Loro-Parque - Warum nur Handaufzuchten?

Diskutiere Loro-Parque - Warum nur Handaufzuchten? im andere Papageien Forum im Bereich Papageien; Hallo. Hier bei Euch Papageienleuten lese ich immer wieder, dass Ihr Handaufzuchten ablehnt. Was ich auch verstehe und unterstütze. In der Doku...

  1. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Hier bei Euch Papageienleuten lese ich immer wieder, dass Ihr Handaufzuchten ablehnt. Was ich auch verstehe und unterstütze. In der Doku in den 3.Programmen über den Loro-Parque sieht man aber, dass dort scheinbar alles per Hand aufgezogen wird.
    Die wollen wohl Verluste vermeiden, aber muss das sein?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Für die Arterhaltung von vor dem Aussterben bedrohten Arten befürworte ich auch die Handaufzucht, um ganz sicher einen gewissen Bestand wieder aufzubauen (Beispiel Spix-Ara).

    Bei anderen Arten sehe ich es auch so, dass es nicht sein müsste...Aber wie man ja weiß, finanzieren sich die Lebenserhaltungsprogramme o. g. Arten neben dem Fond auch durch die Verkäufe der handaufgezogenen Nachzuchten. So ist zumindest mein Kenntnisstand.
     
  4. #3 charly18blue, 30. Mai 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Im Loro Parque werden Papageien nicht nur per Hand aufgezogen. Es gibt auch genug Naturbruten. Es werden etwa ein Drittel aller Papageienküken von Hand aufgezogen, etwa zwei Drittel der Nachzuchten stammt direkt von den Eltern. Da alle Papageien des Loro Parques nicht diesem, sondern der gemeinnützigen Siftung, der Loro Parque Fundacion gehören, kommt der Erlös aus dem Verkauf der Papageien direkt den von der Stiftung weltweit unterstützten Schutzprojekten für bedrohte Papageien zugute.

    Alle Kosten, die die Siftung hat, wie Futterkosten, Gehälter, Instandhaltung usw. übernimmt zu 100% der Loro Parque als Spende. Alle Einnahmen der Stiftung, wie Spenden, Mitgliedschaften, Schenkungen, Sponsoren und Erlöse des Vogelverkaufs gehen direkt in Schutzprojekte.
    Diese Infos stammen direkt von Dr. Matthias Reinschmidt.
     
  5. Borsi

    Borsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden

    Das ist schon alles richtig gesagt, aber am Ende geht es ja doch nur um das liebe Geld wie überall, und wenn mann die Jungen Vögel gleich den Eltern wegnimmt brüten sie ja meistens gleich noch mal und das bringt ja auch wieder Gewinn. Die Schutzprojekte sind alle super und es muß in der Richtung auch etwas getan werden, aber immer nur auf Lasten der Handaufzuchten?
     
  6. #5 AratingaMitrata, 4. Juni 2011
    AratingaMitrata

    AratingaMitrata Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Walsrode
    Der LP zieht nicht nur per Hand auf. Es gibt in Fachzeitschriften jeden Monat Berichte über den LP. Darin stand unter Anderem ein Bericht über Lear Aras. Ein Paar hatte im LP Eier gelegt. Diese Eier wurden einem zuverlässigen Paar Dunkelroter Aras untergelegt da man nicht wusste ob die Lear Aras zuverlässig sind da sie neu im Park waren. Die Dunkelroten zogen den kleinnen Lear zuverlässig auf. Die Lear Aras sind neben dem Spix eine Ara-Art die akut vom Aussterben bedroht sind. Der LP hat das Junge nicht per Hand aufgezogen obwohl diese Art selten ist.

    Ich weiß nicht worauf du hinaus willst. Ich denke das der LP sich sehr für den Artenschutz einsetzt.

    Handaufzuchten sind oft unumgänglich. Wenn die Eltern nicht zuverlässig brüten, die Jungen rupfen oder nicht füttern oder es die erste Brut von einem Paar ist dann kann man meiner Ansicht nach eine HA machen.

