Lilly hat Angst!

Diskutiere Lilly hat Angst! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr Lieben, wie einige von Euch wahrscheinlich wissen, haben wir seit letzten Freitag die Lilly bei uns. Am Samstag ist sie und Nora in...

  1. Noralein

    Noralein Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönefeld
    Hallo Ihr Lieben,

    wie einige von Euch wahrscheinlich wissen, haben wir seit letzten Freitag die Lilly bei uns. Am Samstag ist sie und Nora in eine große Zimmervoliere umgezogen - und da gehts los...

    Am Sonntag wollten wir beiden den ersten gemeinsamen Freiflug gönnen, aber Lilly hat sich nicht raus getraut. Das ging jetzt jeden Tag so, die Tür ist offen, Nora spiel draußen und Lilly ist auch interessiert, traut sich aber nicht raus. Eigentlich macht sie nicht mal Anstalten, aus dem Käfig zu kommen.

    Wir denken, dass sie sich noch eingewöhnen muss und wollen sie nicht drängen. Irgendwann, wenn sie sieht, dass ihr bei uns keine Gefahr droht, kommt sie bestimmt auch raus, oder was meint ihr?

    Nora sieht das anders, wie die nachfolgenden Fotos beweisen. Wenn Lilly nicht zu Nora kommt, geht Nora eben zu Lilly!
    Zuerst haben wir einen Schreck gekriegt und schon das Blut fließen sehen, aber Nora ist rein, sagte "Na Du!" und "Hallo Jörni" - und Lilly hüpfte vor Schreck ans Gitter. Ab und an ging sie wieder zurück auf die Stange, doch immer wenn Nora näher rückte, kletterte sie weg. Dabei war Nora nicht aggressiv oder sowas, eher neugierig.
    Ist das ein gutes Zeichen?

    Anita
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Die_Lewers, 31. Januar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2006
    Die_Lewers

    Die_Lewers Mit 3 Grünen auf 200 qm!

    Dabei seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Zu Deinen Fragen:

    Die Ex-Freundin meines Mannes hat unsere beiden nie aus dem Käfig gelassen :+schimpf

    Als ich dann in das Leben der Drei getreten bin, war meine erste Handlung - Käfig auf und Vögel raus...

    Leider ist Sheila nie wirklich herausgekommen. Es hat Monate gedauert, bis was passiert ist. Richo war risikofreudiger und ist sofort raus, um bei seinen Sturzflügen (zu dem Zeitpunkt konnte er noch nicht so gut fliegen wie heute) alles in Schutt und Asche zu legen.

    Ich kann nur raten - Geduld! Das wird schon.
    Ich wünsche Euch alles erdenklich Gute und drücke alle Daumen, dass es früher was wird mit dem rauskommen.

    Liebe gedrückte Daumengrüße
     
  4. COCO04

    COCO04 Coco,Lea und Joy

    Dabei seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Hallo Anita,

    ich habe mal gelesen das man wenn die Vögel in eine neue Voliere umziehen, sollte man immer die alte, wenn möglich noch daneben stehen lassen, damit sie von alleine in die neue einziehen, wenn sie das wollen

    einer Bekannten von mir ging es genauso,neuen Käfig rein alten raus, und der Geier hat nur geschriehen und ging in die äußerste Ecke im Käfig

    wenn Du die möglichkeit hast dann stell doch den alten wo sie am Freitag drin war noch mal daneben

    ich hoffe es bringt was,viel Glück mit deinen beiden
     
  5. Noralein

    Noralein Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönefeld
    Kann ich ja mal probieren, aber der Käfig in dem sie zu uns kam ist nur ein kleiner Transportkäfig, in dem wir sie aus dem Tierladen geholt haben.
    Ursprünglich kommt sie aus einer großen Voliere, ist dann zur Händerin gekommen und hat dort in einem kleinen Käfig übernachtet, war aber sonst wohl die ganze Zeit draußen. Vielleicht hat sie auch Angst vor uns, hat ja schließlich 2,5 Jahre nicht mit sowas komischem wie Menschen zusammenleben müssen...:?
    Anita
     
  6. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    laß sie in der voliere und biete ihr den freiflug an, wenn sie so weit ist, wird sie sich schon auch trauen. ist jetzt halt alles ein bißchen viel für sie. aber das wird schon...

    wart mal ab, wenn sie erst mal aufgetaut ist...:zwinker: . vielleicht ist sie auch von nora's seltsamer sprache verwirrt., aber das gibt sich bestimmt mit der zeit. daß nora nicht aggressiv ist ist auf jeden fall gut. wie es mit der verpaarung wird kannst du erst sicher sein wenn die neue "aufgetaut" ist. aber es sieht ja schon mal nicht so schlecht aus.
     
