Louisa legt zuviele Eier...

Diskutiere Louisa legt zuviele Eier... im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Lieben, meine Henne Louisa hat in den vergangenen Wochen im Abstand von jeweils zwei Tagen insgesamt 13 Eier gelegt. Sie...

  1. Jessica

    Jessica Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    meine Henne Louisa hat in den vergangenen Wochen im Abstand von jeweils zwei Tagen insgesamt 13 Eier gelegt. Sie interessiert sich nicht für die Eier, das hat sie auch früher nicht, lässt sie meist von ihrer Schaukel aus runterklatschen oder pickt sie sogar auf, wenn sie am Boden liegen. Sie scharrt auch keine Grube und hat keinen Nistkasten. Wir möchten auch gar nicht, dass sie brütet.

    Nach Ei Nummer 13 haben wir sie von ihrem Hahn getrennt, weil sie nicht mehr gut aussah dabei. Wir haben sie zwei Wochen lang in einem kleinen Käfig oben an die Voli gehängt und ihr Vitamine sowie energiereiches Futter (viiiel Hanfsaat) gegeben. In der "Kur" kamen keine weiteren Eier. Vorgestern haben wir sie wieder zu ihrem Schwarm gesetzt. Ihr Hahn hat sie sofort wieder umgarnt und prombt hat sie heute wieder ein Ei gelegt 8(

    Ihr Gefieder sieht nach wie vor ein bisschen gerupft aus und ich habe Angst, dass sie jetzt wieder so ein Riesengelege anfängt. Ich kann sie natürlich wieder rausnehmen - aber wie lange soll das so laufen? Es ist ja irgendwo auch Quälerei, sie einzeln in der kleinen Kiste zu halten.

    Sollte ich ihr einen Nistkasten geben und sie auf abgekochten Eiern brüten lassen? Bisher macht sie die wenigen Eier, die nach dem Legen heile bleiben, kaputt - will sie überhaupt brüten?

    Also wenn ihr einen Tipp habt, bitte her damit!!!

    LG Jessica
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Jessica,
    ich würde Louisa und ihren Hahn in einen eigenen Käfig stecken und einen Nistkasten geben.
    Die Eier kannst du abkochen oder austauschen.
    Bitte achte auf genügend Kalk, den sie vermehrt wegen der Eier braucht.
     
  4. Jessica

    Jessica Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort, Isrin.

    Was für eine Form für den Nistkasten würdest du empfehlen? Ich habe im Handel so eine Art Nest mit Eingangsloch gesehen, sieht ein bisschen aus wie ein Bienennest, geflochten. Oder sollte ich einen viereckigen Kasten aus Holz bauen? Wie groß sollte der sein? Und was für Nistmaterial braucht sie (außer ihren Brustfedern :( ). Und wie klaue ich ihr am besten die Eier zum Abkochen, so dass es wenig Stress für sie ist? Wie lange sollte ich sie die Eier bebrüten lassen, oder gibt sie irgendwann von selbst auf?

    Ach ja, wenn der kleine Kurt nur nicht so furchtbar verliebt in sie wäre...

    LG Jessica
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mittelfranken
    Nimm einen Wellensittichnistkasten (Holz) - den kriegst du in jeder Zoohandlung.
    Nistmaterial brauchst du im Grunde gar nicht, kannst aber - wenn du Buchenholzgranulat hast - davon etwas einstreuen.
    Sie sollte nach ca. 3 Wochen dann das Gelege selber aufgeben.

    Vielleicht kannst du den Moment zum Klauen ausnützen, wenn sie rausgeht um Kot abzusetzen, sonst einfach mal kurz runterscheuchen und Ei klauen. Markiere sie am besten, nicht dass du eines 2 mal kochst und eines durchgehen läßt :zwinker:

    Alles Gute deiner kleinen Louisa - nicht, dass es ihr zu viel wird.
     
  6. Jessica

    Jessica Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Ok, mache ich. Herrje, sie wird mich sowas von beißen :+schimpf - aber was ist schon ein Finger mehr oder weniger für das Wohlergehen der Kleinen...

