Loch in der Backe

Diskutiere Loch in der Backe im Katzen Forum im Bereich Tierforen; Hallo allerseits!!! Eigentlich fing alles ganz harmlos mit einer geschwollenen Backe an. Dazu kam, dass er nicht richtig gefressen hat und auch...

  1. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30.08.2001
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hallo allerseits!!!

    Eigentlich fing alles ganz harmlos mit einer geschwollenen Backe an. Dazu kam, dass er nicht richtig gefressen hat und auch ziemlich matt war. Da wir es nicht richtig einordnen konnten von wo das herkommt sind wir noch am selben Tag mit Micky zum TA. Bei der Untersuchung zeigte sich am Mundwinkel eine Verletzung die noch offen war und Flüssigkeit austrat. Da Micky ein ausgesprochener Freigänger ist und sich des öfteren mit den Nachbarskatzen anlegt, dachten wir an eine Kampfverletzung – wäre ja nicht die erste... 0l

    Der TA verabreichte ihm eine Antibiotikaspritze und gab noch Tabletten für die folgenden Tage mit. Er meinte noch, dass die Schwellung in den nächsten 2-3 Tagen weg sein müsste.

    Dies war aber gar nicht der Fall, es wurde eher noch dicker :traurig: . Micky hat sich dann aus uns unbekannten Gründen die Backe von außen aufgekratzt – es sah dann schon richtig böse aus :( . Wir dachten nichts wie ab zum TA mit dem Kerl. Natürlich riecht er das schon vorher, wenn es zum TA geht ;) und er war dann mal wieder verschwunden. Abends kam er dann heim, und die Wunde an der Backe platze auf und es lief wahnsinnig viel Blut-Eiter-Wundwasser-Flüssigkeit aus der aufgekratzten Backe raus :heul: .

    Wir haben ihn dann in der Wohnung eingesperrt und sind dann schleunigst zum Ta mit ihm. Dieser hat dann erst mal die abgestorbene Haut an der aufgekratzten Wunde weggeschnitten und sich das alles genauer angeschaut.

    Und nun der Hammer: Es steckten ganz tief in der Backe Holzstücke drin. Die muss er sich durch den Mundwinkel in die Backe reingerammt haben. Die Holzstücke wurden entfernt und die Wunde wird nun 2 mal täglich versorgt. Er hat nun ein Riesenloch in der Backe, sieht echt schlimm aus. Aber sein Allgemeinzustand ist relativ gut. Morgenfrüh müssen wir noch mal zum TA zur Kontrolle mit ihm.
    Unser süsser Micky, er tut uns richtig leid :trost:

    Habe euch mal Bilder gemacht.
    Bild 1: Zuerst mal am Anfang die dicke Backe
    Bild 2: Da hatte er es sich selbst aufgekratzt.
    Bild 3: Aktueller Stand nach dem die Holzstücke entfernt wurden
     

    Anhänge:

  2. #2 Karin G., 13.10.2004
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.053
    Zustimmungen:
    1.510
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    oh, der Arme 0l wünsche gute Besserung :0-
     
  3. #3 Munia maja, 13.10.2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    276
    Ort:
    Bayern
    Hallo BonnyO,

    keine Angst. Wenn sich nicht noch irgendein Holzstückchen in der Backe "versteckt" hat, ist das eine Sache von 1-2 Wochen, dann ist er fast wieder wie "Neu". Katzen haben normalerweise eine super Wundheilung!

    Viel Glück für Deinen Raufbold,
    Steffi
     
  4. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30.08.2001
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hallo Steffi,

    ja da haben wir auch Angst davor, dass da noch ein Stück drin sein kann, das dann so tief sitzt, dass das der TA nicht gesehen hat bzw.sieht. Aber warten wir den Heilverlauf ab, ich denke wenn es nicht mehr nacheitert wird auch nichts mehr drin sein.

    Werde euch auf dem Laufenden halten - mit Bild und Text versteht sich! :jaaa:

    Hab noch ein Bild als die Flüssigkeit ausgetreten ist :+kotz:
     

    Anhänge:

  5. Evelin

    Evelin Guest

    Ohje, das sieht ja schlimm aus.
    Hoffentlich heilt das alles schnell ab und der Kleine ist bald wieder ganz gesund.