  7. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hi anita,
    schön wieder von euch zu hören!

    ich hab ja lillys schwester bekommen. ich kann nur sagen, dass die kleine sehr scheu war. so extrem, dass sie mich nicht anschauen konnte für wochen! und immer nervös in der voli herumturnte, wenn sie angst hatte.

    beim ersten mal freifliegen hat sie sich auch erst nicht aus dem käfig getraut. lag auch daran, dass sie keinen "ausweg" sah. ich hab dann eine sitzstange so vor die tür geschraubt, dass sie rein- und rauskonnte, ohne mir (dem monstrum:-)) den rücken zuwenden zu müssen oder für eine gewisse zeit sich auf den einstieg konzentrieren und mich dabei aus den augen lassen mußte... fliegen konnte sie zunächst nur ganz schlecht. leg am besten weiche sachen vor die fenster, wenn sie nach unten "abrutscht"...

    aber sei beruhigt. wenn lilly so ist wie ihre schwester, ist sie super schlau. ich habe nicht zu träumen gewagt, wie schnell sie lernen kann! mittlerweile ist sie extrem dreist und neugierig:-) sie wird ganz schnell oberhand bekommen bei euch, seid ganz entspannt.-)) der wandel vom hilflosen küken zum kleinen flugdrachen wird schneller gehen als euch lieb ist:-)

    super ist, dass nora interesse an susi hat. war bei meinen umgekehrt. aber wenn der eine vogel unbedingt "will" und der andere nicht aggressiv reagiert, ist das glück doch vorprogrammiert. susi hat rocco regelrecht weggeheiratet.

    ist es nicht ein tolles gefühl, dass "unsere" hennen niemals alleine gelebt haben, sondern immer mit anderen vögeln zusammen? ich bemerke da wirklich, dass mein hahn ganz eindeutig die "nummer 1" ist und ich der futterspender. bedeutet in der ersten zeit eben auch, dass wir einen "wilden" vogel haben... (susi ist aber sehr zahm geworden, weil sie alles bei rocco abschaut:-))

    macht euch keine gedanken, das wird schon. sie ist eben etwas scheu im moment:-) aber so süüüüßß!

    lg stefan
     
  8. Bea

    Bea Guest

    Hallo,

    auch bei unserem Rico hat es einige Zeit gedauert, bis er aus der Voli raus gekommen ist. Ebenso hat er sich ,sobald unsere Cora angefangen hat zu sabbeln, ganz klein gemacht und in die hinterste Ecke verzogen.Nachdem er sich dann wohl auch an uns Menschen gewöhnt hat, ist er ganz vorsichtig auf die Voli geklettert und hat sich umgesehen. Nach mehreren Kletterabenden hat er sich dann auch mal getraut zu fliegen....ein wahrer Flugkünstler....er legte ne Punktlandung auf dem Bambusstab im Fikus hin, ganz im Gegenteil zu unserer Cora, die fliegt wie ein nasser Mehlsack...wenn sie landen will läßt sie sich einfach fallen:D Meist plumst sie dann irgendwo auf mich drauf:prima:

    Du brauchst einfach Geduld, Geduld und nochmals Geduld.
    vielleicht würde ja auch nach einer gewissen Zeit, wenn du raus hast, was sie am liebsten futtert, das Locken damit was bringen.

