Lucies neue Beschäftigung...

Diskutiere Lucies neue Beschäftigung... im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Habe mich ja lange nicht gemeldet... ich lebe aber noch- und meine Vögel auch alle! Ich habe mittlerweile gar nicht mehr viel...

  1. #1 Marie Sue, 23. Juli 2003
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Hallo!

    Habe mich ja lange nicht gemeldet... ich lebe aber noch- und meine Vögel auch alle!

    Ich habe mittlerweile gar nicht mehr viel geclickert. Immer nur mal, wenn ich schnell genug war und den Clicker umhängen hatte. Die beiden Wellies landen jetzt so oft bei mir, dass ich sie gar nicht jedes Mal belohnen kann :o :o :o

    Eigentlich wollte ich ja mit ihnen noch auf- die- Hand- kommen- und- in- den- Käfig- reingetragen- werden üben.

    Auf die Hand kommen sie ja. Aber halt dann, wenn sie wollen :p

    Und Lucy kommt sogar sehr oft!
    Sie hat allerdings was entdeckt, was ihr Spaß, mir aber eher Schmerzen bereitet:
    Sie kneift ein Stück Haut ein und probiert aus, wie lange und wie fest sie kneifen kann :k
    Manchmal tut das ziemlich weh und ich kann mich auch nicht jedes Mal zusammenreißen und nicht "Aua" rufen.

    (ich weiß, jetzt kommt sicher gleich "Hallo Marie, was soll ich denn sagen, ich habe Graupapageien ;) :p )
    Aber so ein kleiner Wellie, der hat auch schon ganz schön Kraft.

    Ich glaube, sie macht das, weil sie mit mir spielen will.

    Was könnte man denn mit ihr spielen?

    Sie lässt sich am Schnabel greifen und sogar ein Stückchen hochziehen :)

    Beste Grüße,
    Marie:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eilika

    Eilika Guest

    Vielleicht könntet ihr zwei "Tauziehen" spielen? Probier doch mal eine dünne Kordel aus, an der sie zuppeln kann.
    Meine machen das übrigens auch, allerdings nicht schmerzhaft *aufholzklopf*
     
  4. #3 Marie Sue, 23. Juli 2003
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Tauziehen

    Au ja... das klingt gut.
    Mir fällt auch gleich was ein: Sie liebt messingfarbene, glänzende Büroklammern. Ich könnte ja an das eine Ende der Schnur eine Büroklammer befestigen... mal sehen.

    Und was tun gegen das Kneifen?

    Ich denke, man kann nur versuchen, es so weit wie möglich zu ignorieren- jedenfalls hab ich davon hier mal gelesen8)

    ---------------------------------------------------------------------------------
    Meine anderen beiden Wellies fressen nur noch sehr wenig 8o Ich weiß,das gehört hier nicht hin. Ich mach mir aber so Sorgen!
    Gehe morgen zum TA, hoffentlich weiß der was.
    Sie fressen im Moment nur Kolbenhirse -nichts Anderes!- und auch nur sehr wenig.

    Mache mir Vorwürfe. Vielleicht fühlen sie sich unbeachtet, weil ich doch so viel mit den anderen mache :?
    War es vielleicht falsch, die Wellies nicht zusammenzusetzen (um mit den neuen beiden das Clickertraining zu machen) ?
    Vielleicht ist es ja so, dass sie traurig sind, weil sie die anderen immer hören aber nicht sehen können.
    Oder es ist die Hitze?!
    Oder das Alter:( Aber glaub ich nicht, neun Jahre sind kein Alter und bisher waren sie nie krank.
    Büdde büdde alle fest Daumen und Krallen drücken!:( :( :(
     
  5. Eilika

    Eilika Guest

    Hmm, um das Kneifen wegzukriegen, schau mal in den FAQ's unter Weg-davon! nach. Da könntest du dann auch noch das Tauziehen einbauen: c/t, wenn sie das Ding loslässt.

    Zu den anderen: meine fressen bei dem Wetter auch wenig, die sind zu beschäftigt mit anderen Dingen. Mach dir mal keine Vorwürfe, Wellis sind nicht soo menschenbezogen, dass sie gleich in Hungerstreik treten, wenn du sie mal nicht bespaßt.
    Kopf hoch!!
     
