und Mephisto als Langzeitpensionsgäste bei uns eingetroffen.
    Marie will nach Schottland auf längere Zeit, um sich um die Sprache der schottischen Ureinwohner zu kümmern.
    Bis sie dort eine Bleibe gefunden hat, bleiben Lilli und Mephisto bei uns.

    Liebe Marie,
    nach dem Du hier weg, bist gaben sich Deine Beiden sehr cool in der für sie völlig neuen Umgebung. Sogar den Weg in den Schutzraum fanden sie ganz von allein. Nun sitzen sie neben einander und schlafen. Mephisto war das nicht ganz geheuer, 4 mal musste ich das Licht wieder einschalten bis er akzeptiert hat, so mitten im Raum zusammenn mit 19 anderen Nymphen ohne Deckvorhang neben seiner geliebten Lilli zu pennen.
    Ja und so sehen die beiden aus. Für alle die sich mit der Geschlechtsbestimmung etwas schwer tun, links Lilli.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Die Nacht

    haben Lilli und Mephisto nebeneinander auf einer Sitzstange in der Hütte verbracht. Morgens sind die Beiden als letzte aus dem Schutzhaus geflogen. Vorher musste Mephisto erst mal alles genau untersuchen. Alles wird von beiden zusammen gemacht . Zur Zeit sitzen sie auf der "Besenstielschaukel " die von der Du sagtest , dass sie die bei Dir nicht mochten. Lilli links und Mephisto rechts vom Stiel auf gleicher Höhe. Streit oder ähnliches gab es bisher nicht. Also alles im Lot.
     
  4. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    der 2. Tag und die 2. Nacht

    Alle beide waren den ganzen Tag immer nebeneinander Mephisto zeigt den "Einheimischen auch schon mal den Schnabel und lässt sich nicht die "körner aus der Schale" nehmen. Zur Nacht sind sie beide nach leichter Aufforderung in die Hütte geflogen und haben sich in das Gewusel um die Schlafplätze einsortiert.
    Also alles im grünen Bereich
     
  5. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Nun haben sich

    unsere Langzeitgäste doch schon recht gut eingelebt.
    Heute abend wollten beide jedoch nur sehr widerwillig in die Hütte . Erst nachdem Lilli dann nach dem x-ten Anlauf hineinflog und auch drinnen blieb liess sich Mephisto herab auch in die Hütte zu fliegen.
    Lilli kommt bei Moni und mir sogar schon mal auf den hingehaltenen Finger und nimmt auch mal ein Korn aus den Fingern. Einfach lieb. So hab ich sie heute Abend auch 3 x in den Schlafraum gebracht aber ein kurzer Laut von Mephisto und schon war sie wieder draussen.
     
  6. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Und wieder ein Tag zuende

    Alles im grünen Bereich .
    Nach dem gestern Abend das zu Bettgehen etwas Stressig war, haben unsere 2 Gäste das nun wohl begriffen, dass es ein draussen pennen nicht gib. Jedefalls saßen sie heute abend zur rechten Zeit drinnen. Nur meine Stammbesatzung revoltierte heute etwas aber nach einmaligen zureden " He Bande Heiaheia" schwupp grosses geflatter und meine Süßen verschwanden in der Hütte .
     
  7. Magpie

    Magpie Guest

    besser spaet als nie

    Hallo!

    Nun komm ich endlich mal dazu, mich zu melden *schlechtes Gewissen hab*. Habe leider kein Internet und muss daher auf Internetcafes zurueckgreifen, bis sich die "schottische Telekom" bei uns meldet:traurig:

    Gut zu lesen, dass alles im gruenen Bereich ist :freude:

    Bei mir ist auch alles Bestens. Habe liebe Mitbewohner und ein kleines Zimmer in einer schnuckeligen Wohnung.

    Viele Gruesse nach Deutschland und knuddelt mir meine Voglies

    :bier: :bier:
     
  8. Magpie

    Magpie Guest

    Update

    Hallo!

    Was gibt es Neues? Ist alles in Ordnung?
    Ich hoffe doch, es ist nicht zu kalt fuer die kleinen Stubenvoegel :traurig:
    Oder ist es noch warm in Deutschland?

