Lucy... oder doch Louis?

Diskutiere Lucy... oder doch Louis? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Zusammen! Tja, vor ca. 2-3 Wochen habe ich meinem Chico eine Henne dazugesetzt, dachte ich zumindest! Man sagte mir zwar schon, daß es...

  1. Cynthia

    Cynthia Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    Hallo Zusammen!

    Tja, vor ca. 2-3 Wochen habe ich meinem Chico eine Henne dazugesetzt, dachte ich zumindest!
    Man sagte mir zwar schon, daß es evtl. ein Hahn sein könnte, aber optimistisch wie ich war...
    Im wesentlichen verstehen die beiden sich ja ganz gut, sie fliegen zusammen und der eine bleibt immer in der Nähe des anderen, hat sich mal einer in der Wohnu ng "verflogen", wird von beiden lautstark gerufen (meine armen Nachbarn:D!). Aber irgendwie singt die vermeintliche "Sie" viel mehr als Chico, klopft bisher allerdings nicht.
    Beide strecken sich immer wieder mal den Kopf zum Kraulen hin, meistens aber gleichzeitig und keiner gibt so recht nach.
    Beim Fressen aus einem Napf habe ich sie auch schon beobachtet, sogar gegenseitiges Anbalzen kommt hin und wieder vor, aber kein Kuscheln o.ä.
    :?
    Habe zur Zeit leider keine Kamera zur Verfügung :( (wirklich schade bei den beiden!), vermutlich muß ich einfach abwarten, aber ich bin doch so gespannt! Die Nymphies sind zugegeben noch recht jung (Chico ist jetzt ca. 21 wochen alt, Lucy ca. 15), aber könnte Lucy wirklich ein Louis sein?
    Liebe Grüße, Cynthia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    ...könnte sein :), aber wie so häufig kann man es natürlich aufgrund der Beschreibung nicht bestimmt sagen!

    Aber vom Verhalten her.......klingt es nach 2 Hähnen!

    Was machst du denn, wenn es zwei Hähne sind? Prinzipiell würde es natürlich gehen, auch 2 Hähnen zusammen zu lasen, wenn sie sich vertragen. aber manchmal kommt die Aggressivität erst mit Beginn der Geschlechtsreife!

    Vielleich meldet sich ja Bell noch, die kennst sich da sehr gut aus!
     
  4. Cynthia

    Cynthia Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    Hallo Rainer!

    Also wenn es zwei Hähne sein sollten, die sich aber gut verstehen, ist es kein Problem, da ich sowieso nicht züchten will bzw. darf.
    Sollte es aber irgendwann Streß geben, muß ich wohl einen abgeben...:(
    Naja, vielleicht geht es ja gut, oder sie ist doch eine Lucy! Ich habe die beiden zwar erst kurze Zeit, aber trennen möchte ich mich von keinem der zwei Racker..
    Aber angenommen es sollte Streß geben, ist es dann möglich die Tiere mit einem gegngeschlechtlichen Partner zu vergesellschaften?
    Nur für alle Fälle -ich bleibe einfach optimistisch!
    Liebe Grüße, Cynthia
     
  5. Bell

    Bell Guest

    Hallo Cynthia,

    ich weiß, wie schwer es ist sich von einem der Vögel zu trennen, auch wenn man ihn erst kurze Zeit hat, aber manchmal ist es halt doch das Beste für sie :(.

    Zwei Hähne mögen sich durchaus verstehen, aber je länger sie nur gleichgeschlechtliche Partner haben, desto weniger können sie ihr normales Verhalten ausleben. Wie sehr so ein Hahn einen gegengeschlechtlichen Partner vermißt, konnte ich vor ein paar Monaten mitansehen. Ich holte ein Hähnchenpaar, welches über 10 Jahre lang zusammengelebt hat aus dem Tierheim und sofort war das Interesse an meinen Hennen mehr als groß und sie gingen getrennte Wege. Allerdings mangelt es am Sozialverhalten den Hennen gegenüber ziemlich. Kraulen und sowas gibt´s da nicht. Sie wachen aber sehr herrisch über sie und das kann dann auch schon recht grob ausfallen.

    Wenn Du also keine weiteren Nymphen aufnehmen kannst, dann würde ich an Deiner Stelle doch mal in Erwägung ziehen einen der Hähne gegen eine Henne zu tauschen. Du kannst Dir ja den Platz und die Leute gut aussuchen, damit Du weißt das er es gut hat dort.

    Ich denke, wir Halter leiden immer mehr unter der Trennung, als der Vogel :).

    liebe Grüße

    Bell
     
  6. Corspa

    Corspa Guest

    Hallo Belle,
    ich habe ein ähnliches Problem.
    Ich habe seit einer Woche meinen Fiete(Geschlecht eigentlich noch unsicher) und will jetzt einen Partner holen. Was soll ich denn nun tun, weil ich ja noch nicht einmal das Geschlecht von Fiete weiß. Ich habe eigentlich nur vorgehabt ein Pärchen zu halten, nicht 4 oder mehrere.
    Wie soll ich mich denn entscheiden?
    Ich will nicht so lange warten, bis ich weiß was Fiete denn nun ist, da er sonst zu lange alleine ist:D
    Aber da kann ich dann ja auch was verkehrt machen...ich dachte nicht, das es so schwer wäre:?