  6. #5 Ann Castro, 24. Juli 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi!

    Auf jeden Fall ist es das Richtige, den Hungerstreik vom TA überprüfen zu lassen!

    Büroklammern aus Messing solltest Du wg Vergiftungsgefahr nicht zum Spielen benutzen. Wenn Du kleinere Gegenstände aus Metall oder Silber auftreiben kanst ist, das i.O.

    Zum Spielen:

    Du kannst sie an ein Läppchen gewöhnen in das sie sich krallen können und womti Du sie hin und her schaukeln kannst (meine Grauen lieeeeeben das).

    Als ich noch mit den Agas traineirte, ahben sie "Fussball" gespielt. d.H. auf einem Tisch einen bunten Katzenball immer wieder mit den Schnäbelchen angestupst (wofür sie jedesmal c/td wurden)

    Du kannst auch papeir zusammenknautschen und es zu ihenn hinwerfen - das knistert schön und die Grauen machen das Papier dann so richtig alle.

    LG,

    Ann.
     
  7. Eilika

    Eilika Guest

    Ta ist natürlich wichtig, aber pass bitte auf, dass der auch wirklich vogelkundig (nicht nur die einfache Kleintierpraxis). Der Depp hier in Geseke hat nämlich z.B. keine Ahnung (liefere mir einen Mailkrieg wegen Ivomec *ggrrrmpffff*). Schau mal im Krankheiten-Forum in der TA-Liste oben! da müsstest du einen finden. AUch wenn du etwas fahren musst, nimm lieber den weiteren Weg in Kauf!!!
     
  8. #7 Ann Castro, 24. Juli 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Da kann ich Eilika wirklich 100%ig zustimmen. Hätte ich auf den ersten TA hier in Frankfurt gehört (der mir sogar von der Geflügelabteilung UNI Giessen empfohlen wurde) - wäre Hector vermutlich tot.

    Ich kenne etliche Fälle, wo der Besuch beim Kleintierarzt für den Papagei tödlich ausging. Frag die Rezeptionistin, wenn Du den Termin ausmachst, wieviele Papageien der TA pro Tag, Woche sieht. Ob er selbst Papageien hat, usw. Braucht Dir auch nicht peinlch sein. Es geht um das Leben Deines Tieres!!!

    LG,

    Ann.
     
  9. #8 Marie Sue, 24. Juli 2003
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Kropfschleim

    hallöchen!

    War heute bei meinem TA. Von dem halte ich viel; er hat nämlich letztes Jahr meinem Nymphensittich (, der leider dieses Jahr gestorben ist- Ruhe in Frieden, Cicero:( ) eine komplizierte Oberschenkelhalsfraktur zusammengenagelt.
    Der Vogel konnte anschließend sein Bein wieder bewegen wie zuvor:)

    Der Böller ist jetzt folgender:

    Meine beiden Wellies Anna und Micky sind ÜBERHAUPT NICHT ZU DICK !
    Diesen Bären hatte mir ein anderer TA mal aufgebrummt, zu dem ich einmal gegangen war, als mein Stamm- TA geschlossen hatte.
    Jetzt kommt´s: Anna ist von der Statur völlig in Ordnung und Micky sollte sogar ZUNEHMEN ! Und ich Blöde hab die mit Keimfutter gequält :k 0l
    Also, ich mein, ich hab ihnen mal zeitweise NUR Keimfutter gegeben, damit sie abnehmen.

    Leider musste der TA eine Kropfschleimhaut- Zunahme feststellen. Er sprach noch nicht von einer Kropfentzündung; er meinte, ich sei rechtzeitig gekommen und man könne noch was dagegen tun :)

    Sie bekommen jetzt zweimal täglich Bene- Bac. Wenn sie bis Montag weiterhin nicht an ihr Körnerfutter gehen, bekommen sie eine Spritze. Micky hat heute schon eine bekommen, da sein Brustbein ganz spitz hervor stach:(

    Ich kann es nicht fassen- und ich dachte immer, sie seien zu dick!

