Lottis Schwanzfeder

Diskutiere Lottis Schwanzfeder im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo alle miteinander,ich hoffe ihr könnt mir helfen. Die Schwanzfeder meiner Lotti macht mir Sorgen. Seitdem sie bei uns ist (ca.7 Monate)...

  1. #1 Anke P., 7. Mai 2003
    Anke P.

    Anke P. Guest

    Hallo alle miteinander,ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Die Schwanzfeder meiner Lotti macht mir Sorgen.
    Seitdem sie bei uns ist (ca.7 Monate) haben wir drei Schwanzfedern kommen und gehen gesehen.Es kommt auch immer nur eine, die sich bis auf eine Länge von ca.7cm entwickelt.
    Aber als ich heute von der Arbeit nach Hause kam lag die jüngste Feder am Boden.:(
    Was kann ich tun?
    Liegt es vielleicht auch daran,daß sie erst ein3/4 Jahr alt ist und die Schwanzfedern brauchen ihre Zeit?
    Bis bald.
    Lieben Gruß Anke:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karin G., 7. Mai 2003
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    CH / am Bodensee
    brauchen nähere Angaben

    Hallo Anke
    Lottis Schwanzfeder? Heisst das etwa, sie hat nur eine ?:?
    Kannst du uns nicht mal ein Bild zeigen?
    Fällt die Feder bei einer Länge von 7 cm einfach aus, bricht sie vielleicht beim Klettern ab oder rupft Lotti? Wie steht es mit dem übrigen Gefieder? Fliegt sie?
    Die Schwanzfedern bei den Edlen sind ca. 13 cm lang (Gerry hat gerade eine verloren, habe schnell gemessen ;) ) Mit einem 3/4 Jahr sollte der Vogel längst voll befiedert sein.
    In einem früheren Beitrag erzähltest du, dass du Lotti nach dem Duschen trockenfönst, machst du das immer noch?
    Wie sieht die Ernährung aus? Vielleicht kann man da etwas verbessern. :?
     
  4. Addi

    Addi Guest

    da scheint

    was im argen zu liegen melde dich mal
     
  5. #4 Anke P., 8. Mai 2003
    Anke P.

    Anke P. Guest

    Hallo ihr beiden,
    leider ist es mir im Moment nicht möglich euch ein Bild von Lotti zu zeigen. Arbeite aber daran.
    Das andere Gefieder von Lotti ist normal. Sie hat auch schon ihre blauen Augenringe.
    Nach den anfänglichen Schwierigkeiten fliegt Lotti immer besser und oft durch die Wohnung.
    Ihr Fressen gestalte ich recht abwechslungsreich.
    Sie bekommt viel Obst und Gemüse.Z.B. Physalis, Sellerie, Apfel, Weintrauben, Möhren, gr. Gurke,Chicoree, Banane u.a.
    An Körnerfutter gebe ich ihr das von Ricos Futterkiste. Das ist extra für Edelpaps beschrieben. Und laut Dosieranweisung gebe ich ihr alle zwei Tage Vitaminzusatz ins Trinkwasser und "Supermineral" übers Körnerfutter.
    Aus einem Keimautomat gebe ich ihr herangewachsenes Keimfutter (natürlich gründlich abgespült)
    Den Fön lasse ich während des Duschens und danach immer noch laufen.Sie fühlt sich dabei animierter zu duschen und zu putzen.
    Was meint ihr, was kann ich verbessern?
    Ach zu sagen wäre noch, daß die Federansätze am Schwanz aussehen, als wären sie abgebissen bzw. abgebrochen.
    Ich versuche so schnell, wie möglich euch ein Bild von Lotti zu schicken.
    Erstmal Tschüß bis Später.
    Gruß Anke
     
  6. helmut

    helmut Guest

    Schwanzfedern...

