lori ist zurück

Diskutiere lori ist zurück im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; hallo ich wollt euch berichten . ich hab vor ein paar tagen im thema freiflug war erfolgreich von kathana von meinem unglück mit drei meiner...

  1. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    hallo ich wollt euch berichten . ich hab vor ein paar tagen im thema freiflug war erfolgreich von kathana von meinem unglück mit drei meiner schwarzköpfchen berichtet. zwei sind ja gleich wieder gekommen -bloß lori nicht .und das obwohl sie eier hatte.:( heute hat mich eine frau angerufen und ich konnte lori dort abholen. die dame hat ebenfalls pech gehabt ihr ist ein rosenköpfchen abgehauen.sie erzählte mir sie habe den vogel bei einer frau abgeholt die total überfordert war .dieser dame also ist lori zugeflogen bzw. die frau war im garten als lori auf einen baum in ihrem garten flog. lori war so zahm ,dass sie auf die hand der dame flog .die frau war so angetan von lori.dass sie sie behalten sprich einfangen wollte.sie hat lori in einen kleinen käfig gesteckt und in die küche gestellt. nach zwei tagen hat sich lori alle federn am bauch ausgerissen,so schlimm ,dass die dame ganz verzweifelt war und sich hilfe holen wollte. so kam sie zu der frau die eben ein rosenköpfchen vermisste. und die wiederum hat von einer bekannten meine tel nr bekommen. denn mittlerweile bin ich etwas bekannt im ort ,was die kleinen papageien betrifft.ich nix wie hin und mich hat fast der schlag getroffen als ich meine lori gesehen hab .8o .lori rupft sich seit sie ihren partner verloren hat und damals an einer hautpilzerkrankung litt stressbedingt manchmal die brust. aber nie so richtig schlimm. schlimm hat sie nur damals ausgesehen als wie gesagt ihr partner starb .da war sie total kahl.in der zwischenzeit war sie wieder total glücklich und hat erfolgreich gebrütet etc.aber jetzt ? oh gott!8o ich hab sie gleich wieder in die voli zu den anderen gesetzt und das war eine begrüßung kann ich euch sagen! ich hab gleich bilder gemacht auf dem ersten wo lori spielt sieht man die zerzauste brust noch ,aber wie gesagt dieses jahr hat sie total super ausgesehen .auf dem zweiten bild sieht man in welchem zustand ich sie heute abgeholt habe.ich bin total durch den wind und traurig und glücklich zugleich

    viele grüße
    gertrud
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cmc

    cmc Guest

    na gott sei dank hast du lori wieder!

    ich glaube fest daran dass sie sich bald wieder erholen wird! denn als ich meine Crispin bekam sah sie auch schrecklich aus und dann bei mir mit freiflug und gutem futter usw. wurde sie wieder wunderschön!

    Viel Glück dass alles jetzt wieder passt!

    lg
     
  4. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo Gertrud

    man oh man das gibt es ja nicht..
    Aber super hast du die kleine wieder, bei dir ist sie auf alle Fälle besser aufgehoben. Schon seltsam was sich manche Menschen erlauben..

    Grüsse
     
  5. Shanntal

    Shanntal Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    ohje...da hatte lori richtig viel glück gehabt, das der zufall so gut mit ihm mitgespielt hat, wer weiß was noch alles passiert wäre!!

    :trost:
     
  6. kathana

    kathana Guest

    8o Arme Lori...
     
  7. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Gertrud,

    oh je, die Kleine sieht ja wirklich schlimm aus. 8o Aber die Haupsache ist es ja jetzt, daß sie wieder da ist und alles doch noch ein gutes Ende gefunden hat. Hat denn die Frau, die sie gefunden hatte, gar nicht versucht, den Besitzer zu ermitteln?
    Beachtet Lori nun eigentlich noch ihre Eier?