    -----------------------------------------------------------------------------------
    Danke für die Spieltipps:)
    Im Moment will Lucy aber echt lieber meine Haut inspizieren und an mir herumklettern. Sie ist ja so quirlig, dass sie auch nicht so lange bleibt, sondern immer mal wieder wegfliegt. Ich glaub, so ein richtiges Spiel erfordert mehr "Konzentration";) Mal sehen, vielleicht hat sie ja trotzdem mal Lust dazu.

    Leider musste ich heute feststellen, dass sie das Klicken erschreckt hat und sie dann immer weggeflogen ist. :? Das war früher nicht so. Vielleicht hab ich in letzter Zeit doch zu wenig geclickt.

    Meint Ihr, die Wellies können das Auf- die- Hand- kommen- und- Reingetragenwerden auch lernen, wenn die zwei "wilden" dabei sind?
    Anfang August soll es ja soweit sein. Und ich weiß nicht, ob ich das Lucy und Sammy noch beigebracht kriege.


    Anbei ein Foto von meinem armen Cicero nach seiner Beimoperation:
    :0- Marie
     
  10. #9 Marie Sue, 24. Juli 2003
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Foto

    ...
     

    Anhänge:

  11. #10 Ann Castro, 24. Juli 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Phew!!! Wie gut, dass Du sie sofort zu einem TA gebracht hast! Und dazu noch so ein guter. Der hört sich ja wirklcih sehr kompetent an.

    Ein sehr kompetenter Avian Vet in den USA schwört auf Knoblauch gegen Kropfinfektionen - ich glaube er streut etwas Knoblauchpulver übers Futter. Soll Wunder wriken - ich habe es aber noch nciht probiert.

    Wenn Du sie auf dem Arm hast und sie zwickt Dich, kannst Du ganz sanft den ARm ein bisschen rollen, dadurch muss sie sich etwas rebalancieren und somit Deine Haut loslassen. Sobald sie hochschaut c/t. Du könntest den Clicker etwas schalldämpfen indem Du ihn in Deiner Hosentasche oder in einem Handtuch betätigst.

    LG,

    Ann.
     
  12. #11 Marie Sue, 24. Juli 2003
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Juchuuu!

    Micky hat heute Abend die ersten Körnchen Futter gefressen- das Mittel hat also schon gewirkt :) :) *ganzdollfreu*
    Dann wird Anna es ihm sicher bald nachmachen *aufatme*

    Aber Norman hat sich heute Abend noch was geleistet:p Draußen flog ein Rabe am Fenster vorbei und er ist panisch herumgeflattert und auf dem Bett notgelandet -zum Glück, denn das war ja weich- und zwar auf seinem Flügel8o 8o 8o . Der sah erstmal gebrochen aus, da Norman völlig abnormal auf dem Flügel lag.
    Wir also nochmal zum TA. War aber zum Glück nichts gebrochen. Puuuuuuuuuuuuuuuhhhhhhhh:)

    Ja, man macht schon was mit.
    Aber dafür wiegen die Vögel die Sorgen tausendfach mit Freuden wieder auf :-)))))
    -------------------
    Lucy kneift mich ja in die Hand- ich drehe die Hand dann schon, aber sie krallt sich ja fest und es ist ihr egal, welchen Finger sie grad vor sich hat:p Ich hab mich aber dran gewöhnt und beiße die Zähne zusammen. Hoffe, dass sie irgendwann den Spaß daran verliert. Es ist schon sehr süß, sie hat einfach Spaß, mit mir zu spielen.

    Wie könnte man ihnen beibringen, längere Zeit auch ohne Leckerlie auf der Hand sitzen zu bleiben?
    Das wäre mein nächstes Ziel. Sie in den Käfig zu bringen kommt dann von selbst.

    Die Sache ist ja die: Sie gehen zuverlässig gegen 18 Uhr in die Heia. Aber wie wird das, wenn Anna und Micky dazukommen? Es wäre schon toll, wenn ich zumindest zwei von ihnen in die Voliere setzen könnte. Und mit den anderen beiden würde ich dann auch versuchen, das Clickertraining einzuüben.

    Was meinst Du?
    :0- :0- Marie.
     