    Geld spielt sicherlich eine Rolle, aber was ist wervoller? Eine Handaufzucht oder eine Naturbrut? Meiner Ansicht nach ist eine NB viel wertvoller als eine HA. Mit einer HA ist die Zucht oft schwerer wegen Fehlprägung und das wissen die vom LP ganz bestimmt. Ich denke das der LP keine preislichen Unterschiede zwischen HA und NB macht.

    Natürlich machen die Tiere ein Nachgelege wenn die Eier entfernt werden, aber bei manchen Arten muss das gemacht werden. Es geht hier nicht nur um die Wldbestände sondern auch um die kleinen Bestände in menschlicher Obhut. Viele Arten sind inzwischen selten geworden (Aratinga, Brotogeris, Pionus, Piocephalus, Triclaria, Calypthorynchus, Prosopeia etc.)
     
  7. #6 Lordnecro, 6. Juni 2011
    Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Das mit dem Loro Park hab ich mir auch schon oft gedacht,vorallem wenn man in der AZ Zeitung immer die Loro News liest,sieht man ja das die auch arten in ihrer Baby Station aufziehen,die nicht unbedingt bedroht sind(zb Sonnensittiche). Das is sicherlich ein Finanzieller Aspeckt,da kann mir keiner was Erzählen.Schaut euch doch mal die Angebote bei diversen Händlern an die vom Loro Park Vögel vermitteln,das meiste sind beliebte Handaufzucht Vögel wie Aratingas,Pyhurras und Diverse Papageien die oft in Wohnungen gehalten werden.

    Zur Arterhaltung wiederum ist es unabdingbar Handaufzucht anzuwenden,den das Unterlegen bei anderen Vögeln klappt halt auch nicht immer.
     
  8. #7 IvanTheTerrible, 7. Juni 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    HZ werden zu 90% aus finanziellen Erwägungen gemacht, weniger als 10% sind sogenannte Notfälle.
    Und es wird ja auch eine Menge Geld damit verdient. Schließlich hat dann ein Paar drei Gelege im Jahr, oder mehr wenn kräftig Chemie eingesetzt wird, wobei es in Naturbrut ja oft nur bei einer Jahresbrut bleibt.
    Das Unterlegen bei anderen ähnlichen Arten hat weniger Risiko, was die Produktion von brutwilligen und nicht fehlgeprägten Nachkommen angeht.
    Jeder der sich damit beschäftigt, weiß wie HZ als Zuchtvögel zu bewerten sind, was denn das Aufziehen eigener Nachkommen angeht. Dann ist meist wieder HZ angesagt.
    Ivan
     
  9. BADENSER

    BADENSER Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2007
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74889 Sinsheim
    Wenn es "Richtig"gemacht wird sind HZ-Vögel nicht schlechter wie Naturbruten,eher im Gegenteil.

    lg H.P.
     
  10. #9 Lordnecro, 19. Juni 2011
    Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ah ja ,von schlechter ist auch nicht die Rede,sondern von den Fehlprägungen. Wenn Handaufzuchten gemacht werden,und die Jungtiere,sobald sie selber Fressen in ne Arteigene Guppe integriert werden,dann spricht auch sicher nichts gegen ne Handaufzucht wenns nötig ist.Aber dafür werden keine Handaufzuchten gemacht,außer vielleicht bei Arten die vom Aussterben bedroht sind.
    Alles andere ist nur dafür da, das man die Vögel für einen Höheren Preis,als Schmußetiere abgibt. Und die sind dann zu (vorsichtig gesagt) 90% sicher alle irgendwo verhaltensgestört,wenn sie nur nen Menschen als Partner haben.
     
