Lora, 36 bin geschockt

Diskutiere Lora, 36 bin geschockt im Aras Forum im Bereich Papageien; ich bin mir nicht so sicher Heike, da der Vogel keinerlei Nachweis mehr hat, kann er beschlagnahmt werden und dann kann die Behörde entscheiden...

  1. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Wenn ich richtig verstanden haben, existiert ein Ring.

    So, der Züchter wird den "Abgang" des Vogels aus seinem Bestand bestätigen können, wenn er noch existiert.

    Wielange war der Vogel im Besitz der Dame? War dies bereits vor der Cites/Meldepflicht.

    Da es sich um eine ältere Privatperson handelt, könnte die Behörde u.U. ein paar Augen zudrücken.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Gerade wegen der etwas unklaren Verhältnisse empfiehlt es sich aus taktischen Überlegungen, hier nicht über Hätte, Könnte und Möglichkeiten im Falle eines Falles zu spekulieren oder zu diskutieren, ebenso wenig wie sich zu sehr über die alte Dame aufzuregen!
     
  4. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    oh gott... ich verstehe zwar nicht viel von aras... aber wenn ich mir das bild anschau- dann wird mir auch übel! hat denn der TA bei dem die frau mit ihrem vogel war, nie was dazu gesagt? dem muss doch aufgefallen sein, das da was ned stimmt! andere frage : war die überhaupt bei einem TA? hat die das alles selbstgemacht?:nene::traurig::(:k
    ich bin froh das du sie aufgenommen hast:beifall:- lass sie bloss nicht aus dem haus!alles liebe für lora!:trost::prima:
     
  5. #44 papageienmama1, 25. Juni 2008
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    puh, es ist wirklich zum heulen.
    ein verbrechen, was der armen lora passiert ist.
    manchmal frage ich mich, ob die leute es nicht sehen können oder sehen wollen, wie sehr sie ihr tier quälen.
    für mich gehört die frau bestraft, auch wenn sie 75 jahre alt ist
     
  6. ARA.BR

    ARA.BR Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr lieben

    als erstes muss ich papageienmama1 recht geben, die alte dame müsste bestraft werden, egel welches alter sie hat.8(
    wie sagt man immer, alter schützt vor strafe nicht. als sie den ara zu sich genommen hat, ist sie damit auch die pflicht eingegangen, dieses tier nach besten wissen und gewissen zu pflegen und betreuen.
    aber was daraus geworden ist sieht man ja, ein trauriges häufchen elend was wahrscheinlich misshandelt und gequält werden ist durch die hunde, aber mit duldung der besitzerin. sie hatte aber die pflicht den ara vor den hunden zu schützen, was sie eindeutig nicht getan hat, wozu sie aber laut gesetz verpflichtet war. sicher kann das gesetz sagen das es zu einem unfall gekommen sein kann, aber da "diese unfälle" mehrmals passiert sind, kann sicher nicht mehr von einem unfall die rede sein.
    um das einmal so zu sagen, sie hat mehr als nur fahrlässig gegenüber dem ara gehandelt.

    was sagt in diesem fall das gesetz dazu????

    wenn man bedenkt das das arme gequälte und misshandelte tier 36 jahre in diesen unwürdigen bedingungen gelebt hat, da stockt einen der atem.
    ich hoffe die kleien maus wird wieder gesund bei euch und hat vielleicht noch das glück jemanden zum gemeinsamen schnäbeln zu finden. sie wird wohl nicht mal wissen wie ein anderer ara aussieht.