    Ich wünsche ihr alles Gute und daß die Federchen bald wieder sprießen.....jetzt bei der Hitze ist das ja zum Glück erstmal nicht ganz so schlimm, denke ich. ;)
     
  8. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    sie wollte lori als zahmes tier behalten...

    halllo gabi,
    nee ,sie wollte sie behalten,erst am zweiten tag (lori hat sich innerhalb 2 tage so gerupft) hat sie eine anzeige in die wochenzeitung gesetzt : sittich zugeflogen. die dame die ein rosenköpfchen vermisst ,wohnt nicht weit von ihr weg und hat dann einfach mal nachgefragt.als sie gesehen hat wie lori aussieht und die frau wirklich einen überfordertren eindruck machte hat sie sie mitgenommen . sie hat sich an eine liebe bekannte von mir gewendet und wollte sich einen rat einholen ,vielleicht wollte sie ja lori auch zu ihrem verwaisten aga setzten? auf jedenfall hat ihr die bekannte meine tel.gegeben.als ich lori abholte stand sie in einem größeren käfig auf der terasse (allein)und hat sich wie verrückt an der schulter die federn ausgerissen.den aga der frau hab ich nur irgendwo im haus gehört aber nicht gesehen -komisch oder? lori kann schnalzende geräusche machen .das macht sie immer zur begrüßung mit mir .aber da? kein ton.ihre eier hab ich schon weggeschmissen und sie ist auch gestern erst zum schlafen in ihren kasten gegangen -glaub nicht ,dass sie sie vermisst.ihr männchen kümmert sich sehr liebevoll um sie echt rührend -wo sie doch so aussieht.bis sie wieder all ihre federn hat wird es wohl noch eine ganze weile dauern.aber na ja zum glück ist es ja sommer.

    viele grüße
    gertrud
     
  9. cmc

    cmc Guest

    hi
    gibts denn schon was neues von lori. wie geht es ihm?

    lg
     
  10. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    hallo ,
    lori gehts gut .ich dusche sie 2x täglich mit einer blumenspritze ab(mit kamillentee -wasser ,auf ein liter wasser eine tasse starken kamillentee )
    das kennt sie und lässt es sich gefallen . übers futter streue ich korvimin (vom tierarzt) . sie ist munter ,neugierrig wie immer und nagt an den weidenzweigen ,die ich regelmäßig reinhänge. werden zwar schnell trocken -aber na ja.ihr partner (dschini) füttert sie und balzt sie an .auch putzt er sie ganz lieb.ich meine man kann schon sehen ,dass neue federn spriesen. wenns deutlicher zu sehen ist mach ich ein bild bzw. bilder um zu dokumentieren wie sie sich erholt.
    im moment ist halbreifer mais und zucchini ihr favorit unter obst/gemüse.
    viele grüße
    gertrud
     
  11. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Gertrud,

    ist bei Euch der Mais schon so weit?

    Ich freue mich für Euch, daß es Lori soweit gut geht!
    Da hattest Du ja mit all den Verkettungen der Personen wirklich Glück, daß sie wieder zu Dir gekommen ist. Ist schon Wahnsinn, wie sensible die Kleinen oft reagieren. Ich hatte mal vor Jahren eine kleine SK-Henne aufgenommen, die ca. ein Jahr allein gehalten wurde, weil sie unbedingt zahm werden sollte. Erst als sie sich alle Schwung- und Schwanzferdern abgebissen hatte, gab dieser Mensch auf und brachte sie mir. Die Kleine konnte überhaupt nicht mehr fliegen (durft es zudem vielleicht auch nie) und plumpste wie ein Stein von der Stange, wenn sie mal woanders hin wollte. Es hat ca. ein 3/4 Jahr gedauert bis die Federn neu kamen und sie wieder fliegen konnte, nicht besonders gut, aber immerhin. Ihr erster Flug in der Voliere war der schönste Moment für mich. Ich darf gar nicht daran und an solche Menschen denken :( ......und das Allerschlimmst dabei ist, daß diese Frau sich wieder ein einzelnes SK holen wollte, dieses mal aber einen Hahn (weil die angeblich zahmer würden) und es erneut versuchen wollte. 8( Eigentlich kann ich in solchen Sachen gut reden und meistens auch überzeugen, aber leider leider gibt es dann auch solche Fälle, wo man nichts erreicht. :traurig: Dashalb wird mein Herz auch immer den geschundenen Tieren gehören, auch wenn man sie leider nicht alle retten kann.
     