  11. sith1

    sith1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lüchow-Dannenberg (Niedersachsen)
    Das mit den HZ im LP stimmt so nicht! Die Mehrzahl der Jungvögel wird von den Eltern aufgezogen! Natürlich werden in diesen TV-Sendungen aber zu 95% nur die HZ gezeigt da diese für viele Zuschauer interessanter sind.
    Es gibt zB eine große Zuchtanlage die einige KM vom Park entfernt liegt und in der die Tiere ihre Ruhe haben, brüten und ihre Jungen aufziehen können. Auch diese Anlage wurde von Dr.Reinschmidt schon im TV gezeigt. Eine riesige und sehr schöne Anlage in der die Arten leben dürfen!
    Bei sehr seltenen Arten halte ich den Arterhalt aber für wichtiger als die richtige Prägung! Sorry, sicher werden mir hier viele wiedersprechen aber ich finde das dabei wirklich jeder Vogel Gold wert ist und man dann kein Risiko eingehen kann / darf
    Lg
    sith1
     
  12. tamborie

    tamborie Guest

    Völlig korrekt, ich sehe das zum Beispiel an unserem Drogendealer um die Ecke.
    25% seiner Einnahmen fliessen in Hilfsprojekte ein, wie ein Notruftelefon für Suchtgefährdete etc.

    Ich denke wenn wir schreiben 50% der Jungen werden mit der Hand aufgezogen dürfte wir den Tatsachen sehr nahe kommen.
    (meine Meinung)


    Tam
     
  13. Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Und was bringt der Arterhalt, wenn die Lebensräume weiter so dramatisch verschwinden wie sie es bisher taten?
    Zu einer Art gehören auch bestimmte Verhaltensweisen in dem natürlichen Lebensraum, die durch Handaufzuchten und Fehlprägung verloren gehen.
    Ein konsequenter Schutz der Lebensräume und seiner Tiere vor Ort gegen Wilderer wäre meiner Meinung nach sinnvoller.
     
  14. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Und wenn der LP 90% HZ betreibt...im Gegensatz dazu habe ich noch keine Einzelhaltung im LP gesehen.Sprich den seelischen Krüppel macht der Halter aus dem Tier,beste Beispiel ist der LP der eigene HZ in grossen Gemeinschaftsvolieren hat und da ist keiner fehlgeprägt oder gerupft!
    Wenn ich mit meinem Auto jemanden tod fahre ,kann ich auch nicht dem Autohersteller die Schuld geben,denn er hätte das Modell ja nicht bauen müssen.....
     
  15. #14 Lordnecro, 26. Juni 2011
    Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ich glaub aber kaum,das,wenn der Loro Park seine Vögel über die diversen Zwischenhändler an den Mann oder die Frau bringt nachfragt ob der Vogel in Einzelhaltung kommt.
     
  16. julia.h

    julia.h Federviehfieber ^^

    Dabei seit:
    7. März 2011
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    677...
    Handaufzuchten hier Beispielweise in Deutschland werden ja meist bei den gängigen Papageien und Sitticharten gemacht, damit die Tiere zahm sind und besser und vor allem für mehr Geld verkauft werden können.

    Im Loro Parque sind es vom Aussterben bedrohte Arten, die es in freier Wildbahn kaum bzw gar nicht mehr gibt. Diese Tiere werden von Hand aufgezogen um keine Sterberate zu haben. Denn woher sollen die Leute wissen ob die Henne denn zuverlässig brütet??? Da gibt es keine Garantie drauf. Dann, ob sie die Jungen denn auch gut aufzieht, füttert und auch wärmt? Das ist bei der Handaufzucht alles der Fall.
    Der Entscheidende Punkt ist aber, das die Tiere nicht wirklich fehlgeprägt werden, denn sie bekommen nur paar mal am Tag ihr Futter in der Babystation, haben aber sonst keinen Menschlichen Kontakt. Weder sprechen die Leute viel mit den kleinen, noch wachsen sie im Wohnzimmer oder so auf. Das ist schon ein großer Unterschied. Wenn ein Jungtier krank ist kann es im Gegensatz zur Naturbrut gleich behandelt werden... vor allem wird die Krankheit dann rechtzeitig erkannt.