    GUTE BESSERUNG !!!!!!!!!!!!!!!!!!! :0-
     
  6. #6 Dingens, 14.10.2004
    Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.08.2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hallo,
    auch wenns wirklich schlimm ist und aussieht, So eine Katze ist hart im nehmen, wenns denn halbwegs gut behandelt wurde, wird der wieder!
    Man muß sich nur mal vorstellen, was für Schmerzen gewesen sein müssen und, er hat das relativ locker weggesteckt.... in ein zwei Wochen ist das wieder gut und einem oder zwei Monat vergessen...
    Gruß Olly
     
  7. #7 Dingens, 23.10.2004
    Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.08.2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Und??
    Wie gehts Micky???
    *nach oben schieb*
    :+knirsch:
     
  8. #8 Karin G., 23.10.2004
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.053
    Zustimmungen:
    1.510
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    Hallo Olly
    ich weiss von Bonny, dass sie am Wochenende mit Micky nochmal zum Tierarzt wollten, sofern der Kater dann auch geruht, daheim zu erscheinen. Das ursprüngliche Loch ist fast zugeheilt, aber daneben tritt erneut stinkender Eiter aus. Offenbar sind doch nicht alle Fremdkörper entfernt worden. Der arme Kater.
    Denke, dass Bonny morgen uns wieder berichtet.
     
  9. #9 Dingens, 23.10.2004
    Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.08.2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland

    Sch*** Ta, warum hat der nicht sofort richtig nachgeschaut??
    ...nützt ja alles nix, hoffentlich gehts ihm bald wieder besser..
     
  10. #10 Karin G., 23.10.2004
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.053
    Zustimmungen:
    1.510
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    hat er bestimmt gemacht, aber wenn da nur ein kleines Stückchen noch irgendwo versteckt war........ :?
     
  11. Evelin

    Evelin Guest

    Ohje, der arme kleine Kerl........... :(
     
  12. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30.08.2001
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Es ist noch nicht ausgestanden

    Hallöchen,

    wie schon lange versprochen ein neuer Lagebericht von Micky.

    Das ursprüngliche Loch ist eigentlich relativ gut zugeheilt. Wir haben es immer ordnungsgemäß mit Salbe und Wunddesinfektion versorgt.

    Doch leider zeigte sich jetzt seit ungefähr 4 Tagen dass sich unterhalb des Loches auch wieder eine dicke Backe bildet, die er sich nun auch wieder aufgekratzt hat :( . Heraus kam richtig übelriechender Eiter und Wundflüssigkeit :k .
    Da sich Micky nicht einsperren lässt, ist er natürlich wenn wir zum Tierarzt wollten nicht erschienen und kam dann erst am Abend – wahrscheinlich weiß er, dass da keine Sprechstunde mehr ist :idee: .

    Wir haben am Samstagabend noch mal dem neuen Eiterherd bzw. der neuen Wunde geschaut und etwas herumgedrückt und siehe da es kam Eiter heraus und zwei kleine Holzstückchen. :traurig:
    Deshalb hat sich auch ein neuer Eiterherd gebildet da immer noch Fremdkörper in der Backe sitzen.
    Wir haben dann alles wieder desinfiziert und die Wunde versorgt und hoffen, dass nun alle Fremdkörper entfernt sind. Gestern hat es noch ein wenig geeitert – aber sah schon ein kleinwenig besser aus. :gimmefive

    Vom Allgemeinzustand ist er fit und futtert auch sehr gut :+popcorn: .

    Nach jeder Behandlung rennt er natürlich davon wie ein geölter Blitz und kommt dann wieder stundenlang nicht mehr. Und wenn er dann heimkommt, schaut er erst mal ganz vorsichtig um die Ecke ob die Luft rein ist.... mit Futter lässt er sich dann reinlocken.

    Nun wird man sehen ob es weitereitert, denn dann muss das alles noch mal aufgeschnitten werden, ansonsten denke ich dass hoffentlich das ganze überstanden ist. Aber ein muss ich sagen, Micky ist ein ganz tapferer und toller Kater. :trost:

    P.S. Wollte die Wunde natürlich noch fotografieren, aber er hatte nach der Tourtor keine Lust mehr die Backe in die Kamera zu halten... :D
     
  13. #13 Nathalie, 26.10.2004
    Nathalie

    Nathalie Guest

    Na, da macht der arme Kater ja auch was mit :( Hoffentlich sind nun alle Übeltäter draußen!
     