    Wenn ich Cora und Rico locken will, benutz ich immer Spaghetti.....da werden meine Grünen zu Terroristen:D
     
  9. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hi anita,
    mir ist gerade noch eingefallen, was die verpartnerung bei meinen beiden beschleunigt hatte. ich habe beide immer zu früh wieder in die voli gesetzt. schließlich brauchen junge amas ja ihren schlaf:-)

    als ich es einmal nicht gemacht habe, sind sie nach einiger zeit nicht nur von alleine reingegangen (irgendwann wollten sie nämlich wirklich schlafen), sondern haben vorher auch ausgiebig gekuschelt. tagsüber sitzen sie gern mal zwei meter voneinander entfernt, besuchen sich gegenseitig mal, schmusen auch, aber wollen auch mal was alleine machen (vor allem susi). aber in den abendstunden kleben sie schmusend aneinander, dass ich sie auch gar nicht reinsetzen möchte.

    die abendstunden eignen sich also auch bei vögeln zur romantischen annäherung:-)

    lg stefan
     
  10. Noralein

    Noralein Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönefeld
    Erstmal vielen Dank für die Zuschriften.
    Im Grunde denke ich ebenso wie ihr, ist ja auch kein Problem, dass Lilly im Käfig ist, wenn sie sich mit allem vertraut gemacht hat und das Bedürfnis hat zu fliegen, wird sie schon rauskommen.
    Das mit dem Ast ist eine gute Idee, werden wir mal berücksichtigen, danke Stefan.
    Tja, das mit dem Fliegen wird man sehen, wenn ich sie mir so angucke, in den Augenblicken, wo sie die Flügel streckt, ist sie entweder stark in der Mauser oder ihr wurden die ersten Schwungfedern gekürzt (aber scheinbar nicht alle, nur vorne). Bin aber nicht sicher. Aber wenn es so ist, hat sie es natürlich noch schwerer. Man wirds sehen.

    Aber was sagt ihr denn zu Noras Annäherungsversuchen? Süß, oder? Heute ist er wieder in den Käfig geklettert und meinte zu Lilly "Na Du, alles klar?" und " Hallo, hallo-hallo". Kann mir vorstellen, dass sie da ganz verwirrt ist - und Nora auch, wenn Lilly mal anfängt auf "amazonisch" zu sabbeln:D

    Aber es ist wirklich schön, mit anzusehen, wie sie alles synchron machen: putzen, fressen, schnarzel... Einfach süß.

    Hoffe, dass das mit der Verpaarung gut wird, aber bis jetzt siehts ja nicht schlecht aus. Wenn Nora draußen vor dem Käfig rumturnt, ist Lilly auch immer ganz interessiert und wenn Nora mal das Zimmer verläßt, fängt Lilly nach einer Weile zaghaft an nach ihm zu rufen.

    Denke und hoffe, dass das alles nicht umschlägt und die beide ein echtes Liebespaar werden.

    Übrigens, Stefan: Lilly ist wirklich eine ganz Süße und hat richtig große Mädchenaugen mit langen Wimpern und so. Deine Susi ist doch auch niedlich, Ähnlichkeit ist jedenfalls vorhanden. Tja, und die Vogelmänner sind doch auch nicht zu verachten! Was steht dem also noch im Wege???

    Anita:D
     
  11. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo anita,

    natürlich NICHTS:-))) das wird die ganz große love-story!!!:-)

    meine susi mausert gerade und ihr fehlt vorne rechts auch eine schwungfeder.

    das wird schon mit den beiden! synchrones verhalten und dann das hinterherrufen - das dauert nicht mehr lange:-))

    ich finde auch, dass susi wie eine richtige henne und rocco wie ein hahn aussieht: sie hat so ein süßes rundes köpfchen und diesen babyblick. und rocco so nen kantigen schädel.

