Lisa und Charly hören nicht auf zu fressen

Diskutiere Lisa und Charly hören nicht auf zu fressen im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr lieben Sperlingsfreunde und natürlich auch andere Vogelfreunde! Mir ist aufgefallen, dass meine beiden neuen Rabauken einfach nicht...

  1. Moritz

    Moritz Guest

    Hallo ihr lieben Sperlingsfreunde und natürlich auch andere Vogelfreunde!

    Mir ist aufgefallen, dass meine beiden neuen Rabauken einfach nicht aufhören wollen, zu fressen.

    Ihre liebste Beschäftigung ist Fressen. Ob Obst, Gemüse, oder Körnerfutter-alles, was zwischen ihren kleinen Schnabel passt, wird hingebungsvoll verspeist.
    Es klingt komisch, dass ich mir darüber Gedanken mache, nicht wahr. Auch wenn schon Pünktchen und Moritz lange fertig sind mit Fressen, wird weiter geknabbert. Sie sind dabei ja nicht dick und übergewichtig, aber der Unterschied der beiden Paare im Fressverhalten ist einfach zu deutlich.

    Wie sieht das eigentlich bei euren Pärchen aus? Wird da auch soviel oder bzw. so wenig gefressen? Gibt es bei euch auch so einen Unterschied im Fressverhalten und in der Futtermenge?

    Über Antworten und Erfahrungsberichte freue ich mich.

    Liebe Grüße

    Moritz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Markus.E

    Markus.E Guest

    Hallo Moritz,

    oja für ihre Grösse verspeisen sie ziemlich viel:D . Und wenn es dann auch noch schmeckt ja dann ist mal eine Weile Ruhe:D . Da muss man dann an den Käfig gehen und schauen ob alles in Ordnung ist:D

    Viele Grüsse

    Steffi
     
  4. #3 Angelika M., 6. Oktober 2003
    Angelika M.

    Angelika M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2003
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velbert
    Hallo Moritz,

    meine vier Sperlis fressen eigentlich gleich viel. Wenn die beiden neuen nicht öfters weggejagt würden, vielleicht wären sie dann länger am Futternapf. Ich weiß es nicht. Aber so unterschiedlich wie bei Dir ist es sicher nicht. Was alle vier machen, wenn sie draußen sind, ist den Wellensittichen ihr Futter wegfressen. Das tun sie sehr gerne und mit Begeisterung.
     
  5. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Versuche ihnen mehr obst anzubieten, das ist nicht so fettig wie die körner, dann dürfte es ok sein mit viel freiflug.ok?
     
  6. Moritz

    Moritz Guest

    Hallo Kessi,
    mache ich ja schon, Lisa und Charly vertilgen aber einfach alles. Außerdem sind sie jeden Abend fleissig am Fliegen, das Wohnzimmer erkunden und Dummheiten anstellen.
    Was mich wundert, ist der Unterschied in der Menge des Fressens der beiden Pärchen.
    Naja, vielleicht sollte ich mir da aber keine weiteren Gedanken machen; es ist nun einmal so. Sie fühleen sich ja alle wohl.
    Bis bald und viele liebe Grüße
    Moritz:0-
     
  7. #6 johndoe1973, 13. Februar 2010
    johndoe1973

    johndoe1973 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90518 Altdorf
    Auch wenn das Thema schon etwas älter ist, habe ich eine ähnliche Frage als Neuling hier im Forum.
    Wir haben seit 3 Tagen 2 Sperlinge, die den ganzen Tag eigentlich nichts anderes machen, als zu zweit im Futternapf zu sitzen und zu fressen. Es kommt höchst selten vor, dass sie den Napf überhaupt einmal verlassen - mal abgesehen von der Nachtruhe.
    Klar, es sind noch Jungvögel, die sicher Energie fürs Wachstum brauchen, aber ist das wirklich normal?
    Freiflug haben sie übrigens noch keinen bekommen, da sie sich laut Züchterin erst einmal an den Käfig und die Umgebung gewöhnen sollen. Auch Obst wird bis jetzt nicht angenommen (is ja klar, man müsste ja den Napf verlassen ;-) ).
     
  8. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Sperlingspapageien sind zwar sehr klein, aber sie fressen unheimlich viel. Bei meinen wird auch nichts übrig gelassen, im gegensatz zu den größeren Vögeln. Bei Jungtieren ist es sicher noch wichtiger und ich denke das sie einen Teil auch nicht fressen sondern fallen lassen weil sie die Körner noch nicht so sicher öffnen können wie erwachsene Vögel. Also alles völlig normal.
     
  9. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Hallo und willkommen bei den Sperlingshaltern,

    Mit dem Freiflug hat deine Züchterin in der Tat recht, da sollte man immer 1-2 Wochen warten mit dem Freiflug. Gerade hier gibt es auch einiges zu beachten, wenn man sie das erste mal rauslässt. Wie zum Beispiel attraktive Anflugstellen und sicherung der Fenster, gerade wenn es Tiere sind die noch keinen Wohnungsfreiflug hatte scheppern die öfters schon mal gegen die Scheiben. Was leider auch öfters zum Tod führen kann.

    Sperlinge sind schon verfressen, aber eigentlich futtern sie nur so viel wie sie brauchen. Sicherlich futtern sie auch nicht alles, und lassen auch das ein oder andere Körnchen noch fallen. Wie groß ist denn der Käfig? Und hab haben die beiden denn noch andere Anreize sich im Käfig zu beschäftigen? Toll eigenen sich Naturholzstangen oder auch Kork und Weidenkugeln zum benagen, was auch immer von den kleinen Rackern gerne angenommen wird.

