Loro Shows - Papageien auf Teneriffa

Diskutiere Loro Shows - Papageien auf Teneriffa im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Angelika, Und als ich vor zwei Jahren in Kreta selber nachgefragt hatte, wurde mir in der enstsprechenen Zoohandlung gesagt (da saß auch...

  1. #21 Bianca Durek, 5. August 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Angelika,




    Einreise mit Haustieren

    Vögel aus allen Ländern benötigen eine Einfuhrgenehmigung. Davon ausgenommen sind Sittiche und bis zu 3 Papageien, die keine Einfuhrgenehmigung benötigen, wenn pro Tier ein Gesundheitszeugnis vorliegt, das bei der Einreise nicht älter als 10 Tage ist und aus dem hervorgeht, dass das Tier in den letzten 30 Tagen vor der Einreise keine Krankheiten hatte.


    Seit dem 01.06.1997 gilt diese Rechtsgrundlage innerhalb der EU für alle Staaten die ihr angehören.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Haselang

    Haselang Guest

    Hallo an alle,

    habe diesen Thrad hier gerade erst entdeckt und möchte auch mal etwas dazu beitragen.

    Ich war 2001 und 2004 auf Teneriffa und natürlich auch im LoroPark (deswegen ja). Den Park selbst finde ich schon faszinierend und auch die Bemühungen vom Aussterben bedrohte Arten zu erhalten.

    Auch die Show fand ich gut (bis auf wenige "Gecks"). Ich bekomme immer Gänsehaut, wenn man die schönen Aras und Sonnensittiche im Flug beobachtet.

    Erschreckend für mich jedoch war der Zustand in den Zoogeschäften!!!!!!!!! 8o Total treckig, verkeimt, unter aller Sau.... Statt Holzästen Eisenstangen (bei Aras, könnten ja sonst zerknabbert werden :+schimpf )! Als Futter gab es trockene Saaten und Wasser. Von Obst und Gemüse habe ich nichts gesehen. Und nochviel schlimmer: "Sobald man sich den Käfigen näherte, nur um die Tiere anzuschauen, schrieen diese erbärmlich und drückten sich übereinander in die hinterste dunkle Ecke des Käfigs". Da kann man sich gut vorstellen, welche Qualen diese Tiere in ihrem kurzen Leben schon erleiden mußten.

    Hier sollte mal die Tierschutzorganisation aktiv werden :+klugsche

    Das fand ich schon sehr schockierend und war unendlich enttäuscht, das es soetwas auf Teneriffa gibt. Hätte heulen können. Bei meinem 2. Besuch vermied ich es in Zoogeschäfte zu gehen, werde dies aber bei einem 3. Besuch (irgendwann einmal) wieder tun, in der Hoffnung, daß sich dann etwas geändert hat.
     
  4. chica78

    chica78 Papageien-Mama :-)

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10315 berlin
    Habe Antwort !

    Hallo !

    Ich hatte ja fast nicht damit gerechnet, aber ich habe tatsächlich eine Antwort bekommen. Der Loro Parque kann als Private Organisation nicht eingreifen, hat aber bereits mehrmals die lokalen Tierschutzorganisationen sowie die Behörden darauf aufmerksam gemacht - leider ohne Erfolg !
    Na prima, wenn es nicht mal eine Organisation wie der Loro Parque schafft...

    Ich versuche mal eine lokale Tierschutzorganisation auszumachen (vielleicht kennt ja jemand eine ?). Es muss doch irgendeine Möglichkeit geben...

    @ Haselang:

    ich war 1x in einem Zoogeschäft und muß sagen dass es zwar furchtbar eng war aber nicht dreckig. Ich fand es trotzdem schlimm, 1 Venezuela saß gestutzt auf dem "Minikäfig", 1 Grauer (sah genauso aus wie mein bobby hier zu Hause) saß ebenso in einem Minikäfig. Aber sie machten einen relativ entspannten und nicht so verängstigten Eindruck. Außerdem gab es Hundewelpen hinter Glasscheiben.... Ich glaube aber dass es fuer spanische Verhältnisse noch relativ gut war :(

    Achso, ich habe die Email auf deutsch geschrieben und an die Sekretärin (lt. Internetseite eine Deutsche) geschickt. Es gibt aber noch eine Ansprechpartnerin (ich glaube verantwortlich fuer das Marketing oder so). Aber ich weiß nicht ob man wirklich ueber den Loro Parque weiterkommt....


    Liebe Gruesse
    Yvonne und das Federvieh
     
  5. Coko

    Coko Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo die Havel in die Elbe fließt
    http://www.pro-animal-tenerife.de/

    Frag mal da nach, wer der richtige Ansprechpartner wäre. Sind auch Deutsche, kümmern sich um die Hunde in den Bergen Teneriffas.
     
  6. Coko

    Coko Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo die Havel in die Elbe fließt
Thema: Loro Shows - Papageien auf Teneriffa
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Papageien Shows in hotels auf Teneriffa verbieten

    ,
  2. loro parque vogelschutz

    ,
  3. vogelschutz rethymno kreta