    Danke, Isrin! Was meinst du, wie lange sie nach der Brut nicht legen wird?
     
  7. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mittelfranken
    Das kann ich dir leider nicht sagen - - meine Henne hat danach nie wieder Eier gelegt.

    Sicher liegt es aber auch an der Fütterung und der Sonnenscheindauer (Zusatzbeleuchtung).
    Viel Grünzeug, gutes Futter und viel Sonne = gute Zeit für Nachzucht
    Wenig Grünzeug, mageres Futter und weniger Licht = schlechte Zeit.

    Hast du nur das eine Paar?
    Meine Henne hat damals nur Eier gelegt, weil ich sie wegen Urlaub Paarweise gesetzt hatte. Ich wollte beißereien vermeiden.
    Nachdem der Urlaub um war (zum Glück war das Gelege unbefruchtet, denn ich konnte vor Urlaubsantritt nur 3 Eier abkochen - sie legte aber 3 nach und mein Sohn weigerte sich diese abzukochen), setzte ich sie wieder mit den anderen 4 Sperlingen zusammen. Sie legte nie wieder.
     
  8. Jessica

    Jessica Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Isrin,

    nein, ich habe zwei Pärchen, aber Louisa hat schon öfter gelegt, das erste Gelege im zwarten Alter von 6 Monaten - 9 Eier. Aber da hat sie immer von selbst wieder aufgehört und sah fit aus dabei. Diesmal schien sie so gar kein Ende zu finden und sah total fertig aus.

    Ich habe Louisa und Kurt jetzt in einen Käfig umgesetzt und ihnen einen Nistkasten gegeben. Mein Mann konnte nicht glauben, dass sie kein Nistmaterial brauchen - er hat in mühevoller Kleinarbeit ein Sisalseil zerrupft und in den Kasten gestopft. Und was machen die Kleinen? Zuppeln das Gedöns erstmal komplett raus, bevor sie reingehen :-) Heute morgen war das erste Ei im Kasten.

    Noch eine ganz praktische Frage: Wie markierst du die Eier? Giftiger Filzstift kommt mir nicht so günstig vor. Hab es gerade mit einem Bad in Kirschsaft probiert, aber da färbt sich nix...

    LG Jessica
     
  9. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Jessica,
    ich habe mit einem weichen Bleistift nur ein "X" drauf gemacht. Verwischt zwar nach einiger Zeit, aber ist immer noch einigermaßen sichtbar.
     
  10. Jessica

    Jessica Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Isrin,

    ok, das probiere ich mal.

    Louisa hat das erste Ei, das ich heute morgen abgekocht habe, allerdings total zerlegt :+schimpf Mal sehen, was sie beim nächsten macht.

    LG Jessica
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Gerlinde Schmuc, 11. Juli 2010
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Ich auch.
    Ganz blöd sind die auch nicht. Oftmals.

    Gruß Linda
     
  13. Jessica

    Jessica Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Nun komme ich doch ins Stutzen. Das nächste Ei war heile, ich habe es abgekocht und unmarkiert wieder reingelegt. Louisa hat es trotzdem zerhackt - und zwar, ohne dabei Schweinerei zu machen. Sprich: Sie hat das gegessen, was am Ei nicht mehr dran war, ungefähr ein Drittel. Kann das auf eine Mangelerscheinung hindeuten? Kalkstein hat sie, Gritt auch.
     
Thema:

Louisa legt zuviele Eier...

Die Seite wird geladen...

Louisa legt zuviele Eier... - Ähnliche Themen

  1. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  2. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  3. Zuviel mais ungesund ?

    Zuviel mais ungesund ?: Hallo , Wie ja einige wissen habe ich Egerländer Klätscher Tauben. Da ich im Moment etwas mehr Zeit habe, habe ich das zähmen welches ich schon...
  4. Zwei Eier an einem Tag

    Zwei Eier an einem Tag: Liebes Forum, hat jemand bei einer Henne schon mal erlebt, dass Sie zwei Eier an einem Tag gelegt hat? Ich habe die Finkin seit 4,5 Jahren. Ihr...
  5. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...