    Was das Obst angeht, ist Geduld sehr gefragt. Sperlinge sind erstmal skeptisch allem neuen gegenüber. Es könnte ja mal zurückbeissen. :D Da hilft immer nur es immer wieder anzubieten. Mit was für Obstsorten hast du es denn schon probiert? Gut eignen sich zum Beispiel Kiwi, Physalis oder auch Granatäpfel. Aber im Grunde ist was die auswahl angeht, kaum eine Grenze.

    Wenn du magst kannst du dich ja nun auch aktiv an den folgenden laufenden Threads beteiligen. Volkzählung, Wunschspiel, Monatswettbewerb
     
  10. #9 johndoe1973, 13. Februar 2010
    johndoe1973

    johndoe1973 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90518 Altdorf
    Alles klar, dann brauch ich mir also keine Gedanken machen, ob die beiden an Freßsucht leiden. ;-)

    Also, der Käfig ist 80x60x140 (bxtxh) und Spielsachen sind eigentlich auch in (meiner Meinung nach) ausreichender Menge vorhanden.
    Einrichtung: Normale Sitzstangen aus Holz, 2 größere Äste, Naturfaserseile senkrecht und waagrecht, Kletterseil mit Schaukel, Leiter, Sitzbrettchen und ein kleiner Pflanztopf mit Vogelmiere .
    Was das Obst betrifft, hab ich es mal mit Apfel, Banane und Kiwi versucht.

    Ansonsten bin ich von den beiden eigentlich positiv überrascht, was die Zutraulichkeit betrifft. Mal vorsichtig mit dem Finger am Bauch streicheln oder sich mit dem Schnabel am Finger knabbern lassen ist bis dato kein Problem.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Sperli

    Sperli Mitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37083 Göttingen
    Hallo,
    habe auch recht junge Sperlis (4,5 Monate), die auch sehr gerne und lange fressen, wenn Deine den ganzen Tag aber wirklich nichts anderes machen ist das schon seltsam! Schließlich ist das Futter dann ja auch irgendwann aufgefressen. Und eigentlich haben Sperlis (auch die Jungen) einen starken Spiel- und Bewegungsdrang...
    Aber wahrscheinlich ist das nur vorübergehend bei Deinen, als Reaktion auf den "Umzug"
    Du kannst auch einfach mal für eine Stunde den Futternapf entfernen und schauen ob sie dann den Käfig erkunden....
    Vom Obst bei meinen am liebsten genommen: Kaktusfeigen, die werden komplett samt Kernen gefressen (ist auch im natürlichen Lebensraum eine wichtige Nahrungsquelle)
    Grüße Felix
     
  13. WuschElke

    WuschElke Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rimpar bei Würzburg
    Hallo,

    Fressen ist zum Teil auch Beschäftigung. In der freien Natur haben sie viel weniger gehaltvolles Futter zur Verfügung, und es liegt nicht alles in einem Napf, da sind sie viel länger beschäftigt bis sie genug gefressen haben.
    Also versuche es weiterhin mit Obst und Gemüse, bei meinen sind Karotten sehr beliebt, Kiwi, Physalis, Brokkoli, Tomaten, Gurken, Zuccinis. Alles was kleine Kernchen hat ist toll. Getrocknete Feigen sind hier auch ein Renner.
    Versuche doch mal, das Obst in großen Stücken an einem Fruchtspieß aufgehängt anzubieten, das animiert oft zum Knabbern.

    Obwohl meine recht viel Obst annehmen, muss ich neue Sachen oft 2-3 mal anbieten, bis sie einmal versuchen.
     
Thema:

Lisa und Charly hören nicht auf zu fressen

Die Seite wird geladen...

Lisa und Charly hören nicht auf zu fressen - Ähnliche Themen

  1. dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?

    dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?: Hi, ich wollte mal fragen, ob pfirsichkoepfchen Zitrone fressen dürfen, hab mal gelesen : nein
  2. Was tun? Baby Taube mit Kopfverletzung frisst nicht?

    Was tun? Baby Taube mit Kopfverletzung frisst nicht?: Guten Tag, ich weiß nicht was ich machen soll. Ich habe gestern eine Baby Taube mit einer Kopfverletzung gefunden, die leider nicht von alleine...
  3. Mein Spatz will keine Körer fressen

    Mein Spatz will keine Körer fressen: [ATTACH] Hallo miteinander. Ich habe seit ca. 2 Wochen einen Spatz bei mir. Er ist sehr fit und fliegt schon. Ich versuche jetzt aber schon seit...
  4. Waldohreule plötzlich nicht mehr zu hören

    Waldohreule plötzlich nicht mehr zu hören: Hallo alle miteinander. ich wohne in einem Mehrfamilienhaus am Waldrand. Seit Monaten vernahm ich das nächtliche Rufen einer Waldohreule. Sie muss...
  5. WELLENSITTICHE FRESSEN NUR KOLBENHIRSE

    WELLENSITTICHE FRESSEN NUR KOLBENHIRSE: Hallo, Habe 2neue Wellis bekommen.Sind jetzt ungefähr 4 Tage bei mir und sind um die 4-7Wochen weiß es nicht.Sie FRESSEN nur KOLBENHIRSE und nicht...