    Hallo Anke

    Ich würde mir erstmal keine massiven Sorgen machen.
    Schau doch mal genau wie die Kiele an den Enden aussehen.
    Mit unserem Coco haben wir z.Zt. fast genau das gleiche "Problem".
    Zuerst dachten wir auch er hätte etwas ernstes oder rupft, bis wir dann einen befreundeten Tierarzt gefragt haben.
    Dieser bestätigte uns, daß die Schwanzfedern abgebrochen und nicht durchgebissen sind.
    Man muß dazu sagen, daß Coco manchmal ziemlich "wild" spielt und es den Anschein hat, als ob er (wie ein Hund) sein eigenes Hinterteil jagt. Wir dachten erst an Milben o.ä. aber unterm Mikroskop sind keine zu entdecken.
    Ich weiß nicht ob es stimmt, aber uns wurde mal gesagt, daß Vögel ab und zu während sie schlafen von ihrer Sitzgelegenheit fallen (habe leider vergessen, den TA danach zu fragen).
    Könnte mir aber vostellen, daß ein Vogel dabei (sofern es stimmt) die ein oder andere Feder lässt, wenn viel "Dekoration" in der Voliere ist.
    Scheinbar ist Coco nun aber etwas vorsichtiger geworden, da er nun seine zweite, neue Schwanzfeder schon eine Zeitlang hat und die Anderen "unterwegs" sind.
    Hab noch etwas Geduld und warte ggf. noch die eine oder andere Antwort hier ab. Hilft alles nichts, vielleicht doch mal zur Kontrolle zum TA.

    Alles Gute,
    Helmut
     
  7. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    @Helmut

    Kann mir nicht vorstellen, dass ein gesunder Vogel nachts beim schlafen von der Stange fällt.
    Ist bei meinen, in den 10 Jahren in denen ich Papageien halte, noch nicht passiert. Das würde ich hören, wenn es nachts einen von der Stange hauen würde.
     
  8. Anke P.

    Anke P. Guest

    Foto von Lotti

    Hallöchen, habe nun endlich einpaar Fotots von Lotti ,spez.von ihrem Hinterteil.
     

    Anhänge:

  9. Anke P.

    Anke P. Guest

    und hier noch eins.
     

    Anhänge:

  10. Addi

    Addi Guest

    genau wie es mir dachte

    so wirds lange nichts mit neuem schwanz dadurch dass alte trockene kiele nicht ausfallen , waechst zu wenig gemeinsam nach weshalb das brechen vorprogrammiert ist


    ein kaksi v mir hatt sich auch beim spielen schwannz verkürzt
     
  11. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Addi, meinst du damit, die alten Kiele sollten besser vom TA gezogen werden, damit gleichzeitig die neuen Federn wachsen können?
     
  12. Addi

    Addi Guest

    kann man selber

    ist doch nur noch stroh
     
  13. Anke P.

    Anke P. Guest

    Wie, verstehe ich das richtig, ich soll der Lotti diese Kielen selber ziehen????????8o
    Das traue ich mir nicht.Das macht wohl lieber ein TA.
    Aber woran liegt denn sowas?:?
    Anke
     
  14. Thomas59

    Thomas59 Guest

    Kiele ziehen lassen

    Ich würde die Kiele nicht selber ziehen. Bei unserem Paul mussten wir die Federkiele an den Flügeln vom TA bei Vollnarkose ziehen lassen. Die steckten schon noch ganz schön fest drin, obwohl die auch schon uralt waren. Und schmerzhaft ist sowas bestimmt auch.
     
  15. Addi

    Addi Guest

    Flügel uns schwanzfedern sind 2 paar Schuhe

    Flügelfedern mache ich auch nur unter Betaeubung
     
  16. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Anke hat mir noch zwei Originalbilder geschickt, die ich entsprechend verkleinert zeigen darf:
     

    Anhänge:

  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hier das andere:
    hat jetzt zwar nichts mit der Schwanzfeder zu tun
    oder hätte ich sie lieber hier zeigen sollen?
     

    Anhänge:

  19. Addi

    Addi Guest

    dass erklaert einiges

    es ist der Draht ihres kaefigs an dem sie sich die federn bricht
     
Thema:

Lottis Schwanzfeder