LSM oder doch was anderes??

Diskutiere LSM oder doch was anderes?? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ich habe ein Problem vielleicht kann jemand helfen: Bei den neuen Kanarien,die ich seit kurzem habe,hat eine Henne Atemprobleme,sie...

  1. #1 NetterHahn02, 17. Februar 2008
    NetterHahn02

    NetterHahn02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Mai 2007
    Beiträge:
    2.179
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich habe ein Problem vielleicht kann jemand helfen:

    Bei den neuen Kanarien,die ich seit kurzem habe,hat eine Henne Atemprobleme,sie knackt,atmet mit offenen Schnabel,ihr piepsen ist total verstellt,wenn sie überhaupt dazu kommt.Rollt ihre Zunge öfter,öfters auch macht sich dick auf der Stange und flattert leicht mit den Flügeln.

    Sie hat Ivomec an den Nacken (1 Tropfen) bekommen,hat leider nicht geholfen,dann sagte der TA ich muss dieses mal die dosis verdoppeln,und falls es nichts bringt,erst dann wollte sie ein Kotprobe und Rachenabstrich machen.

    Also laut der Symptomen die sie zeigt,tippte ich auch auf LSM,aber Ivomec hat sie ja bekommen,und zeigte keine Verbesserung,ich habe irgendwo gelesen,es gebe eine zweite Krankheit die die gleichen Symptome hat wie LSM,nur bei der Behandlung,sollte man erstmal davon ausgehen dass es LSM ist,und Ivomec verabreichen,und falls es nichts bringt,sollte man ein Puder verabreichen,in diesem Fall behandelt man die zweite ähnliche Krankheit,nur komme ich nicht auf die Seite wo ich das gelesen habe,und weiss weder wie das Puder heisst,noch die zweite Krankheit. Hat jemand vielleicht eine Idee?

    Sie hat es (Ivomec) schon zwei mal bekommen,und der ganze Bestand auch alle zwei mal bekommen,die anderen Vögel haben es nicht,aber einige davon zeigen die ersten Symptome,welche die erkrankte Henne als allererstes gezeigt hat,und zwar das abrollen der Zunge. Morgen ist es soweit das sie es das dritte mal bekommen,aber dieses mal wie gesagt doppelt dosiert.Ich glaube nicht wirklich dass es was bringt,denn wenn sie LSM hat sollte Ivomec schon innerhalb 24 Stunden angeschlagen haben,und es sollte eine Verbesserung zeigen.
    Ich bin für jeden Tipp dankbar!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 17. Februar 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ich halte das für fahrlässig, dass Dein TA nicht sofort eine Kotprobe und Rachenabstrich machen will. Ich wäre auch sehr vorsichtig was die doppelte Dosis Ivomec angeht. Das Zeug ist in Überdosierung im schlimmsten Falle tödlich. Wenn sie LSM hätte, wäre zumindest eine Besserung zu verzeichnen gewesen nach dem Ivomec. Sie kann genausogut eine bakterielle Infektion zusätzlich zu LSM haben. Die Milben schädigen bei sehr starkem Befall die Schleimhäute, so dass sich dann gerne noch eine bakterielle Infektion draufsetzt, die mit einem Antibiotikum behandelt werden muß. Auch sollte der Vogel auf jeden Fall auf Trichomonaden untersucht werden, vor allem da andere aus dem Bestand auch schon Sympthome zeigen. Besteh Morgen auf einen Rachenabstrich besser noch eine Kropfspülung. Jetzt noch die obligatorische Frage: Ist Dein TA vogelkundig, wenn nicht, schnellsten zu einem vk TA gehen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. #3 Alfred Klein, 17. Februar 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Ich würde davon abraten das Ivomec doppelt zu dosieren.
    Schließlich ist das ein Gift und damit wäre ich vorsichtig.
    Ansonsten hast Du absolut recht, das Ivomec sollte nach der ersten Verabreichung innerhalb weniger Stunden anschlagen.
    Was Du weiter mit Pulver meinst ist mir nicht klar, jedoch denke ich daß man äußerliche Parasiten ausschließen kann.
    Anzuraten wäre wie Du richtig schreibst ein Kropfabstrich, zunächst mit Mikroskop auf Trichomonaden untersuchen und falls das negativ ist die ganze Sache ins Labor geben.
    Jedenfalls würde ich das so machen lassen, Du kannst dem Tierarzt das einfach sagen daß er so handeln soll. Manchmal muß man was verlangen damit es auch gemacht wird.
     
  5. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    ... da kann ich mich nur anschliessen!!

    Ab zum Vogelkundigen Tierarzt: wenn das nicht Trichomonaden sind.
    oftmals lassen sie sich beim ersten Abstrich nicht gleich nachweisen. Nimm noch einen anderen Vogel mit ähnlichem Symptom mit.

    gute Besserung Luzy
     
  6. #5 NetterHahn02, 26. Februar 2008
    NetterHahn02

    NetterHahn02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Mai 2007
    Beiträge:
    2.179
    Zustimmungen:
    0
    Dringend vogelkundigen Tierarzt gesucht in Steinfurt und Umgebung..

    Guten Abend,

    ich hoffe uns kann jemand helfen wir suchen dringend einen vogelkundige TA im Raum ST(Steinfurt) oder MS(Münster) die Ärzte aus der Liste waren nicht sehr hilfreich, da sie die benötigeten Materialien wie Tupfer für Abstrich nicht da haben....

    Das ist bei der Erkrankung unserer Kanaris sehr schlecht...

    Über Hilfe waren wir sehr dankbar...
     
Thema: LSM oder doch was anderes??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Lsm Krankheit

Die Seite wird geladen...

LSM oder doch was anderes?? - Ähnliche Themen

  1. Frage von einem Neuen wegen LSM

    Frage von einem Neuen wegen LSM: Hallo, mein kanarien fällt seid Tagen einfach so von der Stange. Reisst den Schnabel auf so als wenn er brechen müsste. Singt nicht, und gibt...
  2. Kanarienvogel Krank LSM / Erkältung

    Kanarienvogel Krank LSM / Erkältung: Hallo Ich habe eine Frage zu meinem Kanarienvogel. Er ist 4 Monate alt, frisst sowie Trinkt gut. Jedoch macht er seid kurzem komische Geräusche...
  3. LSM Jungvogel

    LSM Jungvogel: Hallo liebe Leute, meine Henne hat sich wohl LSM eingefangen (sind hartnäckig bei ihr, andere Erkrankungen vom vogelkundigen TA wurden...
  4. Hilfe-Behandelter Hahn mit LSM frisst wenig, trinkt nicht und ist apathisch

    Hilfe-Behandelter Hahn mit LSM frisst wenig, trinkt nicht und ist apathisch: Ich bin seit Dienstag jeden Tag beim belgischen vkTA gewesen, aber es tritt einfach keine Besserung ein, im Gegenteil. Er wurde mit Ivomec gegen...
  5. Neue Henne mit LSM?

    Neue Henne mit LSM?: Hallo liebe Vogelfreunde, ich halte seit kurzer Zeit eine Kanarien-Henne und bin mir nicht sicher ob sie Luftsackmilben mitgebracht hat.. Ich...