    Viele Gruesse:zwinker:
     
  9. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Hallo Marie

    19° hatten wir heute,
    Deinen Beiden geht es gut. Sie haben sich voll integriert in die Truppe. Man o man 20 Nymphis sind das jetzt. Lilly kommt bei Moni und mir auf den Finger, bei Moni macht sie auch "Menschenklettern" :freude: soll heißen sie klettert vom Finger auf den Arm, den Arm hoch und über die Schultern auf die andere Seite und dort wieder runter bis zur anderen Hand und lässt sich dann auf einen Ast absetzen.:beifall: Ist schon eine Liebe die Kleine. Mephisto ist weiterhin nicht so zutraulich und hält immer einen "gesunden" Abstand zu uns. In dem Schwarm jedoch ist er akzeptiert. Jetzt wo die Voliere langsam auf Winterbetrieb umgestellt ist , (Die Tür bleibt zu und nur die kleine Luke ist offen, der Brunnen ist weg, demnächst kommen die Platten wieder dran) kommen beide trotzdem klar . Die Luke ist kein Hinderniss mehr um in den Schutzraum zu gelangen. Auch fliegen sie jetzt alle beide besser und sind körperlich fitter, nicht mehr nach wenigen Flügelschlägen aus der Puste.:zustimm: Also alles im grünen Bereich.

    Wie gehts Dir so im fernen Scotland? Wann wolltest Du wieder in D sein?
     
  10. Magpie

    Magpie Guest

    Fine day tae ye!

    Das sind ja gute Neuigkeiten :)

    Aber das mit dem aus-der-Puste sein will ich hier nicht so stehn lassen:traurig: , meine Voglies waren bei mir den ganzen Tag immer draussen (was man u.A. an meinen Buechern sehen kann) und Mephisto war nur deshalb aus der Puste, weil Du ihn gejagt hast. Aber nix fuer ungut:zwinker:

    Mir geht's super, Edinburgh ist einfach toll. Koennte mir gut vorstellen, irgendwann mal hier sesshaft zu werden.

    Ich moecht eigentlich ueber Weihnachten nach Dland kommen, aber da sich meine Familie noch nicht entschieden hat, wo denn getr.. er, gefeiert wird, ist noch nichts klar. Kann auch sein, dass ich, wenn ich einen Weihnachtsjob krieg, ganz hier bleib.

    Hab neulich nen Alexandersittich gesehen; natuerlich in Einzelhaltung und in einem Winzkaefig:traurig: . Da musst ich an meine Pieper denken. Zum Glueck geht es ihnen viel besser!!

    Wurde denn auch mal geflirtet, oder sind die beiden ganz treu ;) ?

    Viele liebe Gruesse aus meinem kleinen Buerochen

    Marie
     
  11. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Geflirtet?

    nee wird nicht
    Lilly hat dem Karotti die kalte Schulkter gezeigt und Mephisto kennt ohnehin nur Lilly. Jedoch unser Blondiebaby bettelt dern Mephisto manchmal an weil sie ihn für Baratti hält.

    Na muss doch mal sehen, dass wir mal wieder einige akituelle Bilder machen.

    Na wenjn es Dir so prima in Old Scottland gefällt ist ja alles im Lot.
    Um Deine beiden brauchst Du Dich echt nicht sorgen die kommen bestenbs klar. Heute Morgen gabs ne lustige Sach zu sehen un ser Dicker wollte als erster raus aus der Luke - guckt mit dem Köpfchen nach draussen - schüttelt sich und geht zurück und setzt sich in die der Luke am weitesten entfernten Ecke. Hi hi das wetter war aber auch unter aller Sau hier heute.
     
  12. Magpie

    Magpie Guest

    :zwinker: :zwinker: hallo!

    Wie warm/ kalt ist es denn in Deutschland? Nicht, dass meine kleinen Stubenvoglis frieren? *besorgtguck*

    Wir hatten hier schon Minusgrade. Selbst die Schotten tragen jetzt Scharls ueber ihren Tshirts ;)

    Viele liebe Gruesse:+party: :+party:
     
  13. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Keine Bange

    nein ich glaube nicht das sie frieren werden.Sie haben ja gerade noch rechtzeitig vor der Wintermauser die aklimatisierung geschafft. jedenfalls haben sie hier sich noch ein dickes Federkleid zugelegt.:zustimm: Es sind ja nicht die ersten Stubenvögel die zu uns gekommen sind. 2 hatten wir, die waren erst im November in die Außenvoliere gekommen und die haben den Winter genau so gut wie die anderen genommen. Wir waren damals auch sehr gespannt und haben genau aufgepasst wie sie sich verhalten und jederzeit bereit sie nach drinnen zu nehmen, genau wie jetzt bei Deinen beiden. Außerdem können Sie jederzeit in den geheitzten Schutzraum gehen die einflugluke nehmen sie ja ohne jede Scheu. unter 3,5°C hatten wir noch nicht in diesem Herbst. voriges Jahr waeren die meisten Nymphis sogar bei - 14 ° noch draußen. Einiger jedoch blieben ab ca - 10° drinnen. Glaub man die wissen genau wann sie "den Schwanz einziehen" müssen.:+klugsche
     
  14. Magpie

    Magpie Guest

    das ist gut:) Aber auch irgendwie schon erstaunlich, wie die Stubenvögel sich so schnell umgewöhnen.
    Hat Mephisto Euch mal angeflogen?
    Er war bisher bei noch niemandem auf der Schulter außer bei mir:zwinker:
    Vermute mal, dass es in der Voliere aber auch einfach zu interessant ist. Warum sollte man da auf einem Menschen rumhocken ;)

    Viele Grüße aus dem schönen Schottenländli:bier:
     
  15. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Wie versprochen aktuelle Bilder

    Nein angeflogen hat er uns noch nicht. Er ist Dir sozusagen treu geblieben.
     

