Lissy rupft ihre Küken

Diskutiere Lissy rupft ihre Küken im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; :D:DHallo,weiß jemand von euch einen rat? meine Henne hat mal wieder für Nachwuchs gesorgt,habe jetzt 2 kleine edels zum aufziehen,da mama sie mal...

  1. #1 fridolin100, 4. August 2009
    fridolin100

    fridolin100 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    :D:DHallo,weiß jemand von euch einen rat? meine Henne hat mal wieder für Nachwuchs gesorgt,habe jetzt 2 kleine edels zum aufziehen,da mama sie mal wieder geruft hat mussten wir sie aus dem nest holen.hat sie schon ein paarmal gemacht und trotz hartkäse ,eiern calcium und vitaminen immer wieder.Mama und papa sind nicht gerupft nur an die kleinen geht sie wenn diese ihre flaumfedern bekommen muß dann leider immer die zwerge aus dem nest nehmen.kann mir jemand einen rat geben wie sie das lässt? aufhören mit brüten will sie auch nicht trotz des zweiten päärchen edels und drei ihrer jungen (konnte sie nicht weggeben).also high life im schuppen.grüßle trude
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Papamama

    Papamama Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thale/Harz
    wenig Hoffnung

    Hallo,

    ich glaube, du kannst da garnicht viel machen.
    Ich kenne es von Bekannten, wo der Graupapageihahn immer die Nackenfedern der Babys rupft. Warum???????

    Das Schlimme ist dabei, dass diese auch bei einer 3 Jahre alten Nachzucht nicht nachgewachsen sind.
    Die hatten sogar zwischenzeitlich den Hahn mit einer anderen Henne verpaart, mit der er wieder Junge hatte und die auch wieder gerupft wurden.

    Ist wohl tatsächlich besser Du nimmst die Babys frühzeitig raus.

    Bin ja gespannt, ob irgendjemand eine bessere Lösung kennt?!?
     
  4. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hallo,

    Lösung weiß ich leider auch keine.

    Unsere Henne hat ihre beiden Küken (im Abstand von 2 Jahren) auch gerupft, wir haben sie trotzdem in der Bruthöhle gelassen.

    Beide Küken wurden ansonsten sehr gut versorgt, das Rupfen wurde als liebevolle Pflege von den Küken hingenommen.

    Beide sind heute große, kräftige Tiere, die Federn sind alle komplett nachgewachsen, vielleicht nicht ganz so dicht, wie bei den anderen.
    Aber wen störts?:D

    Die Aufzucht durch die Eltern und die damit vermittelte Nestwärme und Liebe war für uns einfach wichtiger, und für die Tiere mit Sicherheit auch:)
     
  5. #4 fridolin100, 5. August 2009
    fridolin100

    fridolin100 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    hallo heidi,
    habe mit einem Züchter hier bei uns in der Nähe telefoniert der mir den Rat gab die Kleinen in Sicherheit zu bringen,da die Henne sie sonst bis zum Tod rupfen könnte.Ausserdem konnte ich bei der letzten Brut die klagelaute des Kleinen hören(findert ja alles bei uns im Wohnzimmer statt),ist nicht zu ertragen,er ist inzwischen 1 Jahr und hat wunderschönes volles Gefieder.
    Grüßle Trude
     
  6. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hallo Trude,

    na ja, wenn das Kleine wirklich leidet, ist es natürlich etwas anderes.

    Unsere ging den Kleinen "nur" an das normale Federkleid, Schwungfedern und Schwanzfedern hat sie stehenlassen.
    Ansonsten waren die Kleinen komplett nackt. Mann, waren die hässlich:D
    Bailey hatte sogar einen kahlen Kopf, nur um die Augen rum liess Mara eine Brille stehen:D
    Die "Klagelaute" bei uns haben sich gottseidank als Bettellaute entpuppt, sonst hätte ich ihr die Küken vielleicht doch weggenommen.

    Aber so sind alle sehr zufrieden und auch sehr ausgeglichen.

    Nur das "Liebesleben" ist das reinste Lotterleben:-)
     
  7. #6 Ziegenliebhaber, 6. August 2009
    Ziegenliebhaber

    Ziegenliebhaber Ziegenmama

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich weiß, daß Ziegensittiche keine Edels sind. Aber bei uns war es auch so, unsere Henne hat die Küken auch gerupft.

    Ich habe damals von einem Züchter aus diesem Forum den Tipp bekommen, einfach den Deckel des Nistkasten abzumontieren. Dies hat den Vorteil, daß es von der Henne nicht mehr als Nisthöhle angesehen wird, wo die Küken einfach für sie zum Teil als Eindringlinge angesehen werden, wenn sie schon wieder ein neues Gelege anfangen möchte und zum anderen die Küken von der Henne und vom Hahn weiter vorbildlich versorgt werden.

    Wäre vielleicht auch hier eine Möglichkeit. Der Versuch wäre es mir auf jeden Fall wert.

    Bei uns hat es super geklappt und nach kurzer Zeit sind alle Federn wieder nachgewachsen. :freude:
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Lissy rupft ihre Küken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageien rupfen ihre küken

Die Seite wird geladen...

Lissy rupft ihre Küken - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  3. Edelpapagei Happy rupft sich

    Edelpapagei Happy rupft sich: Hallo Karin, Mir wurde in einem anderen Forum geraten, hier mit dir Kontakt aufzunehmen. Ich hoffe du kannst mir helfen. Mein Name ist Vanessa...
  4. Küken Hilfe !!!

    Küken Hilfe !!!: also liebe Leute meine Zebras haben Küken seit ca 2 Wochen. Nach einigen Komplikationen hat sich jetzt alles geregelt (siehe anderen Thread) Aber...
  5. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...