    @kentara
    du kannst ja an picos laura sehen wie gut sich die kleine dame erholt hat, war ja auch so ein gequälter spatz, und jetzt ist sie mit ihrem herzallerliebsten dicker zufrieden mit der welt und die beiden geniessen ihr neues leben was pico ihnen ermöglicht hat.:)
    die kleine maus kam ja auch in so einem traurigen zustand an wie die arme lora. viele sagen ja, das ara´s schneller das leid vergessen können als die anderen gefiederten arten.
    sie wird es dir danken wenn du ihr ein andeses leben ermöglichst.

    als gott die menschen geschaffen hat hat er wohl nicht gewusst was er tat. die natur und die tiere können sehr gut ohne die menschen leben, aber der mensch kann nicht ohne natur und tiere leben existieren, das ist aber einen grossteil der menschheit nicht bewusst.

    das leid von lora lässt mich hier noch philosophieren, was aber nicht meine absicht war.
    ich wünsche der kleinen maus gute besserung und das die oma ein einsehen hat zum wohle des tiers und ihr hoffentlich bewusst wird was sie diesem vogel für unendliches leid angetan hat.
    als erstes würde ich es mit der oma auch im guten versuchen, stellt sie sich bockbeinig, dann musst du wohl schwerere geschütze gegen sie auffahren zum wohle und schutz des tieres.
    lg ARA.BR
     
  7. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Tut mir leid, für manche postings fehlt mir jegliches Verständnis.

    Ja, ich habe mit Laura Ähnliches erlebt und nicht nur mit ihr. Mancher möge sich z.B. an Jacko erinnern, die mit blutenden (durch Frost) Pfoten hier ankam.

    Der Vogel (Ara) ist von dort weg, wobei ich das was nun hinterher abläuft oder ablaufen soll nicht so toll finde.

    Wie gesagt, vielleicht sollte man in Ruhe noch einmal mit der Dame reden und sie davon überzeugen, das dies nicht OK ist und war was mit dem Ara passiert.

    Wer eher an den Pranger gehört sind die Kinder, die jahrelang tatenlos zugeschaut haben.
     
  8. #47 supernicky, 26. Juni 2008
    supernicky

    supernicky Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    So, ich hab jetz eine Idee gehabt. Der Schlüssel liegt in folgendem Satz :

    "die Tochter der Besitzerin wohnt hier im Dorf, die Mutter (Besitzerin) in Linz. "

    Der Vogel hat nicht nur keine Papiere, der ist auch illegal nach Deutschland importiert worden. Evtl. Verhaltensmaßregeln von Seiten des Amtsvets könnten im Ausland gar nicht überprüft werden, von daher ist er verpflichtet, das Tier zu beschlagnahmen und an einen geeigneten Verwahrer zu geben.

    Von daher sollte Kentara einen entsprechenden Wink in diese Richtung geben, das müsste wohl reichen.

    Ende der Durchsage.
     
  9. #48 supernicky, 26. Juni 2008
    supernicky

    supernicky Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Die Frau ist ja nun erst 75, die ist nicht automatisch senil und steht unter Vormundschaft.
    Den Vogel hat sie bekommen, da war sie in meinem Alter...
    Was haben die Kinder damit zu tun ? Die wohnen noch dazu ziemlich weit weg.
     
  10. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Ach ja??? Wieso das denn?

    Der Vogel hat(te) einen Ring. Und es gibt Linz am Rhein und das liegt in Deutschland.

    Sollte Linz in Österreich gemeint sein, nehme ich Alles zurück.

    Und.....sollte doch Linz/Rhein gemeint sein, dann liegen die gemeinsamen Wohnorte nicht so weit auseinander. ;) Und davon bin ich ausgegangen.

    So, und wo Du gerade bei illegaler Haltung bist.....stammt der Vogel tatsächlich aus dem Ausland, hätte Anita ihn auch nicht so ohne weiteres ohne vorherige behördliche Genehmigung aufnehmen dürfen. ;)

    Das Thema "Vogel retten aus dem Ausland" hatten wir auch schon (in Verbindung mit einem Spendenaufruf)....Ende vom Lied....Vogel wurde beschlagnahmt und in eine behördlich anerkannte Auffangstation gebracht, obwohl die Haltung an neuer Stelle "artgerecht" war.
     