    Anhänge:

  16. Magpie

    Magpie Guest

    *meld*

    Huhu :0-

    gibt's was Neues?

    Hier alles bestens, habe jetzt einen bezahlten Job :dance:

    Viele Grüße :bier:
     
  17. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Hallo Marie

    Hey sehen wir uns zu Weihnachten?
     

    Anhänge:

  18. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Hallo Hallo Mari

    vergiß uns nicht!:traurig:
     

    Anhänge:

  19. Magpie

    Magpie Guest

    Hab Euch nicht vergessen:zwinker:

    schön, dass es Euch offensichtlich so gut geht:)

    Viele liebe Grüße auch an die Körnergeber und frohes Fest. Weihnachten ist leider schon völlig verplant:nene:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Magpie

    Magpie Guest

    Dauerlösung

    Liebe Vogelsitter und liebe Vogelforen-Leser,

    erstmal möchte ich mich nochmal bei Bernd und Monika bedanken, dass sie meinen beiden ein vorübergehendes Zuhause gegeben haben!
    Die Überlegung war ja gewesen, dass Lily und Mephisto erstmal bei Vogelsittern unterkommen und ich sie dann nach Schottland nachhole, sofern und sobald dieses möglich ist.

    Nun ist aber alles eingetroffen, was dagegen spricht, die Vögel hier herzuholen:

    Mein Zimmer ist ungefähr 5 Quadratmeter groß (ich nenne es liebevoll meinen Wohnkleiderschrank), also an Freiflug braucht man da gar nicht erst zu denken.

    In meinem Mietvertrag steht, dass ich keine Tiere halten darf- aber da wär ich ja noch bereit gewesen zu mogeln in der Hoffnung, dass es keiner merkt.

    Unser Wohnzimmer kommt auch nicht in Frage, da meine Mitbewohnerin Allergikerin ist. Außerdem sind sämtliche Mitbewohner dagegen, Haustiere zu halten.

    Zumal arbeite ich jetzt, bin also gar nicht viel zu Hause.
    Ich weiß, andere Vogelhalter arbeiten auch, aber hier soll es ja darum gehen, eine Lösung zu finden, die am besten für die Vögel ist. Und da finde ich, geht es ihnen bei Bernd und Monika in einer großen Voliere mit anderen Nymphies sehr gut!
    Ich kann sie nunmal leider nicht rüberholen- nicht unter diesen Umständen. Selbst wenn ich jetzt nach einer anderen Wohnung suchen würde, wär ich doch erst noch an diesen Vertrag gebunden und dann ist es auch gar nicht so einfach ein Studentenzimmer zu finden, in dem Vogelhaltung erlaubt ist. Außerdem habe ich viel darüber nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass meine Nymphen (bzw. alle Nymphen) einfach mehr Platz brauchen als man ihnen in einem WG- Zimmer bieten kann.

    In spätestens einem Jahr steht der nächste Umzug bei mir an und es wird wohl noch eine Weile so weiter gehen.

    To cut a long story short, ich fänd es am besten, wenn sie da bleiben könnten wo sie sind, aber bei Monika und Bernd ist leider die Hütte voll :(
    Ich sehe es ein, dass ich gleich eine Dauerlösung hätte finden sollen. Nur wollte ich mich eben nicht so einfach von meinen beiden trennen:nene: und wollte wenigstens versuchen, sie nachzuholen. Zumal ich das ja auch schonmal gemacht hab, Lily und Mephisto waren mit mir in England- aber das ist eine andere Geschichte.

    Monika hat mir neulich geschrieben, dass Lily und Mephisto unglücklich sind und zu mir zurückwollen:( .
    Daher denke ich mir, sollten sie doch wieder in Stubenhaltung- zu einer Person, die sie täglich "betüddelt". So kennen sie es eben und anscheinend vermissen sie das. Ich habe das letzte Jahr viel Zeit zu Hause verbracht, da ich für meine Abschlussprüfungen gelernt hab. Und die beiden waren immer dabei- einer auf der linken, einer auf der rechten Schulter. Und da waren sie glücklich. Aber sie können sich auch allein beschäftigen, und ich fänd es eigentlich nett für sie, wenn sie zu zwei anderen Nymphen oder einer kleinen Nymphengruppe dazu kämen. Das ist einfach interessanter für die Voglis. Aber bitte keine Agaporniden oder andere nymphenvergraulenden Pieper!

