Limi-Bestimmungsfrage

Diskutiere Limi-Bestimmungsfrage im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, ich als Limi-Spezi (*hüstel*) im Limi-Land Baden-Württemberg (*hust*) ... habe mal wieder so meine Bestimmungsprobleme. Mal...

  1. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo zusammen,

    ich als Limi-Spezi (*hüstel*) im Limi-Land Baden-Württemberg (*hust*) ... habe mal wieder so meine Bestimmungsprobleme. Mal wieder an einem Baggersee in Oberschwaben.

    Den einen kann ich gerade noch so als Flußuferläufer identifizieren (oder...?), doch an dem zunächst als Bruchwasserläufer eingestuften Vogel hab ich so meine Zweifel. Immerhin war er deutlich kleiner als der Flußuferläufer (wenn´s überhaupt einer ist) und zeigt auf dem Rücken offensichtlich eine deutliche hell-dunkle Längsstreifung (oberes Foto, rechts im Bild sowie unteres Foto). Die waren zu zweit, der Flußuferläufer alleine.

    Die Fotos sind leider miserabel, weil die Burschen tierisch weit weg waren und die Luft flimmerte. Vielleicht hat trotzdem jemand ne Idee?

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    VG
    Pere ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    Hi Pere

    Glückwunsch !!!

    Meiner Meinung nach waren es dann zwei Zwergschnepfen !! :zustimm:


    Gruß - Rando
     
  4. #3 Alcedo atthis, 24. September 2007
    Alcedo atthis

    Alcedo atthis Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    0
    Hi peregrinus,

    hab die ausschnitte mal ein bisschen grösser gemacht...hoffe du hast nix dagegen

    ich kann Zwergschnepfe nicht ausschliessen,
    bin mir aber nicht sicher , was es ist...
    auf dem letzten bild erinnerte mich der Vogel eher an eine Zwergstarndläufer... aber da würde ich mich auch noch nicht drauf festlegen wollen...

    kannst du noch mehr einzelheiten zum verhalten geben? das würde helfen..

    gruss jörn
     

    Anhänge:

  5. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Jörn,

    nun, ich habe das gegenüberliegende Ufer abgeglast und zwei Limikolen gesehen. "Bruchwasserläufer - sehr schön!", hab ich mir gedacht. Einer der beiden ist dann stochernd losgestiefelt (unteres Bild; müßte von der zeitlichen Reihenfolge her als erstes stehen) in Richtung links. Noch weiter links: "Ah, ein Flußuferläufer", mit Laufrichtung rechts. Als sie sich dann kreuzten: "Hoppla, der Flußuferläufer ist deutlich größer - sehr seltsam". Irgendwann kam er dann bei der stehengebliebenen der beiden erstentdeckten Limis an und machte es sich neben ihr bequem (obere drei Bilder).

    Was absolut gegen die Zwergschnepfe spricht, ist der Ort an der Wasserkante. Zweitens erscheint der Vogel vergleichsweise hochbeinig und auch etwas heller als die normalerweise doch recht dunkel wirkende Zwergschnepfe. Und: Der Vogel steckt auf einem Bild den Kopf unter den Flügel als Ruheposition; absolut ungewöhnlich für eine Zwergschnepfe, hab ich mir sagen lassen.

    Weitere Vorschläge?

    VG
    Pere ;)
     
  6. #5 Alcedo atthis, 25. September 2007
    Alcedo atthis

    Alcedo atthis Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pere,

    hab nicht wirklich ne gute Idee

    Mein erster eindruck von den Bildern war, dass es ein Calidris und keine Tringa ist. unter anderem, weil ich auf dem Foto wo der vogel uns den Rücken zudreht ein helles v auf dem mantel zu sehenn meine... ausserdem einen hellen streifen ( also ein Teil des mantel-V) auf dem bild wo er seitlich zu sehen ist...

    was mich an Zwergschnepfe störte, war auch der wenig "bucklige, gedrungene" Eindruck. Der Kopf wirkte auch für mich deutlicher abgesetzt, der schnabel kürzer, die beine länger... aber das sind Eindrücke, die sehr subjektiv sein können , wenn die Bilder nicht so gut sind (soll keine kritik sein)...

    der Ort an der Wasserkante ( ich nehme an , du meinst damit den offenen ungeschützen rastplatz) würde Zwergschnepfe meines Erachtens nicht völlig ausschliessen, waere aber sicher nicht typisch.
     
  7. eric

    eric Guest

    Also Zwergschnepfe würd ich ausschliessen . Die sind wirklich sehr kurzbeinig, gedrungener und vom Farbton her bräunlicher. Der helle Rückenstreif würde aber für den Zwergstrandläufer gut passen.
     
  8. NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    hhmmm, ich bin nun wieder mal anderer Meinung.

    Denke es ist KEIN Calidris spec. ... aber eine eine äusserlich seeeehr ähnliche Art.

    Für einen der kleinen Calidris spec. ist der Schnabel viel zu lang und der Vogel wiederum zu gross. Und n Alpi oder n Sichel isses nich ..