  11. #50 supernicky, 26. Juni 2008
    supernicky

    supernicky Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Achso. Okay : sollte Linz in Deutschland gemeint sein, dann nehme ich natürlich alles zurück. Das kannte ich bislang nicht :o
     
  12. #51 Cheyenne0403, 26. Juni 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke auch, Alter schützt vor Strafe nicht!

    Was aber viel wichtiger wäre: Der Frau muss wohl erstmal klargemacht werden, was sie dem Ara überhaupt all die Jahre angetan hat! Mir kommts bei den Schilderungen irgendwie so vor, als ob die bar jeder Ahnung ist! Sonst könnte die doch nicht allen Ernstes meinen, dass sie den Vogel wieder mitnimmt und weiterhin so hält! 8(

    Zur Tochter: Sie hat zwar viel zu lange zugesehen, aber letztendlich doch dafür gesorgt, dass das Tier dort rauskommt!


    Ist ja furchtbar, was das arme Tier so viele Jahre ertragen musste :( Und wenn ich an die "Dunkelziffer" denk, wie viele wohl noch so "dahinvegetieren", könnt ich heulen :traurig:
     
  13. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Fein.....warum muß das hier im Forum ausgeschlachtet werden, wo sich die betreffende Person nicht mal zu Wort melden kann?

    Hätte, sollte, könnte......besser wäre gewesen über die Geschichte berichten (mit etwas weniger Emotionen ;) ), sich trotzdem mit der Frau an einen Tisch setzen und mit vernünftigen Argumenten dem Ara helfen.

    Es ist wirklich schlimm, was einigen Vögel wiederfahren muß, bevor sie ein besseres Leben haben dürfen -ohne Zweifel-.
     
  14. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Heike :prima:,danke!
     
  15. Langer

    Langer Guest

    Hi Anita

    Du redest Dich hier um Kopf und Kragen.
    Wenn das der richtige ließt--------------dann giebts Ärger, aber vom obersten Regal.
    Du hast einen Großpapageien des Anhang B laut W.A.A.---------ohne Ring und der Vogel gehört eigentlich jemand anderem.
    Was meinst Du was man aus dem vorangegangenem gesagten alles machen kann.

    Vogel ohne Ring ?? Is das etwa ein illegaler Vogel ? woher haben sie diesen, er befindet sich doch in ihrem Besitz.
    Anita sagt ; der gehörte mal der ollen Oma von nebenan.-----------Achso , Diebstahl kommt auch noch hinzu---------oder hat die Frau eingewilligt ihnen den Vogel zu überlassen ? Wenn es so wäre wären wir wieder beim ersten Punkt------------is es nich so, kommt der kommt der 2-te Punkt hinzu.

    Anita ; hier lesen nich immer nur die mit die auch mitlesen soll(t)en.

    MFG Jens
     
  16. #55 petrairene, 26. Juni 2008
    petrairene

    petrairene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Hier gehts doch um offensichtliche Tierquälerei, ich würde da im Zweifelsfall den Amtstierarzt einschalten.
     
  17. #56 Bianca Durek, 26. Juni 2008
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Es wird nicht alles so heiss gegessen wie es gekocht wird :zwinker:

    Der Ara ist angeblich 36 Jahre alt oder 36 Jahre bei dieser Frau gewesen,was mir wahrscheinlicher erscheint. Also wurde er vor 1987 importiert und zum damaligen Zeitpunkt, nämlich 1972 gab es weder eine Citespflicht noch musste man einen Papagei anmelden.

    Die Melde- und Citespflicht nach dem WAA trat erst 1987 in Kraft.

    Der Ara ist somit keineswegs illegal.
     
  18. Langer

    Langer Guest


    Stimmt ; is ja auch erst 21 Jahre her.