    dass nora so super sprechen kann ist schon klasse - vielleicht bringt sie susi ja was bei:-)

    lg stefan
     
  12. Noralein

    Noralein Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönefeld
    Hey Stefan,
    das ging ja schnell:zwinker:
    Du hattest übrigens völlig recht, von der Größe her passen sie super, Lilly muss nur noch etwas kräftiger sein, damit sie sich gegen den Frechdachs durchsetzen kann. Aber die ist wirklich son richtig süßes Geschöpf.
    Mittlerweile kommt sie schon ans Gitter, wenn sie mich mit den gefüllten Näpfen kommen sieht. Durchs Gitter durch schnappt sie sich das Leckerlie immer schnell - hauptsache, es ist groß genug, dass sie nicht zu nach rankommen muss. Wenn ich die Hand in den Käfig mache und ihr was hinhalte, zögert sie etwas, aber wenn sie dann was wirklich leckeres sieht, ist es mit der Angst nicht weit her und sie greift sich blitzschnell das Futter. :D
    Letztens hat sie meinen Finger im Schnabel gehabt, nicht gebissen oder so und sie hat sich ganz doll erschrocken, dass ich dann lachen musste - und Nora gleich mit...
    Nora kann wirklich super sprechen, bestimmt 100 Worte. Er singt auch "Life is life" und "Always look on the brigt sight of life". Man stelle sich vor, jetzt singen das 2 im Duett!!!:D :D :D
    Das einzige was hapert ist die Sache mit der Adresse. Im Sommer wurde unsere PLZ geändert und der Ort umbenannt - nun ist Nora völlig verwirrt!
    Anita
     
  13. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hi anita,

    dass sie so eine verfressene ist, liegt in der familie:-) susi hat früher ihr näpfchen immer so sauber leer gefressen, das es aussah wie gespült. mittlerweile ist sie sehr wählerisch geworden...

    allerdings täuscht euch nicht. diese halbe portion wird früher oder später das kommando übernehmen! und sie wird auch mal voller freude deinen finger beißen! wenn sie so ist wie ihre schwester testet sie ganz bald ihre grenzen aus:-)

    freue mich schon auf mehr neuigkeiten von euch:-)

    lg stefan
     
  14. Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    Vertragen

    Hi Noralein,
    wenn deine beiden Süßen schon gleich zu Anfang alles synchron machen, ist das ein sehr gutes Zeichen!:beifall:
    Alles Gute und liebe Grüße
    ottofriend
     
  15. Noralein

    Noralein Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönefeld
    Lillys erster Freiflug...

    So, heute hat sich Lilly nun endlich entschieden, auch mal die Welt außerhalb ihres Käfigs zu erkunden.
    Ich habe eine Stange an die Innenwand ihres Käfigs geschraubt, gleich neben der Tür. Es schien, als hätte sie nur darauf gewartet, sprang drauf, tänzelte noch kurz herum und draußen war sie. Sie kletterte sofort zu Nora aufs Volierendach, da bekam Nora einen Schreck und flog zu Jörn. Blöd war nur, dass Lilly durch das plötzliche Losfliegen auch einen Schreck bekam, hinter Nora herflog und gleichzeitig sah, dass sie ja auf Jörn landete - und das wurde ihr zum Verhängnis.
    Erst flog sie in die Küche, rutschte vom Küchenschrank ab und plumste auf der Dunstabzugshaube. Völlig verschreckt flog sie dann auf die geschlossene Tür und hing da dran, dann wieder aufs Gewürzregal, wo sie mitten in den Dosen landete, wieder auf die Tür, dann in die Gardine, von da aus wollte sie auf die Spüle, verfehlte diese aber und plumste auf den Boden. Als ich näher trat machte sie einen wahnsinnigen Tertz und flatterte wieder zurück ins Wohnzimmer auf den Sessel. Nora war völlig aufgeregt, flog sofort zu ihr hin und begrüßte sie (Hallo, na alles klar?). Lilly nun völlig am Ende in die WZ-Gardine, dann auf den Käfig, rutschte ab und landete im Auffangbecken. Endlich hatte sie es geschafft und kletterte auf den Käfig. Das Fliegen ist wohl noch nicht so ihr Ding. Gehe mittlerweile wirklich davon aus, dass ihr mal die Flügel gestutzt wurden, es ist bei ihr mehr ein Flattern...
    Dann ging eigentlich alles gut. Nur einmal kreischte sie erbost über Noras Annäherungsversuche auf, dann fing sie ganz vorsichtig an alles zu erkunden. Der Kletterbaum mit dem Spielzeug fand ihren besonderen Gefallen.
    Als ich die Futternäpfe auswechseln wollte, flog sie in Panik auf ein Bild (!) an der Wand - komischer Vogel, hat Nora nie gemacht.