  13. Eilika

    Eilika Guest

    Morgn *blinzel*!
    wenn sie landet c/t, dann eine Salve c/t's abfeuern, damit sie auf der Hand beschäftigt ist. Mit der Zeit dann den Abstand zwischen den c/t's vergrößern.
    So hab ich das mit meinen gemacht. Mittlerweile sitzen sie 30 Sekunden, bis sie langsam unruhig werden. Klingt nach nicht viel, aber die sind zu viert und lenken sich dauernd gegenseitig ab.
    wenn sie sitzen bewege ich mcih auch, keine großen Strecken, immer so 1-2m. NAtürlich immer c/t, wenn das Puscherl hocken bleibt bzw. sich wieder entspannt (kleinmachen, leichtes Plustern oder sogar blinzeln). Calvin putzt sich sogar auf meiner Hand.

    So, das hat dich vermutlich alles net interessiert, aber zumindest ein kleiner Trainingsvorschlag war dabei. Frohes Clicken!
     
  14. #13 Ann Castro, 25. Juli 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Mir fiel noch was ein - wenn DU die had zu schnell/fest drehst, wird sie sich in sie verbeissen, um sich festzuhalten. Es geht um eine ganz leichte Bewegung so dass sie sich ein wenig bewegen muss, um ihr Gleichgewicht zu halten.

    LG,

    Ann.
     
  15. #14 Marie Sue, 26. Juli 2003
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Hallo zusammen!

    @Eilika: Warum soll mich denn das nicht interessieren, was Du schreibst :?
    @ Ann: Ja, so mach ich´s auch. Inzwischen ist so eine Art Spiel Von-einer-zur-anderen-Hand-klettern und dabei viel herumhüpfen daraus geworden;)

    Hab ich Euch richtig verstanden? Ich soll ihnen das Leckerlie immer wieder wegnehmen und dann auf´s Neue geben? Hm, das wäre aber ganz schön schwer mit der Kolbenhirse, da sie sich gerne mit dem Füßchen daran festhalten :p
    Bisher hab ich ihnen immer mal wieder die Kolbenhirse auch etwas länger gegönnt.

    Aber ich finde es schon toll, dass sie auch zu mir kommen und auch bleiben, wenn sie mal keine Kolbenhirse bekommen.
    Allerdings ist es immernoch Lucy, die weitaus häufiger kommt.
    Ich denke, sie ist einfach die Anführerin- Sammy macht bloß nach:D .

    Sie überlegen sich gerade, ob sie auf dem Fenster nisten können. Das Fenster ist ja auf- wir haben ein Gitter reingesetzt- und durch Fensterrahmen und offenen Fensterflügel ist eine schöne kleine Höhle entstanden. Die Herrschaften haben aber nicht bedacht, dass das Fenster auch irgendwann mal wieder zugemacht werden könnte *grins* und dass sie noch viel zu jung sind für die Familienplanung. Na ja, manchen geht´s halt nie schnell genug.

    --------------------
    Anna und Micky fressen ein bisschen. Immer noch mehr Kolbenhirse, aber auch wenigstens ein paar Körner. Wenn es nicht mehr wird, will ich sie lieber nochmal zum TA bringen.

    Liebe Grüße ,
    Marie:0-
     
  16. #15 Marie Sue, 26. Juli 2003
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Micky würgt !

    Hallo!
    Ich mach mir solche Sorgen! Jetzt hat Micky angefangen, zu würgen! Er bricht durchsichtigen Schleim aus und sein Köpfchen ist ganz verschmiert davon.
    Oh nein- natürlich am Wochenende1
    Beim TA ist keiner da- zu dem anderen TA will ich nicht gehen, weil der keine Ahnung hat.0l

    Oder ist das nur eine Begleiterscheinung?
    Was mach ich bloß? Wir können ihn frühestens Montag abend zum TA bringen - was, wenn das schon zu spät ist?

    Ich hab solche Angst!
     
  17. #16 Ann Castro, 26. Juli 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi!

    Hat Dein TA keine Notfallnummer?

    Wie ist sein Kot beschaffen? Insbes Menge? Das ist wichtig um abzuschätzen, ob er noch genug Nahrung trotz des Würgens verdaut.

