Lockfutter für Gänseküken/zu naß u. Kalt?

Diskutiere Lockfutter für Gänseküken/zu naß u. Kalt? im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo, hatte mein Anliegen leider in der falschen Ruprik eingestellt, da ich nicht weiß wie man bearbeiten bzw. verschieben kann, schreibe ich...

  1. #1 Picadero, 05.07.2007
    Picadero

    Picadero Guest

    Hallo,

    hatte mein Anliegen leider in der falschen Ruprik eingestellt, da ich nicht weiß wie man bearbeiten bzw. verschieben kann, schreibe ich hier halt einfach nochmal.

    wir haben seit dem wochenende 2 kleine Hockergänse - Alter nicht bekannt, größe ca. im Stand ohne Kopf 20 cm mit Kopf 25cm.

    Sie sind mit ebenfalls noch 3 jungen aber fast ausgewachsenen Laufenten zusammen, welchen sie sozusagen als Mutterersatz angenommen haben u. die Laufenten passen auch von der ersten Minute an auf die 2 Kleinen auf.

    Nun möchte ich versuchen die Tiere etwas "zahm" zu bekommen. Nein kein Sitz u. Platz:nene: Nur eben Alltagstauglich ohne allzugroße Scheu vor mir. Den Laufenten füttere ich abends immer Regenwürmchen. Finden sie auch toll. 2 haben es schon kapiert u. kommen bis fast an mich ran.

    Nur die Gänse können mit den Regenwürmern noch nicht wirklich was anfangen. Das frechere u. mutigere der Beiden pickt zwar immer mal wieder an einem Wurm rum, aber das wars dann auch schon. Bin mir nicht sicher - aber sind Gänse nicht sowiso Vegetarier?

    Was fressen so kleine Gänse besonders gerne? Wie ist es mit gekochten Eiern? Sie haben halt den ganzen Tag ihr "Körnerfutter" da stehen, d.h. können immer fressen, da muß ich schon mit was besonders leckerem Aufwarten.

    Wie ist das mit dem sch.. Wetter momentan eigentlich. Die Vögel sind momentan noch bei einem Bekannten untergebracht. Dort haben sie einen kleinen Auslauf + einen Stall. Habe aber jetzt schon 2x mal bemerkt, daß die Enten + Gänse recht naß sind bzw. waren. Ist das in dem Alter bei den Temperaturen ein Problem? Jemand hat gesagt die dürften nicht naßwerden.

    Unser Bekannter ein Hühner/Enten/Gänse/Hasen.......Freak(hat aber seit längerem keine eigenen Enten/Gänse mehr, sagt die könnten schon ohne Probs raus.

    Vermutlich ist unser eigener Stall am Wochenende auch fertig u. gegen Marder u. Co. gut gesichert. Wie lange sollten wir alle dann mal im Stall einsperren bevor sie in die weite ihres Neuen Lebens gelassen werden können?

    Wir dachten wir machen tagsüber die Tür auf u. machen ein Gitter davor. Das sie sich zwar etwas umsehen aber nicht raus können. Der Stall hat ca. 8qm, ich denke von daher könnte man sie schon mal ne Zeitlang drinnenlassen.

    Beim bekannten liesen wir sie sofort in den Auslauf u. sie lagen abends von alleine im Stall. Allerdings waren da noch die Junghühner des Bekannten mit drin. Die Ihnen vermutlich die Richtung gezeigt haben. Das ist bei uns dann nicht der Fall.

    Wie groß bzw. alt müssen die Gänse sein, damit Katzen u. Marder tagsüber kein allzugroßes Risiko darstellen? Oder sind die Gänse durch die 3 Laufenten relativ geschützt, da sie ja an den dreien drankleben wie ein 2 Schatten?
    Oder kommen Marder tagsüber in der Regel nicht zum Vorschein? Haben bei uns schon ein kleines Mardergebiet!

    Danke

    Alexandra

    P.S. habe um ca. 21.15Uhr noch mal kurz bei Ihnen vorbei geschaut - war gerade wieder einmal ein starker Regenschauer. Stand nicht die neugierige freche kleine Gans schon wieder draußen im Regen!

    Mein Bekannter arbeitet Schicht, d.h. er macht so gegen 22.15Uhr zu. Bisher waren sie auch immer schon recht früh drin, aber ausgerechnet heute bei dem Wetter - der dumme Wurm. Morgens werden sie so gegen 9-9.30Uhr rausgelassen.
     
  2. gama

    gama Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    Gänse werden wohl die Würmer und Schnecken für die Laufis verschmähen. Ich hab unsere mit Gänsestarter, geraspelten Äpfel/Karotten und kleingeschnittenem Brennessel, Salat usw. großgezogen. Bei uns gab bzw. gibts Körner eigentlich als Leckerle und nicht als Hauptnahrung - die sollen sich schön brav auf der Wiese nach essbarem umschauen...

    Wir hatten unsere beiden auch "alleine" bekommen - es war nur wärmer.... unsere waren im eingezäunten Gehege, das mit einem Netz abgedeckt war um Raubvögel abzuhalten. Dass die Kleinen so nass sind liegt u. a. daran, dass sie sich nicht an der Mama reiben und somit etwas "wasserdichter" sind. aber ich denke, wenn es abends zugfrei im Stall ist dürfte es keine Probleme geben. Ich denke die sind robuster als wir denken!

    Viel Erfolg
     
Thema:

Lockfutter für Gänseküken/zu naß u. Kalt?

Die Seite wird geladen...

Lockfutter für Gänseküken/zu naß u. Kalt? - Ähnliche Themen

  1. Suche neues Zuhause für Sperlingspapagei (Henne)

    Suche neues Zuhause für Sperlingspapagei (Henne): Hallo zusammen, unser Blaugenicksperlingspapagei Sheldon ist heute gestorben und nun ist unsere knapp 9-jährige Henne Phoebe alleine. Schweren...
  2. Was ist das für einer?

    Was ist das für einer?: Hallo zusammen, dieses leider etwas unscharfe Foto hat mir ein Bekannter geschickt. Sicherlich kann mir einer von Euch sagen worum es sich...
  3. Junger Spatz - Anzeichen für Suche nach Hilfe?

    Junger Spatz - Anzeichen für Suche nach Hilfe?: Hallo liebe Fories, ich bin neu hier und habe gleich eine Frage, die mich seit heute stark beschäftigt. Gestern Abend hörte ich am Fenster einen...
  4. Dauerplatz für Taube gesucht (PLZ 87435)

    Dauerplatz für Taube gesucht (PLZ 87435): Hallo! Ich habe vor 3 Wochen eine Stadttaube in sehr schlechtem Zustand und mit schwer verletzten Füßen aufgesammelt... Das Täubchen wurde...
  5. Der passende Vogel für mich?

    Der passende Vogel für mich?: Hallo zusammen, Schon seit geraumer Zeit überlege ich mir einen Vogel anzuschaffen, da ich alleine wohne und oft unterwegs bin möchte ich den...