    Dann haben wir sie mit Futter wieder reingelockt.

    Schön ist, dass es bis jetzt keine Beißereien oder Aggressionen gab. Nora scheint völlig aus dem Häuschen zu sein, dass das jetzt noch jemand ist, der fliegen kann und findet Lilly wohl toll. Lilly ist auch nicht abgeneigt, ist eigentlich auch hinter Nora her, aber wenn diese ihr zu nahe kommt, quietscht sie, als würde man sie schlachten wollen, obwohl Nora gar nix macht... Tja, ist halt ein Mädchen, immer sehr theatralisch:D

    Aber seht euch die Fotos an, die sprechen doch für sich, oder? Übrigens saß Nora zuerst auf dem Kletterbaum und Lilly kam sofort hinter ihr her!
    Anita
     

    Anhänge:

  16. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo anita,
    prima, dass es mit dem stöckchen geklappt hat.-)

    so chaotisch war susis erster freiflug auch. ich denke aber wirklich nicht, dass lilly gestutzt wurde. susi war es zumindest nicht. lilly hat vielleicht einfach nur wenig flugpraxis. vielleicht ist ihre ursprüngliche voliere auch sehr klein gewesen. und die flugmuskulatur und koordination muss ja trainiert werden:-)

    du wirst sehen, das fliegen von tag zu tag besser. was bei susi anfangs schwierig war, war der "sinkflug". steigen und auf gleicher höhe ging schon ganz gut. runter war zunächst immer ein "plumpsen"

    für die paar tage, die die beiden zusammen sind, ist das gegenseitige interesse doch spektakulär:-) die beiden werden ganz bestimmt ein süßes paar.

    lg stefan
     
  17. Noralein

    Noralein Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönefeld
    Hihi, ganz süß wars vorhin: die saßen beide auf der Stange, der eine links vom Trenngitter, der andere rechts. Nora steckte dann den Schnabel durchs Gitter, erst zuckte Lilly zurück, aber irgendwann steckte sie ihren Schnabel kurz "in" Noras (ihr wisst schon, wie ein Küsschen). Sind ja fast zerschmolzen, so niedlich war das. Nora wollte dann noch weiter knutschen, aber Lilly war das wohl zuviel. Schätze, als Dame steht sie nicht auf so plumpe Anmachen und Knutscherei vor den Augen der "Eltern":D :D :D
    Anita
     
  18. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    DANN IST DAS EIS JA GEBROCHEN!!!!!

    super! ich freue mich sehr für euch alle! sicher gibt es mal tage, wo es dann nicht nach dem großen glück aussieht, aber ich denke, ihr habt ein paar!!!!

    bei meinen beiden fings auch mit dem schnäbeln nach einer woche an! damit war die sache erledigt:-) ist immer auch so etwas wie eine kleine machtprobe, aber morgen oder übermorgen klauen sich die beiden gegenseitig das leckerli aus dem schnabel, da bin ich sicher! und beim kraulen rücken sie dann immer näher zusammen. erst paßt noch ne dritte amazone dazwischen (weil der hals ja so lang sein kann:-)), aber irgendwann nicht mal mehr ein blatt papier.

    ich find auch, dass man auf den fotos lilly sofort erkennt. diese knallblaue stirn ist unübersehbar! süß!

    klasse! ganz toll! ich freu mich so für euch!

    lg stefan
     
  19. Noralein

    Noralein Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönefeld
    Oh, vielen Dank. Wir sind auch ganz glücklich.
    Heute war Lilly wieder draußen, sie und Nora flogen zusammen eine Runde im WZ und landeten dann beide gleichzeitig auf dem Käfig.
    Vorhin haben sie eine ganze Weile geschnäbelt und Nora durfte Lilly sogar kurz am Kopf kraulen. :D
    Wenn das Gitter dazwischen ist, ist Lilly überhaupt nicht ängstlich, ist sie aber draußen, zögert sie schon noch.
    Aber sie fängt an aufzutauen.
    Juchu, bis jetzt gings ja ohne jegliche Kabbeleien ab, hoffe das bleibt so. Wenn es weiter solche Fortschritte gibt, können sie ja vielleicht am nächsten Wochenende schon zusammensitzen?!
    Anita
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo anita,

    das sind doch fortschritte!!!! super! schneller als bei meinen!!!!