    Glaubst Du, Du schaffst es ihn auf eine Waage zu locken? Damit Du sein Gewicht überprüfen kannst? Mehr als 10% Gewichtsverlust kann Lebensbedrohlich sein.

    Wie lange zeigt er diese Symptome?

    Ist sein Verhalten und Aussehen ansonsten in irgendeiner Weise auffällig?

    Poste dies unbedingt auch ins Krankheitsforum - evtl kannst DU so einen TA ausfindig machen, der sich mit Vögeln auskennt und in der Nähe von Bielefeld lebt.

    LG,

    Ann.
     
  18. #17 Marie Sue, 26. Juli 2003
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Hallo!

    In der Zwischenzeit ist viel passiert, ich werde sicher irgendwas vergessen, zu erzählen:~ .Aber erstmal das Wichtigste: Mickies Zustand hat sich verbessert! Er ist munterer geworden, hat sich geputzt und sogar gefressen- auch von dem Gras, was ich ihm gepflückt habe. Gewürgt hat er gar nicht mehr.
    Ich habe auch noch einer kompetenten Person von Birds-online geschrieben, die der Meinung war, es wäre letztlich sicherer zu dem vogelkundigen Arzt am Montag zu gehen, bevor man zu irgendeinem Arzt geht, den man gar nicht kennt.
    Es war wohl gut, etwas abzuwarten- denn wie gesagt, geht es ihm jetzt besser. Auf jeden Fall gehe ich Montag gleich morgens zum TA. Hoffentlich erreiche ich da noch vor 10 Uhr jemanden, denn eigentlich müsste ich dann schon in der Uni sein. Eigentlich macht der TA erst um 10 auf, aber natürlich würde ich für Micky später zur Uni gehen.
    Ich hab hier den ganzen Tag auf glühenden Kohlen gesessen und bin dann auch noch auf meinem mehr oder weniger kaputten Fahrrad zur Apotheke gefahren, um dort Medikamente nicht zu bekommen.--Denn die hatten erst ab 21 Uhr Notdienst.0l Das hätte ich sicher auch vorher wissen können, aber in der Aufregung....
    Sollte er morgen doch wider Erwartens nochmal würgen, gehe ich aber zu diesem komischen Notfalltierarzt. Hoffentlich nicht!!! Ich hätte wirklich kein gutes Gefühl dabei. Bei meinem TA weiß ich ja, dass er es draufhat.

    Also bitte alle Daumen und Krallen drücken, dass Mickies Zustand konstant bleibt.

    Marie.:0-
     
  19. #18 Ann Castro, 26. Juli 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Marie!

    Ja da stimme ich zu. Ein nicht vogelererfahrener TA kann mit einer Falsch Behandlung das Tier sogar umbringen. Finger weg! Ich meinte auch keine x-beliebige Notfallnummer, sondern die Deines Tierarztes.

    Meine hat so eine Nummer und ausserdem habe ich in der Nähe eine andere Vogel-TA gefunden, wo ich in Notfällen auch hingehen kann. Wäre vielleicht eine gute generelle Massnahme für jeden Vogelbesitzer sich auf diese unweigerlichen Notfälle vorzubereiten.

    Wie dem auch sei, ich freu mich, dass es Mickey besser geht.

    Gibst Du ihm eigentlich die Medikaemnte, die Du für die kropfentzündung bekommen hast weiter? Denn dies könnte ein Rückfall sein?

    Und drücke Dir die Daumen, dass es weiter bergauf geht.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Marie Sue, 27. Juli 2003
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Hallo,

    ja, die Medikamente bekommt er weiter.
    Gestern Abend ist er noch richtig munter geworden !:)
    Die Notfallnummer meines TA ist leider der TA, bei dem ich mal war, der aber keine Ahnung hat.

    Meinst Du, ich kann das dem Tierarzt mal sagen? Vielleicht weiß er das ja gar nicht!?
    :0- Marie.
     
  22. #20 Ann Castro, 27. Juli 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    HI!

    Sorry - habe noch keinen Kaffee getrunken....versteh ich nicht: was kannst Du welchem TA sagen? Wer weiss was nicht?

    LG,

    Ann.
     
Thema:

Lucies neue Beschäftigung...

Die Seite wird geladen...

Lucies neue Beschäftigung... - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...