    So, nun also zu den zukünftigen Körnergebern:
    Ich fänd es ideal, wenn Lily und Mephisto in eine schöne große Wohnung zusammen mit anderen Nymphen kämen- mit einer tollen Zimmervoliere am besten. Anscheinend vermissen sie menschlichen Kontakt in der Außenvoliere, daher wär es schön, wenn sie zu jemandem kämen, der/die viel Zeit hat.
    Eine Dauerlösung wäre natürlich toll, aber wer kann das heute schon voraussagen. Ich hab die beiden seit fast fünf Jahren und damals hätt ich mir nicht träumen lassen, dass ich mal nach Schottland ziehen und sie nicht mitnehmen können würde. So weit hab ich einfach vor fünf Jahren nicht gedacht. Sie haben im Februar/ März Geburtstag, sind dann also fünf und dürften noch ein langes Nymphenleben vor sich haben. Sie waren noch nie krank, aber leider in den letzten beiden Jahren sehr legefreudig! Also bitte, bitte, stiftet sie nicht zum brüten an- keine Kästen etc. Das wäre mir wichtig. Lily hatte letztes Jahr einmal Legenot, ich konnte sie zum Glück noch rechtzeitig zum Arzt bringen.

    Momentan sind sie bei Mondosi und Bendosi in Lingen in Niedersachsen. Dort können sie aber nicht mehr lange bleiben. Wir hatten vereinbart, dass sie 6- höchstens 9 Monate bleiben können, also dürfte es bis März ja noch in Ordnung sein. In der ersten Märzwoche komme ich nach Deutschland, könnte also am 8.,9. oder vielleicht 10. März die neuen Körnergeber treffen und das neue Zuhause begutachten.
    ich weiß, das klingt alles zíemlich kompliziert, aber ich denke schon, dass man es irgendwie hinkriegen kann.
    Nun hab ich schon viiiiel zu viel geschrieben und mach deshalb mal Schluss. Bei Fragen schreibt mir doch bitte am Besten direkt. Ich möchte hier keine Diskussion entfachen, sondern einfach die beste Lösung für meine Vögel finden.

    Viele Grüße von Marie im schönen Schottland, die ihre Pieper vermisst und nur das Beste will
     
  22. mondosi

    mondosi Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgndwo in Niedersachsen
    Etwas was

    neues gibt es bei Lilly & Mephisto,
    ich durfte heute mit Lilly knuddeln und etwas kuscheln. :freude: :)
    Mmh war das schön und ich glaube es hat ihr auch gefallen,
    denn sie machte keine anstalten schnell weg zu kommen. :beifall:
    Sie fliegt mir immer auf den Kopf, wenn ich zum Futter geben rein komme. Ja,ja. Sie bleibt die ganze Zeit sitzen, bis ich alles mit Futter auf gefüllt habe. :freude:


    herzlich :D
     
Thema:

Lilli und Mephisto

Die Seite wird geladen...

Lilli und Mephisto - Ähnliche Themen

  1. Henne Lilli verlässt häufig den Kasten, Brut gefärdet?

    Henne Lilli verlässt häufig den Kasten, Brut gefärdet?: Hallo ich schon wieder mit der nächsten Frage. Meine Lilli hat 5 Eier im Kasten bis jetzt sind drei sichtbar befruchtet. Nun kommt die gute aber...
  2. Lilli + Kai + Melon + Bienchen

    Lilli + Kai + Melon + Bienchen: LILLI kam am 1.1.15 zu mir, abgemagert und krank. Sie wird noch behandelt da noch nicht ganz klar ist was sie hat. fest steht aber, sie braucht...
  3. Wieder Probleme mit Lilli

    Wieder Probleme mit Lilli: Hallo, ich habe mal wieder bzw. immer noch Probleme mit meiner Lilli. Die Rangeleien zwischen meinem Mann und ihr haben sich mittlerweile soweit...
  4. Lilli ist aggressive gegenüber Männern

    Lilli ist aggressive gegenüber Männern: Hallo, ich hatte euch Anfang des Jahres schon einmal wegen der Vergesellschaftung meiner beiden Grauen gefragt. Das hat alles wunderbar...
  5. Eddi und Lilli neue Fotos

    Eddi und Lilli neue Fotos: Nachdem ich in letzter Zeit nicht viel Zeit hatte um hier zu schreiben ,hole ich es jetzt mal nach und bringe mal von unseren Beiden Grauen Eddi...