Loris und Kakadus?

Diskutiere Loris und Kakadus? im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage, nachdem ich einige Threads gelesen habe: Hat wer Erfahrung mit Loris und Kakadus in...

  1. Kastanien

    Kastanien Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo, ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage, nachdem ich einige Threads gelesen habe:

    Hat wer Erfahrung mit Loris und Kakadus in einer gemeinsamen Voliere?

    Mein "Problem" ist, dass ich derzeit 3 Gebirgsloris (1 Mann, 2 Frauen) in einer Voliere halte. Heidrun und Heinz waren zuerst da. Heidrun hat auch fleißig über ein Jahr Eier gelegt, die stets unbefruchtet waren. Letzten Herbst hat Anneliese Einzug gehalten und sich auf Anhieb mit Heinz prima verstanden. Auch wenn Heidrun etwas dagegen hatte. Seit geraumer Zeit sind beide damit beschäftigt, Heidrun wo es nur geht zu vertreiben.
    In der Nachbarvoliere halte ich ein Paar Goffinkakadus, ca. 10 Jahre alt.

    Eine meiner Überlegungen ist, ob ich Heidrun zu den Goffin setzen kann und eventuell einen Partner besorge, bevor ich sie aus Platzgründen abgeben muss.

    Die Volieren haben die ca. Maße (BxHxT) innen 1x2x1,5 und außen 1x2,5x4.

    Vielleicht hat schon irgendwer Erfahrungen sammeln können....

    Besten Dank im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 27. Februar 2010
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Als Goffinshalter würde ich Dir davon abraten den Lori zu denen zu setzen. Kakadus können wie Du eventuell weißt recht aggressiv werden und was die teilweise als "spielen" ansehen kann schon mal zu ernsten Verletzungen beim schwächeren Vogel führen wenn nicht zu mehr.
    Ich habe auch mehrere Vögel unterschiedlicher Art die aber nach Arten getrennt sind und Freiflug gibts ausschließlich unter Beobachtung. Das hat seinen guten Grund, schließlich hat die Kakaduhenne mir vor einigen Jahren einen Nymphen umgebracht.
     
  4. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Ich glaube auch nicht dass das gut geht. Wenn Du keine Brutkästen in der Voliere hast, kannst Du zwei Loripaare zusammen halten :prima:
     
  5. #4 Kastanien, 2. März 2010
    Kastanien

    Kastanien Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo, euch beiden vielen Dank für eure Einschätzung. Schade, dass wohl noch niemand hier Erfahrung mit Goffin/Gebirgsloris gemacht hat. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

    Das mag sein. Aber Heidrun durfte zuletzt nicht mehr in die Innenvoliere (Futterstelle). Da gab und gibt es heftige Auseinandersetzungen.
     
  6. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Dann hängt wohl der Nistkasten in der Innenvoliere... :? Wenn es so ist, steht das Futter in dem Revier von das Pärchen :nene:
     
  7. hesi

    hesi Mitglied

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Goffini + Lori

    Hallo,

    wir haben 5 Gebirgsloris und 4 Goffinis.

    Wenn man diese beide Arten zusammensetzt, dann hat man bald nur noch eine Art - die Goffinis.

    Goffinis sind Kakadus - gemein und aggresiv.
    Loris neugierig.

    Allein vom Körperbau (schnabel) haben die Loris keine Chance gegen die Goffinis

    mfg
    Hesi
     
  8. #7 Kastanien, 3. März 2010
    Kastanien

    Kastanien Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Niels, Heidrun durfte schon vorher nicht mehr in die Innenvoliere, ohne attackiert zu werden. Also habe ich einen Nistkasten innen wie auch außen angebracht. Heidrun hat quasi außen gelebt.

    Hallo Hesi, ist das deine Meinung oder Erfahrung? Ich bin immer noch am Grübeln, ob ich es nicht versuchen sollte. Natürlich unter Beobachtung.
     
  9. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Dann gehe ich mal davon aus dass Du Heidrun auch draussen gefüttert hast. Mußtest Du wohl ?

    Ich würde den Test nicht machen. Habe mal mein frechster und gemeinster Wellensittich in der Voliere (18 qm) zu ein Pennantsittichpärchen gesetzt. Wollte unter beobachtung sehen ob sie sich vertragen 8o Konnte den Welli nach 1-2 Minuten Aufenthalt gerade noch lebend retten........keine Gnade. Sie wurde SOFORT angegriffen :(
     
  10. #9 charly18blue, 5. März 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    Ich kann Dir von dem Versuch nur dringend abraten. Das geht nicht gut aus - für den Lori. Das sind zwei Arten die absolut nicht zusammepassen, der Lori hat gegen die Goffinis nichts dagegenzusetzen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  11. #10 Geierhirte, 5. März 2010
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    @Kastanien: Bitte tue uns und vor allem den Vögeln den Gefallen, und experimentiere nicht herum. Du kannst den anderen glauben, die wissen, wovon sie reden. Haben jahrelange Erfahrungen mit der einen und/oder der anderen Art.
    Und wenn du dir die anatomischen Verhältnisse Lori - Kakadu anguckst, sollte dir eigentlich auffallen, wie böse eine Vergesellschaftung für wen enden kann.

    Geierhirte
     
  12. #11 Cheyenne0403, 6. März 2010
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Dem kann ich mich nur anschließen. Wäre vergleichbar, wenn ich die Kanarien zu den Amazonen ließe - wer da verliert, dürfte vorauszusehen sein.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Kastanien

    Kastanien Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Danke für Eure Meinungen. Ich werde Euch berichten. Bis dahin.

    Genau so ist es. Nur bekommen das Anneliese und Heinz auch mit und verteiligen auch diese Futterstelle.
     
  15. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Schon heftig, die zwei :(
     
Thema:

Loris und Kakadus?

Die Seite wird geladen...

Loris und Kakadus? - Ähnliche Themen

  1. Kakadus und andere Papageien

    Kakadus und andere Papageien: Ich lese hier dauernd ,das die Züchter und Tierhändler so schlimm sind. ich habe einen Wohnsitz in Australien über 20 Jahre und habe viele...
  2. Sind Loris für Anfänger geeignet?

    Sind Loris für Anfänger geeignet?: Hallo zusammen ^^ Ich würde mir sehr gerne Loris kaufen, bin aber noch totaler Neuling und hatte noch nie selber Vögel. Sind die überhaupt für...
  3. 2 Loris abzugeben

    2 Loris abzugeben: Schweren Herzens müssen wir uns aus Zeitgründen von 2 unserer geliebten Loris trennen. Es handelt sich um 2 Weibchen. Die eine Henne ist ein...
  4. 2 Loris abzugeben

    2 Loris abzugeben: Schweren Herzens müssen wir uns aus Zeitgründen von 2 unserer geliebten Loris trennen. Es handelt sich um 2 Weibchen. Die eine Henne ist ein...
  5. Fragen zu Loris

    Fragen zu Loris: Hallo zusammen Ich bin seit heute neu hier Und habe gleich eine schwierige Frage Ich habe 2 Loris vermutlich 2 Hähne und möchte noch 2...