  12. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    hallo gabi,
    ja so gehts mir auch .
    ich versuche immer viel informationen weiterzugeben um die oft dürftige haltung mancher vögel zu verbessern. es gibt z.b. viele wellis die einzeln und /oder in viel zu kleinen käfigen in der küche oder meist im kinderzimmer stehen. ich war mal mit unserem jago in der schule von judith und von tobi . meine kinder haben mit mir zusammen ein referat über die haltung von ziervögeln insbesondere agas und wellis machen dürfen. die lehrer waren begeistert aber du glaubst ja gar nicht was ich da von den kindern und jugendlichen alles zu hören bekam.es nutzt nichts die vögel zu retten in dem man sie dort wegholt vielmehr kann man durch überzeugungsarbeit an ort und stelle bei diesen fällen ( vögel in kinderhände) sehr viel erreichen. manche sind ja nicht wirklich böse und uneinsichtig sondern einfach unwissend und oft genug habe ich es erlebt ,dass wenn man viel mit den leuten spricht ,und ihnen viele infos gibt ohne dauernd mit erhobenem zeigefinger rumzulaufen sie gerne bereit sind die haltung ihrer tiere zu überdenken.sicherlich gibts da auch genug fälle wie den von dir genannten ,aber ob das die meisten sind?und ja- leider kann man nicht allen helfen.
    zum mais -ja der ist bei uns schon so weit .er steht in der milchreife und es gibt schon große kolben.auch der zuckermais bei uns im garten kann bald geerntet werden. ich habe glück und mein schwager ist landwirt. da darf ich kolben abmachen (futtermais) den friere ich mir halbreif ein .einen teil ernte ich wenn er ganz ausgereift ist und verfüttere kleine mengen gequollen im winter.
     
  13. #12 BoeserENGEL, 28. Juli 2006
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    futtermais eingefieren? geht das?

    ich hab zuhause im garten mindestens 10 pflanzen futtermais stehen. (kenne auch nen landwirt, und da man nicht klauen soll, hab ich körner zum pflanzen bekommen)

    gefrierst du die ganzen kolben ein? oder nur die körner?
     
  14. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    halo sarah ,
    ich schneide die kolben in dicke scheiben und stecke sie in einen gefrierbeutel. wenn ich sie verfüttern will ,nehm ich mir welche raus und lass sie ein paar stunden auftauen . nicht so viel auftauen ,denn weil sie dann feucht sind mußt du aufpassen ,dass sie nicht schimmeln.einfacher ist es getrocknete körner einzuweichen und (im keimsilo anzukeimen) aber ebnfalls nur eine kleine menge.
    ganze kolben müsste auch gehen ,ist mir dannn aber zu viel um sie auf einmal zu verfüttern.
    viele grüße
    gertrud
     
  15. #14 BoeserENGEL, 28. Juli 2006
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    danke gertrud

    ich werd beide varianten mal versuchen, da meine kleinen gauner und auch meine nymphen sehr gerne mais futtern. nur wenn er hart ist, wird er uninteressant.

    hast du shcon gesehen, bei forentreffen hab ich termine für ein weiteres treffen. nur seltsamerweise hat wohl wieder keiner zeit oder lust. schade.
     
  16. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    lori erholt sich .....

    hallo zusammen ,
    ich hab versprochen ein bild zu machen,wenn man erkennen kann, dass lori sich von ihrem ausflug erholt und die federn wieder spriesen. ich meine das ist jetzt der fall,und ich hab gleich ein bild von ihr gemacht.ich hoffe man kann sehen ,dass es ihr wieder besser geht.

    viele grüße
    gertrud
     

    Anhänge:

  17. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    werde ,von zeit zu zeit immer mal wieder ein bild reinstelllen ,wenn gewünscht.
    viele grüße
    gertrud
     
  18. Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!