    ich habe meine nach zwei wochen zusammengesetzt. es gab bei meinen mal tage, da durfte susi nichts; dann wiederum hat sie rocco geärgert. nach zwei wochen war es aber so ausgeglichen und harmonisch wie heute.

    vielleicht zieht nora ja auch einfach bei lilly ein? oder umgekehrt? dann würde euch die entscheidung einfach abgenommen.

    aber morgen in einer woche würde ich es spätestens mal ohne zwischengitter probieren. mal sehen, was passiert.

    und BITTE stell mal wieder fotos rein! am besten, wenn sie darauf schmusen!:-))

    lg stefan
     
  22. Noralein

    Noralein Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönefeld
    Zanken und schmusen!

    Tja, jetzt ist Lilly etwas über eine Woche bei uns.
    Seit sie sich das erste Mal aus dem Käfig getraut hat, ist sie immer mehr aufgetaut. Ab und zu läßt sie uns ihr Urwaldstimmchen hören, dann macht Nora sich immer ganz dünn und lauscht.
    Seit dem Wochenende darf Nora Lilly auch kraulen, aber manchmal scheint er das der Dame nicht recht machen können, so dass sie unwillig knurrt oder Nora gehackt wird.
    Irgendwie scheint Lilly heute sowieso schlechte Laune gehabt zu haben. Sone richtige Null-Bock-Stimmung. Ständig hat sie nach Nora gehackt, sich dann aber im nächsten Augenblick kraulen lassen.
    Nora hatte dann keine Lust mehr auf das Rumgezicke und ist lieber zu mir gekommen.
    Manchmal tut Nora mir schon leid: Lilly hackt, zwickt, dann ist sie wieder schmusebedürftig und im nächsten Moment zickt sie schon wieder. Ein richtiges Mädchen also, erinnert mich an die Pubertät... Und das Noralein ist dann ganz verdattert und wundert sich. Da könnte man ihn sofort tröstend in den Arm nehmen...
    Wollens am WE jedenfalls mal ohne Trennwand probieren.
    @ Stefan: Bilder? Tja, wenn die Kamera surrt, hat sich das mit den süßen Aufnahmen erledigt. Oder die beiden sitzen so blöd, dass man nur Grün sieht...
    Übrigens: besonders toll findet es Nora, wenn beide durchs WZ fliegen und durch die Luft sausen, obwohl Nora Lilly um Längen voraus ist. Das mit dem Fliegen klappt noch nicht so gut. Immer nur ein paar Meter, richtig hoch kommt sie dabei nicht und außerdem ist sie völlig orientierungslos. Aber Nora zeigt ihr schon den Weg...
    Anita
     
Thema:

Lilly hat Angst!

Die Seite wird geladen...

Lilly hat Angst! - Ähnliche Themen

  1. Bin ratlos, Vögel haben Angst?

    Bin ratlos, Vögel haben Angst?: Hallo Vogelfreunde auf der Suche nach Infos zu meinem "Problem" bin ich hier gelandet, Mal sehen ob Ihr mir helfen könnt. Folgendes Problem: Seit...
  2. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  3. Hat mein Welli Angst vor mir?

    Hat mein Welli Angst vor mir?: Hey und zwar habe ich eine kleine frage, Ich habe seit einem Monat ein Wellipärchen, Mina und Momo. Nun mache ich mit ihnen dieses "Zähmen in 5...
  4. Hühnerküken mit Spreizbein

    Hühnerküken mit Spreizbein: Hallo zusammen. Ich habe ein 7 Tage altes Küken, dass seit einem Tag nach seinem Schlupf ein Bein zur Seite streckt. Es steht nicht drauf und...
  5. Nachtflugtiere

    Nachtflugtiere: Hallo zusammen Ich hoffe ihr könnt mir sagen was diese Wesen genau sind. Nachts habe ich schon mehrmals grosse, schwarze Vögel gesehen. Sie...