  14. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30.08.2001
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Es sieht gut aus...

    Hallöchen,

    ich denke wir haben das gröbste Überstanden. Es sieht ganz danach aus, als seien nun wirklich alle Fremdkörper draußen. :prima:
    Es heilt schön ab und es ist auch nicht mehr geschwollen bzw. mit Eiter gefüllt.

    Sein Appetit ist nach wie riiiiiiiiiieeeeesengroß :zustimm:
     

    Anhänge:

    • Micky.gif
      Dateigröße:
      33,2 KB
      Aufrufe:
      74
  15. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Bonny,

    dann drücke ich ganz fest die Daumen, dass die Sache jetzt augestanden ist.
    Ist wirklich ein tapferes kleines Kerlchen...... :0- :0- :0-
     
  16. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    3.811
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Manchmal kann man echt froh sein, dass Katzen bei solchen Sachen recht hart im Nehmen sind. Es ist unheimlich schwer eine sonst fitte Katze zu behandeln... :s Erklären kann man es ihnen schlecht...

    Aber jetzt scheint er es ja überstanden zu haben... :zustimm:
     
  17. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30.08.2001
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Mir gehts wieder gut!!!

    Hallöchen,

    wie man sieht gehts mir wieder richtig gut.
    Auf den Stellen die vorher ein richtiges Loch waren und alles entzündet war, wächst schon wieder leichter Flaum.

    Zum Glück ist das jetzt überstanden :freude: :prima:
     

    Anhänge:

  18. Antje

    Antje Guest

    Na das ist ja schön, daß Du alles gut überstanden hast.

    Aber so einen erfahrenen Kater wie Du schmeißt ja auch so schnell nichts um. :prima:
     
  19. #19 Karin G., 29.10.2004
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.053
    Zustimmungen:
    1.510
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    Hallo Bonny
    bleibt nur die Frage, wie er sich die Holzsplitter eingerammt hat :?
    Prima, dass er nun wieder fit ist.
     
Thema: Loch in der Backe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blutige wunde an der wange bei katzen

    ,
  2. katze kampfverletzung

    ,
  3. katze schwellung wange

    ,
  4. meine katze hat ein loch in der haut,
  5. katze loch in wange,
  6. geschwollene wange verstecken,
  7. katze aufgekratzten abszess auf der wange,
  8. loch in der backe,
  9. katze hat loch an der wange mit eiter austritt,
  10. nymphensittich loch in backe,
  11. was bedeutet backe ein loch,
  12. katze kratzt sich an backe,
  13. kanarienvogel backe geschwollen,
  14. katze kratzt sich wange auf,
  15. loch bei nymphensittich backen,
  16. nymphensittich loch im backen,
  17. eitriges loch in der wange,
  18. katze abszess,
  19. katze dicke backe,
  20. katze geschwollene backe,
  21. eitriges loch in der backe,
  22. nymphensittich loch wange,
  23. meine katze hat eine dicke backe,
  24. abszess wange katze,
  25. loch in der backe katze
Die Seite wird geladen...

Loch in der Backe - Ähnliche Themen

  1. Loch in der Backe

    Loch in der Backe: Hallo Ihr lieben, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Also es geht um folgendes: Unser Kanarien Weibchen hat 2 Baby s bekommen, diese sind nun...
  2. Gefiederloch beim Sperlingspapagei

    Gefiederloch beim Sperlingspapagei: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo zusammen, Bin hier neu dabei. Das Thema ist sicherlich schon öfters aufgetaucht. Einer unserer beiden...
  3. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  4. Mysterium: Plötzliche schwarze Federn um die Nasenlöcher

    Mysterium: Plötzliche schwarze Federn um die Nasenlöcher: Hallo! Meine zwei Aga's haben sich mal wieder etwas ganz außergewöhnliches Einfallen lassen, damit ich mir Sorgen mache. Gestern nachmittag...
  5. Nasenlöcher Foto - normal oder geschwollen?

    Nasenlöcher Foto - normal oder geschwollen?: hallo, hier ein foto von meinem choko. mir kommen seine nasenlöcher auf einmal so groß vor, kann aber auch sein, dass ich mir das einrede....