    Gruß Cordula
     
  7. Bell

    Bell Guest

    Hallo Cordula,

    kannst Du nicht mal den Züchter fragen, ob er eine Ahnung hat welches Geschlecht Fiete haben könnte ? Vielleicht ist es sogar eindeutig bestimmbar anhand der Vererbung ?

    Wie sehen die Eltern denn aus ? Wie sieht Fiete aus ?

    liebe Grüße

    Bell
     
  8. Corspa

    Corspa Guest

    Hallo Bell,
    mein Fiete ist ein Perlschecke,da habe ich sogar mal gelesen, das diese IMMER Hähne sind, was ich mir garnicht vorstellen kann.
    Der Züchter hat mir gesagt, das er es mir nicht so genau sagen kann, aber morgen treffe ich ihn erneut und frage mal nach den Eltern.
    Mal gucken. Kannst Du mir da schon mal was im Voraus sagen, wenn z.B. ein Elternteil ein wildfarbener ist und die Mutter weiß ich was....ach ist das kompliziert:~

    Naja, ich warte morgen mal ab.
    dann sehen wir weiter,

    Gruß Cordula
     
  9. Bell

    Bell Guest

    Hallo Cordula,

    Perlschecken sind bei weitem nicht immer Hähne. Es gibt ebensoviel Hennen, wie Hähne. Nur letztere verlieren nach der Jugendmauser mit der Zeit ihre Perlung, mehr oder weniger. Sie bleiben rein genetisch gesehen aber trotz allem Perlschecken, auch wenn man es ihnen rein äußerlich nicht mehr ansehen sollte.
    Ich habe einen solchen Hahn, der jetzt 1,5 Jahre alt ist und immer noch einen Teil seiner Perlung besitzt.

    Die Möglichkeiten, wie Fietes Eltern aussehen könnten sind wirklich zu vielfältig, um sie alle aufzählen zu können, leider.

    Warten wir ab, wie Du schon sagtest. Laß Dir die Eltern zeigen oder deren Farbschlag genau beschreiben. Am besten mit Spalterbigkeit.

    liebe Grüße

    Bell
     
  10. Corspa

    Corspa Guest

    Was um Himmels willen ist denn nun schon wieder "Spaltergiebigkeit"????:?

    Gruß Cordula
     
  11. Bell

    Bell Guest

    Da hast Du was falsch gelesen :D.

    Spalt-erbig-keit ! Nicht Spaltergiebigkeit :).

    Spalterbig heißt, daß ein Vogel Merkmale (Farbschläge) weitervererbt, die man ihm rein äußerlich nicht ansehen kann.
    So kann z.B. ein wildfarbener Hahn durchaus kleine Lutinos produzieren, was man ihm aber auf keinen Fall ansieht.


    liebe Grüße

    Bell
     
  12. Corspa

    Corspa Guest

    :s ...... Boah....ist das peinlich...
    Aber danke für die Antwort,
    Gruß Cordula
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Bell

    Bell Guest

    Das muß Dir nicht peinlich sein :)

    liebe Grüße

    Bell
     
  15. Corspa

    Corspa Guest

    Hallo Bell,
    kann man denn evtl. jetzt schon am Verhalten von Fiete das Geschlecht erkennen?
    Allerdings ist er ja noch alleine, also ist das Verhalten wahrscheinlich noch nicht so ausgeprägt, als wenn er einen Partner hätte,oder?
    Also, er singt nicht oder sonstwas, er gibt nur immer PIEP-Töne von sich,oder ist er noch zu jung zum Singen? Er ist ja erst eine Woche bei mir und war gerade erst futterfest.
    Also noch ein junges Tier.
    Ach, ich finde es ziemlich schwer:?
    Mir aucht schon der Kopf vor lauter Überlegungen.

    Naja, bis bald
    Gruß Cordula
     
Thema:

Lucy... oder doch Louis?

Die Seite wird geladen...

Lucy... oder doch Louis? - Ähnliche Themen

  1. Gerupfter Papagei Louis

    Gerupfter Papagei Louis: Hallo, Mein dreijähriger Grauer Louis ist vor kurzem in die Geschlechtsreife geraten und war bis dahin eine Einzelhaltung. Er fing an sich...
  2. Zwerg Ara für Lucy und Chicco?

    Zwerg Ara für Lucy und Chicco?: Hallo! Eine kurze Frage. Ich würde gerne Lucy und Chicco Zwerg Aras zu setzen. Nur leider sollen diese sehr laut sein. Ist das wirklich so?...
  3. Lucy und Chicco sind in der Leserecke

    Lucy und Chicco sind in der Leserecke: Hallo Manni, Habe gerade Lucy und Chicco im neuen WP entdeckt :beifall: Klasse ich freu mich für Dich. Liebe Grüße:0-
  4. Leb wohl, Lucy

    Leb wohl, Lucy: Vor wenigen Minuten haben ich einen schrecklichen Anruf meiner Eltern erhalten. (meine Nymphis und Agas leben zur Zeit bei meinen Eltern)...
  5. Lucy hat auch Aspergillose

    Lucy hat auch Aspergillose: Hallo!Auch Lucy gehört leider seit gestern mit Sicherheit zu diesen kranken Papageien.Lucy ist eine 12 Monate alte Mohrenpapageienhenne.Ich bin am...