Lipom,was dagegen tun?

Diskutiere Lipom,was dagegen tun? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Alfred! Danke für Deinen Ratschlag. Werde dann auf jeden Fall mal den TA aufsuchen. Vermehrtes Trinken - kann das nicht auch eventuell mit...

  1. #21 Susi+Strolchi, 9. Februar 2003
    Susi+Strolchi

    Susi+Strolchi Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nettetal am Niederrhein
    Hallo Alfred!
    Danke für Deinen Ratschlag. Werde dann auf jeden Fall mal den TA aufsuchen. Vermehrtes Trinken - kann das nicht auch eventuell mit trockener Luft (Heizungsluft) zusammenhängen?
    Muss ja nicht gleich das schlimmste sein, oder?

    Danke und Grüße
    Alexandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Francis

    Francis Guest

    Hallo Alexandra!(...wenn ich mich auch hier einmischen darf;) ).
    Ich denke nicht,dass die Heizungsluft damit zu tun haben kann bzw.der Auslöser dafür ist.Es müsste dann schon sehr warm bzw.heiß bei dir sein und solange du nicht schwitzt,kann das auch nicht für deine Vögel zu warm sein.Meine stehen genau vor der Heizung und sie trinken auch nicht vermehrt. Ich habe zwar auch keine Bullenhitze bei mir im Raum(etwa um die 20°C),aber dennoch glaube ich nicht daran.Hast du denn noch andere Vögel und trinken die auch vermehrt :? ?
    Klar muss es nicht immer das Schlimmste sein,doch ich würde es abschecken lassen.Vermehrtes Trinken deutet meistens auf ein Nierenproblem hin.

    Lass uns wissen,was der TA festgestellt hat.Drück die Daumen!:0-
    Francis
     
  4. #23 Susi+Strolchi, 9. Februar 2003
    Susi+Strolchi

    Susi+Strolchi Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nettetal am Niederrhein
    Hallo Francis!

    Ja, es gibt da noch einen anderen Welli. Der trinkt eher selten. Bei ihm hätte ich jetzt vermutet, dass er nicht normal ist.

    Kann man denn gegen Nierenprobleme was tun? Mein süßes Weibchen (Susi) ist leider erst 2 Wochen vor Weihnachten voriges Jahr verstorben. So was möchte ich nicht schon wieder durchmachen. Komme morgens ins Zimmer uns sie liegt tot im Käfig. *heul*

    Vielen Dank für die Infos und Hilfe

    Grüße
    Alex
     
  5. Francis

    Francis Guest

    Ich kenne dieses Gefühl.Habe letztes Jahr meinen Hasen verloren nach schwerer Krankheit,nun fing dann mein Welli an so kurzatmig zu werden und mein Katerchen hat wohl ein bösartiges Geschwür.Ich habe auch tierische Angst wieder ein liebgewonnenes Tier zu verlieren.Ich kann wirklich nachvollziehen!

    Ich denke,man kann bei Wellis immer nur unterstützend etwas tun.So bspweise die Ernährung ändern,soweit es bei der Erkrankung geht oder leichte Medikamente vom TA geben lassen.
    Schau doch mal hier im Forum nach,ob jemand eine ähnliche Frage schonmal gestellt hat und gehe zum TA.Du kannst ja vorher anrufen und deine Vermutung äußern.Er wird dann wissen, was zu tun ist.

    Ich drück dir die Daumen,ehrlich :0-
    Francis
     
  6. #25 Susi+Strolchi, 10. Februar 2003
    Susi+Strolchi

    Susi+Strolchi Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nettetal am Niederrhein
    Hallo zusammen!

    Komme gerade vom Tierarzt. Ist wahrscheinlich ein Lipom. Ein Symptom hatte ich vergessen zu beschreiben: Der kleine Kerl würgt (ohne Auswurf) in letzter Zeit vermehrt. Der TA schließt auf eine Kropfentzündung, dies würde auch vermehrtes Trinken erklären. Sollte er was mit den Nieren haben, da kann man nicht viel tun. Trinken sei da dennoch ein gutes Mittel, um die Organe zu spülen. Jetzt bekommt mein kleiner ein Antibiotikum (gelbes Zeug - Tri .. irgendwas).

    Habe jetzt auch ein anderes Futter im Internet bestellt. Hoffe, dass es einigermaßen besser wird.

    Nochmals danke für Eure Anteilnahme und Mithilfe.

    Werde demnächst mal öfters hier vorbeischauen.

    Danke und Grüße
    Alexandra
     
  7. Francis

    Francis Guest

    Hi, geh mal auf www.birds-online.de

    Dort gibt es wertvolle Tipps zum Thema Welli und Erkrankungen etc. Mir hilft die Seite sehr:p !

    Bin froh,dass es deinem Welli doch nicht so schlimm geht.Das wird schon!

    Francis
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Lipom,was dagegen tun?

Die Seite wird geladen...

Lipom,was dagegen tun? - Ähnliche Themen

  1. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  2. Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?

    Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?: Ich habe meine Sperlingspapageie schon seit ungefähr einem Jahr und sie haben wenig Vertrauen zu mir. Ich gehe manchmal zu denen hin und rede mit...
  3. Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug

    Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug: Jedes mal wenn ich in den Raum komme hat Eule nur noch intresse für mich. Er würgt Futter hoch und versucht meine Hand zu füttern. Rennt übern...
  4. verstopfte Talgdrüse - was tun?

    verstopfte Talgdrüse - was tun?: Hallo zusammen, unsere Gustine hat eine große verstopfte Talgdrüse am Hals und zwei kleinere am Kopf. Der Tierarzt meinte, solange sich diese...
  5. Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?

    Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?: Eine meiner 6 Kanarienhennen bleibt in Brutstimmung, während alle anderen bereits mausern. Habe alles versucht, dagegenzuhalten (separat setzen,...