    Der Punkt is doch der, das das Tier jetzt bei Anita sitzt. Wie stellt sich dies dann mit der Meldepflicht da . Naja, 4 Wochen Zeit hat sie ja. Dem Amt dann zu erklären wie sie an das Tier gekommen ist wird schwer. Ich denke einfach mal das Anita über entsprechende §-fen verfügt um solche Tiere aufzunehmen.Thema Beschlagnahmung wäre hier ebenfalls interessant.

    MFG Jens
     
  19. krywalda

    krywalda Guest

    da hast du wohl recht Bianca, da habe ich wohl geschlafen8o. Habe es sogar schriftlich8)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    die rechtliche Krux liegt im Detail:
    Was zu beweisen wäre.
    Stimmt, läuft unter "Altbestand"...
    Aber nur dann, wenn zweifelsfrei nachgewiesen werden kann, dass dieser Ara wirklich 36 Jahre alt ist und seit dem im Besitz der Familie....
    Kann man nicht nachweisen, wenn der Vogel den Ring nicht am Fuß hat!
    Anita, ruf einfach an! - Hier lesen, wie Langer geschrieben hat - zu viele mit!
    Und - es stimmt ---- du redest dich (den Ara) um Kopf und Kragen!
    LG
    Susanne
     
  22. #60 Bianca Durek, 26. Juni 2008
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2008
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Wegen eines solchen verwahrlosten und gequälten Aras macht keine Behörde ein Fass auf :schimpf:, im schlimmsten Fall bekommt die vorherige Halterin eine Anzeige wegen Tierquälerei und Umgehung der Meldepflicht.

    Vielerorts sind die TÄ bereits nicht mehr tätig, die früher die Ringe abgenommen haben, das hat damals auch keinen interessiert :freude: nur heute wird teilweise einen riesen Aufstand gemacht, wenn ein solche alter Vogel keinen Ring mehr trägt.

    Dabei sollten sich die zuständige Behörden doch lieber einmal den Züchtern zuwenden die unnötige Handaufzuchten verkaufen, oder Papageien die noch nicht einmal futterfest sind an einen Laien veräussern, dass wäre wesentlich wichtiger.
     
Thema:

Lora, 36 bin geschockt

Die Seite wird geladen...

Lora, 36 bin geschockt - Ähnliche Themen

  1. Venezuela Amazone 'Lora', ich weiß langsam nicht mehr weiter

    Venezuela Amazone 'Lora', ich weiß langsam nicht mehr weiter: Hallo in die Runde, ich habe langsam ein echtes Problem: Lora, männlich, fast 30 Jahre alt, aus Guyana importiert, hier im Einzelhandel gelandet...
  2. was soll ich machen? 36 Tage altes Küken wird attackiert?

    was soll ich machen? 36 Tage altes Küken wird attackiert?: Hallo.. ich hab eben nach Küki geschaut und das entdeckt: [ATTACH] ich hab keine ahnung wer das war und warum.. aber ich denke schon das es...
  3. Lora Keimfutter

    Lora Keimfutter: Hallo, ich hab ein kleines Problem. Den Händler bei dem ich mein Lora Keimfutter gekauft hab gibt es nicht mehr :-( . Leider hab ich das...
  4. Arcadia Bird Lamp 36 W für Ausenvolieren-Schutzraum ?

    Arcadia Bird Lamp 36 W für Ausenvolieren-Schutzraum ?: Hey Ich suche eine geeignete Lampe für den Schutzraum der neuen Außenvoliere. Welche Lampen bieten sich an ? Sie sollte den gesamten...
  5. 36. Kreisvogelschau des Kreises Warendorf in 48336 Sassenberg

    36. Kreisvogelschau des Kreises Warendorf in 48336 Sassenberg: Der Vogelzuchtverein Sassenberg läd ein zur 36. Kreisvogelschau des Kreises Warendorf in Sassenberg: Öffnungszeiten: Sonntag den 02.10.2011,...