    Welchen Vogel meine ich ? :D

    Gruß - Rando
     
  9. Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    hi,
    meinst du nen sumpfläufer? limicola falcinellus? :?

    lg sanne
     
  10. Marcel-H-92

    Marcel-H-92 Marcel "The Birder" Hesse

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst
    Ja nach dem zweiten Bild sieht das Viech sehr nach Sumpfläufer aus.(diese hässlichen Streifen aufm Kopp).Das wäre aber ein Riesenkracher in BW!Ist das nicht die erste Beobachtung des Jahres?
    VG,
    Marcel
     
  11. Marcel-H-92

    Marcel-H-92 Marcel "The Birder" Hesse

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst
    Hier mal 3 Bilder vom Wersaber Vogel.Nicht so dolle,hatte da nur meine Minolta mit.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  12. NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    Jepp ... der liegt mir im Sinn :zustimm:
     
  13. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Jou, nachdem ich mit nem Kollegen heute morgen die Bilder und das Verhalten der Vögel erörtert hatte, sind wir auch beim Sumpfläufer gelandet. Das wäre in der Tat ein Riesenkracher in Ba-Wü.

    Ich hab nochmals die Bilder durchforstet und noch eins gefunden:
    [​IMG]

    Ist das Bild deutlicher? Könnt ihr den Sumpfläufer nun mit noch besserem Gewissen bestätigen?

    VG
    Pere ;)
     
  14. eric

    eric Guest

    Für einen Sumpfläufer gefällt mir der Schnabel aber auch nicht so recht.
     
  15. #14 Alcedo atthis, 26. September 2007
    Alcedo atthis

    Alcedo atthis Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    0
    Sumpfläufer-Wär ja toll, aber anhand der Bilder kann ich nicht zu einer wirklich gesicherten ID dieses Vogels kommen.

    Ich kann Sumpfläufer allerdings auch nicht ausschliessen...Ich sehe auf den Bildern nichts, was Sumpfläufer völlig unmöglich macht.

    ich glaube, dass hier viele Merkmale (z.B. auch der Schnabel-der erscheint mir auf dem letzten Bild zwar sehr kurz und gerade, aber ich kann die Spitze nicht sicher erkennen) einfach nicht gut genug zu erkennen sind.
     
  16. Marcel-H-92

    Marcel-H-92 Marcel "The Birder" Hesse

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst
    Der Vogel ist wohl ein normaler,junger Zwergstrandläufer.Sumpfläufer auf keinen Fall,bessere Strandläufer können nicht unbedingt ausgeschlossen werden.
    Viele Grüße,
    Marcel
     
  17. Marcel-H-92

    Marcel-H-92 Marcel "The Birder" Hesse

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst
    Ach - das war die Bestimmung eines sehr guten Ornithologen,nicht von mir oder so ;)
    Viele Grüße,
    Marcel
     
  18. Weissnix

    Weissnix Wer weiss schon was ?

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tharbad an der Grauflut
    Als ich die Bilder das erste Mal gesehen habe, dachte ich auch an Sumpfläufer:zustimm: . aber das können auch Zwerge sein. Die Bilder sind einfach nicht gut genug um irgend etwas 100 % fest zu machen.
     
  19. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    ich hab auch nochmal die Rückmeldung von einem Profi bekommen, der den Sumpfläufer ebenfalls nicht ausschließen mag, aber auch eher zum Zwergstrandläufer tendiert.

    Aber das macht nichts, denn den hab ich hier auch noch nicht gesehen. :D

    VG
    Pere ;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich hab ne weitere Rückmeldung von einem Limi-Profi: "Das ist eindeutig ein Zwergstrandläufer", meinte er.

    Würde auch von der Zugzeit, der Örtlichkeit und dem Habitat prima passen. Ich werde ihn also als solchen archivieren.

    VG und vielen Dank an alle
    Pere ;)
     
  22. NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    nichts für ungut - aber mich würde mal interessieren, was diese "Profis" bei diesen Bildern als eindeutige Merkmale für einen Zwergi benennen ?!

    Meiner Meinung kann man bei diesen Fotos nichts "eindeutig" festlegen.
    Aber man kann einiges ausschliessen - und dazu, denke ich, gehört auch der Zwerg.
    Begründung : zu groß ... zu "massig".. zu langer Schnabel .. die Streifung ist eher creme, beigefarben und nicht weiss
    Wenn man nach dem Ausschlußprinzip geht, müsste schon EIN Punkt reichen einen bestimmten Vogel (in diesem Fall halt den Zwerg) auszuschliessen. Oder ??

    Ich würde den Vogel - wie so viele andere auch schon - als U.F.O. ad acta legen. Basta !
    Ansonsten basteln Marcel und ich noch den ersten deutschen Bergstrandläufer draus ;-) :D

    Gruß - Rando
     
Thema:

Limi-Bestimmungsfrage

Die Seite wird geladen...

Limi-Bestimmungsfrage - Ähnliche Themen

  1. Welche Limi?

    Welche Limi?: Hallo, brauch mal wieder Hilfe, hab diesen Vogel gestern in einem Ried in der Nähe von Schwenningen gesehen. Auch schon Anfang April, kann es...
  2. Limi

    Limi: [IMG] Hallo ihr Lieben, diesen Vogel hat ein Bekannter in Tansania fotografiert und hielt ihn für einen Sanderling. Dem kann ich ja noch...
  3. 4 Bestimmungsfragen

    4 Bestimmungsfragen: Hallo zusammen, ich hätte mal wieder ein paar Fragen zur Bestimmung, da ich mir leider selbst nicht sicher bin. :D Bei dem ersten Bild handelt...
  4. 2 Bestimmungsfragen...

    2 Bestimmungsfragen...: Hallo! Heute bin ich mal derjenige welcher, und hätte gern Eure Hilfe in folgenden beiden Fällen beansprucht: Würdet Ihr mir das als eine...
  5. Bestimmungsfrage

    Bestimmungsfrage: Hallo, liebe Geflügel- und Hühnerprofis! Könntet Ihr uns im Bestimmungsforum vielleicht beim Knacken dieser knusprigen Nuß behilflich sein?...