Link zu alt?

Diskutiere Link zu alt? im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Kann mir einer sagen wo ich etwas über das Clickern nachlesen kann? Der Link dazu läßt sich nicht aufrufen,wahrscheinlich zu alt?! Gruß...

  1. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Kann mir einer sagen wo ich etwas über das Clickern nachlesen kann? Der Link dazu läßt sich nicht aufrufen,wahrscheinlich zu alt?! Gruß Waltraud!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Waltraud,

    da Du nicht geschrieben hast, ob welcher Link zu alt ist, muß ich mal vermuten, dass Du den Link aus dem Eingangsposting im Clickerforum, der zu den Vogel-FAQ geht, meinst.
    Nein, dieser Link ist nicht zu alt, er funktioniert noch (zumindst aktuell auch bei mir). Im Internet ist es ab und an mal möglich, dass ne Seite für ne bestimmte/unbestimmte Zeit offline ist, wenn z.B. der dazugehörige Server kurz nen Neustart benötigt (ja auch Server stürzen manchmal ab oder müssen nach Einspielen neuer Sicherheitspatches vom Admin kurzfristig neu gestartet werden).

    Hier nochmal der Link zu dem Clickerbereich der Vogel-FAQs.

    Es wäre schön, wenn Du mir bitte kurz berichten könntest (kannst Du auch gerne per PN machen), um welchen Link und welche Probleme es sich bei Dir gehandelt hatte. DANKE!

    In den Vogel-FAQs steht eigentlich alles notwendige an Grundwissen übers Clickertraining drin. Aber falls Du es aktuell nicht aufrufen kannst, hier schon mal die wichtigsten Infos zum Clickertraining:

    Wichtig! Das Clickertraining arbeitet nur mit positiver Verstärkung, d.h. es gibt keine direkte Bestrafung, die größte Bestrafung, die es beim Clickertraining für den Vogel gibt, ist das Verweigern der Aufmerksamkeit, d.h. Du ignorierst das Verhalten bzw. den Vogel kurzfristig völlig, wenn er etwas anstellt.

    1. herausfinden, was das Lieblingsleckerli seiner Lieblinge ist (dazu ne Schale/nen Teller mit allen möglichen Leckereien füllen und schauen, was als erstes weg ist, das ist im Normalfall das beliebteste Leckerchen und somit das fürs Training zu verwendende Oberleckerli)
    2. das Oberleckerli vom normalen Futterplan streichen (geht z.B. bei Wellis und Kolbenhirse recht gut, da die Hirsekörnchen im Wellifutter nicht als KoHi, sondern einfach nur als Hirse gelten und die Kolbenhirse wegen dem Abknabbern meistens beliebter ist)
    3. konditionieren, d.h. dem Vogel die Verbindung Click bedeuted, gleich gibts ein Leckerli beibringen geht bei scheuen Vögeln über die Schälchenmethode, bei weniger scheuen kann man das Leckerli dabei direkt aus der Hand reichen, d.h. man Clickt einmal und hält das Leckerli hin bzw. läßt es ins Leckerlischälchen fallen. Dies macht man so oft, bis man merkt, dass der Vogel den Zusammenhang Click = Leckerli verstanden hat (merkt man im Normalfall daran, dass der Vogel das Leckerli nach dem Click schon erwartet)

    Wichtig! Der Vogel darf beim Clickertraining das Leckerli vorher nicht sehen, egal ob beim Konditionieren oder im Training, Ziel ist es nämlich nicht, den Vogel hinterm Leckerli herzulocken, sondern ihn durch positive Bestärkung dazu zu bringen, den TS als Ziel anzusehen, mit dem Wissen, dass wenn das vom Trainer gewünschte Ergebnis eingetreten ist, ein Click und kurz darauf auch ein Leckerli folgt.

    4. TS (TargetStick = Zielstöckchen) einführen. Als TS kann man bei kleineren Vögeln z.B. nen Schaschlik-Spieß, bei größeren Vögeln ein chin. Essstäbchen verwenden. Ziel ist es, dass sie beim einführen des TS leicht in den TS zwicken, dies erreicht man meistens, dadurch, dass man ihnen den TS vor den Schnabel hält (aber den Schnabel nicht damit berührt). Zwickt der Vogel in den TS -> Click und Leckerli, ist es ein scheuer Vogel oder hat man das Gefühl, er hat noch nicht kapiert, dass er in den TS zwicken soll, kann man auch schon das anschauen des TS clicken und dann nach ein paar Mal eben auf den Click verzichten, weil man den Vogel quasi aus der Reserve locken möchte, dadurch das er entweder länger den TS anschaut oder doch in ihn reinzwickt und sobald der Vogel tatsächlich in den TS zwickt, kann man ihn wieder dafür Clicken und belohnen.

    Wichtig! Du als Trainer beendest das Training wenn es am Schönsten ist, nicht der Vogel beendet es, weil er keine Lust mehr hat. Also lieber zu Beginn etwas mehr, dafür kürzere Trainingseinheiten machen, als zu lange Trainingseinheiten und sich das ganze damit selbst zu versauen, weil der Vogel kein Intersse mehr am Training hat.

    Mit dem TS-Training kannst Du dann bestimmte Übungen machen, z.B. den Vogel in ne Transportbox locken (allerdings nicht gleich einsperren, sondern nur reinlocken und drin belohnen und das immer wieder bis es sitzt), Du kannst den Vogel Parcours ablaufen lassen, bestimmte Strecken fliegen lassen, ...
    Beim Clickertraining wird, sollen verbale Kommandos verwendet werden, diese immer erst dann ins Training eingeflochten, wenn der Vogel den dazugehörigen TS-Befehl mit 100%iger Sicherheit befolgt. Dann kann man mit der Zeit den TS-Befehl ausschleichen lassen und nur noch das verbale Kommando verwenden. Sitzt auch das verbale Kommando kann man nach einer Weile auch die Belohnung für diese Übung reduzieren, sollte sie aber niemals völlig absetzen, da sich das Verhalten ja für den Vogel lohnen sollte, d.h. man läßt zu Beginn nur einmal die Belohnung aus, belohnt dafür die nächsten 2-3 Mal, läßt dann wieder mal die Belohnung aus, wenn dies ein paar Mal trotzdem funktioniert hat, kann man auch zweimal hintereinander die Belohnung auslassen und irgendwann gibt es nur noch alle 5-10 Mal eine Belohnung, evtl. sogar noch seltener.

    Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen.
     
Thema:

Link zu alt?

Die Seite wird geladen...

Link zu alt? - Ähnliche Themen

  1. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  2. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. Suche einen Älteren Kongograupapagei

    Suche einen Älteren Kongograupapagei: Hallo Ich suche für unsere Graupapageihenne einen Partner Ihr alter ist 22 Jahre und sie ist ein Wildfang Ihr Partner ist Anfang August...
  5. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...