    Oh ja, bitte!!!!
    Ich finde es sehr schön, dass es Lori besser geht!!! :trost:
    Bitte berichte weiter von Lori!! (Und natürlich auch von Deinen anderen Rackern)!!!
    Liebe Grüße von Nadine
     
  19. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Lori

    Hallo Gertrud

    ja bitte weiter berichten.

    Scheint es nur oder ist sie auf dem rechten Bild viel magerer?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    hallo fabian,
    ne ne sieht zwar schon ein wenig so aus -da geb ich dir recht ,aber scheint als wäre die perspektive dran schuld?
    sie ist schon wieder ziemlich frech und lässt sich "nicht die butter vom brot klauen".
    hats auch momentan leicht den chef rauszuhängen.weil die anderen zwei mädels grad mit nachwuchs beschäftigt sind .hab gestern grad mal n foto reingestellt.(guckst du bei deinem beitrag brut schwarzköpfchen 2006) was sagst du dazu?

    viele grüße
    gertrud
     
  22. Zwergi

    Zwergi Guest

    Oh man was ne verrückte Geschichte.....Also auch ich muss sagen, gut dass Lori wieder auf bestem Wege ist richtig zu genesen.Glückwunsch
    auch gut dass du sie überhaupt wieder bekommen hast....Seltsame Leute gibts aber ich denke auch mal dass vieles aus unerfahrenheit passiert ist..Da find ich so ne Aufklärungsarbeit richtig angemessen. Sowas sollte man direkt vor Abgabe der kleinen Hüpfbälle verlangen + Vorherige Besichtigung bei dem neuen Halter.Wenn Menschen so etwas nicht wollen dann kann man von vorneherien klar stellen dass Vögel nicht in den Besitz solch Unverantwortungslosen Halter kommen....Dann könnte man die Leute dazu bringen ne Vogelhalter-Schein zu absolvieren...gibt ja schließlich auch den Führerschein....;)


    Also viel Glück mit Lori weiter hin und bitte bitte weitere Bilder und Berichte:p
     
Thema:

lori ist zurück

Die Seite wird geladen...

lori ist zurück - Ähnliche Themen

  1. Rosellas wollen nicht zurück in die Voliere

    Rosellas wollen nicht zurück in die Voliere: Hallo. Ich habe ein kleines Problem. Heute hatten meine Rosselas das erste mal Freiflug im Wohnzimmer. Wir haben es so gemacht wie der Händler es...
  2. Wie bekomme ich meine Sperlingspapageien wieder zurück in die Voliere nach dem Freiflug ?

    Wie bekomme ich meine Sperlingspapageien wieder zurück in die Voliere nach dem Freiflug ?: Habe seit drei Wochen die Sperlingspapageien übernommen sie sind ca. 5 Jahre Alt und wollen, wenn ich sie frei lasse, nicht zurück in die...
  3. Lori Futter Firma

    Lori Futter Firma: Hallo, ich dachte ich frage hier nochmal in die Runde, welches Futter ihr euren Loris verfüttert? Cede? Orlux? Nekton? Avian? Ich habe bis...
  4. 2 Loris abzugeben

    2 Loris abzugeben: Schweren Herzens müssen wir uns aus Zeitgründen von 2 unserer geliebten Loris trennen. Es handelt sich um 2 Weibchen. Die eine Henne ist ein...
  5. Tauben fliegen plötzlich nicht mehr in stall zurück

    Tauben fliegen plötzlich nicht mehr in stall zurück: Hallo taubenfreunde. Ich habe seit 2 monaten ca 7 brieftauben. Sie sind flüge gewohnt bei meinen opa. Es handelt sich um ca. 1-2jährige tauben....