    Es ist einfach sicherer und ich finde es auch richtig, das seltene (!!!) Papageienarten mit der Hand aufgezogen werden. Allerdings sollte Handaufzucht für den Geldbeutel verboten werden!
     
  17. #16 Lordnecro, 27. Juni 2011
    Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Gegen das Handaufziehen vonextrem bedrohten Arten sagt normal ja keiner was,und jeder der mit der Materie vertraut ist,dem ist auch klar warumm das nötig ist.Der Loro Park zieht aber auch zb Sonnensittiche von Hand auf,und das ist meiner meinung nach falsch,die machen das doch auch nur um ihre Vögel besser an den Mann zu bringen,mir fällt zumindest kein plausiblerer Grund ein warum die das sonst machen.
     
  18. BADENSER

    BADENSER Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2007
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74889 Sinsheim
    Der LoroPark ist ein Wirtschaftsunternehmen,das ganz einfach versucht sein Produkt einer großen Kundenschar Schmackhaft zu machen.Handaufzucht erweitert eben den Markt. So ist es.
    Aber die Kontaktlose Handaufzucht des Loroparks ist gar nicht so schlecht,und die Nachzuchten sind für Zuchtzwecke echt gut geeignet.

    lg ausm Badischen
     
  19. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Das kann ich nur bestätigen, außerdem macht der Loro Park keinen Preisunterschied zwischen Naturbrut und Handaufzucht. Andere Züchter nehmen für Handaufzucht teilweise das doppelte.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hugo's

    Hugo's Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eifel.
    Am Interessantesten an dieser Diskussion ist nicht das Thema, sondern die Auseinandersetzung von - bis... . Ob mancher vorher nachdenkt und dann schreibt... . Ursache und Wirkung.

    Eine bedrohte Spezies muss nicht erhalten werden, weil wir keinen Lebensraum mehr dafür haben oder dieser ebenso bedroht ist? Was machen wir eigentlich? Am Besten die Decke über den Kopf ziehen und unseren Kindern von vergangenen Zeiten und seltsamen Wesen berichten? Oder sollte man versuchen zu retten was zu retten ist? Natur und Bewohner?

    Jeden der solche Unternehmungen in Frage stellt, bitte ich einmal nach zuschauen, aus welchen Hölzern seine Gartengarnitur hergestellt, seine Terrasse ausgelegt oder das Frühstücksbrettchen geschnitzt wurde. Der Bedarf an Tropenhölzern wir mittels Zertifikatschwindel weiterhin gedeckt. Es sind nicht die Menschen in den Regionen, die primär ihre Umwelt zerstören, sondern die reichen Drittländer die nach deren kostbaren Ressourcen schreien, ohne zu wissen, nach was sie da eigentlich verlangen, was sie da kaufen und welche Wege es tatsächlich gegangen ist, das Produkt ihrer Begehr.

    Und wenn es nur um Rohstoffe wie Uran, Titan, Rodium... etc, Öl, Gas, edles Gestein, oder Pflanzenextrakte handelt... .

    Und es ist um jedes Geschöpf schade und jedes hat ein Recht gerettet zu werden... . Wir haben uns diese Erde nur geborgt und müssen sie eines Tages an unsere Kinder weitergeben.

    Bei manchen Beiträgen kann ich nur noch unwillkürlich mit dem Kopf schütteln, aber ich bin davon überzeugt, man ist sich keiner Schuld bewusst... .
     
  22. Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Das is ja alles schön geschrieben,und ich geb dir auch recht,aber was hat das mit der Diskusion zu tun?
     
Thema:

Loro-Parque - Warum nur Handaufzuchten?

Die Seite wird geladen...

Loro-Parque - Warum nur Handaufzuchten? - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...
  5. Henne vom Züchter noch nicht futterfest abgegeben

    Henne vom Züchter noch nicht futterfest abgegeben: Hallo zusammen, Luna ist am Freitag als 2. Goldnacken bei uns eingezogen. Laut Züchter 4 Monate alt und futterfest. Dem ist aber nicht so! Sie...