Loris und Intelligenz

Diskutiere Loris und Intelligenz im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, wie intelligent sind Loris. Ziemlich, oder? Mein Beispiel : Gegen späteren Abend besetzen die beiden meistens nochmal den...

  1. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    Hallo,

    wie intelligent sind Loris. Ziemlich, oder?

    Mein Beispiel :

    Gegen späteren Abend besetzen die beiden meistens nochmal den Schlafkäfig der Nymphen.
    Da werden noch ein paar Körnchen gepickt und etwas gekuschelt. Die Nymphen müssen dann solange mit den "freien" Ästen vorliebnehmen.
    Schalte ich die erste Birdlamp aus, kommen plötzlich zwei Loris aus dem Käfig heraus und setzen sich auf ihren Schlafast. Das machen sie mittlerweile jeden Abend so.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    "raus mit den Nymphen" ;)
     

    Anhänge:

  4. #3 ElkeBietigh, 15. November 2003
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Hi Ulrike,

    die Loris sind superschlaue Viecher ;) die sind sogar mechanisch begabt; d. h. willst Du, dass diese etwas in Einzelteile zerlegen oder auf Loritauglichkeit geprüft wird lege es vor deren Nase, hantiere daran herum und irgendwann werden die es nachmachen bzw. sind diese darauf eifersüchtig werden diese es sabotieren.

    Knuddel weis beispielsweise, dass wenn diese auf den Parkett im Wohnzimmer sch..... dann wische ich gleich mit einem Tempo weg...und muß natürlich dazu aufstehen: also macht diese nunmehr auf die Spieledecke. Früher kackte diese auch mal auf mich. Dann zog ich mich um, also: wird es nicht mehr gemacht (außer als Protestnote).

    Will Knuddel etwas essen, dann hüpft diese auf den Rand des Sofas und wartet, und wartet bis diese etwas zu essen bekommt.

    Mittlerweile geht diese schon wie selbstverständlich davon aus, dass diese jeden Abend mit ins Wohnzimmer darf (kommt beim Spielen etwas zu kurz am Tage) ... Frankie und ShelleBelle gehen ins Bett aber Knuddel ruft bis ich denn komme (geht die Birdlamp aus und die Nachttischlampe brennt) außer ich gebe dieser ausdrücklich zu essen und sage "Gute Nacht". Dann geht diese - unter Protest - ins Bett.

    Darum ist es mir ja wichtig gewesen einen Freund für diese zu bekommen ("verteidigt" mich sogar gegen den einzigen Mann im Harem weil ich ja "ihr gehöre" während Fankie ja ShelleBelle hat, der sich nicht davon beeindrucken lässt).

    * * * *

    Da Wibke sich ja sowohl gegen Thomas als auch mich aussprach ("in der Nähe untergebracht" obwohl diese angeblich ins Ausland ziehen will und Thomas hätte den Piepser auch abgeholt und zu mir gebracht) wird es wohl wieder ein LoroPark Vogel obwohl ein Lori aus dem Tierschutz besser gewesen währe - gibt ja so viele Vögel wo unverschuldet heimatlos werden.
    Dafür habe ich ja dann von "Vögel-in-Not" eine E-Mail erhalten ich solle doch Mitglied werden (Beiträge zahlen) und am Besten noch andere Piepser aufnehmen (am Besten wohl noch das Vogelzimmer überbevölkern).
    Mit dieser Organisation habe ich schon einmal schlechte Erfahrungen gemacht - das gleiche Theater wegen holen, bringen etc. als es um einen Hahn, für den Talida bestimmt war ging, wie bei Wibke, so dass ich so langsam der Ansicht bin, dass diese Organisation "Vögel-in-Not" mit dem sog. vermitteln von Tieren einem anderen Zweck dient als dem eigentlichen: nämlich Vögeln ein neues Zuhause zu verschaffen.

    * * * *

    Sorry, man merkt, dass ich noch ziemlich gefrustet bin, aber die Intelligenz der Loris bezieht sich nicht nur auf den IQ sonderen auch den EQ (Emotionale Intelligenz) und in dieser Hinsicht sind diese sehr sensibel, selbst, wenn diese nach Papageienart etwas ruppig miteinander spielen.
    Beim EQ merke ich eben, dass ShelleBelle - als Hahn mit zwei Frauen - zwischen Hammer und Amboß steht sowie einen "gleichwertigen" Hahn braucht um mal seine "Kräfte zu messen" was dem natürlichen Instinkt entspricht. Beispiel: menschliche Männer legen diese Imponiergehabe (besser, toller etc.) auch an den Tag sind Frauen anwesend und andere Männer, während Männer untereinander auch Kräfte messen (auf verschiedene Art und Weise zugegeben, aber trotzdem ... :D )
    In der Nacht da sitzen ShelleBelle und Frankie zusammen, während Knuddel ... die Nacht am liebsten bei mir im Schlafzimmer verbringen würde ...

    Tja ... es ist nicht einfach ... aber man lernt daraus ...
     
Thema:

Loris und Intelligenz